Webvideopreis FAIL-Award

1 views

Formal Metadata

Title
Webvideopreis FAIL-Award
Title of Series
Part Number
35
Number of Parts
72
Author
Hündgen, Markus
Contributors
Krachten, Christoph "Clixoom" (Moderator)
License
CC Attribution - ShareAlike 3.0 Germany:
You are free to use, adapt and copy, distribute and transmit the work or content in adapted or unchanged form for any legal purpose as long as the work is attributed to the author in the manner specified by the author or licensor and the work or content is shared also in adapted form only under the conditions of this license.
DOI
Publisher
re:publica
Release Date
2012
Language
German

Content Metadata

Subject Area
Abstract
Bis jetzt wurde in Deutschland nur das Beste prämiert. Doch jetzt naht das Ende dieser Diskriminierung. Denn was ist mit den wirklich schlechten Filmen? Den täglichen Bewegtbildunfällen auf unseren Datenautobahnen? Auch diese Videos verdienen die große Leinwand. Deswegen verleiht die European Web Video Academy 2012 zum ersten Mal den Deutschen Webvideopreis in der Kategorie "FAIL" für das schlechteste professionelle deutsche Webvideo. Die ehrenvolle Aufgabe der Jury übernimmt das Publikum vor Ort. Durch ihre Buh-Rufe bringen sie die Videos Schritt für Schritt in Richtung Webvideo-Olymp.
Feedback

Timings

  381 ms - page object

Version

AV-Portal 3.9.2 (c7d7a940c57b22d0bc6d7f70d6f13fde2ef2d4b8)