Merken

Digital Hangover and Open Innovation

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Für dieses Video liegen keine automatischen Analyseergebnisse vor.

Analyseergebnisse werden nur für Videos aus Technik, Architektur, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik erstellt, bei denen dies rechtlich zulässig ist.

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Digital Hangover and Open Innovation
Serientitel re:publica 2012
Teil 45
Anzahl der Teile 72
Autor Leihener, Julia
Lindegaard, Stefan
Lizenz CC-Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/21402
Herausgeber re:publica
Erscheinungsjahr 2012
Sprache Mehrere Sprachen

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Julia Leihener: Eine wirtschaftliche Perspektive =================================== Entsprechend Moore's Law wird die Innovationsgeschwindigkeit in der digitalen Welt exponential zunehmen. Täglich werden unzählige von neuen Produkten, Services und Applicationen auf den Markt gespült. Die Masse überfordert die Masse, selbst die Digital Natives geraten an ihre Grenzen. Wir erleben derzeit einen ‚Digital Hangover': Im Rausch des Kommunikationswahns konsumieren wir gerne auch mal zu viel, trinken etwas über den digitalen Durst. Die Überdosis an eMails, SMS, Tweeds, FB News, Blogposts, Chats, Foren, Google+ Circles, Foursquare Check Ins ect. verlangt eindeutig nach einem Moment Auszeit. Ähnlich den ersten jugendlichen Erlebnissen mit zu viel Alkohol, nach denen man lieber gar nichts oder nur Wasser zu sich nimmt, müssen die Meisten diese Erfahrung machen um das nächste Mal schlauer zu sein. Wir bewegen uns in der digitalen Welt wie Teenager, die immer wieder ins Extrem gehen und Grenzen ausloten. Es bleibt die Frage offen, ob wir jemals ‚groß und erwachsen' werden und eines Tages das richtige Maß finden können - wenn Moore Recht hat und das Tempo steigt, bleiben wir Teenager. Wie können wir Produkte und Services so gestalten, dass sie auch für ‚permanente Teenager' funktionieren? Nur in dem wie die ‚Teenage-User' aktiv involvieren!
Stefan Lindegaard: Insights Into The Buzz =============================== The re:innovate track highlights different perspectives on Open Innovation. This session presents a methodic point of view. Companies began embracing open innovation because of the promises given by this new paradigm shift of innovation. Today, they have no choice. Everyone needs to get onboard -- or they will be left in the dust. In this talk, Stefan Lindegaard, a globally recognized author, speaker and consultant on open innovation will tell you why they have no choice and how open innovation effects everyone from individuals to entrepreneurs to big company innovators. In the talk, you will get these insights into the essentials: What open innovation is and why it matters? Lindegaard will give an overview of the mindset and skills needed to succeed with open innovation and will explain how social media impact open innovation efforts.

Ähnliche Filme

Loading...