Merken

Soylent Green, äh, the Internet is people!

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
ich war richtig sollen wir uns also jetzt mal kurz übersetzt das Internet besteht aus Menschen ist meine These aber eine Frage sondern Plattitüde
weil natürlich ist was wir alle das Internet auf menschliches Wesen Sachen die Menschen schreiben im Internet Bilder der Menschen gemacht haben und sie von Menschen und selbst Suchmaschinenoptimierer veröffentlicht wurden sondern Menschen also so einfach das ist eine andere die
Frage wozu die Aufregung kurz vor der vor über also ich habe man Aufhänger war das so oder so was sie bei der 1. oder der Facebook Burg oder umgekehrt oder nicht ob wir leider nicht von mir mal das ist doch eigentlich die sich vielmehr
ist das schon viel besser als Twitter und Facebook oder wenn man
wie viel davon aus Telefon benutzt oder wenn
interessanter authentischer ist das wegen eines einfachen Mannes auch zu verdrängen oder ist das wird
einfach nur spannend also warum ich aber noch nicht
besonders aufregend ist das
impliziert natürlich dieser Widerspruch dass das früher alles besser war oder meinen leicht besser ist als sein und sind noch auf den Brille kosten lassen wie man sich so sein wie man normalerweise vorstellt und wie sie einander sehen das ist halt der der nicht funktioniert
also nicht denn allein das ist schon super das Auto also man kann halt
eigentlich so gesehen gar nicht unterscheiden was wir leisten oder nicht und auch die Definition in der Wikipedia oder
Wikiquote oder was auch immer für endlich dich da steht alles auf die Wirklichkeit bezogen also für Fall dass es wirklich das Facebook möglich ist wird
wirklich oder gibt es das Gegenteil von wem man das so schön mit dir alleine also meist sind wir durch die durchfließt das lernt man auf jeden Fall war über das wir gleich und das was viel ausbauen Atommüllentsorgung offensichtlich besteht also ich würde zum Beispiel wenn mich jemand
fragen würde würde Bücher leben können durch Antworten erhalten Roma die eine ganz tolle Geschichte sich wozu bräuchte um war für mich das die gleiche Qualität von Aussage
genauso wie man sagen könnte Fotografie brauche ich nicht ich kann man
einfach vor die Tür gehen etwas Schönes sehen möchte den Alkohol trinke ich auch nicht wichtig ob wir haben was wir aber auch aufregt ständig ist dass es Leute gibt die nicht nur sagen das Internet ist nicht real sondern die waren auch noch das ist total gefährlich viel gefährlicher als die Realität zusammen das macht das ist die Literalität
gefährden würde umgekehrt gefährden würde dass die Leute aber im Internet das die ganz furchtbar dass Leute da belanglos gemacht haben und die Zeit totschlagen
das schwarze ganz über ist hat er einen Artikel über das Thema das Telefon oder in Redaktionskonferenzen wird Zeit was wir auch machen man kann nicht das was Susanne Gaschke
übers Internet denkt so zusammenfassen mit dieser dieser Illustrationen die gesagt das ist einfach nur dumm und das wir kein Vortrag ohne Katzen will dass wir eine Katze
das ist ein der Sinn der Täter zum Beispiel super aber der Rest
1. in der Scheiße findet zum Beispiel ist 3. klar dass das Internet die Stunde der Stümper sei und dass wir unsere Kultur im Internet zu zerstören und ich finde auch das im Internet oder zur Schönheit Networks
Freundschaft ganz sicher nicht funktionieren beziehungsweise dass das keine Freundschaft gestiftet also der findet das alles ist doof gefährlich und viele andere für das auch noch das ich einsam macht das Internet was für übrigens verständlich ist
wenn mich mal von außen sieht wirklich so aus ,komma als man sich halte dass wir mit diesem Case kommunizieren kann das Telefon an uns dran gewöhnt dass man mit zu einer Kiste mit Menschen redet aber dann noch nicht entschuldigt hat der
Soziologe ich glaube ich sehr gut hat auch was Gutes gesagt dass wird so absurd wie gesagt dass wir in
Zukunft besser lesen das ist doch eigentlich nicht was
zusammen sagt wir sind einig dass deshalb einsam weil wir zu verwalten zusammen und ganz besonders im Internet also müssen wir unseren Kindern beibringen wie man ein Song nicht mehr allein ist also zerstört das Ende der ganzen Welt viele
meinen dass manche meinen auch super Überleitung manche meinen auch dass es zum Beispiel die Qualität der Welt gar nicht hat das Internet also im
Internet das ist Winterberg ist von Hoffmann und Campe Verlag der das gesagt eine Diskussion mit Markus Beckedahl das interne Sicherung mit das geht gar nicht weil die Argumente von wenigen sehr stark Unternehmen wie Google und Facebook kontrolliert ist aber man hier mal anguckt was eigentlich öffentlicher Raum es ist was es ausmacht was wir darin machen und Pflege von Beziehungen auch nur zur
Information Bereitstellung von Informationen alle diese Dinge tun die im normalen öffentlichen Raum man anrufen da wo wir ich aber eben auch im virtuellen und auch der Gesetzgeber schützt diese Tätigkeit die wir in diesem öffentlichen Räumen machen sehr deutlich dass es jetzt auch groß und klein geschrieben weil ich das der Kompetenz von Mirko Böer
sozusagen kopiert habe der das auf Netzpolitik sehr schön zusammengespielt hat aber die Animation nicht gemacht also
normal Blick auf die angeblich echte Realität und die
realen Gefahren wir wissen alle dass Fotos echt wirken aber eben nicht die Realität zeigen dass ist ja zum Glück auch in der Zeit gesagt worden und das ist auch die vergessen es gibt
halt Bad in der menschlichen schon vorher dass wir Dinge die eigentlich gar nicht existieren oder imaginäre Dinge und als sehr real vorstellen und andere ,komma zum Beispiel mit
Grafik der Herbert von 4 Antworten hier und
dort von der Flut der Ärzteschaft sozusagen aus einer nicht existierenden Gefahr oder einer
kleinen Gefahr die so hoch zu destabilisieren über 10 Jahre das in Amerika halten wahre Hexenjagd auf auf Kommunisten stattfand und das war dann natürlich aus innerer nicht eine sehr reale Gefahr auf einmal also anderes Beispiel ist der mit Grafik ist
Bergmann beides weil zeigt eigentlich wie sehr wir uns von den kleinen Pixel beeinflussen lassen also wollte nur sagen wir sind kleine Geister bei der man durch einen richtigen Schreck gekriegt wenn das ist einfach der Mensch neigt dazu oder anderes Beispiel Bohrungen davon halten Jahr war das hatte ich Todesangst vor wo ich hatte Angst dass ich mich zu Tode Scheiße wirklich das wir ich ganz viele der in der
Zeit obwohl die Dinger nicht aber die passt das überhaupt nicht
vorlegen das aber schöner Spruch was ich sagen will ist
Realität und Virtualität sind eigentlich oder muss man nicht als Gegensatz zu sehen ich glaube dass das Problem ganz woanders ist nämlich dass wir uns eine neue Technologien nur sehr langsam gewöhnt man sich
sagen dass Technologie können auch Sachen wie Hammer Faustkeil oder Bücher oder Telefon sein also muss es nicht nur dass sein und dann ist er ganz hat das Wasser 99 wohlgemerkt im Internet geschrieben das echte
Internet deshalb Technologie und Technologie sind Sachen die noch nicht funktionieren funktioniert immer noch nicht richtig viel aber noch besser eigentlich auf den Punkt gebracht das alles was gefunden wird nachdem wir 30 Jahre alt sein mindestens 30 Jahre alt und kommt uns so vor als wenn etwas ganz Perverses gefährlichen Reden gegen die natürliche Ordnung der Dinge werden und dann brauchst mindestens 10 Jahre nach 20 30 Jahre bis uns angewöhnen zu sagen ok das ist ok Kathrin Passig
hat das ganz großartig zusammengeschrieben in einem Artikel der so heißt wie steht und wenn man
drauf klickt mit der Maus bekommt man auch die Weite aber das ist für euch aber ich fürchte es wird im Internet dann später den
sie hat das wunderbar aufgezeigt dass es immer wieder neue Technologie ,komma das anhaltende sagt das buchen Faustkeil Panzer oder die Panzer und die Flugzeuge und die Autos seien immer die gleichen Vorbehalte oder
Argumente kommen der neuen Argumente die jetzt so ganz schnell durch über neuen Argumente genannt immer die 1. Frage
wozu es gut sein ehrlich gesagt muss ich sagen das hab ich auch einmal sagt also dass da sind wir alle anfällig für diese durch das Alter ist bei einer ich über 30
aber das war es was braucht doch niemand ganz klar immer wieder gern genommen und das
finde ich auch passendes Argument also werden immer Twitter zum Beispiel wird von Mittelklasse weißen Mittelklasse PC Nazis Terroristen von Herstellern wird also privilegierte Minderheit das das eine Mode die immer wieder für die ganz schnell vorbei geht es dann auch wenn es irgendwie doch ein bisschen erfolgreicher wird dann sagen hey hat Leute wie Thomas werden so das mit dem Radio das geht vorbei das ist nur Mode die Tatzeit
2000 gesagt als dann und wir sind ja schon da aber nicht wegzudiskutieren weil er wichtige Sachen
sich eine Politik wird es ganz bestimmt nicht vereinbar mit dem Internet wieder aber es kann wirklich funktioniert nicht das ist eine so das Hauptargument was dann nach einer Weile ist etabliert hat und dass Kinder und Frauen anteilig umlegen können also den Frauen ist zum Beispiel 2 Spiele aus dem 18. Jahrhundert unwirklich als dann Frauen auf einmal angefangen haben zu lesen da große Angst davor dass
Frauen süchtig werden und dann auch aufmüpfig und so komische Gedanken und sowas pflegen und sich möglicherweise emanzipieren auch immer wieder wenn ich
dass da dieser ein Totalverbot mit diesen neuen Technologien Hasskommentare und Handy-Gebrauch in der Öffentlichkeit standen und höflich und aber ganz einig kurz zusammenfassen Technologiekritiker konzentriert sich bei den dort Intellektuellen zumindest darauf macht dumm macht und macht doof und ist so also es gibt da so eine Art ist eine Parallele Gartenzeit zeigte die kennt alle ja ich also jede Technologie Mann das natürlich sozusagen verboten ist der er von der Erfindung des vielleicht auch außerhalb des Grafen oder mit erfundenen schreibt dann ist das Führen des Schreibens hoch und irgendwann andere sowohl erstmals auch die Leser als auch die Folge einer anderen Interesse daran verloren und das war auch das ist vielleicht ein so funktioniert wie man gedacht hat und mit der Zeit kommt es dann auf und in man kann das zum Beispiel dass 3 D Printing ist gerade aufsteigen und 3 D Printing kommt demnächst auch bald das Licht für führen 3 D in den Urlaub in Republikaner gerade ganz oben zum Beispiel auf der Spitze super toll alle schreiben wie toll das ist und wie wichtig die Republik und das war vorher anders aber kann jetzt hier sozusagen sehen
er ist es ,komma Republikaner zu auch das eine und das ist ja total elitär und ändert nichts also dieser dieser Hysterie Zyklus der Technologie Kritik ist quasi immer das gleiche Motto erst wird wird als Grund für die dringend und dann kommt irgendwann der Punkt der der Kinder und dann kommt seine 1. das ist dann der ästhetische .punkt zu sein und dann kommt irgendwann sagen alles Interesse daran wie bei der Republik dann ist mir das ja scheißegal teilt dann irgendwann war das dann doch vernünftig und fragte erneut dass es sich um bereits seit der Gründung und dann kann man vielleicht irgendwann über normale Sachkritik wieder reden das ist jetzt das ist tun sagen
und keine Pausen und per und 100 los und von kann schon mal angucken kann sich eine Gruppe gestern Abend haben wir 20 Tausend geschrieben wenn ich schon meinen Vortrag und Übergriffen versteinerte oder auch halten wenn damit wir keineswegs Transportwesen herausgestrichen aus der ist auch gar keine Theorie und
eigentlich nur zusammenfassen was er gesagt habe nämlich dass virtuelle einig dass ist was neu ist das virtuelle an doch ein sind riesig alles wird weil sie sich immer mehr und mehr also ,komma dass Musik gute alte Minnesänger und das wird dann irgendwann über unsichtbare Funkwellen in welche
Blech Boxen von uns geschickt wurde verteilt über Plastikscheibe andere Plastikscheiben und jetzt total virtualisiert eigentlich gar nicht mehr greifbar und weiß gar nicht was ich kann und sowohl das aber auch scheißegal Trägermedien Speisekarten sind und kommt ist die Musik ist nicht Musik ist es egal wie sie zu uns kommt nichts und nebenbei bemerkt immer nach dem Wort
landen würde gut machen dann können wir das Bild bei den Wirbellosen also wird das Rad virtualisiert sich das
Verdeck virtualisiert quasi heutzutage oder wenn man das Wort nicht ein Problem der Bildersuche
findet man was wissen die meisten gar nicht was das überhaupt ist und geworden vor 20 Jahren zum letzten mit benutzt werden 2 und trotzdem ist das das allgemein gebräuchliche Symbolen für Speichern zu tragen soll also die eine Art Behinderung von uns glaube ich dass wir da keine Worte keine keine Symbole für Tätigkeiten die virtualisiert sind für also Sascha Lobo hat kürzlich
gesagt das selbst gelegentlich Speicher auf der Festplatte die schon virtuell sind und ungreifbar sind und damit ist der Sohn von symbolisiert werden die dann nochmal motorisiert jetzt in dem sie sich auch verschoben werden muss dass man These wie gesagt dass alles ,komma virtueller Verschuldung bereits auf dem Markt muss also stimmen Jörg
Friedrich hat in der Philosophie von als auf Telepolis veröffentlicht damit dass das rauskopiert haben gesagt dass
jetzt jetzt schon allerdings zum Glück absurd wenn wir behaupten nun auf der Festplatte wird somit virtuelle Version von Papieren oder Aktenordner ,komma gespeichert also so weit sind wir zumindest schon dass das das absurd erscheint wenn wir schon in einer gewissen Weise auch gewöhnt haben an diesem virtuellen Sachen und eigentlich darauf kommt an die Dinge das was hinten rauskommt darauf kommt es an und dann noch eine zufälligerweise die die Definition von virtuelle virtuell es einfach das etwas
was nicht für sie starten ist was man zunächst erwartet aber genauso wirkt also was hinten rauskommt es ist wichtig auch grundsätzlich kommt durch aber heutzutage keine als virtuell bezeichnen genauso Papiergeld was ja eigentlich nicht total gutes Beispiel Ableger ist eigentlich was virtualisiert das Goldstück Goldstück müssen virtualisiert das Bild virtualisierter Getreide sein und Getreidesorten wiederum virtualisierter virtualisiert ist während also die Dinge erscheinen und egal wie virtuell irgendwann ganz natürlich real nur dass wir
liegt aber auch daran dass auch vom letzten Jahr der Vortrag habe ich auch wirklich gemacht und Gerfried Stocker macht deutlich dass das Electronica Festival in Linz und derzeit nicht so gemeint dass das sagt es auch meine also erst ein Beispiel war der arabische Frühling zum Beispiel das ist letztendlich egal ist ob das jetzt der Straße entschieden wurde ob die sich im Restaurant wir haben auf Twitter oder in irgendwelchen Tunneln getroffen haben virtuellen letztendlich aber genau betrachtet ist es egal genau so kann man sagen Akten ist auf der Straße verhindert worden oder ist im Internet verhindert worden aber beide damit zu tun haben davon dass es zu trennen
möglicherweise schneller durch also der Scheidung meist
Zwischenstand und versucht dann auch ein zum Fazit einzuleiten die Unterscheidung ist absurd oder
obsolet und wir sind vornehmlich die Gefahren und hat Schwierigkeiten die Technologien zu adaptieren aber wenn wir uns jetzt das sozusagen versuchen positiv anzugucken gibt ,komma kann man beobachten dass wir als Menschen die Fähigkeit haben Technologien grundsätzlich immer so um zu betonen dass wir unseren sozialen Bedürfnisse dient der Gewicht dahinter Beispiele
und sozusagen den Ängsten was er letztendlich nichts anderes ist als Angst vor Technologien die sich dann in diesem Hass und in der Technologie Kritikern äußern auf die können wir denke ich denken wir begegnen indem er halte die Chancen und die Dinge die positiv sind besser Hausarbeit und damit an der sozusagen auch über das was am einfach mal gesagt hat das Internet Menschen und so geht es letztendlich um uns als Menschen Internet ist von Menschen verletzt haben dass er sozusagen immer nur von 4 Grad zieht die quasi die 1. es eben dass wir uns Technologien um mit Ihnen und unseren sozialen
Bedürfnissen zu entsprechen und es zum Beispiel als er als Beispiel der hier und er hier unterscheiden sich
eigentlich nur darin das in der der sozialen Akzeptanz oder eben einig darin dass zu einer Art Kulturtechnik geht mit der wir uns an dieser Art Medien zu
konsumieren gewöhnt haben dass alles was allgemein
sozial akzeptiert das Ansehen gibt dann Lesezirkel und Bücher und literarischen Quartette Literaturkritik alles was gut ist und hier sind ja gar nicht so weit eine Kulturtechnik attackiert zu haben dass man überall ein Computer aufklappen können aber es ist ja immer vorhanden aufklappen auch zum Beispiel die beiden
also aussichtsreichsten Tätigkeit gibt Autofahren in seiner blasen kommt so abgeschlossen und Kino gucken
oder Filme gucken das ist ja sozusagen eine direkte Bildschirmen gehören Verbindung also 1 zu 1 verwenden selbst solche Tätigkeiten wie eigentlich unsozial sind oder gar nicht gar keine Gemeinschaft Tätigkeiten sind selbst die für doch am liebsten in die Gemeinschaft durch also ich aber auch von den einzelnen ins Kino mittels einer unterhalten können aber müssen sich jetzt die Lobby und danach unterhalten können wir können auch hier ich auf dem Klo im Wohnzimmer für gucken wir nach unserer halt also trotzdem habe dieses Bedürfnis offensichtlich als Menschen auch Technologien gemeinsam zu nutzen das war sozusagen der hier der ,komma Fernsehen wenn ich das faszinierend ist aber auch hier mit sozusagen quasi illustriert Fernsehen Symbolbild Symbolbild und ganz
geschafft auch schon früher aber jetzt ganz aktuell habe es geschafft aus der so etwas wie wie ein Gemeinschaftserlebnis zu machen also für mich ist das jungen Wilden
Songcontest gucken im Fernsehen also Sportsendung angucken was den Spaß dabei haben das ist schon toll also ich find das extrem faszinierend wie wir es geschafft haben mit Technologie mit Technik oder mit Twitter oder auch andere Techniken aus vereinsamt werden oder und sozialen Tätigkeiten Fernseh gucken was gemeinschaftliches zu machen und das ist auch ein Buch das heißt der kleine
und sehr hohe Auflagen und ich will das ich auch ziemlich beeindruckend den Spruch aber eine sagte er nichts anderes als das wichtigste ist dass wir die für uns die die die Mängel in der Weddinger konsumieren damit kommt erst sozusagen immer wieder Geschichten zu Entfaltung und klaut hab ich die Idee von Kevin Lebenslagen der jungen Frau Prammer erzählt hat eine sehr faszinierend dass auch der nach schräg nach der weil bei komme dieser Welt ist denn das ,komma diese sind für das ist ein Konzept ,komma das kommt der Lastträger genau diese Wirkung entfalten soll dass man das Buch und das Gefühl haben dass ich alleine an andere mit der Mensch ist was er dem Tier oder eben eine egal welche Technologie der benutzt er versucht das immer irgendwie auch sowas gemeinschaftlich zu machen und das 2. war dass ich gesagt habe dass wir so verfließen die Grenzen wir sind eigentlich im Digitalen so etc. also mehr als 2 Wochen in der 1. Reihe wirklich kennen gelernt hat oder den Weg gelaufen ist Helmut Schmidt hat Sender Sat 1 80 Herzschrittmacher implantiert bekommen und das durch die Definition von Freiburg aber wir selbst sind eigentlich auch also wenn wir uns so sie lieber in den Kreisen damit auch uns den Weg nur noch können wir zum Handy wir sind schon auch wachsen immer mehr mit Technologie und eine ich glaube tatsächlich wenn es Möglichkeiten gäbe es nicht das Handy ist ein implantieren zu lassen wenn damit das Akkuproblem ist es dass jeder machen wollen und und amerikanischen Schauspieler von denen wir
so aus also auch das sind Zeichen dass wir in der 1. Zeit dort werden auch die Medizin oder Medizin macht das schon erstaunliche Fortschritte seine mit der Maus kann sehr viel jeden Sonntag zu gucken hab ich vorvorletzte Woche glaub ich gesehen wie sich jemand tatsächlich in die Netzhaut unter die Netzhaut einen Chip ein Land investieren nicht in der Innenstadt einen Stand lassen und die Signale von dieser Kamera ein Auge quasi dann ans gehören oder wie das auch mit dem Koch mehr Implantat funktioniert und der konnte tatsächlich ein Wiedersehen genauso wie eben auch diese erstaunlichen
Apparat wie der Gehörlosen zum Hören verhelfen können also es ist ja auch kein Schimpfwort nur durch 2 Worte was Gutes und nicht sagen wir entwickeln uns mehr und mehr dahin so oder so und unnatürlich schafft das digitale
auch dass sie die Realität anders sehen also weiß jeder der sich auf einmal Restaurants in der Nähe die wir sonst nicht sehen würde wie sie in Restaurants wo Freunde sein könnten oder gewesen sind diese Dinge die und immer schon gab oder Funktionsweisen oder Verhaltensweisen aber die dass sich Sichtbares oder wieder sichtbar werden die vielleicht schon vergessen hat also schützt vor und ist vielleicht das beste Beispiel dafür ist gestürzt und sagt wegen Kampagne und selbst der letzte große klassische nicht schützt und gegen solche Christian Wulff hat da keiner schützt umbenannt worden um im Internet was passiert dann hast geschützt waren aber von also auf jeden Fall man sieht auf einmal die dienen die an die wir uns sonst gewöhnt hatten und dem anderen Licht sieht man sie plötzlich wieder und auch wenn Michael Seemann meint dass Kontrollverlust was ganz Neues wenn man das auch nicht aber ich meine dass meint gestellt dass einfach mal neue nicht mein wenigstens das Stromnetz sich jeder der schon mal Stromausfall erlebt hat kann man eigentlich nicht sagen dass wir nicht schon totalen Kontrollverlust haben also Stromnetz was will diese ganzen Abhängigkeiten wie wir sind wie wir das nicht bewerten ob es sozusagen Verlust von Privatsphäre oder Verlust von Werner oder Mobilität aber Kontrolle haben wir schon lange nicht mehr möglich sein und spätestens bei seit Erfindung der Bratwurst hätte Michael Seemann aufbringen und Kontrollverlust rufen müssen weil ich weiß nicht was drin ist und ich bin sicher keiner von uns das was drin ist und das ist der ultimative Kontrollverlust immer noch genießen aber ich habe ich mir gemerkt dass also früher war das mit prominenten so dass sie sich nicht dagegen wehren konnte wenn das Geld das mindestens veröffentlicht wurde aber heutzutage und das ist sozusagen der der bewogen kann man als positiv
nutzen zu machen hat die Promis ohne Gartner Omega für welche selbst die Bilder im Internet also wir wissen alle muss ich sagen dass man mit dem Internet natürlich auch trotz allem Kontrollverlust auch wieder viel Kontrolle zurückgewinnen kann in vielen Bereichen und ich habe zumindest der Schule gelernt dass Kooperation und Kommunikation aber das ist mit dem wir uns über die Natur und haben deshalb es an die Frage wie kann besser kooperieren oder mehr kommunizieren schlecht sein oder kann es zu viel Kommunikation geben
also ich glaube mein kann immer noch viel verbessern an Details auch in großen Entwürfen also vieles
funktioniert nicht ob der Staatsgäste angezeigt Piraten hält ist nicht also man kann noch viele sehr viel verbessern und ich glaube das hatte damals auch Anfang zum Morgen
der .punkt eigentlich ist ich gestern von Krauthausen hier gesehen der wunderbare gesagt hat davon gesprochen hat dass es halt 2 Arten von Menschen gibt die die Wände und die noch nicht behinderten Menschen und genau so würde ich sagen es gibt halt Menschen die vernetzt sind und Menschen noch nicht verletzt und Bayreuth Krauthausen fand ich besonders schön dass er eben sehr viel Verständnis für Leute die noch nicht in Lage nicht die Probleme der behinderten so verstehen wie es gerne hätten wir sehr viel Verständnis für und das denke ich es fehlt uns und hier auch oft also war bei der Frage nach Fazit wäre das eine ist eine Art Inklusion auch die man hier auch machen kann mit der nicht vernetzt sind noch nicht verletzten und verletzten Menschen und sozusagen sowohl Ängste als auch Ängste abzubauen das wenn ich jetzt noch mal mit mir wie
anderen Menschen das Internet besteht aus Menschen also ist das Ende der vereinigt wurden das ist jetzt keine Steuererklärungen ist bewiesen also sehr schwer dort gar nicht mehr Zeit und Freizeit und mein von Kilian trotz gelesen der über 3 Bücher geschrieben hat übers Internet über die Rolle auf Pariser Filterbubble unter 2 andere und das Fazit ist
wirklich jetzt hab ich abgetippt ihre Kompetenzen finde ich
ganz wunderbar das Internet ist eben tatsächlich wir sollten größte und aufregendste weiter vor unserer Zeit sind das wenn das so zu verstehen dass
wir mit dem Internet und damit der Verletzung oder mit der Technologie nicht alle Weltprobleme lösen aber das ist vielleicht diese diese Trennung von realen und virtuellen künstlichen da kann man schon auch noch ein paar Probleme mit mit bösen also für das fertige Lösungen arbeiten aber ich werde mit A 1 Höhe liegen die sie sich
Roboter
Internet
Vorlesung/Konferenz
Internet
Facebook
Twitter <Softwareplattform>
Besprechung/Interview
Computeranimation
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Facebook
Version <Informatik>
Extrempunkt
Computeranimation
Internet
Computeranimation
Internet
Computeranimation
Magnettrommelspeicher
Internet
Kerndarstellung
Enhanced IDE
Computeranimation
Arithmetisch-logische Einheit
Internet
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Turtle <Informatik>
Internet
Große Vereinheitlichung
Drei
make
Computeranimation
Parametersystem
Facebook
Internet
Google
Computeranimation
Internet
Impuls
Information
Computeranimation
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Computeranimation
Pixel
Internet
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Passig, Kathrin
Internet
Punkt
Natürliche Zahl
Computeranimation
Internet
Besprechung/Interview
Computeranimation
Parametersystem
Mikroprozessor
Heimcomputer
Computeranimation
Twitter <Softwareplattform>
Computeranimation
Internet
Computeranimation
Magnettrommelspeicher
Punkt
Parallelen
Schreiben <Datenverarbeitung>
Computeranimation
ALT <Programm>
Große Vereinheitlichung
PAUS
Transport
Computeranimation
Computeranimation
Hub <Informatik>
Wort <Informatik>
Speicher <Informatik>
Computeranimation
Virtualisierung
Verschlingung
Festplatte
Festplatte
Datenverarbeitung
Computeranimation
Große Vereinheitlichung
Festplatte
Vorlesung/Konferenz
Version <Informatik>
Computeranimation
Internet
Twitter <Softwareplattform>
Computeranimation
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Internet
GRADE
Computeranimation
Computeranimation
Datensichtgerät
Gravitationsgesetz
Twitter <Softwareplattform>
Computeranimation
Elektronische Bibliothek
Kreisfläche
Sender
Reihe
Computeranimation
HOL
Große Vereinheitlichung
Besprechung/Interview
Wort <Informatik>
Computeranimation
Internet
Ganze Abschließung
Netz <Graphische Darstellung>
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Server
Punkt
PACE
Vorlesung/Konferenz
Inklusion <Mathematik>
ART-Netz
Computeranimation
ACT <Programm>
Internet
Computeranimation
Internet
Lösung <Mathematik>
Internet
Höhe
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Internet

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Soylent Green, äh, the Internet is people!
Serientitel re:publica 2012
Teil 38
Anzahl der Teile 72
Autor Schwenzel, Felix
Lizenz CC-Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/21373
Herausgeber re:publica
Erscheinungsjahr 2012
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Die sogenannte reale Welt, unsere Zivilisation, ist voll mit virtuellen und künstlichen Konstrukten: geistiges Eigentum, Weltfinanzsystem, Landesgrenzen, Nationalitäten, Hitparaden, Vollbeschäftigung — um nur einige zu nennen, die mir in der viel zu kurzen Vorbereitungszeit für diesen Text einfielen. Auf der anderen Seite wird dem ebenso künstlichem Konstrukt der „Netzgemeinde" häufig vom nicht minder virtuellen Konstrukt der politischen und journalistischen Klasse vorgeworfen, weltfremd und in virtuellen Konstrukten beheimatet zu sein. Ist es aber nicht vielleicht eher so, dass das angeblich Virtuelle, Algorithmische und Raumslose viel realer, viel einflusstärker ist, als wir alle uns das vorzustellen vermögen? Ist in Wirklichkeit das was wir uns bisher als Realität vorstellten, viel virtueller und geistiger als das, was wir bisher als rein virtuell, digital und netzbasiert ansahen? Um diese steile These ansatzweise zu belegen, werde ich mit Hilfe von Architektur, Hobby-Soziologie, Musik, Filmkultur, dem Netz und sozialen Netzwerken aufzeigen, wie virtuell die Welt in der wir leben bisher war und wie sehr das angeblich virtuelle hilft die Realität zu formen und zu erkennen.

Ähnliche Filme

Loading...