Merken

DIY Barrierefreiheit

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
die er ich stehe ich ja für Montag ich freue mich hier zu sein und ich freue mich auf das hier so viele gekommen sind heute für dieses Thema wir freuen uns dass wir diese Recherche digital barrierefrei anbieten können auf der Republikaner und dass wir auch als Fraktion wenn ich dieses Jahr eine aktive Rolle hier auf der Republica spielen kann und was ein wichtiges Anliegen dass die Veranstaltungen in diesem Jahr etwas barrierefreier sind und wenn die Technik gleich klappt das ja auch noch die Schriftdolmetschung zu der zusätzlich zu den Gebärdendolmetscher habe wichtige Möglichkeiten für Menschen die vielleicht hier auch den Ton nicht ganz verstehen oder etwas nicht mitkriegen auch sich das nochmal zu vergewissern was eigentlich gesagt wurde was uns sehr freut ist dass das Thema Barrierefreiheit offenbar angekommen ist und in diesem Jahr auf der Republica eine wichtige Rolle spielen wird und wie viele Besucher wie sie hier offenbar auch ein wichtiges Anliegen ist das ist uns sehr wichtig und das freut uns das Thema Barrierefreiheit im Internet und digitalen Alltag ist etwas was uns als Aktion Mensch sehr am Herzen liegt und warum was für uns ist eine Gesellschaft ohne Barrieren eines der Hauptanliegen die wir vertreten in diesem Jahr steht Barrierefreiheit auch als Thema für den 5. Mai in den Europäischen Protesttag für Menschen mit Behinderungen geht es um das Thema Barrierefreiheit in der Gesellschaft und wenn über die Gesellschaft reden dann ist ja heute Digitalisierung eines der wichtigsten Charakteristika die sich immer mehr im Alltag ausbreitet die Digitalisierung bietet eine und unglaubliche Chance für die Vereinfachung für alltägliche Dinge aber insbesondere auch für die Teilhabe und Partizipation von Menschen mit Behinderung ob es um einkaufen geht Bankgeschäfte Entertainment den intensiven Austausch mit Freunden und Bekannten oder und das Lernen und Arbeiten geht in allen diesen Bereichen heißt online zu sein für Menschen mit Behinderungen Autonomie und selbstbestimmt an der Gesellschaft teilhaben zu können und eben auch als Experten auf mit 1 der zum Mensch an sicher schon seit einigen Jahren für das Thema Internet für alle mit der Aufklärungsinitiative einfach alle und im Wettbewerb für barrierefreies Webdesign Gene haben wir diesen Prozess viele Jahre geleitet haben inzwischen eine Plattform einer aktiven Community entwickelt die dazu beiträgt dass die Standards für barrierefreies Internet etabliert hat sowohl bei den Agenturen aber auch in der Anwendungsentwicklung im Bereich E-Commerce und auch im Bereich die Gaben und zudem haben wir als Mensch eine deutsche Studie herausgegeben der Nutzung von Web 2. 0 Anwendungen durch Menschen mit Behinderung haben dafür gesorgt dass Thema damit auch einer breiteren Öffentlichkeit zu vermitteln bei dieser Studie übrigens herausgekommen dass Menschen mit Behinderung des Internet noch intensiver nutzen als Menschen die keine offensichtliche Behinderung haben das noch einmal unterstreichen der Wichtigkeit dieses Themas das hat sich in den letzten Jahren einiges getan für die Barrierefreiheit im Netz aber die Barrierefreiheit die Zugänglichkeit aller Elemente des Internets für alle ist noch längst nicht da wo es sein könnte und muss sein sollte insbesondere bei den neuen Entwicklungen zum Beispiel Ärzte oder so schön Features der Barrierefreiheit leider meistens nicht konsequent mit gedacht das sind neue Herausforderungen die uns heute so vor die Frage die sich stellt ist ob man die Schubkraft digital und sozialer Medien noch stärker nutzen könnte und eine um eine dynamische Entwicklung der Barrierefreiheit zu initiieren oder auch sie Tier voranzutreiben die Frage stellt sich immer die richtigen macher wie hier zusammenbringen kann dass sie miteinander vernetzen kann ich damit Lösungen Barrierefreiheit für den gesamten digitalen Alltag entstehen können und auch miteinander geteilt werden können dass wir 2 0 kann damit genutzt werden und Körper selber auch dazu beitragen zu Veränderungen zu gelangen und diesem Thema der Barrierefreiheit im Netz werden uns auch im neuen in unserem neuen Wettbewerb widmen den wird voraussichtlich Ende 2012 vorstellen könne barrierefrei ist nämlich nicht nur eine einseitig technische Frage auch keine eine gesellschaftliche Frage oder nur eine wirtschaftliche oder nur eine Frage des Designs sondern ist ein kooperativer Prozess der nur gelingen kann wenn ganz viele ja wenn alle mitmachen die diesjährige Republikanern steht unter dem Motto deshalb war nicht erkennen das Problem aber es löse ist der kreative innovative Weise mit Menschenverstand mit Unterstützung anderer in der viele Vordenker und Macher sind dieses Jahr nach Berlin gekommen und wollen sich austauschen über alles das Setzen von Möglichkeiten Erfahrungen Methoden der die Bewegung in diesem Sinne haben wir heute hier 2 regnet es genauso schon handhaben die sich dem Thema Barrierefreiheit pragmatische unkonventionelle nähern und es einfach angepackt hat er die Bedeutung der Digitalisierung für die gesellschaftliche Partizipation von Menschen mit Behinderung aufgezeigt werden muss können wir heute 2 Perspektiven bieten die zeigen die Barrierefreiheit für alle funktionieren kann ich freue mich sehr dass wir gleich dazu Raul Krauthausen und Nike Wagner hören werden in diesem Sinne wünsche ich uns allen und Ihnen und uns viel Spaß mit den beiden Vorträge zum Thema Barrierefreiheit und natürlich auch für den restlichen Aufenthalt hier auf der Republikaner und in Berlin und wenn ich noch eine kleine Werbung in eigener Sache machen darauf schauen Sie doch mal auf der Webseite der Aktion Mensch es gibt in diesen Tagen 610 Aktionen bundesweit für Barrierefreiheit bestimmt ist auch in ihrer Stadt in ihrem Dorf etwas dabei auf der Webseite der Aktion Mensch ist ein Actionszenen Musiker Postleitzahl eingeben können und die nächste Aktion finden können die stattfindet so seien Sie mit dabei zusammen schaffen wir die Barrierefreiheit finde ich warte schon Martin Georgiev von Aktion Mensch untergeordnete schon angekündigt werden jetzt seine 2 Fotos die Gebühren und Formen an bei jemanden den wir vielleicht schon kennen aus der ein oder anderen guten Werbung aber vor allem durch sein Projekt viel mehr .punkt Orchesters das ist eine Open Data der in der jeder quasi verschiedene Orte Cafés oder Kneipen Biergärten bei dem schönen Wetter markieren kann ob die den überhaupt barrierefrei sind oder nicht wie es aussieht und ob sie nur eingeschränkt barrierefrei sind ist ne schöne Geschichte wenn es noch nicht kennt .punkt Ort aber Raoul Krauthausen ist der Unterschied bei den Sozialhelden zum soziales Unternehmen was ihnen viele solche Ideen hat und da gibt es noch deutlich mehr zu erleben zum Beispiel ein Projekt das wir uns heute hier auf der Republica vorstellen möchte und das heißt das Problem ist .punkt Ort der Aufzug Proben kaputt könnte man sich etwas überlegen ich heiße herzlich willkommen also Krauthausen vor der eine oder andere Veranstaltungen besuchen möchte hab ich gesagt ja warum nicht und am meinte der Veranstalter und dann als 1 von Artikel nicht über die wenn es aber warum denn nicht der Mann den das kennt man inzwischen die Sau durchs Dorf getrieben einer der Orte in denen wir das natürlich aber das war eine der größten Herausforderungen die ich dann hatte mir in Echtzeit überlegen was unsere Welt leben kann und er hat eine ok alles klar ich er werde ein neues Thema vorstellen musste bis zu dem Zeitpunkt noch nicht möglich war und ob es überhaupt alles sehr verständlich und so weiter und so fort deswegen präsentieren sich heute den aktuellen Stand wo wir gerade sind macht aber trotzdem einen kleinen Ausflug wert überhaupt sind und so weiter und so fort versuchen der Kurzwahl beim Umschalten wie gesagt mein Name ist Raul Krauthausen wurde nämlich der Weg bereitet werden ich weiß nicht genau ob das zutrifft weil auch ich natürlich im Alltag auf der Ebene stoßen ich bin selber einer der Gründer der sozialen ein gemeinnütziger Verein haben wir engagieren uns rund um das Thema
soziale ist das Wort wie es in dem Fall nicht allzu ernst zu nehmen weil es doch eher wie soll ich sagen ja wir wollen damit er den Spaß kommunizieren und das soll auch dieses Foto ausdrückt dass sie dabei es ist natürlich wie gesagt für Menschen mit Mobilitätseinschränkung Rollstuhl sitzen eines der größten Probleme im Alltag Stufen der Wendeltreppe ganz besonders gefreut ich bin nicht der einzige möglicherweise über die wieder auf die Bühne gekommen normalerweise in den meisten Fällen ohne aber das ist einfach eine im Alltag wird man wirklich echt auf ausgeschlossen weil es beim Bäcker bei der Post und so weiter und so fort ich habe vor 2 Tagen erfahren dass in Berlin ein Gefängnis gibt das barrierefrei ist in Spandau auch nicht schlecht aber das ist Inklusion ergänzte es ich sagen aber warum auch nicht einen Fehler wollen werden die Geschichte kennen ein Freund von mir war es einfach leid sich mit mir immer an den gleichen Orten zu treffen in einem gleichen Kaffee Moses rollstuhlgerecht und wo eben nicht und das wussten wir aber nicht deswegen gleich den ganzen getroffen meinte aber es könne nicht sein dass der einzige müsste dieses Problem hat wie wäre es denn wenn man das Ganze online speichert den Betroffenen selbst sagen welcher Art rollstuhlgerecht ist und welche eben
nicht gesagt ich habe das Projekt Probleme haben wir dann hochgezogen da gibt es das sind darum dass ich mit
meinem Smartphone Android oder iPhone der sich aber auch mit dem Webbrowser Orte markieren kann in der Stadt und die rollstuhlgerecht sind oder nicht das ganze prägt seit anderthalb Jahren online und haben jetzt knapp 220 225 Tausend Arten in der Moulinette werden und sind damit mehr oder weniger über Nacht zu einem der größten Projekte zum Thema rollstuhlgerechte Orte der Welt geworden was natürlich für uns als Verein der gemeinnützig ist und wie soll nicht mal sagen auch jetzt nicht gerade üppig mit Geld unterwegs bestückt ist eine große Herausforderung ist diese Plattform nachhaltig zu betreiben und mich selber betrachte mich auch eher als jemand verdammt warum gibt es diese Projekte eigentlich nicht ich stoße jetzt an machen wäre weniger Gedanken darüber wie betreiben seien die nächsten 40 Jahre ist es ich selber wenn eher der innovativ unterwegs ist und in der sich auch hier und stell uns im Rahmen des Projekts vor allem werden enorme Wachstumsraten das bedeutet dass wir bei der
wird auch wirklich mit höheren Kosten zu tun haben auf mehreren Servern zeitweise auf 14 zu haben waren wir unterwegs wir haben alle 3 bis 4 Entwickler an dem Projekt sind das ist einfach diese Leute müssen auch befördert und bezahlt werden ich bin total dankbar dass sie dann die komplette 1. angesteckt haben aber es ist einfach mal echte Arbeit er lange Rede kurzer Sinn also über staatliche Ratenkredite gegeben werden über Cafés gegeben haben über Postfilialen gegeben das unerwartet deren da Status sich sagen wir mal alle 40 Jahre vielleicht ändert er also die Orte werden tendenziell eher rollstuhlgerechte bekommen aber beim Umbau von es eher unwahrscheinlich dass bestehende Orte neue Barrieren bekommen jetzt auch bei Neubauten über das vielleicht oder die einem Rollstuhlfahrer die hier sind das zum Beispiel gegen die gebaut wurde in Berlin der viel zu eng ist das sich auf den der Folge stürzt geschützt befinden und so weiter und so fort also auch der Barrierefreiheit dieser gemeinsamen Jahren noch nicht ganz gelegt wurde ein trauriges Beispiel in Berlin ist immer noch der Chef der Berliner Fernsehturm und das ist der Berliner Fernsehturm ist ein Wahrzeichen der Stadt aber auch solche dürfen nicht ein obwohl es auf geben sie dürfen aus sogenannten brandschutztechnischen Gründen nicht weinen und Brandschutz ist wenn nicht gerade so brandgefährliches Thema da gehe ich in Flammen auf und das Ganze ist also wirklich etwas wo ich ganz gerne doch mal den ein oder anderen Juristen zu befragen ob man das so stehen lassen kann lange Rede kurzer Sinn wir haben jetzt also über staatliche auch Fernsehtürme werden tendenziell wahrscheinlich irgendwann barrierefreier werden aber der Status ein sich nicht in die alle 2 Tage tut es bei Aufzügen und 2 Aufzügen von U-Bahnhöfen und von S-Bahnhöfe bei mir ganz konkret S-Bahnhof Griebnitzsee ich habe 4 Jahre in der DDR gearbeitet zu haben bei ist und hat dort die anderen Abteilungen mit aufgebaut und
am Montag in Berlin Schöneberg das heißt man konnte bequem mit der S 1 bis 20 waren dort einfach auf der andern Seite des Preises in die S 7 steigen und des Griebnitzsees fahren wir irgendwann weil der Aufzug kaputt entgegnet sie und da gibt es eine Station weiter also es hat von Brandenburg ist eine Station weiter also nicht mehr Berlin offiziell und wenn man dahin will ist die 1. verdammt noch mal die einzige Möglichkeit den zu kommen es gibt noch den Regionalexpress aber auch Rollstuhlfahrer und Re das ist ein Problem in sich er halte ist nämlich so dass diese Re so zum Beispiel die oft ein bisschen gar keinen Zugbegleiter Mehr an Bord und der ist aber der einzige der die Rampe bedienen kann die in dem Zug installiert ist und er wie sich dieser rammte es entweder ganz vorne oder ganz hinten am Zug und das ändert sich innerhalb dieser Zug nur 30 Sekunden und wir nur an der falschen Seite der als Anstalt stehen dann werden sie dich wirklich nicht oder die Frau und einem dann das Wort aus und dann als ich deswegen fährt man mit der S-Bahn und einem Belag auf dem kaputt ist dann hat man ein Problem dann ,komma nämlich nicht zur Arbeit und deren steigt aufs Dach und du kannst eine Woche vielleicht noch den Aufstieg als Begründung der aber eben nicht ein Jahr und einem Jahr bei dieser Aufzug kaputt ist als eine Station weiter gefahren das Babelsberger hatte 2 Stunden Fahrt mit insgesamt um zur Arbeit zu fahren also seit sich das insgesamt 4 Stunden in einem Rollstuhl auf Straßen in Bayern was auch immer um zur Arbeit zu kommen um nach Hause mein Arbeitstag hat sich praktisch um die Hälfte verringern also einfach kaputt das System und er ich als Betroffener steht natürlich auch immer vor der Frage wie soll ich sagen so also defekter der Aufzug hat etwas von dann wenn ich ihn brauche es dann natürlich 100 Prozent wichtig aber ich weiß nicht wie ich aus dem Gefühl einfach und ich habe das Gefühl er wirklich richtig gewartet und so wurde ich habe das Gefühl der ist immer kaputt und das ist natürlich eine subjektive Wahrnehmung weil ich unterwegs bin und er deswegen präsentiere ich jetzt hier bloggen lässt und dass man auch zu quantifizieren kurz gesagt wenn man sich als mit Mobilitätseinschränkungen nicht in dieser die gegeben informiert man sich vorher man informiert sich vorher zu nicht wenig Aufzüge vor Ort und informiert die hatte auf der die Station überhaupt den Aufzug ist der Ort wo ich wenn überhaupt rollstuhlgerecht da setze ich inzwischen selber indem er einen und kann bei der BVG sehen welche Station ein Aufzug hat und inzwischen sogar welche auf werden defekt ist das ist hilfreich aber es ist natürlich immer weit über eine halbe Stunde logistische Planung vor jeder Reise wäre die ich zum 1. Mal antreten gucken wir mal den nach
Österreich in Österreich gibt es ein Projekt das heißt über einen Aufzug .punkt aktiv dort habe ich gesagt ok weil es eben dort diesen Service nicht gibt dass man sehen kann welche auf der momentanen kaputt ist lassen wir die Menschen das Kraut zuerst das heißt man konnte mit einem Mobiltelefon oder kann mit einem Mobiltelefon Orte markieren oder Aufzüge markieren ob sie gerade funktionieren oder nicht das ist schön ist eine gute Idee war ein politisches Instrument um die Wiener Linien dazu zu bewegen er diese Information anzuzeigen von sich aus auf welche aufzugeben geht das haben Sie dann auch vor kurzem gemacht werden sie sogar ganz gut aus und ist dann sogar eine Statistik zu sehen waren steht das ist der große Laserpointer geht nicht und auch wenn kann man sehen wie viele in Betrieb sind und wie viele momentan außer Betrieb sind werden das heißt das Projekt erfolgreich die Lobbyarbeit erfolgreich und die Wiener Linien haben im Rahmen der auch die der der Initiative der der Stadt Wien und das Ganze dann auch praktisch kundgetan haben wir uns gefragt bei der Sozialhilfe das diese Dienstleistung diese Websites von gibt und die gibt schon seit Jahren das kann man denn da drauf was kann man denn machen mit den Daten die die S-Bahn die von der Bahn betrieben wird und die BVG die von der BVG betrieben werden was kann man denn mit diesen Daten anfragen die Sie bereits präsentieren wollen aber seine im Dezember letzten Jahres bei einem Einkauf kann ist bei diesem Thema gewidmet das war in Berlin im Bett aus und haben dort stärker gefragt ob sie uns helfen können eine an einer Plattform zu bauen und entstanden daraus entstand das Projekt drucken lässt er inspiriert von dem Projekt brennende Autos die das dürfte gestern auch einige der Einträge haben brennende Autos die ist eine Onlineplattform wo anhand der Polizeimeldungen irgendjemand Einträge welche gerade brannten und das statistische Auswertung also wie viel Mercedes eigentlich und wo und wie er auf den so erproben derzeit wie viele Autos insgesamt gebrannt haben wurde als und so weiter und so fort es interessant zu sehen inzwischen sind nicht mehr nur Luxuskarossen betroffen dann auch mal so sehr ich so sich er das alterslosen Anwendungen und wahrscheinlich
daran nämlich bei denen Aufzug nicht ganz so dramatisch meistens sind 7 stecken geblieben und der Fahrer einfach nicht aber ich finde es eine schöne Illustrationen dass alles was wir gebaut haben ist es eine Studie dass es frisch mit eiserner Wille gestrickt kommt dann aus dem Ofen praktisch ist seit den Ist-Zustand der Berliner ÖPNV Aufzüge oder Brokkoli .punkt das Ganze ist eben so das Ganze ist so gebaut dass natürlich skaliert oder skalierbar werde technisch auf andere Städte
weswegen englischen haben im Moment ist nur Berlin und da steht jetzt das ist mir schon vor dem 1. 17 auf den Gewinn defekt 94 davon betreibt die S-Bahn und die anderen 6 die BVG hat kann man also schon so eine gewisse Servicequalität rauslesen möchte ich mal sagen
er ist eben ein ist eine eigene Interpretation überlassen aber dieses Projekt einfach nur darlegen wie es ist wir wollen dass sie sich offiziell gegen jemanden leben oder sowas kann ja umgekehrt sein aber im Moment ist es halt so viele schöne schlägt seinem habe auf jeden Fall die ja schon sehr gut ausgeprägt ist das bedeutet die Ergebnisse ausgesucht die DVD zum Beispiel betreibt er 173 Aufzüge seit 55 Prozent aller Stationen einen Aufzug wie es dann selbst betreibt 101 32 Aufzüge und er das bereits 87 Prozent aller Stationen der jetzt aber sie das für 90 Prozent der S-Bahnen gehören ist es wenn ich irgendwie nur relativ dramatisches Signal wenn jetzt eine Station liegt das ist ja ganz schön zu sehen wie er den Stationen als Außenseiter S-Bahn-Stationen kann einsehen dass im letzten 200 lagen diese auf dem 3 Tausend 480 Stunden war er und insgesamt 152 Tage haben und dass insgesamt durch 18. legte er ausgelöst wurde das sind das sind Daten die wir seit über einem halben Jahr zusammen er das Ganze ist natürlich wieder einmal sagen ja das ist eine Studie wollen dass die noch Arbeit Überlästigen den vorantreiben wir wollen für offene Daten kämpfen wir wollen diese Daten frei zur Verfügung stellen das ganze Projekt wird Open Source sein oder ist auch so aus als kann man bei gibt es sich runterladen und wir wollen natürlich das Projekt wie soll ich sagen so machen das ist auch wirklich mit Live-Daten funktioniert im Moment sind nur die 1. Daten leisten werden ist schwierig weil wir die Daten zu retten ist als die BVG und die S-Bahn bieten keine Schnittstelle an um das zu machen damit man mit jemandem unterhalten der die Fahrplan als Software für diese Verkehrs Betreiber entwickelt und der meinte nur dass sie selber halt ganz viel von den Websites das Kräftemessen müssen als bedeutet ein System besucht die Seite werden analysiert diese Steine die Datenbank und interpretiert die das Ganze sind sofern anfällig dass sobald jemand Karlshorst anders schreibt oder das dann irgendwie nicht erst -minus Bahnsteig es am Bahnsteig und so weiter und so fort es passieren kann dass das Wetter nicht funktioniert dann ist es nicht eine saubere Lösung die wir da gemacht haben aber es ist ein Anfang und dahin soll die Reise gehen werden es ist auch eine rechtliche Grauzone das gebe ich hier ganz offen zu sagen wir speichern die Daten zwischen öffentlich einsehbaren Daten ziehen daraus Schlüsse interpretieren diese aber es ist auch nicht wirklich verboten ist insofern er glaube ich und und definiert werden das ganze betrifft also wie gesagt obwohl sie in der Zeit ursprünglich gemacht haben nicht nur Rollstuhlfahrer sondern auch Menschen mit Fahrrädern und das betrifft Familien mit Kindern werden es betrifft ältere Menschen oder auch ihre wenn ich mir so was und zudem das völlig in Ordnung ist dann ist auf einmal ein Thema das eben bewusst auch nicht nur für Rollstuhlfahrer konzipiert wurde es gab mal eine Reportage die sich in Henningsdorf ergeben sollte dagegen zum barrierefreies Henningsdorf und einem sollte diverse Arztpraxen besuchen ich sollte den aufsuchen und so weiter und ihre Partner sollten wir begleiten dummerweise war nur der Aufzug am S-Bahnhof Henningsdorf kaputt das heißt die ganze Reportage basiert darauf dass wir darüber berichten konnten dass der Aufzug kaputt war und ich gar nicht gucken konnte die Barrierefreiheit Henningsdorf ist das heißt die Geschichte schlug eigentlich um von einer positiven Meldungen in eine Negativmeldung dass man dank der S-Bahn nicht dahin kommen konnte und er wir stellen uns weiterhin offene Fragen zu diesem Projekt das Ganze ist wie gesagt ich studiere er wie kann man eigentlich Aufzug Störungen Krauts aus weil im Moment ist es so dass wenn ich ein Initial einen defekten Aufzug entdeckt kann ja sein wird dass die Karte kaputt gegangen ist dann rufe ich die Hotline an und die sagen ja ich gebe das weiter und es bleibt wenn ich das untrügliche Gefühl das irgendwo versandet weil auch die Webseite irgendwie meinetwegen erst Tage später aktualisierten Stunden später je nachdem ob
überhaupt bei passiert auch gar nicht wie kann man das also quer zur 1. Liga Informationen die vielleicht auch nur ein begrenzter Haltbarkeit haben weisen aufzubegehren wieder repariert ist als wenn jemand der gesagt es kaputt und es aber wieder repariert worden dann bestimmte Informationen auch nicht mehr vor der Frage stehen wir zum Beispiel gerade wegen der Bahn das Projekt auf weitere Städte skalieren wie ich eingangs eingangs gesagt habe nicht jede Stadt wie Berlin oder Wien bietet Daten an wo man sehen kann welche Aufzüge funktionieren und welche nicht sollte man vielleicht sogar Aufzughersteller miteinander vergleichen können also Protest gegen ThyssenKrupp wieder das denen könnte man vielleicht daraus sehen ob bestimmte er Hersteller hat er schlechtere montags auf bauen als andere kann ja auch sagen er könnte man das machen soll es nur auf öffentlichen Personennahverkehr endlich beziehen oder nicht kann es vielleicht auch öffentliche Gebäude so und so weiter und so fort alle diese Fragen werden in interessante einem Stichwort Bürgerbeteiligung Bürgerpartizipation praktisch weswegen wir das Ganze der geht hat eingestellt werden als Open
Source und letztendlich die Leute motivieren wollen sich das mal anzukucken mitzumachen beizutragen zu Problemen in ihrer eigenen Stadt und weiterzuentwickeln und das wieder unter Open Source Lizenzen mir selber wollen gar nicht so sehr involviert sein als soziale will das Betreiben dieser Plattform sollen wir vielleicht die Initialen Ideengebern und können bei der ein oder anderen Sache sicherlich auch beratend zur Seite stehen aber deswegen ist es auch nicht so auf weil wir einfach sagen viele Friedrich Joussen machen was wir damit machen wollt ich bin ich danke unseren Entwicklern die das gemacht haben werden uns sie auch gefeiert auf der Website wenn man dort auf über Probleme geht dann werden sie in der DDR beteiligt waren die stehen sicherlich gerne auch Rede und Antwort zur Verfügung er aber Schluss eigentlich und damit eigentlich ich auch schon wieder meinen Vertrag suchen die Entwickler
besuchen entweder die wie gesagt dieses Projekt weiter machen wollen mit uns meinetwegen auch die sich mit Welt auskennen Stars haben in mir so ein bisschen eher den Staat zu erhalten dass man ja weil das ist ja auch so durchwachsen bisschen Projekte die die polarisieren die auch mal so am in einer von der Schule in eine und Alltag auch mal also nicht Centimes anzeigen dass er mit modernen Mitteln und vielleicht eine neue Zeit ist gekommen und ein defekter aus 7 betreffend NIE gesagt habe ich wir alle kennen in der Welt in der wir uns an ein einzigen ein Kind zu bekommen und eine 1. Kinderwagen schiebt und dann zum 1. Mal über den Wert der Freiheit sich diese Dinge gibt es auf der Erde nicht immer einen Vertrag einigen ermutigen jeden mitzuschreiben ermutigenden er uns zu schreiben sind wir der Ansicht über den anzukurbeln Feedback zu geben bzw. seine Bereitschaft dazu signalisiert haben mit uns an dem Projekt mitzuarbeiten das Ganze ist sicherlich auch förderungswürdig keine an man er mit einer Nadel werden sich da der V V haben wir aber noch Zeit wir fragen was das für ein paar Minuten sind die Oberteilen aber wenn wir was wissen wollt nur würde jetzt mit und Konditionen gibt wenn es jemanden gibt es einfach kurz die Hand gegeben werden so müssen die nicht aber ist das nicht der Fall gut zu gehen allein in der Welt ist die Hauptattraktion ist jetzt vorbei einen Vortrag war glaube ich dass das gut aber ich kann eigentlich nur andere haben die zu bleiben wenn ich gleich noch einmal warten und erst mal Danke ich und ich für das Projekt gefällt mir ich habe davon auch erst über den der Vorbereitungen zur Republikaner und ich glaube es wird auf jeden Fall Potenzial und dort noch und wenn ihr Entwickler mit tollen Quote 6. auskennt den Wiener Adresse steht hier und die Vorträge ich denke mal wir werden noch später auf der linken Seite zum Download zur Verfügung gestellt zu werden und der oder die nicht ganz so weit ist es gar nicht 1 massiven jetzt hier und hier gibt es also eine ganz schön lange geradeaus so auch
ich 1 und das andere oder auch gesagt das geht ja eigentlich gar nicht nur Rollstuhlfahrer was sein es gibt ja viele Leute die darauf angewiesen sind dass die Aufzüge funktionieren werden und das ist auch generell mit dem Thema Barrierefreiheit ja so also ich hab da ein bisschen statistische nachgeguckt es ist also jeder 10. Deutsche hat statistisch gesehen mit Behinderung und es gibt auch in Deutschland 1 Komma 6 Millionen Rollstuhlfahrer also das ist schon so eine Masse wo man sagt das ist schon wichtig daran weiterzuarbeiten zu gucken also wirklich viele Sachen funktioniert das Internet kann natürlich viel helfen dabei aber wie ist das überhaupt mit dem Internet an sich ist das überhaupt barrierefrei kann man also wirklich alle Inhalte aufnehmen die dort präsentiert werden oder gibt es da auch in den ist über die man erst mal kommen muss um mit dieser Thematik beschäftigt sich Nike Wagner der setzt sich seit dem Jahr 99 schon für die Verbreitung von Webstandards ein und eben auch für die Barrierefreiheit im Moment hat auch einen Preis bekommen die Biene in Gold für die Webseite der Stiftung Lebenshilfe Duisburg die Bienen Gold ist aus dem Preis der eben Barrierefreiheit im Internet auszeichnet und wie das dann genauso ist mit der Entwicklung und mit der Barrierefreiheit im Netz das erzählt euch selbst Nike Wagner hallo und herzlich Willkommen zu meiner kleinen Schwester ich wohl kurz was zu meiner Person meinen dass man wahrgenommen ich bitte unter fernmündlich leben und arbeiten im 1. Quartal 1999 begonnen dann 1990 meine eigene Agentur Schuld immer wieder von Seiten der Grünen ich habe mich auch bei barrierefrei spezialisiert bekommen jetzt kurz gesagt ich bin gemeinsam mit anderen 2010 für die Webseite der Stiftung Lebenshilfe in Duisburg ausgezeichnet worden und in wenigen Wochen außerdem bin ich nicht er war der Export bei der letzte gewesen war in einer Task Force India von auf der die Nutzlast von ist eine dieser schnellen Eingreiftruppe die schon nach 2 Jahren Ergebnisse präsentieren können wir haben entwickelt wie gemacht für Barrierefreiheit haben Zeit entwickelt die eigentlich immer gleich aus der 1. Blick auf der einen Seite gab es dann dabei spielt extrem zugänglich waren auf der anderen Seite waren Beispiele dar die wir ihrer waren das Wort und so das was wir da gemacht haben ich habe mich auch bei der Wahl der Mittel spezialisiert war eine Herzensangelegenheit ist auf der einen Seite denke ich immer das ist eigentlich nur ein solides Handwerk das heißt wenn man seine Hausaufgaben gemacht hat wenn man also alles mitbringt was man brauche aber ihre Entwicklung die über ihre Freiheit und ganz viel getan haben auf der einen Seite denk ich mir ach ist ist wichtig für mich ist es mir persönlich wichtig dass meinen persönliches Ziel vielleicht ein bisschen idealistisch aber ich möchte doch also wird jeden Tag ein kleines bisschen besser ich würde ich gerne dafür dabei mitnehmen ich würde ich gerne wissen was zeigen meine 1. heißt wir machen das mit dem alle Text ich möcht gern mit euch zusammen wir zeigen dass Alternativtext ist wie man sinnvoll einsetzt und die das über ihr Verhalten und bringen kann blockiert eine hier und da mit wird womöglich eine und ich habe mich hier mal Maske mitgebracht die wird standardmäßig mitbringen um ein Bild hochzuladen und wie mir am Anfang so undeutlich auch dass jeder gedacht also was soll das also was sind das für Fehler aus der Mann ein und dann natürlich schon relativ schwierig gerade am Anfang den Unterschied zwischen Titel Beschriftungen und beschreiben ist an der stelle kein Problem ich gehe gerne euch durch aber um zu zeigen für die Fehler und sind das jetzt mal ein Stück weit vergrößert was für unser
Land ist wenn wir uns mal anschauen das 1. ist der Titel der Titel ist gleichbedeutend mit dem Zeitalter der nur im Quelltext das ist eine zusätzliche Metainformationen die man verwenden kann das gehen und vielleicht ist das auch das ist dieses kleine tut in denen das immer an den Hauswänden mal wieder überlegt das ist dafür gedacht zum Beispiel wenn das
Bild fertig ist anzukündigen wurde in Berlin führen wird wenn man nun auf dieses Bild der nächste Punkt ist das was wir heute von mir das ist der
Alternativtext das ist eine Alternative Bildbeschreibungen die dafür da ist wenn keine Bilder angezeigt werden können können oder wollen dass da ein Text steht der halt für sich selber sprechen kann als Alternative zum Bild eine klassischen wird für die nächsten beiden Punkte auf der Maske noch zu sehen sind das ist die Beschreibung die es jetzt nicht so relevant die braucht man eigentlich nur wenn man eigene Bilder sein wird das erzeugt also eine Art von und Bild ist dann kann man hier über diesen Beschreibungstexten sie auch einen sehr langen Text hinterlegen der und Bild auf dieser Einzeldarstellungen und nun da haben wir jetzt noch die URL das ist einfach nur die Verlinkung für das Bild wie kann man da noch mal kontrollieren die kann man ändern da kann man auch Steuern und entscheiden ob man ein Bild aus dem eigenen Leben von verwendet oder ob man einfach ein Bild von einer fremden Webseite wird verlinkt wo man werde ich auch jetzt noch ein gegen hat vergessen dass ist die Beschriftung wie gesagt hatten Titel Beschreibung und Beschriftung ist es wirklich sehr irritierend auf Englisch heißt es geht ja das wird wesentlich
kleiner Mann in München führt über die Captcha ist die Bildunterschrift die Bild und das Bildunterschrift ist ganz klar auch auf dazu verwendet dass man das Bild auf einen selbst mit dem Untertitel versehen kann der Bildunterschrift hat erklärt ihn dem welches wie man verwendet ist es so dass das halt auch entsprechend alt wird und das ist der 1. formatiert das ist der Alternativtext ist nicht nur wichtig für Leute die blind sind gut diesen extrem darauf angewiesen weil ansonsten keine Vorstellung davon bekommen was auf der Webseite oder auch den BR statt des Bildes zu sehen ist aber auch andere Leute Leute zum Beispiel Unternehmen viel unterwegs sind und die Bilder abschalten und die Bandbreite zu sparen und sind auf die Beschreibung der angewiesen weiß jeder von euch schon mal wieder gehört hat ich habe einfach mal ein Beispiel für mitgebracht würd ich das einfach mal an wurde der
Anwendungen verloren während ein tolles Wort ist Word-Dokument statt und und 1. FC FCN eines der Softdrink meint tolles das Wort nicht so hallo Welt ein tolles Wort nicht so stark von Marken und von 1. FC FCN eines der Softdrink ein tolles Wort ist so die 1. FC 1 2 Beispiele für einen wohl nicht so der Softdrink so für einen Tag in der Stadt und Markenname Redaktionen 1. FCN eine Art zu leben die Linke zum ebenfalls welche Link zum sekundären in welchem Liste mit 2 Einträgen der Softdrink Formel Rindfleisch Beispiel ist in der Stadt und macht sich auf den 1. Blick sehen ein Artikel Aktionen der Softdrink Nächte Überschrift wegen eines verlorenen veröffentlicht der Softdrink 14 März 2012 Hallo zusammen ich in der Cloud heute hier zu sein und wo ich etwas vorlesen zu viel das ist das was und wir wieder auseinander zu machen habe das Land gehört ist ist ganz viel vorgesehen wenn man sich mal anschaut wie die Webseite eigentlich aussieht ist vielleicht ein bisschen verwirrt weil viel mehr kann als das bisschen Geld das wir gesehen
haben ist es so dass das wieder alle Elemente der Webseite vorliest inklusive Titel das heißt es fängt damit an dass der sagen aber auch auf die Arbeit nicht die Anwendung Google Chrome und das ist gut .punkt wir brauchen wir als nächstes kommt dann dazu dass der Titel des Dokuments das halt das was oben in der Frage steht und damit alle immer wieder durch inklusive Sucheingabefeld den Überschriften und was haben wir auch schon gehört hat dass entsprungen bekommen das ist halt dafür gedacht dass man am Anfang des Dokuments hat mit dem man und kann eben nicht alles vorlesen lassen zu müssen ich hab das noch einmal mitgebracht dieses Mal Bild und Ton und versuche auch mal um zu zeigen wo der gerade jetzt gucken wir mal ob der von Ihnen habe ich dort
mitgearbeitet Anwendun verloren während ein tolles Wort Word-Dokument statt und Marcello Autorin 1. 1 der Softdrink mein tolles Wort ist so eine Lehre zum ein tolles Wort ist sorgt statt und markiert dort wo 1. FC einst der Softdrink mein tolles Wort ist so sorgt den 1. FC 1 2 1 stehe für eine es so der Softdrink sofern einen Tarif der Stadt und Markenname Redaktionen den 1. FC der derzeit aber zu wenig Link zum Infarkt welche er bringt Umseglung der enthalten welche Liste mit 2 Einträgen der Softdrink wollen Rindfleisch freistehend seit ist in der Stadt und man deshalb die 1. FC eine Artikel habe ich sie der Softdrink Nächte 1. 1 Hallo Welt veröffentlicht der Softdrink 14 10. im März 2012 Hallo zusammen ich heute hier zu sein und wo ich etwas vorlesen sowie das funktioniert so weit auch das klappt gut das Problem sind eigentlich erst auf wenn ein Mittel ins Spiel kommt das als wenn man jetzt einen Beispielartikel macht indem man gerne ein Bild einbauen möchte das hab ich auch noch das ,komma mitgemacht das ist jetzt hier mal ein Test Artikel mit Bild hat das ein Stück weit zusammengezogen und das nicht so lange her dass es wirklich nur sowohl akustisch als auch optisch aus von weiter guck ich doch mal
ob man jeden Ton externer liegen Richter mit 2 Anträgen der Softdrink dringend einschließe sagte Riester in der Stadt und hat gerade die 1. gefährdet ein Artikel Navigation der Softdrink Vorschläge der 1. FC 1 der Artikel mit ihrer veröffentlicht habe Softdrink 14. März 2012 ist das nicht ein putziges ihrer Art Cat-Content 2 Sachen gibt es hier zum einen ist das 1. Mal bei einer Geschwindigkeit das heißt das ist jetzt nicht extra für Leute die es nicht gewohnt sind und wir sondern dass ist nicht an der Geschwindigkeit mit der die das können wieder starten wenn man ihn installiert Leute die brauchen wir arbeiten schneller und zwar im Wesentlichen das kann übrigens jeder von euch selber ausprobieren Open-Source-Software die das können wir endlich den VDA kann man kostenlos runterladen und installieren aber einfach mal selber testen hier bei dem Beispiel war der Sohn ganz vielleicht gehört dass das Bild nicht vorgelesen oder bedeutet es gibt Überschrift ist geplant der Absatz davor und es gibt und das auch aber was das Bild jetzt an Informationen bereithält geht vollständig verloren was kann ich hab das wieder ein bisschen weiter gearbeitet und mal einen Alternativtext eingesetzt wird doch mal und wir erkennen lässt der mit
2 Einträgen der Softdrink vorbeibringen seit Reste der Stadt und man deshalb die Lastschrift werde keine Artikel habe ich sie der Softdrink vorherige Rechenknechte Überschrift Ende eines Tests hat die Kirche mit der Welt veröffentlicht am der Softdrink 14 10. März 2012 ist das nicht ein putziges wäre mit der Grafik KZ Art platzt schon zählt nur da war jetzt ein Alternativtext eingetragene
Alternativtext ein bisschen wirklich Katze das ist nicht das was man sich unter einem guten Alternativtext vorstellt sondern wie ich schon sagte soll das Bild beschreiben und kann auch alleine stehen wenn das Spiel mal nicht angezeigt da haben wir auch vorbereitet Liste mit 2 Einträgen der Softdrink vorbeibringen ein seit der Rest in Stadt und deshalb den 1. FC werde ein Artikel habe sie auch der Softdrink Vorschläge gering die nächste Überschrift fehlende eines Tests hat die Kirche mit der Welt veröffentlicht haben der Softdrink 14 im März 2012 ist das nicht ein putziges wäre mit der Grafik Karte Chicorée liegt auf dem Kirchenboden eine eigene zusammen mit der Grafik zwischen den Worten und wirkt als hätte er gerade den Weihnachtsmann mit der nächste Art hatte konnte er nicht so sieht der Alternativtext dieses Bild aus ich hab doch mal ein bisschen visualisiert da sieht man dass Skaterschikov liegt auf dem Küchenboden eine Weihnachtsmannmütze zwischen 2. und guckt als hätte er den Weihnachtsmann gefressen das wäre ein idealer alternativ Text an dieser Stelle war man bekommt eine Idee davon was auf dem Bild zu sehen ist wie das geht auf eine Idee von einer Wirkung aber was jetzt sozusagen damit Bild ausgedrückt werden können dann haben auch mal andere Beispiele mitgebracht das ist ein Bild von dieser preisgekrönten weltweit für die Stiftung will die Stiftung Lebenshilfe in Duisburg auf diesem Bild
sieht man die Füße von Kind und das Kind wird auf einem Trampolin auf dem Trampolin sind kleine bindet auch deswegen heißt Alternativtext für dieses Bild
1 als 5. Kind barfuß auf einem kleinen Wellen bedeckten Trampolin denke das ist klar wenn man auf das Bild schaut dann sieht man dass das sind die Füße eines
5. Kinder barfuß auf einem werden für den Abend und noch ein 2. Beispiel war sieht man auf dem Bild sieht auf
dem Bild von Frauen diese Frauen liegen auf dem Boden und haben die Köpfe zusammen und deswegen heißt dieses Bild auch dann das Bild heißt sondern alternativ Text die Bildbeschreibung dieses Bild als auch von viele
Frauen sternförmig mit den Köpfen zusammen auf dem Boden und ob man auf das Bild da sind die von Frauen
sternförmig auf dem Boden liegend mit den Köpfen zusammen Gruppe verzichtet bald klar geworden was es da möchte ich einfach
mal an wenn man ein Bild im Artikel von oder so auf Bild Gruppen zusammenfassen darf das auch so sehen ist ja nur ein Beispiel das ich mit euch gerne machen würde und was ist denn auf dem Bild so braucht kann man aber sagen das sind zum Beispiel 2 Leute auf doch da ist auch ein bisschen neu aufrollen will keine Fehler der neuen so und dann gibt es jetzt Anschlagtafel mit den FAQ und jemanden der offensichtlich routinierter ist erfahren oder wäre zum Beispiel der Alternativtext für dieses Bild erfahrene Nutzer wird weist den Neuling auf die evakuiert und Kombinationen der Neuling ist der erfahrene Nutzer und derzeit hat auf der Fall das wäre dann auch so wenn man
das im wird es immer für einen da habe den alternativen Text der erfahrene Nutzer meist Neulinge auf der Fakoly wenn man weitermacht und sozusagen die Werte die ich jetzt hier beispielhaft beigetragen haben für den 2. will er den Neuling alternativer Text erfahrene Nutzer weiß Neulinge für evakuiert und sogar noch ne Kärtchen nämlich Bild unterschrift so wird's gemacht 1. FAQ lesen dafür dass man diese Worte Maske geeint ist wird dass das Bild generieren ausgeben dann bekommt man genau dieses Bild wie wir gerade gesehen
haben entsprechend nur so wir haben hier dann auch in Zeiten das ist das Lehre der Neuling hängt an einem Haus haben und dann erst mal die Bilder abgeschaltet hat es das ist so wie es sein soll nämlich der erfahrene Nutzer am meisten
Neulinge auf die etwas wohin das ist die Bildbeschreibung die auch stehen kann wenn das Geld nicht an ich bin an dieser Stelle auch schon am Ende nur ich könnte jetzt auch gerne Fragen beantworten wenn Ihr noch Fragen habt es war vielleicht ein bisschen sehr technisch und ein bisschen schneller aber ich würde euch einfach Bitten wenn er jetzt über die Republik noch oder Artikel mit Bildern führt das tut mir nicht nur mir verändert vor allen Leuten gefallen Alternativtext ein Denkmal sinnvolle Werte dafür aus und lade das wir das Passwort dargestellt danke auf danke auch nochmal Michaela für das Übersetzen werden kleiner aus den Bildern die er so
Ebene
Expertensystem
Internet
Webdesign
Electronic Commerce
Gruppenoperation
Digitalisierung
Softwareplattform
PROBE <Programm>
Sound <Multimedia>
Web-Seite
Lösung <Mathematik>
Bildschirmmaske
WEB
Anwendungssoftware
Softwareentwickler
Standardabweichung
Feuchteleitung
Besprechung/Interview
Inklusion <Mathematik>
Länge
Abteilung <Mathematik>
Browser
Besprechung/Interview
Server
iPhone
Softwareplattform
Humanoider Roboter
Softwareentwickler
Smartphone
ART-Netz
Feuchteleitung
Statistik
Dienst <Informatik>
Web Site
Datenanalyse
Anwendungssoftware
Arbeitsplatzcomputer
Softwareplattform
Information
Hausdorff-Raum
Mathematische Logik
Computeranimation
Momentenproblem
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Neun
Logischer Schluss
Web Site
Momentenproblem
Open Source
Besprechung/Interview
Datenbank
Familie <Mathematik>
Störungstheorie
Web-Seite
Software
Arbeitsplatzcomputer
LIGA <Programm>
Information
Schnittstelle
Softwareentwickler
Web Site
Code
Konditionszahl
Open Source
Downloading
Besprechung/Interview
Downloading
Softwareplattform
Softwareentwickler
Netzadresse
Mittelungsverfahren
Internet
Momentenproblem
Eigenwert
Content <Internet>
Quellcode
Hebel
Extrempunkt
BIENE <Computer>
Web-Seite
URL
Punkt
Besprechung/Interview
Extrempunkt
Web-Seite
Computeranimation
URL
Captcha
Anwendungssoftware
Binder <Informatik>
Web-Seite
Streuungsdiagramm
Computeranimation
Sound <Multimedia>
Web-Seite
Explosionswelle
Computeranimation
Demo <Programm>
Geschwindigkeit
Mittelungsverfahren
Sound <Multimedia>
Information
Binder <Informatik>
Explosionswelle
Computeranimation
Demo <Programm>
REST <Informatik>
Wort <Informatik>
Computeranimation
Demo <Programm>
Computeranimation
FAQ
Computeranimation
MAX <Programmiersprache>
Wort <Informatik>
FAQ
Computeranimation
Übersetzer <Informatik>
Passwort

Metadaten

Formale Metadaten

Titel DIY Barrierefreiheit
Serientitel re:publica 2012
Teil 19
Anzahl der Teile 72
Autor Georgi, Martin
Wagner, Maik
Krauthausen, Raul
Lizenz CC-Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/20796
Herausgeber re:publica
Erscheinungsjahr 2012
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Wie man das Netz nutzt, um weiter zu kommen Das Internet und seine aktive Basis verändern die Welt. Soziale und politische Bewegungen werden online geboren. Das Netz und der digitale Alltag sind vor allem für Menschen mit Behinderung eine Chance. Aber die Barrierefreiheit, die Zugänglichkeit aller Elemente des Internets für alle, ist noch längst nicht da, wo sie sein sollte oder könnte. Es steht noch viel Arbeit an. Die Schubkraft digitaler und sozialer Medien bietet großes Potential für eine dynamische Entwicklung der Barrierefreiheit selbst, für eine Bewegung, die Probleme erkennt, anpackt und zusammen umsetzt. Die Aktion Mensch begrüßt in ihrer Session Macher, die die Bedeutung der Digitalisierung für die gesellschaftliche Partizipation Behinderter aufzeigen und aus zwei Perspektiven zeigen wie Barrierefreiheit für alle funktionieren kann. DIY-Barrierefreiheit mit Raul Krauthausen Verbesserung der Barrierefreiheit offline mit Hilfe von digitalen Medien BrokenLifts.org ist ein Open Source-Projekt von uns SOZIALHELDEN, welches beim "Random Hacks of Kindness"-Event in Berlin zur Visualisierung von Aufzugausfällen des Berliner Öffentlichen Personenverkehrs entstand. Jeden Tag sind Menschen mit Mobilitätseinschränkungen auf Aufzüge angewiesen, um im sich im Alltag frei zu bewegen. BrokenLifts möchte schneller und übersichtlicher auf aktuelle Ausfälle hinweisen und Auswertungen über die Wartungsbemühungen der Betreiber anbieten. Als Datenbasis werden seit November 2011 stündlich die Aufzugsstörungsinformationen der Berliner S-Bahn und der BVG abgerufen und analysiert und in fancy Infografiken visualisiert. Wir machen das mit dem Alt-Text -- Ein Einstieg in die barrierefreie Webentwicklung Innerhalb der Session werden optisch und akustisch Tipps, Tricks und Fallstricke der barrierefreien Webentwicklung gezeigt. Anhand von einfachen Beispielen wird erläutert, mit welchen schlichten Schritten die Barrierefreiheit im Netz erhöht werden kann, ob beim HTML-Codieren oder beim Einfügen von Bildern in die Medien-Bibliothek von WordPress. Diese Session wird präsentiert in Zusammenarbeit mit Aktion Mensch.

Ähnliche Filme

Loading...