Merken

#HRFestival: Wie engagiere ich eine internationale Mitarbeiterschaft in der Ära der Digitalisierung?

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
tobt 8 enthielt und er hallo
an mein Name ist Michaela Bastian und ich arbeite für ein Unternehmen dessen Grundgeschäft ist jetzt schon seit rund 500 Jahren gibt mal gucken ob es unser Grundgeschäft auch noch in 500 Jahren geben wird das wird sich dann zeigen wir werden
es wahrscheinlich nicht mehr erleben seine rund um 1500 das Franz von Taxis die 1. gründliche passt Serviceleistung entwickelt hat und das war das 1. Mal dass Briefe von einem zum anderen Ort in einer festgelegten Zeit gekommen sind damals war es so dass die Strecke von Brüssel bis nach Toledo Datenbrief ungefähr 14 Tage gedauert im Sommer im Winter Band 15 und heute sind wir zum Glück ein bisschen schneller wenn nicht sogar direkt zu Email greifen oder zum Telefonhörer und trägt anrufen an das Geschäft hat sich natürlich mit der Zeit verändert die Technik hat sich verändert und dementsprechend haben sich natürlich auch die Arbeitsabläufe geändert an das wichtige dabei ist aber immer dass die Mitarbeiter mitgenommen werden dass die Mitarbeiter weiterhin motiviert werden und motiviert bleiben ihr im Job zu machen
das Problem bei derartigen Prozessen ist natürlich immer dass Mitarbeiter gewisse Ängste bekommen das haben wir heute schon verschiedenen Vorträgen gehört wird mein Job vielleicht ersetzt oder generell ist der Mensch natürlich einfach ein Gewohnheitstier dass sich einfach nicht so gerne an neue Prozessabläufe anpasst und gerade deswegen ist es so wichtig das wir Mitarbeiter insbesondere im Zeitalter der im Zeitalter der Digitalisierung wo sich ja alles noch viel schneller als vor 500 Jahren innehat motivieren zu begehen Einnahmen hätten wir aber gerne erst mal kurz was von ihnen gewusst ich weiß das ist jetzt schon 16 Uhr und sie haben wahrscheinlich schon ziemlich viele Vorträge gehört und haben viel zugehört jetzt möchten wir aber ihre Meinung zu
etwas wissen und ich hoffe das funktioniert jetzt hier Zeitalter der Digitalisierung es war das ich gerne von Ihnen was man finita dann wie sieht denn Ihre einschätzen wie Sie sie motiviert im Zeitalter der Digitalisierung und dazu würde ich
Sie einfach bitten kurz auf man zieht kommen zu gehen macht man sich auf den wirtschaftlichen Effekt ich bräuchte auf ein Bild sie auch nicht hilft natürlich wenn sie auch gegen wie der und bin kennt keine die ja genau wenn Sie darauf gehen
würden und kurz diesen Code eingeben können und dann können Sie auch die Frage lesen widersteht und zwar lautet die wie bewerten Sie denn er wie ihre Firma wie in der im Zeitalter der Digitalisierung motiviert auf einer Skala von 1 bis 5 mit auf da auf dem Bildschirm folgt keine Angst vor wir sind die Mittel und fremde wären wir haben's getestet damals hat es funktioniert
wollen ja aber ich brauch jetzt die ich war
den Browser ja genau und wunderbar es funktioniert ja super vielen Dank Ihre
Abstimmung und genau wir sehen hier ja ok es ändert sich noch ein bisschen aber wir sehen eigentlich sehen werden ganz positives Stimmungsbild am die meisten sagen ja ok wir sind so um vielleicht nicht total gut aber wissen auch nicht total schlecht und ehrlich gesagt haben würden wir uns eigentlich auch so einschätzen am Imbiss-Bereich sind wir da sicherlich weiter voraus als im ich aber eigentlich ich guck jetzt mal vor sich zu meiner Chefin stützen ja viel genau aber
bevor wir dazu kommen am die wir uns sehen und wie wir hier die Kosten auf Vollbild einig dass lieber versehentlichen genannt öffnet genau bevor wieder zu kommen die im Zuge der Digitalisierung mit unseren Mitarbeitern umgehen möchte Ihnen vielleicht noch mal kurz
erklären wer denn eigentlich sind aber klar man kennt die Deutsche Post man hat eigentlich tagtäglich mit dir zu tun ich weiß nicht wer von Ihnen hat den heute zum Beispiel schon ein Paket bekommen oder ein Paket empfangen
oder vielleicht bestellt da sich einige ist noch Potenzial nach oben sehe ich gerade wir aber immerhin das sind schon ein paar von insgesamt 4 Komma 3 Millionen Sendungen die wir am Tag haben ich weiß nicht ob jemand heute schon Brief empfangen hat auch heute jemand schon Brief versendet hat von Ihnen vielleicht mal per Handzeichen melden ja weniger
aber immerhin haben wir auch trotz Zeitalter der Email und von Handy und so weiter und so fort immer noch 59 Millionen Briefsendungen Antrag
und das macht uns gleichzeitig auch zu den größten Posten Provider in ganz Europa abgesehen davon sind wir natürlich noch in der Spedition täte im nächsten Expresslogistik da versenden wir jeden Tag rund 810 Tausend erstellt man es aber sind damit auch auch der ja größte so weiter weltweit aber natürlich sind wir dann noch in der Spedition in der Kontraktlogistik tätig das verschicken wir zum Beispiel Container aber auch andere da manchmal sind es auch die Ratten das können auch Orgeln sein zum Beispiel haben wir auch die Orgel für die Hamburger Elbphilharmonie verschickt und wir sind auch in anderen Bereichen tätig beispielsweise haben wir eine sichere Messenger R sind nie am zu und es gibt auch jetzt neuerdings mehr an mit der man Postkarten mit dem eigenen Bild versenden kann ist die hat und seit einigen Jahren haben wir auch einen eine Firma mit der wir unsere eigenen Elektroautos Autos produzieren und wenn sie am Haupteingang mal geschaut haben da steht übrigens auch alle übrigen auch 1 davon und ein das wäre aber nicht möglich wenn wir nicht unsere rund 510 Tausend Mitarbeiter weltweit hätten haben von diesen 510 Tausend Mitarbeiter an einem sind rund 60 Prozent am außerhalb Deutschlands tätig in rund 220 Ländern und Territorien und natürlich sind wir auf diese Mitarbeiter angewiesen um einen hervorragend Service zu bieten für
uns ist es halt so dass wir nicht nur ein äußerst internationale Belegschaft haben sondern gleichzeitig auch eine sehr diverse Belegschaft an was bedeutet das also einerseits kann man natürlich ganz viele verschiedene Kulturen bei uns im Unternehmen haben andererseits sprechen diese Leute ganz viele verschiedene Sprachen und hinzu kommt auch noch dass wir verschiedenste der Generation Unternehmen haben als ich angefangen habe hab ich zusammen mit der Kollegin im Raum gesessen haben deren Eltern haben bei der Post gearbeitet sie selbst hat natürlich bei der Post gearbeitet und auch ihre Kinder waren bei der Post tätig und ich werde dieses Jahr 30 und ich treffe öfter Kollegen und dann erzählt man ja nie wieder mystischen schon dabei und die sagen dann ja also als du geboren wurdest bei schon längst die Post am arbeiten dass ich damals nicht
beeindrucken an gleichzeitig ist es natürlich so dass wir einerseits Mitarbeiter im Unternehmen haben diese Nummer Schreibmaschine Roos geworden und andererseits habe Mitarbeiter im Unternehmen die können sich in eine Welt ohne PC oder ohne Internet überhaupt nicht mehr vorstellen und ein diese Mitarbeiter müssen wir auf unserer digitalen Reise mitnehmen ja das heißt wir müssen sie motivieren und warum müssen wir das tun denn nur wenn wenige motivierte Mitarbeiter haben können wir einen bieten durch den wir uns von der Konkurrenz absetzen und durch den wir unsere Marktposition sichern externe und interne Studien auch haben ergeben dass nur motivierte Mitarbeiter einen hervorragenden Service bieten können sind produktiver und das finde ich auch wichtig die sind zufriedener in ihrem Job und deswegen ist es so wichtig dass wir uns um Mitarbeiter engagieren und motivieren das ist natürlich schwierig wenn wir einerseits recht traditionell Jobs haben wie zum Beispiel dem Postboten der jeden Tag die was bringt oder den am Paket lagen Fragenpakete Pakete bringt und von haben das schon an gesehen es gibt natürlich immer mehr den Trend dazu dass zum Beispiel Autos selbst fahren das heißt diese Leute werden ob so lebt andererseits geben sich dafür neue Jobchancen her und das muss man den Leuten vermitteln gleichzeitig ist so dass ich auch die Arbeit an sich natürlich verändert früher war es so dass die Leute in den Mehr Hauses die Pakete einzeln hinnehmen mussten Truppen mussten ok mussten das sehen und in den Wagen legen mussten und dann wegschieben mussten und das verändert sich natürlich auch stetig und um ihnen das zu zeigen haben wir auch am 2 Videos installiert man mitgebracht die wir Ihnen gerne zeigen einmal
hab ich schon wieder auf den als keine ließ ja ja war die hier und ich nicht
weil ich an Freiluftschule aussehendes Stück
Bücher nach Deutschland die Media ist der gilt auch in der Frage der ist das sich für die EM Chris die diesen Kasten berichtet der geht ja auch um die letzte Ruhe organisch Mensch wurden wir aus sehen ob wir
in Übereinstimmung schalten ist es dem anzumelden und beginnt muss entschieden
wird wir natürlich so ein
Karten kommen würde bei Verlust oder Fußtritt Wickert 7 oder Vollpfosten wie mobil wissen die Tiere wohl auch wieder ja
ich fühle sich nix zugestimmt dass Cola vor in der Eldenburg betonten wie wichtig für den Beginn raus es kohärente Bauernmädel oder Peking
ist Stärke blutigen außer durch die
historische Rolle bei Organellen hat noch die kindliche musste diese Charaktere wie
Scart Elektrogeräte stur Vokabeln Europe solche mit Peking KGV für ist
die vor der Frage welches Programm 1. die üppige
sein 7. übertragbar vor Klischees nie nur auf einer Seite gegen KAC schoenstem hätte wer durch 7 weiter taktet Westbroek
Brieffreundin ulkigen schulischen Ende schöntut welche sein zwischen Mac
Carol wird ist ihren Pass aus wir vor Korintherbrief werde und sich diesen
Krieg Holtermoor historische nächsten Halt Fische in Öl oder mit Peking Wasserstraße das halt wohl Optionen der Provider rüttelt
Auto wurde wegen des Frontwechsel für mich mit in Urgrund des Gutes Beginn des
Landes werde mehr nicht es war ein die er
auch viel Geld in der Welt in der wir gegen
dieses Wort Video wird es aber wohl doch
heute sind es weil die Getränke an der denkt
ist und ja das ist nur ein Beispiel daran wie wo wir zur neuen könnten Opfer so ist die 1. der Charts
entfernt auf der 5 nie wieder gesehen wird das Inntal mein Feind der USA so weit verringern dass für ihn der der Welt gibt dort ist verfilmt wird ja
das ist nur ein Beispiel da wollen wir uns beispielsweise automatisiert ja kleine Roboter helfen indem wir Hauses schneller und besser zu arbeiten aber es gibt noch ganz ganz viele andere es gibt es
beispielsweise auch also argue Glas ist die uns dabei helfen herauszufinden ok was ist das Filmpaket muss sehen in welche in welchem fast verständlich ist dann haben wir weiterhin auch das ist ja relativ bekannt in den Medien mit Drohnen an die Erfahrung ausgetestet in einigen Gebieten zum Beispiel auf Juist werden auch Pakete via Paketkopter am verschickt insbesondere für kleinere Pakete eigentlich dass die schnell irgendwohin transportieren müssen werden müssen aber das sind natürlich alles vor Veränderungsprozesse in die die Menschen durchlaufen müssen und damit für dich da nicht hin ich habe ist ein gutes Stichwort Veränderung das ist ja das
was unser aller begleitet was wir tagtäglich im privaten sehen aber natürlich auch bei uns im Unternehmen jeden Tag stattfindet ich glaube die Lizenz Kurve die kennt jeder es wurde schon angesprochen wir sind alle Menschen die eigentlich auch gerne so bestimmten Rhythmus haben und sich an bestimmte Dinge gewöhnt haben das heißt eine
Veränderung einzugehen ist immer schwierig wir haben
es gerade in dem Video für mich sehr schön gesehen die Mitarbeiter die jetzt an dem Piloten dran teilnehmen durften plötzlich dahinter sich ein fahrbares Gerät zu haben was in die Arbeit erleichtert da um die dahin zu bringen dass sie damit machen können muss man natürlich erstmal wiederzugewinnen und sage ok was ist bevor ich dann sozusagen der Mehr dessen und wenn wir den Mehrwert gut aufzeigen kann ich glaub das ist schon immer die halbe Miete dann kann man natürlich die Mitarbeiter auch gewinnen und die sehen dass es wirklich für sie das Arbeiten angenehmer leichter macht ihren Rücken schont das ist natürlich das was wir wollen bei der Digital Transformation ist ist ja normal so viel wissen nicht umbedingt wie Sie das sowie aus also wie sieht unsere Zukunft tatsächlich aus ich glaubte da sind wir heute durch die Tag auch schon auf dem Thema Reise in das beschreibt es ganz gut wir wissen noch nicht wohin die Reise tatsächlich geht aber auf der Reise müssen wir halt gucken die kriegen alle unsere Mitarbeiter da wirklich mitgenommen und die Reise findet ja auch statt ohne Digitalisierung Digitalisierung ist für uns noch ein ein Thema was und hab noch oben drauf kommt der an dem Wettbewerb der so oder so immer da ist jedes Unternehmen jeder unserer Kunden ist gerade in der Phase dass er sich auch verändert das heißt der Veränderung auf jeglichen Ebenen was ist wirklich nicht einfacher macht wie können wir das lösen was
versuchen wir dazu zu tun wir haben eigentlich für uns haben den Titel der Präsentation der gewählt was machen wir im Zeitalter der Digitalisierung wie können wir da weiterhin die
Mitarbeiter mitnehmen und engagiert halten und das versuchen wir anhand so von 3 Dimensionen für uns gerade so bisschen zu Klassen und einzusortieren glaubt das eine Thema das können wir auch alle aus dem privaten Umfeld das Thema er kontinuierlich etwas verbessern und wir sind immer wieder überrascht wenn jemand das
besonders gut kann wenn wir positive Kundenerfahrungen haben eine positive Erfahrung aber auch genau als Mitarbeiter wenn plötzlich Mitarbeiter freiwillig Informationen würden zur Verfügung stellen und wenn man wirkliche Netzwerke sich kleine Netzwerke zu bestimmten Themen bilden also und man diese Kultur Veränderungen an Kleinigkeiten feststellt dass einfach ne ganz andere Offenheit da ist also das Thema konnte es verbessern ist sicherlich der eine Teil aber wie man eben in dem Video auch sehr schön gesehen hat das ist nur eines der Themen die Logistikindustrie wird sich massiv verändern und an jeder Ecke kann im Prinzip und lauert der Wettbewerb und das heißt wir müssen eigentlich komplett die Logistik auch neu für uns erfinden das ist eigentlich der der Teil den wir unter Business extrem weichen eigentlich zusammenfassend da zum Beispiel in unseren Verhältnissen ist da gehts um um Landtransporte im Wesentlichen daran eine Plattform aufgebaut wo wir jetzt Anbieter zusammenbringen und im Prinzip wenn jemand ne große Sendung zur verschicken hat und der geht dann da drauf und dann kann er halt gucken wie es der günstigste Anbieter wer bietet mir das zu welchem Preis zu welchen Konditionen an natürlich sind wir nicht um denkt immer der der gewinnt aber dass wir uns ganz klar wir müssen damit spielen und am besten wie bieten die Plattform selbst an als dass jemand anders sie anbietet aber was halt schön ist wir müssen und da haben wir heute glaub ich auch schon viel drüber geredet das Thema Kultur und Keeper bildet ist es für mich der andere Aspekte müssen die Mitarbeiter mitnehmen und mitnehmen können wir sie eigentlich auch nur wenn wir die Mitarbeiter auch in dem ich in der Hinsicht Schulen und weiterentwickeln also Kultur sicherlich aber eben auch Mitarbeiter Kompetenzen stärken und das ist bis in das was wir jetzt derzeit machen
und ausprobieren und vielleicht vorweg gesagt wir sind die sind die nicht am Ende unserer Reise des Mittelalters schon schön gesagt wir stecken auch so mittendrin vielleicht ein Beispiel und Führung kam auch sehr oft schon Führung natürlich als diejenigen der besonders schwierigen Situation sind und wir als zweierlei die ja eigentlich den Führungskräften auch ein Stück weit unter die Arme greifen müssen haben zumindestens bei uns den Einsatz ist insoweit nach vorne getragen so gesagt wir brauchen eigentlich neue Lieder Kompetenzen also
bekommen mit dem alten was wir bisher hatten einfach nicht weiter und das ist was wir wieder stärker die PDS nennen was sozusagen ein ganzheitlicher Ansatz ist wir reden davon 3 regen die sich ineinander greifen hätt hat hat also der geht einig zum einen will Deutsche Post DHL ist grundsätzlich sag ich mal als Unternehmen sicherlich was Prozesse angeht und Prozess Effektivität angeht wenn man sich unsere Briefzentren Sortierzentrum so weiter an QC super aber da sind wir sicherlich ganz vorne mit dabei aber eben genau die Fragen die spannende Frage das sind wir eben auch die Mitarbeiter da immer zunehmender aber sicherlich auch noch Potenzial nach oben das heißt neben dem Thema mit dem wir vom mitten unter den Mitarbeitern in die Ergebnisse und die gute Leistung zur zu bekommen geht sicherlich auch darum die Mitarbeiter da einzusetzen wo sie vielleicht auch am besten einzusetzen sind und das ist für uns als als Unternehmen als Führungskräfte schon auch noch mal was anderes sowie zu gucken sind denn die Stärken der Mitarbeiter eben klang das auch ganz schön an wie viel Zeit verbringen denn wirklich unsere Führungskräfte damit rauszufinden wo die mir Motivation jedes einzelnen Mitarbeiters liegt wo die Stärken sind das ist jetzt bei uns Kompetenz die wir tatsächlich massiv jetzt wonach die Führungskräfte bewerten auch also wirklich die Stärken zu stärken der ganze 2. Teil das Thema Hartz ist für uns insofern neue natürlich möchte man vielen Unternehmen arbeiten was einem einen Sinn gibt und wo man sagen kann ja auf das Unternehmen wie die stolz zu arbeiten also die Kompetenz Forwarding Köpfe ist dass die Mitarbeiter die Führungskräfte mit den Mitarbeitern wirklich mal überlegen was ist denn der Sinn meiner Arbeit wenn ich das ein riesen Strategie ganz weit oben habe nicht weiß was mein täglicher Beitrag zu dieser Strategie ist dann ist es für mich als Mitarbeiter auch natürlich nicht so einfach da wirklich mein Bestes zu bringen das heißt das ist eine hohe Kompetenz die wir jetzt auch neu eingeführten genauso wie das Thema Vertrauen und es kam eben auch Vertrauen dass einig die Grundlage für mich wirklich für alles was alle Veränderungsprozesse die wir durch die gehen werden das einer Vertrauen schaffen aber auch Vertrauen geben also als Mitarbeiter und als Führungskraft tatsächlich den Mitarbeitern den Vertrauensvorschuss Antwort zu geben und nicht von vornherein alles kontrollieren zu wollen und da haben wir sicherlich auch noch aufgrund der Historie und aufgrund unserer auf der einen Seite Prozessexzellenz wirklich noch sicher ist bedarf um sich weiterentwickeln kann dann das Thema Gazda da geht ein darum zu sagen ja auf die richtigen Dinge zu setzen also wirklich klare Prioritäten zu setzen wir haben den ganzen Tag umrahmt von Informationen zu Durst und Meetings anbieten und so weiter und was natürlich immer schwierig ist wenn die Führungskraft nicht greifbar ist und natürlich gleich zur Verfügung steht um zu sagen wo es denn jetzt zeigt die Priorität und dass nicht jeden Tag ne neue Priorität des oder nicht fünfmal am Tag sich alles wieder verändert sondern wirklich zu sagen was sind jetzt die Themen an denen wir arbeiten und dann auch mal zu sagen und entgehen arbeiten wir jetzt nicht ganz bewusst dieses Mal zu sagen wir konzentrieren uns auf was wir wollen als mal was zu Ende bringen und dann ganz wichtig für die Führungskraft denn natürlich schlechthin also wirklich der eigene Umgang mit Unsicherheit mit Veränderung und daraus möglichst auch zu schöpfen und zu sagen es gibt eigentlich Mehr ob mit Töne dieses mehr Möglichkeiten auf dem wo man gewinnen kann das Thema dabei aber auch nicht zu vernachlässigen was ist mit einem selber macht jede Führungskraft ist in der gleichen Situation der Veränderung und weiß nicht wo es hingeht hat aber im Prinzip noch die Mitarbeiter diese mit also das sozusagen der eine große Bereich was auf das Thema Lederstücke dividiert ersetzen genau das tun und dazu ist er in der schnell dividiert stellt das fokussiert sich darauf was
ist denn wichtig für unsere Mitarbeiter damit die sagen können ich bin motiviert liefen engagiert und im Prinzip wollen wir dass die da 5 Dinge aber guten Gewissens behaupten können dass es einmal ich kenne meinen Beitrag die wissen warum die täglich zur Arbeit kommen und warum es wichtig einen guten Customer Service zu bieten
damit unsere Kunden zufrieden sind dann sollen die auf jeden Fall sagen können ich habe eine Stimme und ich werde gehört ja ab wir haben eine große Mitarbeiterbefragung an die wir unter anderem mit 1 DM durchführen und da ist es zum Beispiel ganz wichtig dass Ideen und Vorschläge die daraus resultieren auch ernstgenommen und umgesetzt werden ansonsten brauchen wir die Mitarbeiter befragen nicht machen wir wollen außerdem dass die mit also meine Mitarbeiter sagen können ich kann mich entwickeln ja gerade Weiterentwicklung ist ja heute ein größeres Thema 1 als jemals zuvor und wir wollen natürlich auch dass unsere Mitarbeiter merken dass sie jeden Tag in dem was sie tun besser werden dann ist natürlich noch eine nicht unerhebliche Rolle in der die Führungskraft wir wollen sagen können dass unsere Mitarbeiter wir wollen dass unsere Mitarbeiter sagen können aber ich bin inspiriert durch meine Führungskraft bei meinen Führungskraft mit zeigt wie ich mit einer Herausforderung auch in schwierigen Zeiten und hier und Schluss endlich wollen wir natürlich auch dass sich unsere Mitarbeiter geschätzt fühlen wenn was gibt es frustrierend es wenn man einen sichtlich angestrengt hatten guten Job gemacht hat und keine seither ist super hab ich gesehen hat zum Teil geholfen wir wollen anerkannt werden und einen anderen Namen und das Thema rapide Analytics an wie gesagt wir machen schon seit langer Zeit seit fast 10 Jahren am anderen Detschland zur Welt und gewinnen daraus natürlich wahnsinnig viele Daten das ist das Thema mit der Täter und diese Daten lassen sich natürlich auch mit anderen Daten mit des Kennzahlen mit Kundendaten verbinden und daraus lassen sich weitere Erkenntnisse gewinnen mit denen wir anschauen schauen können ok wo müssen wir unsere Mitarbeiter noch mehr Unterstützung bieten damit sie sich an die Digitalisierung anpassen können unter anderem lassen sich damit auch im lässt sich damit auch untersuchen wie effizient du gewisse Communications Programme sind oder auch Programme wie zum Beispiel am Dienstag die Falten nitiative genau wie im 2. Fall dass eigentlich die Kunden größte Entgelt mit Initiative die
wieder die glauben der Logistikindustrie bisher gestartet ist also da geht es darum wirklich jeden unserer 500 Tausend Mitarbeiter oder 510 Tausend Mitarbeiter zu zertifizieren das heißt an Spezialisten zu machen in dem was er tut das sind Programme anhand der einzelnen Unternehmensbereiche
es geht darum genau die Strategie zu vermitteln eigentlich auch die Geschichte die Historie ist stolz zu sein auf das was man geschafft hat aber natürlich auch dieses Thema kontinuierlich und wir müssen uns verändern und die Mitarbeiter einfach auf dem Weg auch mitzunehmen das es eigentlich in
einem sehr sehr schöne Idee und die versuchen wir tatsächlich jetzt in allen Unternehmensbereichen einer ein Bereich weiter Vorreiter und debütiert auf den Gesamtkonzern ausgerollt es sind schon 230 Tausend Mitarbeiter zertifiziert also wir sind auf dem guten Weg bis 20 20 von 80 Prozent der Mitarbeiter zertifiziert haben und das
geht natürlich nicht weiter das ist nicht sozusagen einmal Geschichte sondern das wichtige da lebenslanges Lernen das ist immer ein Impuls und dann ist es genau in ganz wichtig dass die Führungskräfte das auch im täglichen Erweiterung aufgreifen zurück das ist das was wir gemacht haben hab hat das Signal bekommen wir haben noch 5 Minuten das passt eigentlich ganz gut und wir wollen Sie eigentlich auch noch mal
sozusagen an unserer an unsere nächsten Schritte Stückweit beteiligen weil wir uns auch die Frage stellen worauf sollen wir denn den Fokus setzen weil das Thema genauer klar fokussieren ist auch in meinen Sie danach nicht auch bewertet und hab gedacht was ist es besser als hier tatsächlich die Expertise von den ganzen Ex einmal zu nehmen und zu nutzen und zu gucken und uns Rat einzuholen was Sie an unserer Stelle machen würden von daher wäre die bitte nochmal auf man zu gehen und da
finden Sie die folgende Frage was würden Sie uns empfehlen worauf wir uns fokussieren sollen das eine Thema was wir ganz heiß diskutiert das Thema Employee Feedback Sie wissen machen
einmal im Jahr und so Mitarbeiterbefragung bisher sind aber der damit nicht so ganz glücklich ist hier und wollen das ein Stück weit weiterverfolgen das 2. Thema ist eine ist immer wieder schön Kultur auch noch mal zu kucken inwieweit kriegen wir das noch mal stärker verankert vielleicht auch über die er die die Zielsetzung das 3. Thema jetzt muss ich mal springst ist unser Thema genau
Kollaboration über digitale Tools natürlich aber auch unsere interne Plattform natürlich haben wir auch einen Austausch da aber auch da neben der bisher längst nicht alle Mitarbeiter mit dem Großteil der Mitarbeiter die sich das so aus der Ferne mal angucken und Sie sich vorstellen können natürlich auch viele Mitarbeiter dem operativen Bereich arbeiten und nicht unbedingt an alle Medien bisher gleichberechtigt angebunden sind die 4. Frage oder die 4. Möglichkeit ist eigentlich das ganze Thema noch mal zu stärken wirklich Wertschätzung der Mitarbeiter auch da passiert schon viel aber auch wenn es denn eine Möglichkeit dass weiter zu verstärken muss dann noch mal auf den Browser gehen irgendwie weil statt und können die Frage gar nicht gehen und sehen noch die alte aber ich komme jetzt wieder nicht auf den erreicht haben wir die Kollegen noch mal genau sie dürfen sich gar nicht so weit von uns entfernt das würde zwar das Risiko mit den verschiedenen Medien hier genau das aber sicherlich noch besser machen 0 1 1 1 oder ich habe es seien nur einige Browser es ist viel genau aber in der
Zeit können wir nochmal nachdenken ich wiederhole warte ich bis es gibt die 4 Bereiche 1 das Thema konnten wir die Listening oder Projekt wie bei den 2. das Thema das ich aber das Thema Moderation und ist oder tatsächlich das Thema Rekord mischen also Wertschätzung jetzt bin ich total gespannt auf das Ergebnis das Außenbild der ich auf wir genau aha da wirkt das ist mir nicht nur eine was super wäre wenn wir irgendwann dazu Canvas dass unser Mitarbeiterbefragung auch so schnell die Ergebnisse hätte das ist bei uns immer so ein Thema aber wir haben natürlich für große Organisationen oder und es dauert leider aufgrund der Größe und der der Schwierigkeiten die wir haben die verschiedenen auffrisst und alles was wir brauchen braucht natürlich länger das sieht
nach dem ja wir lassen wir auch eine kurze Minute aber ich glaube es sind so 2 in Bereiche die sich auf jeden Fall auskristallisieren einmal das Thema Lieder und zum anderen das Thema Collaboration über digitale Tools was sehr schön ist weil er den beiden Themen arbeiten wir noch mal Handzeichen ist noch jemand dabei ansonsten würd ich sagen vielen vielen herzlichen Dank für dieses Voting also das hilft schon mal der und genau ich
würde jetzt gerne die letzten 2 1 Minute vielleicht noch nutzen für Fragen wenn jemand noch eine Stelle möchte ist sind wir gerne dazu bereit genau vielleicht mal dort unsere zur Seite aufrufen hat irgendjemand spontan eine Frage die hier die noch brennend interessiert ansonsten sind wir auf jeden Fall am Austausch interessiert wenn
jemand sagt ok das klingt spannend was wir tun oder wir haben eine Idee oder haben da schon Erfahrungen dem oder dem Bereich gerne sind bis halb 6 auf jeden Fall noch hier auf Michael oder mich zukommen und genau und damit wird jetzt dennoch die letzte Seite die muss nur noch auf dem Bildschirm wie auch immer ja ok genau aber eine Frage habe ich sehr gut ja ja zwischen Kloster und dass sie zu aber meine 1. Reise und großer Change-Prozess könnten wie Staudämme läuft dazu die Kommunikation essenziell ist ja Kommunikation bis wir glaube ich alle es irgendwie nicht
so ganz einfach immer nicht aber kann man immer für richtig und viel falsch machen wie wir es versucht haben anzugehen ist wirklich auch die Führungskräfte damit einzubinden kann man sicherlich auch noch optimieren wir jetzt mal selbstkritisch sagen weil natürlich Führungskräfte an sich auch ihre eigenen Vorstellungen haben und dass gute es immer wenn in den Teams wirklich zwischen Führungskraft weiter diskutiert wird und das dann wieder zurückgespielt wird für die Kommunikation das passiert nicht über alle in dem Maße wie es gerne hätten aber mehr und mehr und was wir vielleicht auch sagen sollten ist am gerade für das 2. Fall Programm ist es so dass das Programm auch intern auf unserer ja mal
Plattform wie diskutiert wird sich die Leute auch darüber austauschen können wie sie das Programm fanden und wie sie auch nach dem Programm wenn sie sich kennen gelernt haben noch besser miteinander in Kontakt bleiben können genau aber noch Zeit für eine letzte Frage ganz kurz haben als Beispiel Tage Zeit denn das klingt so nach Zielvereinbarungen wollüstigen Fragen Digitalisierung ist auch ein großes Thema wie kann man Zielvereinbarung so machen das doch oder die Silos gestärkt werden oder nur Probleme und die mehr super Thema genau haben aber keine Antwort zu also es ist so dass sich in sein kann so sieht das Rezept aus und so müssen sie es machen diskutieren wir auch gerade so
Digitalisierung ist bisher noch nicht in den Zielen verankert definitiv aber ein Stück weit implizit über das Thema Focus Anwalt freut es und dadurch Digitalisierung eines der Kernthemen jetzt gerade ist sozusagen also Hinderung durch die Brust und wir müssen dran bin ok super dann
genau wirklich ganz herzlich bedanken Herr der Einsamkeit und wenn ich Ihnen noch ganz viel Spaß auf der Republikaner und würde sich auch
gut so
Digitalisierung
Computeranimation
Strecke
Gruppenkeim
Prozess <Informatik>
Besprechung/Interview
Digitalisierung
Formation <Mathematik>
Digitalisierung
E-Mail
Computeranimation
Soundverarbeitung
Digitalisierung
Vorlesung/Konferenz
Mittelungsverfahren
Bewegungsunschärfe
Dynamisches RAM
Digitalisierung
Vorlesung/Konferenz
Mini-Disc
Dateiformat
Code
Computeranimation
Konfiguration <Informatik>
Code
Browser
Rechenschieber
Content <Internet>
Vorlesung/Konferenz
Bitrate
Computeranimation
Zugbeanspruchung
Besprechung/Interview
Digitalisierung
Vorlesung/Konferenz
Digitalsignal
Gruppenkeim
Eindeutigkeit
E-Mail
Computeranimation
Dienst <Informatik>
Gruppenkeim
Eigenwert
Provider
Besprechung/Interview
Telekommunikation
Varietät <Mathematik>
Internet
Dienst <Informatik>
Datenparallelität
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Hausdorff-Raum
Hypermedia
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Web Site
Prozessautomation
Kette <Mathematik>
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Web Site
Kette <Mathematik>
Chipkarte
Besprechung/Interview
Große Vereinheitlichung
Provider
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Gesetz <Physik>
CHART <Programm>
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Roboter
Vorlesung/Konferenz
Extrempunkt
Hausdorff-Raum
Roboter
Große Vereinheitlichung
Kurve
Besprechung/Interview
Vorlesung/Konferenz
Gebiet <Mathematik>
Ebene
PILOT <Programmiersprache>
Gruppenkeim
Phasenumwandlung
Digitalisierung
Digitalisierung
Kolmogorov-Komplexität
Einfügungsdämpfung
Computeranimation
Open Source
Objektklasse
Gruppenkeim
Dimensionsanalyse
Digitalisierung
Digitalisierung
Computeranimation
Gruppenkeim
Netzwerk <Graphentheorie>
Konditionszahl
Information
Systemplattform
Ecke
Computeranimation
Prozess <Informatik>
Sound <Multimedia>
Priorität <Informatik>
Information
Kennzahl
Besprechung/Interview
Digitalisierung
Programm
RAPiD <Programm>
ICC-Gruppe
Magnettrommelspeicher
ICC-Gruppe
Impuls
Erweiterung
Kollaboration <Informatik>
Sondierung
Signal
Puls <Technik>
Besprechung/Interview
Fokalpunkt
Computeranimation
Stetige Abbildung
Digitalsignal
Rückkopplung
Gruppenkeim
Code
Fokalpunkt
Mustererkennung
Solitärspiel
Digitalsignal
Sondierung
Gruppenkeim
Code
Computeranimation
Sondierung
Puls <Technik>
Code
Browser
Fokalpunkt
Canvas <Programm>
Vorlesung/Konferenz
MIDI <Musikelektronik>
Systemplattform
Computeranimation
Zustandsgleichung
Kollaboration <Informatik>
Code
Fokalpunkt
Virtuelle Realität
Datenmanagement
Computeranimation
Voting <Programmierung>
Kollaboration <Informatik>
Code
Fokalpunkt
Ruhmasse
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Stetige Abbildung
Code
Fokalpunkt
Digitalisierung
Systemplattform
Computeranimation
Code
Fokalpunkt
Besprechung/Interview
Normalvektor

Metadaten

Formale Metadaten

Titel #HRFestival: Wie engagiere ich eine internationale Mitarbeiterschaft in der Ära der Digitalisierung?
Untertitel How to engage the most international Workforce in the Era of Digitalization
Serientitel re:publica 2017
Teil 158
Anzahl der Teile 235
Autor Amonat, Verena
Lizenz CC-Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/33170
Herausgeber re:publica
Erscheinungsjahr 2017
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Wir möchten unsere Erfahrungen auf der Reise zu engagierten Mitarbeitern teilen und mit Ihnen diskutieren, wie HR Profis die digitale Transformation erfolgreich nutzen können, um jeden Tag eine noch bessere Mitarbeitererfahrung zu kreieren.

Ähnliche Filme

Loading...