Add to Watchlist

Wie sortiere ich durch Pusten?

45 views

Citation of segment
Embed Code
Purchasing a DVD Cite video

Formal Metadata

Title Wie sortiere ich durch Pusten?
Title of Series Experiment der Woche
Part Number 36
Number of Parts 52
Author Skorupka, Sascha
Contributors Skorupka, Sascha (Leitung, Regie, Redaktion, Moderation)
Werk, Alexander (Organisation)
Knüppel, Konja (Experimentvorschlag)
Schneider, Sebastian (Experimentvorschlag)
License CC Attribution - NonCommercial - NoDerivatives 3.0 Germany:
You are free to use, copy, distribute and transmit the work or content in unchanged form for any legal and non-commercial purpose as long as the work is attributed to the author in the manner specified by the author or licensor.
DOI 10.5446/1788
Publisher Leibniz Universität Hannover (LUH)
Release Date 2011
Language German
Producer Artewis GmbH & Co. KG
TVmediapro
Multi-Media Berufsbildende Schule Hannover
Production Year 2011
Production Place Hannover

Content Metadata

Subject Area Engineering
Series
Annotations
Transcript
Loading...
Herzlich willkommen zum
Experiment der Woche für uns Menschen ist es überhaupt gar kein Problem eine Schraube gleich so zugreifen das sie die Richtige Orientierung hat gesehen sogar so gut dass er einen ganzen Haufen schrauben die für uns passen herausgreifen können für zu Hause zum Beispiel beim Zusammenbau von Möbeln ist das zuverlässig und schnell genug und wenn es mal doch nicht die richtige Schraube ist dann merken man spätestens dann wenn sie nicht passt und werden von Zeiten
in der Industrie in einer Montageanlagen funktioniert das leider so nicht dort ist es wichtig dass die Bauteile immer mit der richtigen Orientierung und mit großer Geschwindigkeit zugeführt werden inzwischen sind die Geschwindigkeiten so groß dass die klassische zuvor Maßnahmen an ihre Grenzen stoßen eine verblüffende Lösung für dieses Problem ist richtig ist wussten die Idee dahinter ist das zum Beispiel eine Schraube an den Kopf ein kleines bisschen schwerer ist als in ihrem gegenüberliegenden Ende wenn ich jetzt also gegen den Kopf musste dann verhält sich die Schraube ein kleines bisschen anders als wenig gegen das gegenüberliegende wusste ich dass mir mit diesem Wort demonstrieren auf der einen Seite ist ein Gewicht eingebaut das heißt dieses Ende ist schwerer als das wenn ich jetzt gegen die
schwere Seite des Rohstoffs an wollte es einfach weg und stutzte dagegen und das Wort rollt stutzig dagegen gegen die leichte Seite also hier dann rollt ist nicht sondern dreht sich dort Stopps Gegenleistung Seite und dreht sich Stopps gegen die schwere Seite o. rollt genau diesen Unterschied kann man ausnutzen um asymmetrische Teile wie zum Beispiel dieses vor in seiner Orientierung zu sortieren und die gut so etwas in der Praxis funktioniert kann ich mal mit diesem Aufbau der demonstrieren die oben ist eine Düse verstohlen
permanent Druckluft aus die jetzt mal ein Schalter und wenn ich jetzt diese asymmetrischen Bauteile in und sie mit dem dicken Ende zuerst ihren runterrutschen dafür dann sieht man dass Sie zwar angehoben werden aber nicht gedreht und das ist jetzt dagegen mit dem stünden runterrutschen dann werden Sie angehoben und gedreht befreit gekommen und auch wieder mit den Gegnern der an das alle Bauteile herunterrutschen mit der richtigen Orientierung unten angekommen wo mit dem Leben der noch mal das immer wieder das funktioniert
das Ganze funktioniert so schnell dass ich mit meiner gar nicht daherkommen und deswegen schalte ich jemanden zu vermitteln ist muss einem der jetzt sehr
schnell und permanent beteiligt war Jahres kann man wunderbar sehen wie schnell und zuverlässig dieser Prozess funktioniert das ist wie bei einer Fahrt
in dem die Zeit auch immer in die Richtung in die wir den Weg und ich muss ich sagen manche Ideen sind so einfach so muss man erstmal mal drauf kommen das war für diese Folge bis zum nächsten Mal neu gewählt werden bei den anderen
und am Ende
Computer animation
Hannover
Propeller (marine)
Electronic component
Meeting/Interview
Velocity
Montageanlage
House
Electronic component
Compressed air
Nozzle
Switch
Coachwork
Computer animation
Hannover
Direction (geometry)
Club (weapon)
Printing
Loading...
Feedback

Timings

  239 ms - page object

Version

AV-Portal 3.8.0 (dec2fe8b0ce2e718d55d6f23ab68f0b2424a1f3f)