Bestand wählen
Merken

Passion as game changer

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
und am 2. Tag des
G sie gibt genau denn ich wurde darauf hingewiesen dass der
Titel auf Englisch ist ich spreche auf Deutsch und warum es auf Englisch
also ganz ganz viel bei uns im Unternehmen auf Englisch ist und wir sehr international und digital arbeiten eine Frage zum Anfang erstmal so viele sind ja nicht mehr da bin ich sicher ankurbelt aber diejenigen die hier sind habt ihr haben Sie heute schon über die eigene Arbeit nachgedacht und reflektiert Hans nicht ziemlich viele ich glaube dass das das zeigt auch dass Arbeit für uns mehr ist als das was man für die sozusagen Definition heranziehen könnte eine Energiemenge oder eine Produktionstätigkeit oder eine Erwerbstätigkeit und ich hab ich bin Juristin vom Hintergrund und hat daher tatsächlich noch mal geguckt was nennt man denn heutzutage Arbeit und wenn man den Philosophen glaubt und dann werd ich tatsächlich bei den Philosophen eines Arbeiters bewußte schöpferische handeln von Menschen daher ist die Frage wo wollen wir mit dieser Arbeit hin und wie verändert sich das was wir für gute Arbeit tun müssen die Arbeit 4 Punkt 0 die Digitalisierung verändert die Arbeit unserer Arbeit ist und genauso wie die Digitalisierung von diesem exponentiellen wandelt in die Digitalisierung mit sich bringen geprägt Zukunftsforscher sagen voraus dass sich die Menschheit in den nächsten 20 Jahren mehr verändern wird als in den 300 Jahren zu vor das lässt ein Denken das man sich jetzt schon gut darauf vorbereiten sollte Menschen denken aber nicht exponentiell sondern sie sind von Natur aus dem Jahr das heißt für welche Herausforderung sind wir gestellt und insbesondere wenn sich mit den Menschen auch die Arbeit verändert wie verändern sich dann Arbeitsorganisation und
Arbeitsprozesse Hierarchien und unser Verhältnis zu Arbeit ziel
wäre die Erfahrung aus der analogen Welt in die digitale zu übertragen und den Nutzen der digitalen Welt in das analoge Leben zu holen ich habe 10 Thesen mitgebracht um die vielen Anhaltspunkte etwas zu sortieren wir sind ein digitales Unternehmen die Telefonica Deutschland ich möchte nicht so viel über Telefonica reden und so Produkte sind digitale Daten und so Prozesse sind digital und wir arbeiten digital das heißt die mit Mitarbeiter und Führungskräfte Treiben dieser anhaltender Veränderung der Digitalisierung das heißt wenn wir als Unternehmen ein Ziel haben so einfach wie nett zu sein das ist das Ziel für unsere Kunden zu müssen wir für nachhaltigen Erfolg am Markt sicherstellen dass das von den für unsere Kunden so einfach ist ja nett aber es müssen wir dafür intern tun wir müssen wir unsere Arbeit umstrukturieren wenn wir uns so verändern wollen das heißt wir simplifizieren ganz viel mit digitalisieren und wir automatisieren sehr viel mehr arbeiten anders die Frage aber dann so der anfangs Definitionen zurück was ist Arbeit wo setzt sich dann Menschen ein ihre Leidenschaften und ihre Motivation und ihre Beziehungen untereinander diesen Erfolg am Markt zu erreichen die Entscheidung wo ich digitalisieren Automatisierung und wo ich Menschen ihre Leidenschaften und Individualisierung einsetzte es ist häufig in einer Matrix die Digitalisierung bringt einmal mit sich dass ich exponentiell Möglichkeiten habe dass ich damit aber auch eine Wahlfreiheit habe das heißt eine Individualisierung im besten Sinne auf der anderen Seite können Daten schneller verarbeitet werden und diese schnell und Verarbeitung von Daten geht auch eine Effizienz Bewegung einher das kann man so eine Automatisierung führen und ich muss als Unternehmen immer entscheiden wo geht es mir so stark und Prozesssteuerung und Effektivität das sich automatisierbar und wo brauch ich so viel Kreativität und Innovation das sich Individualisiere da brauch ich die Menschen früher sozusagen haben diese Fragen die Führungskräfte beantwortet jetzt aber die
Frage was wird redundant das wird wichtiger in einer Zukunft die wir noch nicht kennen die Führungskräfte von früher haben sich auf ihre Erfahrungswerte verlassen und auf vorrangige Information die den Führungskräften zur Verfügung standen Informationen wurden top-down im Unternehmen kaskadiert bestimmte InformationsstÃnden nur der Führung zur Verfügung und alle anderen durften ausführen dass die Führung entschieden hat man jetzt aber die Zukunft keine lineare Fortschreibung der Gegenwart ist dann ist die Frage wie
wir beim Aufbau von neuem von der Vergangenheit zehren können oder die Führungskräfte von früher konnten sozusagen die besten weil die App Antworten auf Fragen geben konnten die Antworten geben und heute ist Führung etwas anderes Dornhegge hat gesagt dass heute stellen die guten Führungskräfte die richtigen Fragen die großen Fragen und geben nicht selbst die Antworten ja Telefonica bereits sehr früh 2015 angefangen uns über unsere Führungskräfte Gedanken zu machen haben zusammen mit Partnern Analysen gemacht das heißt wir haben tatsächlich sehr viel über die Frage nachgedacht was ist
eine Führungskraft das braucht eine Führungskraft es kam heraus dass tatsächlich viele Menschen nachvollziehbarerweise 4 von 5 Führungskräften Fachkräften in Deutschland in ein Unternehmen mit flacheren Hierarchien arbeiten wollen also Hierarchie abgelehnt wird und 70 Prozent der vor verschmelzen brauchen tatsächlich andere Kompetenzen müssen
neue Dinge können also können sich auch nicht mehr auf ihr Können und ihre Erfahrung verlassen und dramatische 17 Prozent gehe nicht davon aus dass die Organisationen die Führungskräfte Kompetenzen haben um die strategischen Ziele zu erreichen was bedeutet das für uns das heißt Menschen müssen neue Dinge können und es fehlt das Vertrauen dass die Menschen die wir haben das tun können was wir tun müssen die Hierarchie wird in Frage gestellt daher was können wir tun um als Unternehmen als Unternehmung erfolgreich zu sein digitales manchmal nicht was wir tun sollen wie wir es tun daher haben wir die Erkenntnis dass Wissen und Erfahrung nicht ausreicht um eine gute Führungskraft zu sein Führung ist nicht Hierarchie muss ich sagen Führung ist etwas anderes das heißt für uns ist der Kenntnis die Hierarchie ist etwas was in Frage stellen war vielleicht nicht die Führung Führung muss mich heute etwas ganz anderes machen den Prozess nach vorne coachen beraten Arbeitsbedingungen sicherstellen dass es eine andere Tätigkeit der Führung wir haben dann als sozusagen 1 unser Praxisbeispiele tatsächlich gemeinsam mit diesen Partnern für die Telefonica global einen Führungskräfte Modell kreiert wie haben wir das gemacht wir haben tatsächlich 2300 Führungskräfte im Unternehmen befragt wir haben 26 Länder eingebunden 26 Telefonica Länder und wir haben zum Schluss 21 Tausend Referenzen genutzt um diese Ergebnisse zu validieren nass ist Arbeit mit Daten für LTE-A ist es noch etwas Neues für den Strategie Bereich wäre das etwas was möglich ist mit Zahlen zu arbeiten @at er hat man sich sehr häufig auf einzelne Berater Bauchgefühl oder anderes verlassen wir haben herausgefunden dass es 3 Komponenten gibt die eine gute Führungskraft nachdem Dittsche zuwider Stadt Morde ausmachen und das ist ohne Frage auch Erfahrung das ist etwas was wir als tätschelte Experience Expose beschreiben aber es ist auch etwas Neues und zwar es ist eine transformative Kompetenz gute Kommunikation Überzeugungsfähigkeit Netzwerkfähigkeit und Menschen einbinden können das ist etwas was eine Führungskraft heute brauchte von dem exponentiellen Wandel ausgeben muss dieser begleitet werden und schließlich etwas was für uns als wichtigstes dieser 3 Kriterien im Vordergrund steht das leer Agilität auch die Führungskräfte die wir haben können noch nicht alles was in Zukunft können müssen das gilt für jeden Mitarbeiter und für jede Führungskraft und wir wissen daher dass Lehrern Agilität der beste Indikator für Potenzial ist in dem Unternehmen haben wenn Hierarchie also nicht oder Führung nicht auf diesen Vorsprung den Wissensvorsprung setzen kann worauf kann sie dann setzen wir haben dieses Modell genommen um unser 1. Datenprojekt innerhalb von Apps Spar global zu führen dieses nachgesät was wir durch die Befragung der 2300 Führungskräfte generiert haben funktioniert über 3 sein Inhalte Quellen an ein 360 Grad Feedback ein Voss Choice Test wo Führungskräfte zu ihren Einstellungen und Entscheidungskriterien befragt wurden und einer Selbsteinschätzung die bewertet wurde von Referenz die man selbst nennen musste ich hab auch mitgemacht es war tatsächlich ein recht langwieriger Prozess All diese Daten wurden analysiert und für uns zu einem Niederschrift Modell gemacht die es Modell ist etwas das wir jetzt nutzen um 1. individuelle Lernpfade für die Führungskräfte zu entwickeln und zweitens auch hat die Auswahl von neuen Führungskräften voranzutreiben es geht also bei dieser Form der Auswahl und bei dieser Form der Generierung von Erkenntnissen was muss eine Führungskraft können nicht darum dass wir versuchen auf alte Erkenntnisse und zu verlassen sollen dass wir tatsächlich die Datendiebe im Unternehmen haben und die Daten geben Benchmark mit den 21 Tausend Präferenzen gibt gezogen wurden dass wir diese nutzen um uns in der Zukunft zu verbessern deren ist nicht genutzt um den Kostenfaktor Mensch zu reduzieren die man häufig annehmen könnte wenn man mit Daten arbeitet und Digitalisierung in den Vordergrund stellt sollen tatsächlich das Haupt Anwendungsfeld für welche Analytics damit aber reicht für uns nämlich dem Bereich Talent erkennen Talent fördern und auch länger binden ich habe eben schon gesagt weniger Hierarchie und mehr Führung ist
das was wir brauchen das ist unser Erkenntnis aber es geht einher mit einer Demokratisierung des Wissens was meine ich damit früherer Wissen macht Wissensstand den Führungskräften zur Verfügung wissen wir etwas das auch nicht notwendigerweise geteilt wurde heutzutage sind Informationen per Definition durch die Deka liegen Digitalisierung allen verfügbar sind aber noch nicht für alle nutzbar das heißt was
können wir machen und die Daten um die Information auch für unsere Arbeit nutzbar zu machen und wie können wir diese Möglichkeit an Informationen zu kommen für unsere Arbeit nutzen natürlich kann ich und das ist innerhalb unserer Arbeit möglich neue Fähigkeiten lernen ich kann über jüdische Tutorials programmieren selbst beibringen ich kann Kurse belegen die offen verfügbar sein .punkt aber es geht manchmal auch darum was diese Daten für die eigene Arbeit auszusagen ein weiteres Beispiel wie wir das im Unternehmen umgesetzt haben das eine Litecoin Zeitz 10. das AEC 7 2. Beispiel für Arbeit mit Daten bekommen wir haben das Bauchgefühl hiermit digitalisiert wir wollen ein eine Plattform kreieren die für alle zugänglich ist die aber auch für alle verständlich ist das heißt das was
früher kann nur der Datenanalyst konnte oder die Führungskraft die Zugriff auf ein Datenanalysten hatte der entsprechend Daten aufbereitet hat und Informationen visualisiert hat das können uns alle Mitarbeiter das Analytikerin seit 10. ist damit eine Plattform die Daten kumulierte und so wesentlichen Fragen die das Unternehmen die Unternehmensdaten angehen in Echtzeit Informationen liefert und aufbereitet überhaupt Hauptnavigation dann eine 2. Ebene wo man tatsächlich mit interaktiven der Sports schon Hauptfragen beantworten kann und dann letzte Ebene auf der man auch eigene Verknüpfungen herstellen kann und es soll in Zukunft auch eigene Daten eingespeist werden so dass das Ganze weiterentwickelt wird diese Plattformen bedeutet das dass wir unseren Mitarbeitern auch vertrauen dass wenn wir diesen Daten die vor in einer sehr kleinen Gruppe zur Verfügung standen allen zur Verfügung stellen dass er erst eine sensible Sache und wir vertrauen unseren Mitarbeitern dass mit diesen Daten künftig umgehen werden es aber andererseits auch etwas was unsere Arbeit und unsere Führung und Frage stellen könnte mich wenn jeder Mitarbeiter die Daten entsprechend analysieren aufbereiten kann muss sich die Führungskraft auch die Frage gefallen lassen wie sie zu der Antwort gekommen ist noch wichtiger Daten eine andere Antwort zu lassen damit verändert diese Demokratisierung des Wissens die Arbeit und Führung
im Unternehmen und sein auf eine eigene Erfahrung ich dort sitzen dabei wo entschieden wurde dass das eine Liste Points hat tatsächlich ein zur Verfügung stehen soll das war keine leichte Entscheidung aber eine sehr bewusste Entscheidung der Roboter wird zum Kollegen das ist durchaus etwas was provokant gemeint sein soll es geht
nämlich immer um die Ambiguität zwischen Standardisierung und Individualisierung wir wollen mit den Daten mit der Arbeit mit Daten mehr Freiraum für Individualisierung schaffen wir wollen aber natürlich auch den Nutzen der Digitalisierung so weit einsetzen dass für die Effizienz optimal haben ein Teil der Arbeit wird digital wie sieht dann aber die Schnittstelle aus zwischen der Automatisierung und Individualisierung zwischen Maschine und Mensch wenn ich die Arbeit wieder um als bewusste schöpferisch das Handeln der Menschen sehe dann heißt Digitales Leben Digitales Arbeiten nicht dass sich wie ein Roboter
arbeitet oder dass meine Arbeit durch ein Roboter ersetzt wird es geht darum dass wir die Ressource Mensch schützen und den Mensch da einsetzen vor Wirtschaft das heißt die Menschen Dinge ermöglichen sich mit den Dingen zu beschäftigen denn die seine Begeisterung die geben von der Begeisterung profitieren und die seine Leidenschaft halten ja ein Beispiel dazu mitgebracht fallen noch können auch wir mit einem sehr digitalen arbeiten noch nicht überall sein wir aber versucht durch Automatisierung und aber tisierung etwas Flachs die Flexibilität zu liefern die
München sie hier nach schon bisschen leiser damit bilden das ist 1 Veranstaltung für Führungskräfte am Tegernsee also recht schwer zu erreichen und wir wollten unbedingt einen Kollegen einladen als Biker unser Tag dass sämtliche Kirchen der letztes Jahr gesprochen hat um den
Teilnehmern den Input zu geben was wir
mit Simplifizierung Digitalisierung erreichen so könnte Uli sowohl am Tegernsee sein als auch 10 Minuten später der Wort Sitzung in München das ist ein Beispiel wie man Digitalisierung einsetzen kann aber sicherlich nicht das einzige glaub ich das daher ein Roboter zu meinem Kollegen wird nein aber ich glaube dass ein Teil meiner Arbeit so vereinfacht wird und dass Arbeit 4 .punkt 0 die Bereiche Arbeitszeit Arbeitsort das Kloster und Hilfsmittel betrifft und hier die Ressource Mensch geschont werden kann was wichtig ist und das ist mir bei dem Thema Robotik auch besonders wichtig dass Zusammenarbeit einen neuen Wert erlangt das heißt Zusammenarbeit in Zeiten wo Arbeitszeit und Arbeitsort entkoppelt sind und nicht notwendigerweise der Kollege der menschliche Kollege zur gleichen Zeit arbeitet wie man selber das Zusammenarbeit neu organisiert werden muss und nur durch verbindliche Zusagen funktionieren kann das kann wiederum nur funktionieren wenn jeder einzelne so weit motiviert und leidenschaftlich dabei ist dass er diese menschlichen Verbindlichkeiten auch tatsächlich eingeht die Rolle des Menschen ist dabei immer die Verantwortungsübernahme und ein Gerüst für die Arbeit zu schaffen und wir erleben den Roboter aktuell als Assistent als blonde als Auge und Ohr oder als Möglichkeit an 2 Orten gleichzeitig zu sein eines der meistgehörten
Wörter künstliche Intelligenz ist natürlich etwas von dem und an das wir auf große Hoffnung stellen wenn wir also davon ausgehen dass die Digitalisierung ein Überfluss und exponentiell sich vollziehenden Fortschritt mit sich bringt dann gehen viele Experten davon aus dass man nur noch das machen muss worauf man Lust hat worauf man Spaß hat was braucht es dann für gute Arbeit wenn die Mitarbeiter oder die potenzielle Mitarbeiter nur noch das machen worauf sie Lust oder woran sie Spaß hätten die aber Aufgabe des Arbeitgebers sehe ich darin dass wir Rahmenbedingungen
für gute Arbeit liefern müssen das kann vielleicht die einzige Aufgabe als Arbeitgeber sein wenn nicht also die Möglichkeiten von Künstlicher Intelligenz und die Möglichkeiten in Deutschland das natürlich die abstrakte Möglichkeit ich Analyseprogramme und Mitarbeiterdaten relativ viele Erkenntnisse über Mitarbeiter halten herauszubekommen das aber etwas was wir bewusst nicht machen aufgrund der rechtlichen Restriktionen was sie aber machen ist die künstliche Intelligenz einzusetzen und n kleinen Pilotierung in Unternehmenseinheiten als Geschäftsfeld auszubauen und uns überlegen welche Arbeitsbedingungen braucht es um das Thema Künstliche Intelligenz etwa anzetteln Teletext und Internet-of-Things voranzutreiben die nächste in Berlin ist eine Tochterfirma der Telefonica die wir 2016 gegründet haben und das Hauptthema der nächste ist ein durch die die verfügbaren Daten einen Mehrwert für das Leben zu schaffen und mit Partnern und mit der Telefonica Produkte und Dienstleistungen zu schaffen bei der nächsten Berlin haben wir damit das Aufgabenfeld im Geschäftsfeld Ader und IT aber gleichzeitig auch eine Mannschaft die die Arbeitsbedingungen hat die es braucht um diese kreativen Prozesse voranzutreiben und es ist wichtig dass wir diese Arbeitsbereich und diese neue Arbeit hier auch fern ab von München von uns Hauptsitz wachsen lassen und die Erkenntnisse über die Arbeit wieder für die Arbeit im Unternehmen nutzen können die nächste kann zum Beispiel mit aber dann stellte Analytics-Lösungen Lebensbereiche wie Gesundheit positiv beeinflussen und durch Datenanalyse und Luftqualität Städten wie Nürnberg und Stuttgart helfen wir haben sie aber auch so banale Dinge wie das der Titel auf dem Bild Kleidung die durch Datenanalyse der Körperfunktionen Erkenntnisse für die eigene Gesundheit bringt Alters sind neue Geschäftsfelder für uns und wir freuen uns mit der Mannschaft die in Berlin haben und an anderen Orten diese Geschäftsfelder voranzutreiben die Motivation und Arbeitsbedingungen 10. entscheiden die Mitarbeiter wichtig ist dass die
Zusammenarbeit möglich ist das Thema Zusammenarbeit hab ich eben schon betont zusammenarbeitet wird noch wichtiger und die neuen Rahmenbedingungen müssen vom Arbeitgeber geschaffen werden wir sind effiziente standardisierte automatisieren aber es geht auch darum Wissen zu teilen und Arbeit Abteilungs Silos oder Bereich Silos hinweg zu ermöglichen als Arbeitgeber müssen wir dann darauf 8. dass sowohl die Individualisierung für den Mitarbeiter möglich ist aber natürlich auch eine ganzheitliche Betrachtung möglich ist ich hab 3 Beispiele mitgebracht die wir Daten einsetzen und arbeitet .punkt 0 hierdurch ermöglichen das tätschelte Brain es tatsächlich eine Möglichkeit Wissen zu teilen und mit den
relevanten Kollege und Experten in Kontakt zu kommen warum ist das wichtig weil es manchmal auch nicht nur darum geht etwas zu wissen sondern auch zu wissen wer weiß etwas das ist in einem zentralen Unternehmen und mit der Tatsache dass wir Arbeitszeit und Arbeitsort flexibilisiert haben nicht immer leicht wenn ich im Büro in München sitze und mich fragen wie es der richtige Ansprechpartner für eine Frage kann ich vielleicht nicht direkt auf den richtigen Kollegen oder die Kollegin zugehen wenn ich im Homeoffice Sitze und noch nicht mal weiß welcher Bereich ist den zuständig hab ich keine Möglichkeiten zu finden daher mit das bringen als nur Haupt Netzwerk im Unternehmen regiert das heißt es eine künstliche Intelligenz ist auf unserer Internet-Technologie basieren aber aber es ist nicht nur die Beantwortung von Fragen die dort von jedem Mitarbeiter eingestellt werden können sondern auch eine Vermittlung an den richtigen Ansprechpartner das heißt ich stelle eine Frage in die Tüte Wein und kann diese Frage ohne sie selbst an den richtigen Ansprechpartner dirigieren zu können weil ich es nicht weiß über das System eine Anzahl von Kollegen stellen je nachdem welcher Kollege antwortet lernt das System welcher Kollege Kenntnisse und Expertenwissen über welches Thema hat dieser Kollege wird das nächste Mal priorisiert angesprochen vom System und kann dadurch das nächste Mal noch schneller antworten so bauen sich Kompetenznetzwerke und Expertennetzwerke auf die jenseits der Hierarchie sind und auch
jenseits der Abteilungsgrenzen das ist etwas was für uns Netzwerk übergreifendes arbeiten bedeutet und wir können so ermöglichen dass egal wo oder wann man arbeitet die richtigen Kollegen das richtige Wissen zur Verfügung steht wir haben damit das klassische Bank oder Hierarchie musste unterbrochen im Konzern für uns ist das ein Status mit dem Zusammenarbeit revolutionieren was kann man sonst verändern wir haben gemerkt dass auch hier eine Verantwortung unseren Mitarbeitern gegenüber haben und die Mitarbeiter ein Interesse daran haben Daten zu verstehen und mit Daten zu arbeiten daher haben wir jede Zutritt in die Datei kann damit eine Weiterbildungsplattform für Kollegen im Unternehmen so dass wir unsere Kollegen weiterbilden können es gibt viele Kurse die wir Dir anbieten um die digitale Arbeitsweise voranzutreiben wenn Daten die Zukunft sind dann wollen unsere Mitarbeiter mitnehmen und wir haben die Arbeiten vereinfacht indem wir unsere Mitarbeiter mit der Mitarbeiter die Organisation der eigenen Arbeit vereinfachen das heißt Urlaubsanträge und haben er ähnliche Themen nicht mehr ein Papier Prozess sind und auch nicht notwendigerweise etwas sind für das sich ins Internet gehen muss so mit kann ich den Mitarbeitern und viele Dinge erleichtern um die Ressourcen die eigene Kreativität wichtigeren Prozessen zur Verfügung zu stellen das man wir mit Strukturen für den nötigen Freiraum Daten brechen sie los auf für
uns bezieht sich Arbeit .punkt neuen auf Mensch Prozesse und die Rahmenbedingungen der Mensch ist aber auch nicht nur Objekt der Veränderung sollen auch Subjekt der Veränderung auch ich kann Dinge verändern das heißt mit diesen Freiraum geben wird Arbeitgeber vertrauen wir erwarten aber auch viel von unseren
Mitarbeitern das interessante ist dass die Beispiele zeigen dass gerade nachwachsenden Generationen sehr viel von sich und vom Arbeitgeber verlangen und dass wir hier neue Angebote schaffen müssen ja Männer Telefonica bereits neue Modelle für Freiraum zum Beispiel wo hat wegen die Abkehr von den klassischen doch das Köpfchen und flache Hierarchien eingeführt nicht jeder Arbeitsplatz bei uns sieht so aus dass es weil er in München und Combat vor den Mitarbeitern steht dabei eine sehr hohe Flexibilität
zur Verfügung haben Modelle wo sowohl Mitarbeiter dort als auch Führungspositionen geteilt werden im Job stellen und wir haben durch die Zusammenarbeit Möglichkeiten ob digital oder analog die Möglichkeit unsere flexiblen Prozesse und den Rahmen zu leben das erkannt haben was zusätzlich wichtig ist es tatsächlich so dass wir ein stabiles Netzwerk schaffen bei aller Flexibilität sind Netzwerke wichtig wäre mir ein Beispiel herausgegriffen die Wolken und sind jetzt Community es gibt aber auch noch einmal auf die ich gleich eingehen werde ich habe mich ein bisschen an tief gestört Talente freizulegen sinkt unanständig denn für mich ist das Thema
hier tatsächlich das Talent Management wir möchten Talente sichtbar machen die besten Menschen für die eigene Organisation zu gewinnen wird in Zukunft und war schon immer das Erfolgskriterium als Mensch ist man mich die Summe seiner eigenen Entscheidungen und auch als Unternehmen egal wie schlank wie digitalisiert die outgesourcet ich bin wenn ich die Summe der Menschen die für mich arbeiten daher haben wir in 2016 im Bett arbereich wohlgemerkt eine eigene Tellern Analytics-Plattform gebaut das braucht eigentlich als Ausrufungszeichen innerhalb von etwa gemacht haben und normalerweise lädt
er so etwas einkauft wir haben innerhalb der Teilung Talent überlappenden und etwas gleitet sie erkannt dass wir neue Profile brauchen das heißt Menschen mit Job Titeln wie Delta sein Test es ist alles zu und noch nicht genau verstehen was müssen diese Menschen können nach welchen Qualifikation suchen wir wie kommen wir von dieser das Wort Formulierung weg und wie verstehen wir was diese Menschen tatsächlich können und welche Erfahrungshintergrund wichtig ist wir haben dann und darum geht es ja auch bei digitaler Arbeit bearbeitet .punkt 0 mit Kollegen aus anderen Bereichen die sich mit dem
Thema beschäftigen zusammengearbeitet um eine eigene mein eigenes der Sport zu bauen eine eigene Oberflächen um zu erkennen Menschen die mit Diesel Jobtitel 1 in Deutschland und international unterwegs sind was haben die bereits in ihrem Leben gemacht welche Qualifikation haben die erworben so verstehen wir etwas besser was sein der das Test können muss und wir können unsere die Suche nach der richtigen Menschen zielgerichteter führen ja aber auch die Daten die verfügbar sind analysiert und können so besser in Zukunft herausfinden wo wir diese Menschen mit den Qualifikationen treffen benutzen dazu öffentlich verfügbare Informationen die die wir auf in die IT Glas so Cuno finden und wir haben per insbesondere in den Daten die Tabs in in einem analysiert um herauszufinden vom müssten wir hingehen um diese Menschen zu finden und sie anzusprechen auch hier es geht nicht darum Daten einzusetzen um den Kostenfaktor Mensch zu reduzieren und es geht darum Talent zu fördern sichtbar zu machen und zu halten was wir jetzt wissen nach der Arbeit mit der Plattform bis zum Beispiel wo finde ich einen guten Data ein Test auf welches Meetup muss ich gehen oder auf welcher Website kann ich mich am besten umschauen wir wissen auch auf welcher Sprache in welcher Sprache ich die Anzeige schreiben muss man ganz banale Erkenntnis oder wie schwer es in einer Stadt der wie Berlin sein wird und wie leicht es in anderen Städten sein wird das Sparen ist dass wir nicht nur einen digitales Tool eingesetzt haben für die Arbeit innerhalb von Apps also dass wir gleichzeitig unsere eigene Arbeit revolutioniert haben und wie wir arbeiten das heißt auch meine Kollegen haben für diese für diesen Prozess Kurse belegt um die Arbeit mit Daten zu lernen und habe sich weiterentwickelt und können jetzt Daten einsetzen um Talente zu finden man kann eigentlich formulieren wir haben keinen Plan B danach folgt immer auf Plan A das heißt wir experimentieren nicht einfach um sondern wir nutzen die Erkenntnisse von Plan A für den nächsten Plan an so wie wir unser Projekt sollten zu Talent Analytics was ich gerade vorgestellt hat aufbereitet haben so haben wir auch viele weitere Projekte dem Unternehmen die manchmal zum großen Erfolg werden manchmal neue Ideen generieren und manchmal nur Spaß machen Beispiele dafür sind kreative Tage das heißt bei uns kennt und denkt das sind Tage es tatsächlich schon seit 10 Jahren bei uns stattfinden und wo man abteilungsübergreifend an neuen Themen arbeiten kann wird Prototyping einsetzen kann und so mit außerhalb des eigenen Silos und eigenen Aufgabenbereichs an neuen Ideen arbeiten kann Bar kennt ein
stehender Begriff und Konferenzen oder einfach nicht Konferenzen auch dieser dem Unternehmen und die werden nicht von uns nicht von etwa dann von einzelnen Mitarbeitern organisiert so können wir diese offenen Tagung nutzen und dann neue Themen zu diskutieren und zu neuen entdecken Erkenntnissen kommen zum Beispiel Programmierung Workshops waren 1 1 der Wünsche und eines out kam es aus so einem kämpft wir haben zum Beispiel zum Thema Daten Innovation und Zukunft schon kannst durchgeführt und das 3. das mir besonders am Herzen liegt
ein Projekt ein Experiment ist und leicht verkürzt ein Programmen oder bewusst neue Talente zu Telefonica holen sie mit neuen Job des Cups ist dies bisher noch nicht gibt dem Unternehmen an Bord holen und innerhalb dieser Zeit diese Wahlen sind ermöglichen dass sie sowohl in unserm Incubator weil in München arbeiten als auch ein eigenes harte Arbeit die weiterentwickeln und in dem von Ihnen gewählten Bereich aktuell entwickeln und so und das wird jetzt eine App die Mitwelt heißt ein biobasiertes wie oder Kirchendienst an Nachrichten an bestimmten Orten platzieren kann mit einer jetzt natürlich auf der Suche nach den neuen Generation die für uns arbeiten soll die Frage ist wer sind denn die besten Menschen die wir brauchen sind als diejenigen die alles können ausführen und immer leisten wohl kaum die nachfolgende Generation und viele dem Unternehmen sind Suche nach einem Sinn nach anspruchsvollen Tätigkeiten und möchten dass das was sie machen der Wert denn sie schaffen in einem Vernunft in einer vernünftigen Balance mit dem Gegenwert zur Arbeit steht in ganz weit weg von Arbeit als sie an der Finanzierung des eigenen Lebens was muss man dann tun als Unternehmen das positive ist die thermische mal dem verlangen von sich selbst sehr viel das heißt sie wollen und können das leisten und beitragen aber sie verlangen auch von uns sehr viel und wir müssen uns überlegen wie wir das tatsächlich erfüllen können und das volle Potenzial auszuschöpfen müssen wir natürlich andere Rahmenbedingungen schaffen und Arbeit und Führung an das Leben ich habe 3 weitere Beispiele mitgebracht jetzt nochmal mit der Welt die Ärzte die diese online Viertels in ihrer Zeit bei uns entwickelt sich entschieden haben dass sie das machen wollen und vorangetrieben haben wir haben das vor
unserem CEO präsentiert und konnten jetzt bereits starten und den er oder sie wollt könnt auf Facebook wo er mit Mitwelt mit mit schon 1. Erfolge sehen was haben wir sonst noch gemacht um tatsächlich diesen Dingen und dem Wunsch zu experimentieren eigene Themen zu verfolgen gerecht zu werden innerhalb von @at Ar haben wir zz probiert das heißt wir haben für uns eine Möglichkeit gefunden wie wir Talente erreichen wie wir kommunizieren warum ist es nicht leicht als Unternehmen weil es natürlich bestehende Prozesse Regularien Strukturen gibt die einem sagen was man kann und was man nicht kann diese sollen von Menschen geschaffen und Menschen wollen diese Prozesse selten aufgeben was wir erlebt haben ist dass wir nicht vom Management aus sondern von unseren Azubis aus hier einen sehr guten Anfang machen konnten viel gelernt haben und unser Azubis uns zeigen wie man es Mehr Chat nutzt das schöne ist dass wir offenbar keine in Berlin in diesem Sommer im Juli ein Event haben wo wir dieses Wissen teilen und ist das Wissen unserer Azubis und schließlich das Mehl in Network für mich ist dies eine Plattform die wir bieten für den Millennials bei ethisch vorbei Spirit wie wir es nennen im Unternehmen warum ist das wichtig für uns ich Leidenschaft braucht Multiplikatoren die Menschen die diese Leidenschaft transportieren können müssen merken dass sie nicht alleine sind und das sie nicht nur in den feinen Strukturen arbeiten sondern eigene Strukturen schaffen können damit sind gute Rahmenbedingungen für Kreativität geschaffen und wir profitieren so noch mehr von dem was unsere Mitarbeiter bereit sind zu leisten über das was normal ist wenn wir uns fragen wo wollen wir mit dieser Arbeit hin und in welche Richtung geht das da ist wenn der Mensch immer mehr Wahlfreiheiten hat wo setze ich meine Arbeit und meine Leistung ein und immer mehr Menschen ihren Arbeitgeber sehr frei wählen sehr frei entscheiden wann sie wieder in verlassen und ob es überhaupt in abhängiger Arbeit beschäftigt sein wollen dann ist die Frage was muss der Arbeitgeber in der Zukunft noch leisten gute Bedingungen für gute Arbeit wie kann ich nun dieses bewußte schöpferische Handeln der Menschen ermöglichen und was müssen wir tun damit das auch in Zukunft möglich ist sehr individuelle sehen denn jeder sehen muss um seine Leidenschaft voll einzusetzen können wir auch nur individuell beantworten das heißt wir müssen den Menschen individuelle Möglichkeiten geben und sie fördern 2 Beispiele wo wir echte Leidenschaft gesehen haben 2 von vielen sicherlich einmal Herr Becker wir haben eine TED Talk eine Test Torx Serie im Unternehmen gelauncht um die neuen Erkenntnisse Wissen und Erfahrung teilen zu können dass der Talk-Format dient dazu in 20 Minuten eine Idee zu teilen und wir haben damit Kolleginnen und Kollegen die Rebekka die jetzt aktuell Mutterschutz ist aber dass noch in den letzten Wochen vor ihrem Mutterschutz tatsächlich machen wollte und gemacht hat die Möglichkeit gegeben ihre Leidenschaft für Daten wird ein Ted wachsen zum Thema dort heißen New Black
gegeben zu dokumentieren und zu teilen und gleichzeitig sich selbst weiter zu qualifizieren und zu lernen wie kann ich nicht nur persönlich Menschen überzeugen und begeistern sollen auch per Video und schließlich wir haben einen hergefahren veranstaltet letztes Jahr am 2. Juli 2016 für diejenigen die nicht Fußball begeistert sind in das war das besser Cup das Spiel Deutschland Italien das sehr sehr sehr spannend war mit blühenden 1 1 Überlänge und wir haben gesehen wie man hier auf dem Bild auch sieht die Menschen einfach von der gearbeitet weil sie so begeistert waren von der Tätigkeit und die Sieger noch weiter die Datenmenge die wir ihn zu Verfügung gestellt haben analysieren und bearbeiten wollten für uns war dass ich Begeisterung und der Fußball an dass das Fußballspiel war zweitrangig nicht schaffe ich es jetzt die Menschen auch nachhaltig zu begeistern wie schaffe ich es sie zu führen und Rahmenbedingungen zu liefern wir haben gelernt dass es darum geht eine Beziehung mit Menschen aufzubauen und Rahmenbedingungen zwischen schaffen und Daten können dabei helfen dadurch dass wir die Menschen kennen dadurch dass wir sie erreichen aber sie können Menschen nicht ersetzen mein Fazit werde daher wir müssen simplifizierend digitalisieren automatisieren aber auch die Zusammenarbeit revolutionieren müssen Unternehmen Menschen kümmern auch Arbeit 4 .punkt 0 betrifft Menschen müssen die Leidenschaft und die Neugierde der Menschen halten und für uns nutzen können und die Menschen gewinnen damit sie auch in Zukunft mit uns und begeistert arbeiten als Unternehmen ist daher unsere einzige Daseinsberechtigung als Arbeitgeber die besten Arbeitsbedingungen für gute Arbeit zu leisten danke schön ja
vielen Dank Name von Rahmen für diese Einblicke in die Konzernwelt sag ich mal dass es hier bestimmt nicht für jeden jede von uns so Alltag ich fand's ganz interessant es gibt bestimmt auch noch ein paar Rückfragen Anmerkungen vielleicht auch kritisches Feldmanns zum Einsatz solcher Technologien in der Arbeitswelt Hermann Schulz und sagt sie geschrieben heißen herrschende System Center und bei den Methoden wie man versucht neue Talente zu entdecken oder wie man versucht welche zu halten hab ich mich gefragt
was zeigt das Ergebnis ist die Fluktuation halb so wie in der Branche üblich ist die Quote an offenen Stellen fast bei 0 oder so das alles Anstrengungen die sowieso alle machen und man kann gar nicht isoliert bewerten ob man damit wirklich einen Vorsprung hat oder vorankommt
wenn 2 3 Leben ist wenn die Messbarkeit Finchen guten Ansatz Video wir haben eine Branchen übliche Fluktuation ist hatte in in der Telefonica zum in der Mobilfunk Rausches sie recht hoch und ich glaube aber nicht daran dass es darum geht sie auf 0 zu senken weil ich auch Menschen zugestehen möchte die Lernerfahrung zu machen die sie sich wünschen und nicht an ein
Unternehmen binden möchte das was ich erreichen möchte ist dass wir im Weiteren Netzwerk mit den Menschen die für uns arbeiten mit uns gearbeitet haben und in Zukunft arbeiten werden verbunden bin und das kann ich nur erreichen ich tatsächlich die persönliche Verbindung zu den Menschen aufbauen kann das kann ich nicht durch die die Kenntnis der für uns arbeitet machen sollen tatsächlich dass ich den persönlichen Kontakt aufgebaut habe ein Ziel ist es
tatsächlich die Fluktuationsrate zu senken aber das Tool Teil Analytics jetzt noch nicht lang genug um Einsatz haben hoffen wir das auch in Zukunft dann nachweisen zu können n
mich würde interessieren wie Sie das Tool Teller den Text durch ihre Betriebsräte bekommen haben wir in das jetzt der 60 er dass der Sänger ich auch gesagt dass wir nicht machen können natürlich wenn man wenn
man sich anschaut was man alles mit denen alle Text machen könnte mit internen Mitarbeiterdaten und dann ist das erstaunlich manchmal hilfreich zum Beispiel feststellen wer wann gefährdet ist abzuwandern ist eine Möglichkeit dass man verstehen kann dass er allerdings in Deutschland nicht zulässig und das machen wir auch nicht das Erste Band hellen Analytics nutzen es tatsächlich dass wir öffentlich verfügbare Daten nutzen daher ist das Talent Analytics vor was aktuell haben nur für Analyse was müssen Kandidaten die besuchen können genutzt und für die Frage wo finden wir diese Kandidaten und einen ein Ergebnis der der der Daten war auch wie sprechen wir sie am besten an das ein so Zhang Zusatz Ergebnis internen wäre das tatsächlich in in Deutschland unter den gegebenen Bedingungen so noch nicht möglich da daher arbeiten hier mit Daten die Menschen von sich aus ins Netz gestellt haben und die Plattform billigend in und also da wo Menschen selbst ihre Daten einstellen aber auch Anzeigen Plattformen und Arbeitgeberbewertungsplattform zur Verfügung stellen wie schaffen Sie die den Spagat zwischen
Tagesgeschäft und innovativen Maßnahmen wie die Kante der Welt um mir diese Republik als zeitlich zu leisten musste ich am Wochenende schon Vorarbeiten nächstes Wochenende werde ich auch arbeiten also ich lerne sehr gerne ich bin auch nach Parallelen Dr. Studium aber die Zeit das ist was mir fehlt und das er würd ich gerne erfahren wie Sie diese Kinder die es auch tun überhaupt umsetzen können und hat
eine extrem gute Frage weil ich mir selbst die Frage auch immer wieder stelle und das ist auch Teil der Antwort 1. Kendo der ist ein etabliertes Format kann man tatsächlich diesen Tag Zeit hat aber wie wie kann ich sonst lernen meinen Alltag integrieren wie kann ich es schaffen zum Beispiel mein diutschiu Tutorial zum Programmieren zuschauen wenn ich eigentlich eine der kleine habe heute Abend um 6 wie kann ich das auch schaffen mit meinem Privatleben zu vereinbaren wäre vielleicht für dich auch noch irgendwann nach Hause und nicht mehr weiter lernen oder arbeiten für uns ist es tatsächlich die Frage der der der Führung das zu ermöglichen mein Lieblingsbeispiel ist das wenn ich eine Blutschuld Videoschau zu einem Thema was mir relevant erscheint dann möcht ich mir guten Gewissens über die Schulter schauen lassen können es dann möcht ich nicht denken jetzt denkt man ich arbeite nicht sein das ist Teil meiner Arbeiten Teil meines Lernens damit dass wir in der Mobilfunkbranche sehr sehr digital und mobil arbeiten ist das auch etwas das zeitlich immer mal in den Tag hast zwar tatsächlich Einkommen Konflikt um eine Entscheidung die jeder individuell für sich beantworten muss ich über den Modelle ausklammern weil das ein etabliertes Format ist aber lernen ist der so wie man von in keinster Arbeitszeit spricht auch auf die Lernzeit ist insofern entgrenzt und da hat sehr spannende Diskussion mit dem Betriebsrat finden zum Beispiel ein online verfügbare Streaming was ich in 5 Minuten runterladen kann ob ich das als Arbeitszeit dann betrachten sollte weitere
Fragen und Anmerkungen ergreift die Chance die Republik ist bald vorbei auszutauschen über digitale die Technologie dann ergreifen immer die Chance der Roboter wird zum Kollegen das schwedische Beispiel was sie hatten von dem Uli der die ganze ist und bei der Fortsetzung in München ich betrachte das einmal von 2 anderen Seiten noch könnte seine Uli sagt super jetzt muss ich
2 Sitzungen vorbereiten kann aber nur zu einer eigentlichen und die Sicht der Mitarbeiter in Tegernsee die sagen super die kriegen nur den Video liegen aber abends wenn wir sei nicht bei uns wie wichtig sind denn eigentlich also wo wird der Roboter zum Kollegen oder Kollege zum Roboter bei Ihnen an ja dass das war ja auch auf die Frage oder
beziehungsweise ich würde sagen wir werden nicht zu Robotern weil das was man simplifizierend automatisieren kann das müssen wir auch nicht mehr machen und das schafft Freiraum das sollten auch dazu nutzen Freiraum zu haben und nicht Arbeit zu intensivieren so wie gerade
gesagt es geht nicht darum die Leistungs zu maximieren sondern es geht darum die Leistung da einzusetzen wo sie gebraucht wird ich persönlich kann ich nur sagen dass diese Möglichkeiten sich per Video zuzuschalten und ob man auf einem fahrenden Monitor dabei ist oder ob man es bleibe dabei ist Freiheit schaffen Freiheit das was einen selbst begeisterten das ist man teilen möchte aufzuteilen es sollte aber nicht zu einer Ausschöpfung der eigenen Ressourcen führen die über das hinausgeht was man bereit ist zu geben das heißt ich würde sagen der kucken Kollege das ist keine Facharbeiter sondern in diesem Fall ich bin die nämlich wenn ich mich dazu entscheide der Tools die mir zur Verfügung stehen
die Zeit bei den Mitarbeitern voraus das ein spannender .punkt ich habe neulich bei einer Veranstaltung dazu auch noch mal überlegen dass mich diese selbst
Steuerungsfähigkeit ist ja nicht einen Menschen gegeben und je nachdem aus aus welcher Generation oder wie man geprägt dass man kommt hat man also weder in der Schule noch im Studium gelernt dass selbst bei und Selbstmanagement es das ist was man zum eigenen Schutz auch einsetzen kann und muss die er nachwachsenden Generationen tun das bewusst aber auch nicht alle können das da seh ich tatsächlich die Verantwortung des Unternehmens und in Person der Führungskräfte darauf zu 8. dass es nicht zu einer Entgrenzung kommt bei den nicht voraussetzen können dass jeder die Selbststeuerung sie selbst Mensch man schon kann wie macht man das natürlich kann man der Regularien aufsetzen wie zum Beispiel beim stimmten Zeitpunkt darf man keine Emails mehr schreiben ich persönlich glaube aber sehr viel stärker daran dass es ein Vorleben ist ja ein stärkeres Signal setzt und wenn ich als Führungskraft ein starkes gesendet Signal setze ich schreibe keine Emails am Wochenende daher musst du auch am Wochenende keine beantworten ist ein stärkeres Signal als eine Regelung zu haben und vielleicht auch anders zu agieren ich
sehe keine weiteren Fragen mehr dann bedanke ich mich ganz herzlich noch mal beim Namen vielen Dank SSH steht 2.
TM
Punkt
Digitalisierung
Spieltheorie
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Digitale Daten
Matrizenmultiplikation
Prozess <Informatik>
Prozessfähigkeit <Qualitätsmanagement>
Digitalisierung
Spieltheorie
Hierarchische Struktur
Prozessautomation
Treiber <Programm>
Biprodukt
App <Programm>
Fortschreibung
Information
Quelle <Physik>
App <Programm>
Große Vereinheitlichung
Content <Internet>
Komponente <Software>
GRADE
System F
Digitalisierung
Hierarchische Struktur
Zahl
Computeranimation
Benchmark
Digitalisierung
Softwareplattform
Information
Ebene
Betriebsdaten
Softwareplattform
Echtzeitsystem
Information
Zugriff
Computeranimation
Roboter
Roboter
Digitalsignal
Digitalisierung
Vorlesung/Konferenz
Prozessautomation
Computeranimation
Roboter
Schnittstelle
Digitalisierung
Ein-Ausgabe
Computeranimation
Roboter
Expertensystem
Dienst <Informatik>
ALT <Programm>
Prozess <Informatik>
Datenanalyse
Digitalisierung
Künstliche Intelligenz
Computeranimation
Restriktion <Mathematik>
Expertensystem
Abteilung <Mathematik>
Künstliche Intelligenz
Computeranimation
Inverser Limes
Internet
Datei
Prozess <Informatik>
Eigenwert
Struktur <Mathematik>
Computeranimation
Informationsmodellierung
Netzwerk <Graphentheorie>
Prozess <Informatik>
Datenanalyse
Besprechung/Interview
Hierarchische Struktur
Vorlesung/Konferenz
Summe
Eigenwert
Vorlesung/Konferenz
PILOT <Programmiersprache>
Computeranimation
Entscheidungstheorie
App <Programm>
Web Site
Softwareplattform
Vorlesung/Konferenz
Programmierung
Information
Prototyping
App <Programm>
Facebook
Programm
Softwareplattform
Multiplikator
Computeranimation
Richtung
Prozess <Informatik>
Chatten <Kommunikation>
Vorlesung/Konferenz
Struktur <Mathematik>
Common UNIX printing system
TED <Datenbank>
World Wide Web
Vorlesung/Konferenz
Computeranimation
Quote
Besprechung/Interview
Rauschen
Parallelen
Formation <Mathematik>
Softwareplattform
Kante
Streaming <Kommunikationstechnik>
Programmierer
Informationsmodellierung
Fortsetzung <Mathematik>
Maschinelles Lernen
Hausdorff-Raum
Roboter
Vorlesung/Konferenz
Leistung <Physik>
Roboter
Signal
Regelung
E-Mail

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Passion as game changer
Untertitel Data-driven HR in Zeiten von Arbeit 4.0
Serientitel re:publica 2017
Autor Hahn, Nanne von
Lizenz CC-Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/33030
Herausgeber re:publica
Erscheinungsjahr 2017
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Arbeit 4.0 ist längst Realität: Algorithmen suchen für Unternehmen nach den besten Kandidaten. Künstliche Intelligenz hilft den Mitarbeitern, schneller und besser Entscheidungen zu treffen. Und der neue Kollege heißt Roboter. Zukunftsmusik?

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback