Bestand wählen
Merken

Caecum- und Colonmotorik beim Kaninchen

Zitierlink des Filmsegments

Für dieses Video liegen keine automatischen Analyseergebnisse vor.

Analyseergebnisse werden nur für Videos aus Technik, Architektur, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik erstellt, bei denen dies rechtlich zulässig ist.

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Caecum- und Colonmotorik beim Kaninchen
Alternativer Titel Motility of the Cecum and Colon of the Rabbit
Autor Ehrlein, Hans-Jörg
Lizenz Keine Open-Access-Lizenz:
Es gilt deutsches Urheberrecht. Der Film darf zum eigenen Gebrauch kostenfrei genutzt, aber nicht im Internet bereitgestellt oder an Außenstehende weitergegeben werden.
DOI 10.3203/IWF/W-1822
IWF-Signatur W 1822
Herausgeber IWF (Göttingen)
Erscheinungsjahr 1982
Sprache Deutsch
Produzent Hans-Jörg Ehrlein
Produktionsjahr 1979-1980

Technische Metadaten

IWF-Filmdaten Film, 16 mm, LT, 262 m ; F, 24 min

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Medizin
Abstract Wegen des reichlichen Zellulose-Angebots in der Nahrung hat das Kaninchen einen großen Blind- und Dickdarm mit Gärkammern. Im Dickdarm wird die Nahrung mehrfach hin- und hergeschoben durch Peristaltik und Antiperistaltik. Dabei Trennung der Flüssigkeit von den Kotballen. Kaninchen produzieren Hart- und Weichkot. Röntgenaufnahmen und graph. Darstellung.
Due to the amount of cellulose in the rabbit's diet it has a big appendix and a colon with fermenting chambers. In the colon the food is pushed back and forth a few times by peristalsis and antiperistalsis in order to seperate fluid from faeces. Rabbits produce hard and soft excrements. X-ray shots and graphic illustrations.
Schlagwörter Darm / Darmmotorik (Kaninchen)
intestine / intestinal motor activity (rabbit)

Zugehöriges Material

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback