Bestand wählen
Merken

Kraftakt: Vom engen Siedlerhaus zum modernen Wohnhaus bei Nordhorn

Zitierlink des Filmsegments

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
na und naja der die gut nach wir haben das Grundstück gesehen
und wir haben uns ein da ich bin verliebt und der wir haben dann später auch festgestellt dass wir an dem Haus selber nicht viel ändern können weil es eben so Bestandsschutz hat und darauf hin sind wir eben die letzten Überlegung eingestiegen was wir mit den vorhandenen aus machen können wir auch eine Zusammenarbeit mit den Architekten hat sich dann eben dieses Haus Konzept entwickelt wir sind da recht schon frühzeitig zu Erkenntnis gekommen dass ohne eine qualifizierte ein Fachberater und das Projekt eigentlich nicht umzusetzen ist und sind dann auch recht früh einen Importgüter angetreten im und rund um seine Meinung gefragt ob das Projekt umsetzbar ist in der Form
welche Bedingungen die letztlich auch Frau mit dem Landkreis und den Bestandsschutz des Gebäudes
und so hat sich dann letztlich auch die Konzeption
mit also wir kannten von ihnen Häuser in Nordspanien sehr eingenommen und haben dann
einfach mal so und dann noch gleich period gepasst die der die erste Skizze einer München vom Baum der von der oder die Familie Sparkasse hat er lange über diese Frau zu Frau genau richtig und hier im so umzusetzen was die menschlich Kurorte entstanden ist und da viele Gespräche und hat als notwendig teilweise geführt haben und bei anfangs gab es dann den erst Überlegungen wie kann man dieses Haus erreicht haben so dass es dem Baurecht entspricht um 7 Uhr MESZ geben die wir sind hier tragen zweigeschossigen robust Panzerungen Position zu versetzen und dieses Haus hier seine alte Form behält und dann war geschaffen Oracle muss über die ganze Breite die ganze für anbauen von daher in diesem kleinen trägt das auszurücken so ein an bei der Freisitz geschaffen aber man darf also bestehende Gebäude das diente der wurde ist der Fall bestimmt durch das Baurecht auf Sie
denn Außenbereich und im
Außenbereich das bedeutet in Deutschland
dass ist geregelt ist in Baugesetzbuch
Paragraphen 35 was da erlaubt ist und was nicht und das sage erstmal das Gebäude die dort schon stehen einem gewissen Bestandsschutz haben Bestandsschutz bezieht sich aber eben nur auf das was da steht man da das erreicht haben sollten genau gesagt so wird man das angemessen erreicht haben und es angemessen das heißt zum einen ist eine bestimmte Wohnfläche nicht überschreiten darf und das heißt auch dass das was angebaut wird nicht größer sein darf als das steht ist eine Haltung dass man einen Neubau plant wenn wir schon an eine begrenzte Wohnfläche bauen dürfen trotzdem ein
modernes interessantes Haus haben möchten
und dieses Haus im Bestand geschützt werden muss also nicht
die Hölle entfernt werden darf dann lasst uns doch mal überlegen wie ist das denn wenn wir das Haus völlig entkernen wenn wir da einen
großzügigen Gebrauch machen mit wenig
Grundfläche aber viel Volumen wir haben jetzt in dem alten Haus in der Tat nur im Erdgeschoss noch ein auch wir uns hier getrennt eine Band schutz marschieren rein laufen ansonsten ist es ein Traum der auf das Volumen dieses Hauses und schreibt und angebaut werden und die anderen wollen die von Polen gewünscht war beschloss das Wohnküche gründete eine Drogenbereich Bereich wenn ist die Treppe hoch
oben es ist dann ein Bad angegliedert Sauna wenn Ankleide
Bereich und einschlafe technischen Funktionen fahren unter lauter und mit den Bauantrag muss in diesem Fall eine Antwort Bauzeitenplan da dort ablaufen mit einem meisten war das Haus in sich zusammenfällt ist für das ganze Baugrundstück das Baurecht und in der sind der
Woche gekürt ein wird hier vor ist in
Abstimmung mit dem Staat war genau das vor hier
waren bei diesen Gebäude beliebt waren das handelt sich hier um eine Kunst der Entfernung als alle Fragen werden will selbst die Fragen bekommen Decke wir hier entfernt man sieht hier eine Woche am Strand und war Abstützung der Giebel 1 durch tote Männer das sind dieser
Holzgerüste die verhindern dass der Giebel nach
vorne fällt die Standsicherheit muss zu jeder Tageszeit und Nachtzeit
gewährleistet bleiben das heißt ich darf
niemals einen Zustand hinterlassen der
instabil in den wird später ein Stahlgerüst gebaut das bewirkt das sämtliche Kräfte die jetzt die Decke aufnimmt dieses Stahlgerüst aufnimmt das heißt alle Aussteigens Kräfte Wind Stabilität erzählte das ist in 40 Jahren Berufserfahrung das erste Mal dass
ich so etwas mache wir wollen jeden Tag Mann auf die
Baustelle abends kommen wieder groß ist die
Gefahr und das ist auch spannend wie sich das auswirkt hat das alte Haus entwickelt und das ist ja auch so ein bisschen schwierig zu erkennen wie das Raumgefühl dann sein wird in diesem relativ hohen Raum und mit relativ kleiner Grundfläche wie das Handwerk das ist jetzt
bei allen dieser Moment dann die Deckung
draußen ob dann auch so ist wenn man sich die ganze Zeit in der Fantasie vorstellen da dem mir den
greifen für 60 Standard erreicht das sich zum einen durch eine zeitgemässe den erreicht zum anderen wird das Haus mit einer wer eine Pumpe mit Energie versorgt das heißt wir werden Sonden 90 Meter tief in die Erde
schicken werden von da an die nach oben
transportieren die werden entziehen und
wir damit das Heizsystem treiben zum anderen wird das Haus eine kontrollierte Wohnraumlüftung erhalten das bedeutet dass man nicht mehr durch die Fenster öffnen lüftet außer natürlich bedeutet dass man viel Energie Ausstieg kontrollierte Wohnraumlüftung funktioniert so dass immer den optimalen Luftwechsel Haus gefahren wird mechanisch gesteuert und dass die abströmende Luft in einem sogenannten Kreuz Luftstrom Tausch mit der zuströmenden Luft Backbleche getrennt in Kontakt kommt und dann immer wieder 80 bis 90 Prozent ihrer Energie überträgt das heißt ich heize nicht immer 100 Prozent Luft auf sondern ich heize immer nur die restlichen 20 Prozent auf dem rechnen muss ich natürlich das ist ganz mit elektrischen eingie betrieben wird und dafür brauche ich wieder Energie und insgesamt bitte auch da Energie gespart heute sehr häufig Probleme werden Häuser zu dicht gebaut sind wird häufig zu wenig gelüftet ist führt häufig zu Schimmelbildung und wenn es dann natürlich auch vorgebeugt das was früher das alte ausgewiesen ist dass wir mit einem wer das
verkleidet kann das im unteren Bereich schon sehen was ist das 2 Burschen angebracht die Dinge
ungefähr 18 Zentimeter Wärmedämmung aufgeklebt und das wird dann mit eigener Hand dort werden und anschließend weiß
gestrichen wird die neuere Australien
das wird dann mit einer Vorgänge und auch gerade
verschieben werden und wenn man keine
Kunststoffplatten und zwar jener Blattläuse
solche Akten angeklagt dieses System wird dann an
einen waagerechte viele die wieder der den Tisch erst wenn die einfach ein die Tore da haben wir sehr viele
Anregungen Überlegungen umbauen
kann habe ich es als sehr konstruktiven Prozess dazu klar am Loh
in dieser Offenheit das Gold das ist auch deutlich machen ungewöhnliche her
machen möchte was was der um mehr
wichtig ist dass man natürlich auch sehr
großes wird morgen in die die Architekten hat dass man ihm auch sehr viel in die Hand gibt und ihm auch
vertraut dass es letztlich so gemacht wie man sich das vorstellt nichtsdestotrotz glaube ich aber auch dass es wichtig ist dass der Bauer selber sehr kritisch für die einzelnen Prozess auf seine Weise verfolgt um die dann auch für sich zu hinterfragen und oft ist es für den Bauherrn nicht ganz klar warum wir das so in welcher Reihenfolge und das kann nur der der jung ist dann mit dem Reich der bringen so und nicht und man sich das dann von ihm erklären denn der Geschmack oder grundsätzlich Art der Häuser machen menschlich in 1. Gesprächen auch noch persönlich gut miteinander auskommen dann ist glaube ich die was sie für gute Zusammenarbeit da der da
Architekt
Architektenkammer
Haus
Fassade
Architekt
Gebäude
Haus
Gebäude
Außenbereich
Wohnfläche
Gebäude
Bebauungsplan
Außenbereich
Fassade
Neubau
Haus
Fassade
Grundfläche
Haus
Treppe
Erdgeschoss
Innenraum
Baugrundstück
Haus
Bad
Innenraum
Giebel
Gebäude
Statiker
Decke
Giebel
Standsicherheit
Fassade
Gebäude
Decke
Fassade
Grundfläche
Innenraum
Haus
Baustelle
Innenraum
Schloss Fantasie <Donndorf>
Innenraum
Haus
Haus
Schimmel
Durchlüftung
Fenster
Wärmeschutz
Innenraum
Tor
Anreger <Bauwesen>
Architekt
Ingenieurbüro
Architektenkammer Niedersachsen
Bauführung
Architektur

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Kraftakt: Vom engen Siedlerhaus zum modernen Wohnhaus bei Nordhorn
Serientitel Bauen im Bestand - Lehrfilme für private Bauherren
Anzahl der Teile 05
Autor Architecture Xposed
Mitwirkende Alonso Malo, Meike (Projektleitung und Redaktion)
Birk, Ute (BBSR im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung)
Schlesinger, Barbara Christiane (Bundesarchitektenkammer)
Blencke, Angelika (Architektin)
Maasberg, Ute (Architektenkammer Niedersachsen)
Schwarz, Irmgard (Architektin)
ART PRO MEDIA Hannover (Herstellung)
Bohse, Axel (Kamera)
Schreiner, Volker (Schnitt / Grafik)
Architektenkammer Niedersachsen
Bundesarchitektenkammer
Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS)
Schwab, Gesine (Bauherrin)
Köster, Benedikt (Bauherr)
Büro architekten gmbh potgeter + werning
Potgeter, Gerold (Entwurf und Oberleitung)
Lübbers, Günter (Bauleitung)
Klose, Peter (Planung)
Ingenieurbüro Pott - Beckmann und Partner
Papendrecht, Friedhelm (Statik)
Lizenz Keine Open-Access-Lizenz:
Es gilt deutsches Urheberrecht. Der Film darf zum eigenen Gebrauch kostenfrei genutzt, aber nicht im Internet bereitgestellt oder an Außenstehende weitergegeben werden.
DOI 10.5446/36989
Herausgeber Architektenkammer Niedersachsen
Erscheinungsjahr 2010
Sprache Deutsch
Produzent Architektenkammer Niedersachsen
Produktionsjahr 2009

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Architektur
Abstract Ein Gebäude im Außenbereich zu erweitern und den Bestand vollständig zu entkernen, erfordert eine gründliche Planung, eine Portion Mut und viel Geduld bei der Abstimmung mit den Behörden. Heute werden die Bauherren mit einem einzigartigen Wohngebäude belohnt, dass bis ins kleinste Detail durchgeplant ist und mit Wärmepumpe und kontrollierter Be- und Entlüftung auch technisch für die Zukunft gerüstet ist.

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback