Bestand wählen
Merken

BIM und Recht - Technische und rechtliche Herausforderungen: Einführung und Begrüßung

Zitierlink des Filmsegments

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
ja guten Morgen mein Name ist Hal Christi ganz herzlich Frankfurt das in WDR gefunden haben gestern war ich eingeladen seine Immobilien Konferenz bei der immer heuer Dialoge doch sich ein Werkzeug moderieren und der Sparkassenvorstand gesagt die sind sicherlich einer Baustelle vorbeigekommen gekommen wenn Sie heute so das Sparkassengebäude heute angereist sind das heißt es das Goldgräberstimmung in Frankfurt wie schon immer jetzt besonders viel Geld ist da Grundstücke weniger es geht um Bauen Neubau wieder um nutzen Stadtentwicklung ist jeden Tag in allen Zeitungen sehr prominent vertreten selber Frage so dass er heute ohne Gebäude Energie Plan Digitalisierung so war meine Idee dieser Tagung anfangen für Baurecht zuständig oder immer noch an einen Immobilienbewertung und ich muss sagen die Idee hatte aber fuhr ich habe ich in Weise drangehängt ich bin Jurist und wo weil mich aus juristischer Perspektive interessieren aber letztlich das technische geht auf ein anderes Gut zurück ja dann auch nicht kennen gelernt also war ein Studierender von mir haben saßen in der 1. Reihe hat sehr aufmerksam zugehört ich kann mich daran erinnern dass einmal sehr freundlich aus das sich mit allen Studierenden der Fall leider ich glaube der Bustour der hat Potenzial das Recht er wurde zum Zubehör 208 man sollte man nach 2 3 Wochen wer kooperieren wenn ich das nicht sofort sagen ich dachte das wieder mal aus insofern sind wir jetzt hier es freut mich außerordentlich dass Sie hier sind mehr als 150 Anmeldungen aus dem Schengenraum und aus Deutschland aus ganz Deutschland begrüße Sie ganz herzlich hier in Frankfurt vielleicht wenn sie eine Art Tage drangen morgen und sind am Wochenende nach selbst es handele sich hier tut sicherlich eine Tour durch die ganze Welt in Neubau und Bahnhofsviertel ist immer zu empfehlen da sich gerade eine ganze Menge ich muss 1 loswerden ganz am Anfang was mir sehr am Herzen liegt eine unangenehme Sache gestern habe ich die ist aus der Finanzabteilung bekommen und viele haben noch nicht bezahlt auch diejenigen die sich früh angemeldet so meint von der Finanzabteilung es kann immer interne Schleifen geben gar kein Problem bitte meine herzliche bitte auch insbesondere an die also an alle eigentlich insbesondere die sich früher gemeldet habe er sich erst am Tag angemeldet hat bei der zum 20. kann ein 2 Wochen dauern so ja wir müssen die Rechte der gesamten Kletterin also alle das selbst tragen ich habe sozusagen keine Idee unten auf ihre Zahlungen angewiesen die sehr günstig ist wie ich finde mit 60 Euro voll Beitrag gestern die Tage vorher Theologen sind nun Tausend Euro pro Tag nur für die Relation und die Sekretärinnen und dann aber im zur Präsentation wir haben noch ein besser vorbereiten zu bekommen also hier wunderbare Versorgung bitte sein so sehr und an den Beitrag der können wir so verbleiben in den nächsten 2 Wochen da sonst wird solche Verwalter wie diesen nicht mehr geben schlicht und ergreifend das soll ich werden zu unangenehmen Teil und ansonsten herzlich bekommen die Sonne scheint der Frühling ist da und die Baubranche und es Goldgräberstimmung und wir wollen gern versuchen das mit denen Unrecht und Technik zu verknüpfen und ich denke es klappt ganz gute Kombination ist die wir uns ausgesucht haben gerade auch der ich bin guten Mutes also hat sich bekommen und genießen Sie den Tag aber vor immer weiter in ist aber ohnehin nicht als noch im Recht auch in den kommenden Tagen wird der Platz 1 ist auch Bestandteil der auch das erklärte und Studien bekannt wurde soll er das ist betroffen er wollte nachmittags in der Pause dem haben nur wenn unsere Gewinn vor Steuer und am Ende war mit einem werden der mehr und wenn man kann ja man kann und keine unser dass der Kanzler der gewählt wurde mir wir sind hier und sie erhebt ein paar Grußworte an die Teilnehmer zu richten Herr Doktor Albers wurde zum 1. November 1900 von 2016 zum nach 5 zum Kanzler der Welt mit über 70 rufen seien auf der zu seinem Aufgabenbereich gehören der Haushalts- Personal aus allen Rechtsangelegenheiten es formulierte wie Biologen und war zuvor als Bereichsleiter Medizin an der im Rektorat der Universität liegen endlich fertig etwa das ja sehr geehrte Damen und
Herren sehr aber Uhr liebe Frau vermieden werde lieber Herr Professor Line ihren Doktortitel sehr geehrte Referenten und Referenten liebe Gäste muss sich bis Entschuldigung ich habe gestern einen Vortrag ihrer und leichter der Amtseinführung des ganzen Sachen und zweitens nicht frage er abends Zeit und meine Stimme ist etwas für angeschlagen sein noch Zeit begrüßen sie aber trotzdem gerne auch in andere Rufumleitungen herzlich an der man und die würden offenbar sein dass ich freue mich sehr dass Sie den Weg zu uns gefunden haben und sich mit einer mehr besaßen sehr aktuelle ins auch EU-Länder Thema auseinander zu setzen nämlich den und sagen das das heißt wird die Information sie befinden sich hier an der Ecke von immer wieder bereits 1 ist wird moderne Name aber eine Einrichtung Salatvariationen auch in das 2. Jahrhundert wird einen sich dieses Seite nicht vom des war Fachbereich klar braun oder der Tradition wir haben uns die gelungen Platz denn wir haben uns ab in jedem Auge der geschulte mit ihren Abteilungen und war in Frankfurt gegründet aus dieser Schule entstand einmal die Stadt und wie schon erwähnt 40 Jahre später einfach auch bevor die seit 2014 nahm man tut so als einst trägt zurzeit schon hier über 40 Tausend Studierende aus über 100 Nationen wie auf dem Campus mit in Frankfurt mit einem Anteil von 23 Prozent Studierende mit ausländischer Staatsbürgerschaft aber wir ein internationalen Anteil bei dem die Deutschen mit einem Migrationshintergrund noch dort suchen aber unter den über 50 Prozent haben ausländische Wurzeln und alle ist denken war ein Beispiel das ich vorhin erfahren habe ihr an der Fachhochschule oder Hochschule für angewandte Wissenschaften jeder Chancen durch Bildung war unsere Studierenden werden wird und zwar 50 ungefähr auf 50 Professoren und Professoren betreut und über 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das sind hier beschäftigt aus der von mir wie Staatsbauschule geht auf den der Fachbereich 1 tektur für John Artikel vor zurzeit sind dort betreuen dort es ist schon ein paar 2005 Stück wir Menschen von der Form der als negativ oder kannst du mich auch dass man mit diesen Zahlen vertraut machen musste und auch mit dem Thema die Menschen war und wie das so ist habe ich mal mein Gedächtnis in dem Rahmen habe ich schon irgendwie was sich damit um hatte oben drauf kommen dass sich zwar nicht um ist zu hat aber meine Aufgabe hier ein letztes Jahr einen der denkwürdiges Praktikum gemacht und Anbau Ingenieurbüro und hat mit dem Programm die darüber geklagt hatten dies als bleibt es auch Vertreter von Ihnen hier lange gearbeitet und im ich kann nicht verhindern dass es was sehr an mit diesem Programm zur Arbeit also Information worden und ist doch nicht so ganz selten vielleicht auch der gut war er erfahren hat meine Vorräte ich warte war ich in meine vorigen Stationen ist dabei täglich und meines Wissens habe dort 73 Millionen Euro Bauprojekt als Vertretern wohl Natur mit verantwortet auch dort leben eigentlich schon eingesetzt ich weiß nicht genau woran das liegt es in Österreich bleibt weiter verbreitet ist als hier zugute mal das ist vielleicht weil sie das auch die Bedingungen und das Urheberrecht da etwas lockerer gehandhabt haben denn Thomas das sicher auch darüber hinaus dass die dort aus weiteren rechtlichen Stolperstein auseinandersetzen es werde in der Frage nach auch Lösungen vorgestellt und was der Unterschied zwischen OnePlus drin ist vielleicht nie erfahren ich hier bleiben und müssen Schuldigen ich werde auch gleich an dich gleich dagegen vielleicht wäre es auch gut wenn nicht wie bisher werden wir mit wohligem informieren würde die einen den worden ist schon bin ich verantwortlich für auf da bauen auf dem Campus und würde die kurz mitteilen
dass wir demnächst eine ganze Reihe von Bauprojekten haben das Problem ist aber dass Gebäude es aber müssen und dann der Beute zu richten und vielleicht ist es ja auch die Möglichkeit das mit dem sprechen schneller zu machen das Gespräch der auch die Bauzeit zu verkürzen und damit ist wenn man vielleicht die Lust haben uns dabei zu unterstützen hat aber wer dafür verantwortlich ist jetzt auch Publikum und vielleicht was dort wie man vom staatlichen Baumanagement wenn er eh gesetzt auch das ja auch nicht bald das er dann aber auch hier ja in anderen Leitung wünsche ich ihm eine interessante tragen waren ruhiger Austausch vielen als nächstes freue ich mich gegen die auch als der lernen zu dürfen Sie ist die geschäftsführende Direktorin des Frankfurter Forschungsinstituts für Architektur Bauingenieurwesen und wo Martin C ist seit 2007 Professor für das Management ein und Universität zu zudem seit 2016 Geschäftsführerin der Landgesellschaft und man hat und war von 2012 bis 2016 Dekan des Fachbereichs an bitte schön auch klar vielen Dank für die ein werden warte ich habe gehofft dass die zweite Kopf ohne verantwortlich für den Überfall sind vielleicht ist das auch noch mal wie das im Leben so oft der Fall ist zurückgetreten und mit dem richtigen Abstand die ganze Sache betrachten das würde sie für die Ankündigung vor mir ist das eine Freude als geschäftsführende Direktorin ist Forschungsinstitutes seit 2011 gibt er sich auch mit begrüßen zu dürfen und zwar gleich vorweg dann an 2 Organisatoren der ohne die beiden Antilopen aber vor gehe es solche Veranstaltungen nicht und wir als Hochschule angewandte Wissenschaften sind natürlich nicht aber nicht den 11. Mai zu sehen ist allgemein und zu setzen und dafür und sind so forschen sondern wir möchten mit der Wirtschaft nicht der Verwaltung nicht aber wenn es halt so mit Organisationseinheiten zusammen er die nämlich entwickeln voranbringen und bevorsteht es sind über 150 Anmeldungen das freut uns natürlich diese Veranstaltung ist eine von vielen die wir im Wagen oder Forschungsinstitut
organisieren Anita bringen loslegen und das Sie auch bitten auf uns zu zu haben wenn sie Interesse haben eine Veranstaltung an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft mit uns gemeinsam Burg führen zu können wir haben im letzten Jahr alleine in solchen Veranstaltungen teilweise allein als Forschungsinstitut teilweise vorüberzogen organisiert und dort weit 1 Tausend Teilnehmer an verschiedenen Themen des armen Landes und bei uns zu Forschungsfeld begrüßen dürfen und deswegen ist uns eine Ehre heute mit ist Thema geben wir den Menschen wollen auch einen weiteren Baustein in dem Forschungsbereich nachhaltiges Planen und Bauen der Gesellschaft anbieten zu können und gerade an der Schnittstelle zwischen technischen und rechtlichen Fragen gibt es da eine ganze Menge Fragen von dem ich hoffe dass wir heute gemeinsam diskutieren können und dass sie dann Antwort nicht in ihren Tag zurücklegen können und dann auch gewinnbringend in Ihrem Unternehmen einsetzen können wir haben weitere Veranstaltungen 1 sind aus im Mai am 16. Mai Ballungsräume Europas mit Vertretern aus mit Vertretern der DDR der Europaministerin und mit Klaus der vor und vielen anderen Rednern die uns zusammen dieses Thema Ballungsräume und Preise erhalten mehr bringen und auch dort die planerischen und technischen Herausforderungen wir beantworten ja dann wird dass sie da sind ich wünsche uns den FS immer eine gelungene Veranstaltung und wünsche und hoffe dass sie auch auf uns zukommen wird neu für weitere Veranstaltungen und ich freue mich auf gute Gespräche in den Pausen und gute Ergebnisse die wir dann anschließend gemeinsam Gesellschaft tragen als erzielten ja wie abschließende Begrüßungsworte von Herrn Professor der Chemie der ist Professor für ihre Formationen Fachbereich 1 der Feind von dem wir sind hier und seit 2016 Studien Frage entschuldigen guten Morgen meine Damen und Herren ja in der vorigen Freizeit die 1. gar nicht so da das war der erhalten das aber auch den Vorteil dass Sie gesehen gehört haben bin ich denn kann nicht die Information und auch in meiner Geschichte habe ich mich etwas mit bauen beschäftigt dann meine Dissertation beschäftigte sich damals mit der Sache metrische Erfassung von Gebäuden heute kalter Kaffee man macht das aber es war wohl der erste Dichter in aber was ist denn nun anders als die Verarbeitung von raumbezogenen Informationen bleiben wir in unserem Fachbereich Architektur waren erwiesen und John Martin kümmern wir uns um die Immobilie und um die betreffenden Daten und Informationen die hier im zusammen Zusammenhang das nicht 2 Punkte anmerken die mich in dieser Vorbereitung beschäftigt das eine ist
das der Treiber bei eben nicht das kleine häufig genannte Bundesbauministerium ist sondern das BMVI also das Ministerium für verkehr und digitale Infrastruktur bei digitalen Infrastruktur ist das natürlich gar nicht mehr so verwunderlich aber bei verkehr und sie sehen dass auch in den Pilotprojekten die dort stehen es handelt sich hier in erster Linie um Projekte in Sicht verkehr und Brücken und Tunnel verkehr auf Straße und Schiene in und hier sind nicht nur Daten zu erfassen warten zu speichern und zumuten kann aber auch in definierten Prozessor vorzuschreiben und das ist damit die Brücke zu dem was wir mit Geo- Informations- System in der Vergangenheit schon gemacht also eine andere die und ich finde das gut der zweite Punkt ist das wir noch bei weitem nicht so weit sind wie im Ausland in andere sind denn da hatte mittlerweile vor vor der ganzen vorgeschrieben wir wollen erst im Jahr 2020 so weit kommt und gucken Sie mal im Kalender das ist gar nicht so daneben wo also zumindest was das BMVI Vorgehen diese eben Daten als Standard gelten sollen das Problem ist meines Erachtens dabei das wird ja dass viele gar nicht wissen was auf sie zukommt und sie wären nicht hier wenn Sie das nicht ist wir haben hier ein breites Feld der wissenschaftlichen Arbeit wo wir noch die eine oder andere Veranstaltung Finkenwerder ich wünsche Ihnen dass Sie sich hier gut austauschen oder sie alle wieder nach Hause gehen als sie gekommen sind 3. Veranstaltung guten Erfolg und da sie ich weiß Sie sind nicht meine Damen wir deswegen vor
und so ich möchte mit Ihnen noch mal kurz den Ablaufplan sprechen kann wir mussten einiges umstellen in aber wird sofort zu werden das wird jetzt mit einem Team Marktanteil bei den bis in den 2. sprechen danach gibt es eine abschließende Diskussion über diese 2 Einträge insofern die Fragen bitte sammeln für diese ab ist er diese Diskussionsrunde aufnehmen und machen mir eine kurze Pause anschließend wird es einen weiteren Themen aufgeben geben wobei er
zusammenbrechen werden er um die Mittagspause für eine Stunden haben die dann eben in einem 3. nehmen aber und der der Kaffeepause um eine große Abschluss ist somit ein teilnehmen im Anschluss daran kommen wir zu den
Firmenpräsentationen und gegen Ende etwa 18 Uhr wird die Veranstaltung zu Ende sein und danach gibt es eben einen gibt er da und die Gelegenheit für einen Austausch und ich rufe im Projekt so zu 1. Themenblock zum
ersten Referendum Herr Moritz Mongo aus Frankfurt ist Architekt und ist seit Anfang 2016 Geschäftsführer und Prokurist bei der Clement GmbH er leitet das Team der operativen Kundenberater welche diverse Projekte bei großen Planungsbüros begleiten seit 2016 ist er verantwortlicher Leiter des mit der billigen Smart Fachgruppe Kostenermittlung und Lehrbeauftragte zum Ziel zum Thema CRD und dem an der TU Braunschweig sein Fokus liegt vor allem auf dem basierter kosten Rechnung er beschäftigt sich in seinem Beitrag vor allem mit der Frage wo denn der eigentliche mehr wert von dem in als Planungsmethoden besteht bitte schön
Energie
Menge
Perspektive
Digitalisierung
Reihe
TOUR <Programm>
Building Information Modeling
Zählen
Simulation
Login
Familie <Mathematik>
Lösung <Mathematik>
Abteilung <Mathematik>
Reihe
Building Information Modeling
Abstand
Information
Simulation
Login
Zahl
Lochstreifen
Ebene
Prozessor
Zusammenhang <Mathematik>
Brücke <Graphentheorie>
Punkt
PAUS
Gebäude <Mathematik>
Formation <Mathematik>
Building Information Modeling
Hausdorff-Raum
Linie
Font
Menge
Information
Treiber <Programm>
Simulation
Schnittstelle
Algebraisch abgeschlossener Körper
Scheduling
Building Information Modeling
Information
Fokalpunkt

Metadaten

Formale Metadaten

Titel BIM und Recht - Technische und rechtliche Herausforderungen: Einführung und Begrüßung
Serientitel Building Information Modeling (BIM) und Recht - Technische und rechtliche Herausforderungen
Anzahl der Teile 11
Autor Thiel, Fabian
Abbaspour, Amir
Albers, Bert
Klärle, Martina
Kehne, Gerd
Lizenz Keine Open-Access-Lizenz:
Es gilt deutsches Urheberrecht. Der Film darf zum eigenen Gebrauch kostenfrei genutzt, aber nicht im Internet bereitgestellt oder an Außenstehende weitergegeben werden.
DOI 10.5446/36980
Herausgeber Frankfurt University of Applied Sciences
Erscheinungsjahr 2017
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Technik, Informatik
Abstract Das Endlosprojekt Berliner Hauptstadtflughafen steht Pate für die Schöpfung der neuen Zeitform Futur III: „In 2017 wird der Hauptstadtflughafen in Teilbetrieb gegangen wären gewesen“. Mit besserer Planung unter intensiverem Einsatz der Möglichkeiten der Digitalisierung wäre das möglicherweise nicht passiert. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) sieht denn auch in Deutschland erheblichen Handlungsbedarf für die Digitalisierung in der Baubranche, um unter anderem Bau(zeiten)verzögerungen zu vermeiden: erst digital, dann real bauen! In diesem Kontext hat das Building Information Modeling (BIM) einen besonders guten Ruf in der Umsetzung einer kooperativen Arbeitsmethodik für den „as built“-Prozess. Die Anwendung kann zur Erstellung eines digitalen Raumbuchs in BIM-kompatiblen Geo-Informations-Systemen und in digitalen Bauanträgen genutzt werden. Auch das Führen virtueller Bautagebücher und Baumängellisten oder automatische Baufortschrittskontrollen werden durch BIM zukünftig möglich sein. Brechen also mithin paradiesische Zeiten für das virtuelle Planen und Bauen in Deutschland an? Die Referenten der Fachtagung beschäftigen sich mit den beiden „BIM-Welten“: open und closed BIM. Worin bestehen die Unterschiede? Welche Funktion hat und wie wird man ein BIM Manager? Was ist eine BIM-BVB? Wie funktioniert die Auswertung von 3D-Laserscandaten bei der Umwandlung von Punktwolken zur Integration in BIM? Und: Wie steht es um Datenschutz und Urheberrecht?

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback