Bestand wählen
Merken

Abschlussdiskussion mit allen Teilnehmern

Zitierlink des Filmsegments

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
Geburtstag des mehr Federico also ich habe eine Frage bezüglich der dem Thema das ja die in den USA scheint es nicht so zu sein dass sie uns weit voraus sind was im Betrieb aber sie tatsächlich so dass das wirkliche ich Ausland Inland skandinavischen Länder allgemein England und Niederlanden uns doch voraus Sensoren liegt das es kann nicht nur am quasi
liegen das ist die wahre Stadt ist mehr als 10 in die Runde ich sage aber nicht werden also meistens haben es in seinen nicht voraus sind dass also voraus nämlich auf denken oder setzt aber voraus vor allem auch im Hinblick auf gesetzliche Regelungen wie beispielsweise das kann nach dem wurde ja für öffentliche Bauvorhaben wie ich in England wurde es ja auch eine ist dass es für öffentliche Bauvorhaben nicht auch die USA wo ist der Ball wieder Vorgang ab so diesen zu oder
ihnen den der Auftraggeber ist da dann gehen Sie sie vor einer und es
natürlich auch umso eher dass ich diese umso mehr Projekte geben und so mehr Projekte gibt unserer Praxiserfahrung im aus der war es dann auch wieder zurück wie das einst so mehr und auch ist das da so mehr ist aber auch der danach diese zu Prozess auch und selbst ein wenn aber vom wurde sehr viel mehr ist es wenn über das er mir aber auch oder auch ihre neuesten die wir Wurst aus diese wird über Bord es habe bei Ihnen einfach bevor weitere sein muss wenn das also ist es gibt ja auch einen Erlass seit einigen Monaten absetzen befürworten das öffentliche Bauvorhaben wir brauchen wir brauchen da bin ich wohl geplant werden deshalb denke ich wird es wir schon sollen die Deutsche Bahn zum Beispiel oder auch ich denke das werden wir schon gestellt liegt in der Natur der Sache dass es mit der gesammelten Erfahrungen letztendlich dann auch ein gewisses aufschließen zu einem einheitlichen Vorsprung gibt der ebenfalls wieder durch Erfahrung gesammelt worden also ich glaube vor zur wir schon habe ich versucht anzudeuten die nötige Ruhe um selbst in diesem Prozess rein zu wachsen ist eigentlich der wahre so könnte man das ausdrücken hier wird das ist der Rückmeldungen mehr für ja aus die war nicht war tausende mehr er fühle er sich aber vielleicht ist das auch Ihre Erwartungen an das hier täglich fliehen als es hat der der haben wir auch schon angedeutet ich hat auch eigentlich dazu dann fällt grundsätzlich ist es eben auch so eine völlig falsche Vorstellung 1. Mal alle arbeiten gemeinsam an einem einzigen und will und zweitens mal das ist so und mit der 1 fängt an der Architekt normalerweise macht das 1. Hotel und gibt das weiter der Staat wieder seine Bewährung weinenden das weitere kommt aus der Nigger das mit tut seine eigenen Reihen gibt weiter und so weiter und so fort so war dass wir sie nicht gedacht und so ist es auch mit gedacht und so funktioniert auch das kann die zugrunde liegende wir geben PC Sprache als zu was also kann es auch überhaupt gar nicht leisten ist die doch keine Werkzeuge und ihnen das zu bearbeiten oder was auch immer es ist in der Austauschformat und es ist auch wirklich nicht gedacht dass es nach wie vor auch einzelne Modelle bleiben und die überlagerten zusammengenommen geben die gesamte Information auf der einen und der in den alten Vincent und vor und wie gesagt wenn überhaupt eine das ist immer eine bearbeitet wird dazu ist dieses Format und will diesmal selber in
das ja entgegen ganz grundsätzlich nicht
geeignet ist da aber aus solchen Daten über Transformer aber primär in eine Richtung und nicht primär die eigenen und immer wieder hin und her und hin und zurück das ist das was das ist also das muss man auch einen wissen und dafür ist auch gedacht und so ist es auch vorgesehen und ich denke er ist auch auf die Erwartungshaltung einfach der falsche und ganz gut sich dieses eben auch so jede Art von Daten Konvertierung bringen lieber Informationsverluste wird das ist einfach der wie die Sorge wenn jemand Ihnen erzählt mit diesen Daten konvertieren wir tragen sie 1 zu 1 dann doch weil es geht nicht weil sonst die gleichen Datenformat sonst hätte eine mehr als ein und das muss man einfach wissen und man optimiert aber weil wir nie zu einem 1 zu 1 kommt ganz grundsätzlich es ist da aber es funktioniert also ich glaube der wesentliche Unterschied zwischen Euro und losbinden bin ist dass sich beim Klaus bin ich nicht der Schwierigkeit Stelle ein Verständnis aufzubauen was zum Zeitpunkt des Exports Vorganges wo an welche Stelle geschrieben wird das heißt ich habe ich und diese technische Koordination bleiben tut letztendlich die Koordination der genauso wesentlich ist um sich miteinander zu verständigen wenn alle zum Beispiel wenn wir benutzen und sich trotzdem nicht abgestimmt haben hinsichtlich der Informationen an welcher Stelle steht was dann haben wir letztendlich den gleichen und nutzbaren weitere Informationen vor uns obwohl wir uns im selben Format bewegen also ich glaube das ist mit Koordinations- Frage nur der Unterschied ist dass sich die Band los mich nicht der Herausforderung stelle tiefer in das Format einzudringen und zwar nicht nur ihr Zielformat sondern meine Applikation um zu wissen zum Beispiel wo schreibt der Winter wird wenn es mit den es im Sinne von wer wo kommt denn der Herr sind das die Materialien einer mehrschichtigen die einzelne einladender wert haben und in Relation der bilden und der wird dann an dieser Stelle geschrieben das seltene war bei mir mit Projekten auf das ich glaube ein Großteil aller mehr Projekte die letztendlich zuerst Erzeugung genutzt werden in den seltensten Fällen jemals ein richtigen U-Wert enthalten bei der wenn die generischen Werte genutzt und die werden an eine bestimmte Stelle geschrieben weil das ist die Vorbereitung des Programms aber das ist kein bewusster Akt und ich glaube damit hat das tun das letztendlich diese Abstimmung und das Verständnis welche Werte in welcher Tabelle die dort hinkommt in jedem Falle beim Open bin als Problem gesehen werden kann aber diese Abstimmung beim Glos bin genauso stattzufinden hat dann halt auf einer anderen Ebene nicht so technisch aber auf der Koordinations- Ebene gibt es weitere Bildung ja ich sie dann doch Ratlosigkeit in den Gesichtern also vielleicht kann man zusammenfassen aber was die aus ihrer Sicht nicht und ich noch lange mit Experte das ist jetzt wirklich der Erfurt also warum ist es in Finnland ist jetzt ist dann schneller gegangen günstiger zu sein als Evaluierung die man früher als wir okay woran lag es comma oder eine Idee oder ist es muss am Anfang genommen habe in Ländern besagen Jahren in Finnland Niederlande sind uns weiter voraus haben die sind Bauform konfliktfreier dadurch erstellt worden sind sie schneller wirtschaftlicher ökonomischer also was bringst und weniger gibt es neben und das würde mich interessieren oder ist doch nur heiße Luft was schon immer gemacht wird wie Sie sagen es dauert über den Gesetze durch noch kurz und
dieses Buch im Unrecht wird auch dem oder den Manager auf der was auf jeder Seite der den Manager als Schnittstelle als Kontaktperson werden was mussten Eigenschaft des Managers ist muss der sein die solche Personen überhaupt in dieser Hemisphäre der Manager ist das ein Ausbildungsberuf ist das und so kann man also wer war hatte ich eigentlich ist
das sehr viel Manager stehen auf eines der Treuhänder des Bauherrn der Zeit die Manager kann auch Projektmanager die Manager sind der neue Titel war sie will das Projekt nach dem also dienen konform abgewickelt werden soll er ausbildungsmäßig gibt es da meines Wissens erste Ansätze aber auch nicht also wobei ich das eben aber wirklich auch eingeschritten wird und ist auch an der an den Hochschulen was in anzuziehen könne dabei in erster Linie eben einfach so Projekt Steuerungswissen und sollen dazu aber im Prinzip in der es heißt eigentlich mal Projektsteuerer macht er das und das und Projektmanager arbeiten hingegen im vielleicht auch dass er gerade in dieser ganzen Thematik noch ein tiefergehendes Wissen und Verständnis dafür hat weiter ja zu jedem Projekt was ein heuer Anführungszeichen ist er auf sein Projekt Abwicklungspläne Wohnheim genau so war es eben auch drin steht er beginnt der Zug wäre sie ist ist natürlich auch seine Aufgabe von so einem Manager in aus entweder zur Seite zu stehen als selber diese hatte zu beschreiben anzufertigen und da gibt es aber halt auch Vorgaben auch in der eigentlich so zu richtige muss vielleicht was vielleicht aber auch ganz gut ist weil dann kann auch viel aus der Praxis wieder einfließen lassen in der Theorie Mandanten schreiben kann aber was eigentlich funktionieren Kurt Intel ja dieser wurde Frage ja hallo zusammen Christoph Elling vom Lehrstuhl Immobilienentwicklung in Dortmund und sie sprachen gerade von Wirtschaftlichkeit und Ökonomie mich würde einfach mal interessieren ob es Forschungsergebnisse oder oder ist er ist also falsch Student da wo man wirklich untersucht wurde okay wir haben mit ihm gearbeitet haben gemeinschaftlich mit dem Arbeit ist dann Ende rauszukommen kehrten weniger Nachträge oder auch in der leiste schon gemacht oder gab solche Untersuchungen wenn ich jetzt den Bauherren wir
beraten müssen und in der Frage der okay ich muss sagen würden wenn Manager müssen vielleicht wissen mehr Geld ausgeben am Anfang aber am Ende kommt ein bisschen raus aber gibt es da in die Einheitswerte oder oder er müsse Grundlagen Oma argumentieren wäre nicht als er es ist ja definitiv so dass der Hauch Nutzungswert wenn ich Ihnen Beamon und vortragen und das heißt wir dann letzten Endes ich habe ein 1 zu 1 abbilden eines Gebäudes liegt ja in der Nutzungsphase Weidensteiner quasi Bank habe die 1 zu 1 dem übereinstimmt was was der in des Real auch Eisenberg Anfang kann ich arbeite bei der Verwaltung bei der Wirtschaft beim Bau wie viel zum Abriss was ich wenn es entsorgt Sprenkel wie wollen sondern wenn es wirklich und Gebäude wird und da er und da gibt es von diesem hat spricht man vom Antrieb mit mir ja gar ich zu so genannte B Bamboo und vielleicht haben Sie davon schon einmal gehört das praktisch wenn also da gibt es das wirklich absoluter mehr aber das ist auch war vor allem in dann in dieser Nutzung also die die Übergabe von von der Planung Realisierung und vor allem dann in den Betrieb Übergabe funktioniert das schon die die wird nehmen die diese IFC Schnittstelle funktioniert das das die Daten und wirklichen Mehrwert generieren können in der Welt vor also ich würde jetzt das nicht ausschließlich auf die IFC Schnittstelle beschränken wollen sondern grundsätzlich auch die durchgängige Nutzung eines Raum Buches egal welche eine Datenbank egal welche welche Applikation dem Ganzen zugrunde liegt und noch mal um das nur ergänzten nur ich denke Sie wollen vielleicht doch irgendwas in Form von Zahlen hören also für für eine sozusagen für die Planungsphase für den Entwurf ein Multiplikator von 10 für die Ausführung war Multiplikator von 20 und im Betrieb dann sozusagen das 60-fache wenn man die Firma das Traumbuch nutzt um Entscheidungen zu treffen die eine Auswirkung auf die Betriebsphase haben als Beispiel zum Beispiel eine ein bestimmten Verfahren Typus der Entwurf sich als teurer herausstellt aber letztendlich in Erwartung sehr viel teurer ist beziehungsweise in der in der im Betrieb dann kann es sich durchaus im kann sich durchaus lohnen die Entscheidung für schon in einer frühen Phase für diesen teuren in die in diesem kurzen Zeitraum sozusagen betrachtet für diesen in teuren Verfahren Typus die Entscheidung zu treffen und das ist eigentlich die Durchgängigkeit über den Lebenszyklus und auch die Auswirkungen die letztendlich wenn ich das 100 Jahre betreibe klar dann natürlich sich auf multipliziert aber ich würde gern noch mal drauf eingehen nur dann nochmal im Kommentar zur abzugeben zum Manager eigentlich in in der Manager bei gibt es ein ich weiß nicht ob das auch ein ein norddeutsches aus ist aber der Wolpertinger genau den also das Tier was alles auf einmal ist und letztendlich bin ich der Überzeugung dass der dem Manager das ist die eierlegende Wollmilchsau nennt man das wohl in Norddeutschland der im auf jeden Fall ich glaube das ist nicht der ist das Gold mit dem Einhorn in Personalunion das ist eine Gruppe aus Spezialisten es eine Gruppe die letztendlich wenn ich das nur Betrachter aus meinem eigenen wirken ich bin kein Jurist dementsprechend kann ich mir nicht anmaßen die vollständige Tragweite sicherlich man keine Erfahrungswerte sammeln aber man kann nicht gleichzeitig vielleicht gibt es den aber in ein erfahrener Ausführungsplanung jemand der Gebäude betreibt jemand der gleichzeitig ein Versiertheit sierter Techniker ist der noch programmiert der der aus Führungserfahrung hatte auf Baustellen war wo soll es denn geben und das ist eigentlich Ausdruck dessen dass über den gesamten Lebenszyklus das wir für den gesamten Lebenszyklus ein Datensatz konditionieren wollen und deswegen ist es aus meiner Sicht der Wandel ganz klar wenn man sich mal die Wogen geglättet haben und der dem Manager als Einzelperson und Projektionsfläche für Hoffnungen und Ängste sozusagen er rationalisiert wurde dann wird es eine Gruppe aus Menschen sein die diese Aufgabe sinnvoll übernimmt und nicht nur Verantwortung übernimmt und in kurzen Augenblick Geld verdient sondern wirklich etwas für einen das Projekt vorbereitet alle darum ist das hallo eine Frage in die Runde ich habe jetzt heute 2 Dinge vermisst zum einen Stammdaten das Wort ist gar nicht gefallen Stammdaten ich sehe in dem Prozess Stammdaten als sehr wichtig an wie verhalten sich Stammdaten Zukunft gibt es dazu eine Statistik Standardisierung Nummer 1 comma decimal 2 Kreislaufwirtschaft in wie fern spiegelt sich in der Kreislauf Kreislaufwirtschaft wieder dem nachhaltig sein kann es nachhaltig sein inwiefern betrachtet man in im Prozess nachhaltige Rohstoffe beziehungsweise eine Kreislaufwirtschaft Nummer 2 und Nummer 2 der im Prozess kann dieser in Zukunft nur Frauen der Generation X oder Y gelebt werden zumal die 3 Sachen an die die die Gruppe haben Sie ich ich fange an Wochenenden und bei Nummer 3 ich bin Excel rätselhaft wenn ich nicht glaube dass letztendlich die man könnte davon ausgehen wo ich gerade beschrieben habe jemand der diese Planungsmethode verwendet müsste auch ein Verständnis haben für eine spätere Phase optimalerweise eine Frauenauswahl Ausführungsplanung sein häufig ist es so dass jemand der wirklich eine langjährige Erfahrung hat vielleicht nicht unbedingt der wir sehr dass Anwender ist haben wir von der anderen Seite jemanden der vielleicht von der Uni kommt und jetzt Jugendexperte ist von welcher von welcher Software Anwendung auch immer im Grunde genommen der Collaborative Gedanken verbindet ja auf diese beiden und schließt auch den der vorher waren nicht aus denn was bringt mir die Anwendung des Werkzeugs wenn ich die Erfahrung kann ich habe also wäre zumindest in meiner kleinen Utopie die sich in meinem Kopf abspielt eine Kombination aus beiden beziehungsweise die Kollaboration und aber dann eigentlich wieder das Kernthema dieser Methode im etwas was nicht nur in diesem Markt auf Generation Y beschränkt sondern die anderen auch mit eingegliedert ja und zum 2 denn nun muss ich so ehrlich sein das ich offensichtlich noch kein Gebäude vom Entwurf über die Erstellung bis hin zum Betrieb und Abriss begleiten konnte das wird sicherlich noch eine ganze Weile dauern also insofern kann ich Ihnen da vielleicht vielleicht hat das ich anschauen schon nicht ich weiß ich was zumindest noch nicht dass er mit dem Wort gleich alles sofort wieder niedergerissen sein das das vermag ich nicht zu sagen und 1 zu 1 auch wenn das natürlich jetzt nicht unbedingt die die Antwort waren sie erwartet haben er zur 1 Standards ja es gibt der Entwicklung im Grunde genommen könnte man die IFC 2 x 3 das Format ist ja schon der Ausdruck einer Anforderung an eine Standardisierung weil es zu es gibt Model View der finnischen heißt eine bestimmte Ausprägung dieses IFC 2 x 3 Format zu bestimmten Zwecken und gleichzeitig gibt es Eigenschaft Sätze an Objekten die schon definierte Eigenschaften haben also sagen wir das ist ist so viel Regen also trägt es ist externe wäre ist es innen und außen da sehen wir schon eigentlichen Querschnitt zu Dienst und 76 ich das jetzt mal auf die Bank beziehen würde ja ja natürlich also genau geometrischer aber es gibt dort kontinuierliche Bemühungen die IFC 4 die sagen wir mal die komplexeren Wechselwirkungen von Elementen zueinander jetzt zum Thema sich macht es gibt dort Bemühungen das Ganze auch auf internationaler Ebene übergeordnete nach sozusagen Kondensierung dessen was wir bisher gelernt haben auch andere auf die die die hier voraus wie auch immer man das deuten mag kann dass man das kondensiert und das dann in dieses offene Format einfließen lässt aber sonst gibt es unterschiedlichste Standardisierung das Ansätze man könnte da auch als vom Markt nehmen könnte da es gibt im 7 aber das ist ein ein Skandinavier eine skandinavische Entwicklung also es gibt viele parallele Entwicklung die jetzt eigentlich zusammengeführt werden müssen damit man wirklich eine einheitliche Sprache der Bauwirtschaft sozusagen da draus entwickelt und da gibt es dann ja dienen und seinen und wie sie wie sie alle heißen die Ausschüsse die sich damit beschäftigen aber sehen Sie sind Sie die Tendenz das in Zukunft Daten auf die zurückgegriffen wird gewisse Stammdaten 1 1 1 Standard entsprechen also Stammdaten die vom
die vom Architekten verwendet werden und in dem Hotel umgesetzt werden im Prinzip Stammdaten sind ich ich habe offen gesagt die Frage nicht vollständig verstanden der Architekt greift der bei der Planung auf Daten zurück die er in seinem ein in seinem Modell anwendet wie sie heute früh auch gesagt haben aber keines dabei Beschläge bei Tönen seien andere Bauteile Bauteile die in einem gewissen Rahmen standardisiert sind und Stammdaten entsprechend dass diese Stammdaten vereinheitlicht sind statt ich ich über Geld mal auf ich bin auf dass das Leben noch nicht her bin ich ganz traurig dass gerade übergehen mit viel Spaß der meinte ich es ich weiß noch nicht also ich ich glaube ich habe jetzt anstatt also das große wie sagt einmal besser weil er eigentlich eher als ideal Ziel von der ganzen von diesen jetzt 10 Geschichtsprozess ist ja dass ich in meiner jeweiligen Programm bei den jeweiligen Software nur noch die Geometrie wurden hier und das ihr Ohr eine lässige Datenbank an dem praktisch an allen Objekt die ist dann eben hat sich da ein Datenblatt in die geschrieben sind aber als Referenz Pflanzen der Bibel verwies als Standard oder wie auch immer und die meinen die beiden Programm haben hier einen auch die Geometrie aber so was zu entwickeln und werde es dann weg und so weiter und so fort der ist natürlich auch aber das ist ein es gibt es wird er also immer wenn er das es ist also die Band unterschiedliche Ansätze die gehen aber immer wieder halt auch immer genau das auf der oder oder Hersteller oder sonst was für sie wichtig aber das ist der Gedanke der eigentlich so bleiben das ist es still genau ja ja aber für einen Wein Co wie ist ja in spezielle auf als würde mehr ja ja aber nicht die barocken Bild aber es hier danke wer ob das so und eine ganze des Mittwoch Antwort gegeben es wird kann man nicht einfach sagen das die ich dann erhalten wir ich bin also mit der okay und jeder war gewöhnt kann man sie anders sein wird die Stammdaten die Daten sind die man gerade in einem Grundmodell erfasst also bei frei nach dem war übergebe ich einen 1 im Modell was die wesentlichen Elemente enthält also einmal den mehr das Modell und das fast alle Staaten werden die war die notwendig sind wenn man Veränderung am Gebäude oder ähnlichen durchführen möchte treffe ich versuchs nochmal in einem tatsächlicher stammen Daten wie stammt nicht nur ein ja genau ich kann mir bitte bitte schreiben Sie es kurz an als Gründe haben die DIN 276 nehmen als Schulden den Erfolg von dem Gebäude waren dieses Gebäude nach der DIN 276 mit dem Erfolg nehmen die 276 fassen die im Grunde etwas weiter so dass ich am Ende nur noch diese Daten in einem Modell erfasst habe und übergeben diese Datenbank waren aus dem Betrieb in Betrieb erweiterte die um bestimmte bereiste hinterlegt und die Dinge die wichtig sind für den Gesetzgeber zur Prüfung oder ähnliches dann habe ich mein Hotel für den Betrieb und sie kann ja wieder weiters also und und wenn er in den Lebenszyklus Wir wollen am Ende ein Modell haben was in der Lage ist wie die Lebenszyklus waren mehrere Modelle entscheiden zu lassen die wir daraus ziehen dass Rauchen endlich das Ziel von der das heißt nein wir welche konnte schon ich konnte ihn schon folgen wir ich versuche gerade gesagt dass es den Begriff für mich selbst einzuordnen weil der für mich sehr stark verbunden ist mit dem mit in der Datenbank mit dem mit der sich auch das Modell sozusagen das für einen bestimmten Zweck und genauso auch aus dieser Sicht denkend 1 1 Sicht und von einer anderen einen anderen Planungsbeteiligten der das diese Sicht sozusagen konditioniert für diesen Zweck das heißt ob das nun TGA Abrahammer ist ob das nun jemand ist erst betreibt das hätte wieder wurde letztendlich wieder münden in einer bestimmten Betrachtung die die er nach Ihrer Definition so wie ich sie verstehe als Stammdaten zu bezeichnen sind und das ist ja eigentlich ein ein Prozess der über den gesamten Lebenszyklus anhält ja auch der vom Gesetzgeber im Grunde geschrieben jetzt schon als im Grunde haben die Gesetze schon und ich würde dieses Modell auch die bestehenden Gesetze tragen nach meiner selbst also ich würde rückwärtsgehen im Grunde ich nehme den Vertrag hat jemand bildeten Vertrag meine Schulden gewissen Erfolg und nach diesem Erfolg für das Modell definiert und alles was dazwischen funktioniert und die ganzen da kann man erfahren hat das ist letztendlich das Geschäftsgeheimnis von dem Planer oder ähnlichem das das ist ja dann sozusagen zum einen Auftraggeber Informations- Anforderung dem Richtlinie und definiertes Ziel basierend auf den Auftragsgeber Informationsanforderungen und das was dazwischen geschieht kann man entweder Work-in-Progress wählen oder den Mantel des Schweigens darüber decken sofern zum Zeitpunkt der der letztmaligen Prüfung vor Übernahme der Daten zum Betrieb im sofern sofern der Datensatz die Prüfung überstehen lassen Sie es mich so ausdrücken durch den durch das dem ein den der Manager der mit dem Herrscher aller Reussen dann sind wir angekommen bei den Stammdaten die Sie beschreiben und auf den Prozess weil etwa gut wundervoll dann habe ich noch die Kurve gekriegt hat er den nächtlichen ich hätte noch eine Frage zur Dauerhaftigkeit bei der man sagt dass man Ende des Ziel ist ein Modell das auch während des Betriebs dann genutzt werden kann an dem gibt es einige Gedanken dazu oder wird es nicht sichergestellt oder muss ich den rechten endeten den alten Windows-XP-Rechner in die Ecke stellen sich in 50 Jahren auch noch auf das Modell zugreifen kann ja so manche dazu wird die Management-Software könnte sicherlich auf diesen Modus XP-Rechner bestehend ab insofern das war für mich ist es so dass sich die haben dass sich das Modell zu diesem Zeitpunkt immer einer spielte späten Lebensphase ich nicht unbedingt möglich noch als geometrisches Modell begreifen sondern eigentlich immer nur als Ableitung in einer Datenbank weil die Frage auch ist was will ich mit diesem gebauten Modell also im Verhältnis zu dem mehr wert denn er alphanumerische Daten bieten was mache ich mit dem denke ich wir keine Schnitte durch lebende wird der hatte eine andere Art der anderen Hintergrund den ich sozusagen oder einen anderen mehr werde ich erzählen möchte als ein ein dreidimensionales Objekt was wir im erweiterte Möglichkeiten hinsichtlich der Koordination bietet und insofern sehe ich das Modell als als Ausdruck einer AND Abgabe sicherlich um die Planung zu gewährleisten und die Konsistenz der Planung zu gewährleisten sicherlich als notwendig aber sozusagen sehr an System Übergabe zum Betrieb eigentlich zu einem sehr großen Teil nur noch als alphanumerische Information die dort nutzbar ist und ein aktuelles Entwicklungs Thema sicherlich wie Änderung der Daten dann wieder in diesen zu dem Zeitpunkt eigentlich vielleicht nur noch da mir also das ist möglich mit Anführungszeichen versehen und Fragezeichen dahinter wie führe ich diese Erkenntnisse aus dem Betrieb wieder in dieses aktuelle Nichtaktive Hotel zurück für den möglichen Zeitpunkt eine Änderung seines Reise ein Umbau sei ein Abriss das ist sicherlich eine Frage die dies zu beleuchten ist auch bei der Frage ich hätte mal eine Frage wir sind in der Hochschule gibt es denn hier einen im Kurs für die Studierenden Architektur baute gewesen das eine gute Frage
so hat werden wenn sie mich direkt fragen dann muss ich sagen Seiten erzählt aber die haben so was bis jetzt noch nicht aber vielleicht irgendwann wir haben sie habe ich vielleicht eine angeboten und er ist Bauingenieurwesen wo diese Männer und so weiter aber Exkursionen geschieht davon aber wischen blinkt das Mai sei für das es schon angeboten haben also ich habe zum Beispiel mich unterhalten mit einer Dame hier vom Allplan Kámbos diesen also in Darmstadt vertreten und es wäre doch interessant gerade für die Ziele des in Software Hersteller hier die Zukunft in der Architekten Fachplaner wie auch immer die einen Hochschulen ausgebildet werden direkt an den Hochschulen auch zu besuchen und das Thema bin da entsprechend zu verbreiten oder für beizutragen solche Kurse mit anzubieten also wenn jetzt studieren anfangen mit Architektur ich kenne das von mir von früher her fängt man mit der CRD irgendwann sich das selber beizubringen ich hatte das Glück dass ich im kleinen Kurs hatte immer mit Scheck und als lagen damit kennen gelernt habe und es wäre wirklich glaube ich ein großer Vorteil wenn das jetzt dann auch schon den Hochschulen anfängt und das Thema hier verbreitet wird also nicht nur durch Fachtagungen wie diese heute sondern halt auch dann entsprechend in Kursen in den Studiengängen integriert wird weil wenn es so stark gefordert wird auch von der Bundesregierung von in anderen Ländern schon Vorschrift ist für öffentliche Bauten der öffentliche Bauherr ist ja wir wissen der größte wenn es doch ganz wichtig dass auch die Studierenden daran geführt werden und entsprechend ausgebildet werden ich finde es Klasse dass sie dafür eine Lanze brechen sie am Darmstadt erwähnt sie meinen die Hochschule der Peter Schlich Universität an der TU gibt es was man Allplan kann ist wohl an einer Hochschule in Darmstadt also präsent und macht auch Werbung für seine Software er und denke wir müssen unterscheiden zwischen dem was allgemein Campus mit Tätigkeit anbietet das sind Gott sei Dank Kurse die Richtung 3 D modellieren slash Bauwerks Entwicklung gehen also sprich mit alten an wirklichen in Bauwerk erstellen weg von den 2 gehen ich bin deswegen gerade eingestiegen war in Darmstadt eine Hochschule deswegen eine Frage über welche der 2 schöne es nicht sich auf City oder die RV Schule war aber die Fachhochschule kann ich sprechen weil wir da im Bereich Bauingenieurwesen später am 3. April das 3. Mal auf Vorlesung halten sich denn Plan und das ist nicht so vorliegt also jetzt keine Kurs sondern da gibt es wirklich die Semesterwochenstunden dieses Thema und es läuft auch unter dem Thema bin das finde ich gut wir sind sollte hier vielleicht auch Einzug halten oder in Schulen ist wie am Morgen fand ich den Mainzer ich irgendwann ist glaube ich auch eine Zeit erschöpft aber ich denke das ist der Weg ist dass wir von den 2 geht sehr die weg müssen nicht das sagen welches konstruieren verlernen aber wir müssen uns schneller dahin entwickeln das in 3 D arbeiten bei 3 und wir sowieso und das beantwortet vielleicht auch ein Stück weit die Frage warum wir theoretisch etwas in der hinten würde das Thema dem angeht selbst die Hochschulen sind kaum im Angebot dazu ja ich darf ich vielleicht noch was ergänzen was für die fängt für den Diversité angeht weil ich bin selbst Opfer solcher einen im Fachbereich 1 im Bauingenieurwesen und wir machen sowohl das eine oder andere in Sachen werden es gibt noch keine Vorlesungen in dieser Art die Sie angesprochen haben komplett ist einlässt der geht hier an der Fachhochschule es gibt aber sehr wohl in einzelnen Kursen bei den Frauen mehr ähnlich wie jetzt angesprochen haben über 2 4 Semesterwochenstunden also der 4 Semesterwochenstunden Sohn im Teil im Rahmen einer Vorlesung den Ehemann Baubetrieb veranstalten ich selbst habe also auch mehrere Mast oder Hitschler arbeiten in dem Bereich betreut wo wir auch bin ich sage mal erst mal theoretisch über oder auch in der Praxis eigentlich auch schon mal versuchen dann dem Thema näher zu kommen ich möchte war auch noch darauf hinweisen dass das im Rahmen einer Vorlesung extrem schwierige Materie ist weil die ist ja fachbereichsübergreifenden wie geht es Ihnen den Fachbereich Architektur einen geht in den Fachbereich Bauingenieurwesen 1 Tragwerksplanung die geht in die TGA in die Elektrotechnik in Maschinenbau mit rein wenn sie das alles mit in dich in worden das in einer Vorlesung und das auch noch in den Studenten rüber und ich wüsste nicht wie wir das realisieren soll deswegen ist das in den Teil den ich betreuen darf ist 1 da Sternenglanz Gebäude wurde über diese Vorlesungszeiten da gibt es in den 2 das ist gesplittet in dem Bereich Baubetrieb der dieses Modell zum Beispiel dazu angezogen um kosten zu ermitteln man zu ermitteln kann Ausstrahlung zu machen und im zweiten Teil geht es um die Tragwerksplanung wird da entspricht gemessen von der staatlichen Seite so also das was Sie gerade ansprechen was ihm auch sein soll es ist nicht nur ein Zweig jedes beginnt sondern es ist die Bauwirtschaft und die der konstruktive Zweig wie dessen Zusammenarbeit machen wie wird Software Hersteller muss auch Gedanken gemacht und seit gut eineinhalb Jahren gib zu den Leitplanken Modeler der was wir praktisch auf dem Zire wie einst auf dem was zerlegt muss auch sehr viel 1 was auf die kurdischen aber betrifft aufgesetzte der Leitplanke Modeler in der Einheit an ungefähr haben und wir sind auch dabei uns zu multiplizieren weil die unten wenn es gerade die gute 1 und so direkt sagen kann unter das ist 2 Tage Seminar unser Nichtjuden Praxis gemeinsam erlernen und ist auch nicht ausgeschlossen dass ist man hier machen wenn es gern nochmal mal gemeinsam machen stelle den 2 Trainer zur Verfügung und dann im Anschluss Konsole Umsatz und so genau und zu dem was es wissen will ich gern auf die bemehlte verweisen die Leute auch in Seminaren bietet das Basiswissen ist dann sogar künftig über die Reling SmartCenter gezerrt werden das denn ja wir haben schon ein bisschen so beruhende die Stücke der ehemallge sind wie die Mode der Zertifizierung und so war es ist natürlich so spielen sich natürlich an das ist Wahnsinn sagt ich habe einmal das CERT und dass sie einfach speziell auch noch dass ich so an der Basis der wissen um das Thema dienen und dann auch um die korrekte Umsetzung 10 sondern da hallo gekrochen ja vielleicht würde ich ganz gerne da noch zu ergänzen wenn man das ganze Thema an die Hochschulen bringen dann ist das eine Sache dass wir
hier im Rahmen eines Seminars ist hat sind diesen verteilen zum Thema geben aber ich sage mal wir versuchen ja auch an der Hochschule Wissen zu vermitteln dass wir nachher auch anwenden kann das heißt anrufen würden wenn es eine ganz andere Tiefe gehen und wir würden dann wirklich am üben wirklich den durchführen und nicht nur ich sage mal jetzt hier über ich sage mal Theben-West können die ganz interessant sind die Auswirkungen auf die Haare waren rechtliche Themen das alles wissen okay dass wir dann dazu aber wenn wir schon versuchen Wissen zu vermitteln dann wird auch der Schulung am PC dazu will einen bei Turin also an speziellen Projekten sowie das der Kollege an der Hochschule Darmstadt gemacht habe auch da haben wir im Prinzip auch schon was in Entwicklung oder jetzt und Sie auch die Stimme geben wollen also um das noch nochmal anzuknüpfen so machen wie es an der TU in Braunschweig jeder kann mit der Applikation die er benutzt und wird konditioniert werden die Modelle zusammen mit den Studenten das ist im Moment noch einen Lehrauftrag also mit sehr wenigen Stunden das sind 2 Blockseminare aber man sieht das alleine innerhalb von 4 4 Tagen sozusagen gut wenn man sich dem sozusagen dem Feuer aussetzt und so flexibel sein zu wollen auf jede Software zu reagieren das ist natürlich frontal Vortrag sondern ist Charakter und natürlich auch die Anforderung für ist weil derjenigen möglich im wollen muss er sonst sonst bringt das nichts aber es zeigt sich dass natürlich zumindest für viele die von der Uni kommen zumindest wenn man sich als Entwurfs Architekt begreifen möchte nur ein abstraktes Thema wie die Kostenberechnung auf die zu 76 was ja eigentlich kein abstraktes Thema ist also das ist ja im tatsächlich gab dem Begriff Raketenwissenschaft wie auch immer das ist es nicht und dass sich das er dass sich das realisieren lässt anhand von 4 Tagen zeigt man das hat natürlich schon mal einen ganz klaren Bezug nicht nur zu sagen wir machen ein schönes Männer Modell sondern wir machen ein Modell für einen bestimmten Anwendungsfall oder eine Bauablauf Simulation natürlich bei einem studentischen Vorentwurf das ist eigentlich der Vorentwurf des Vorentwurf das billigste anfangen würde mit dem Treppenhaus denke nicht gleich die auf bei den Fluchtwegen Arbeit dass man überhaupt dort einmal anfangen kann diese Szenarien durchspielen kann dann ist das natürlich etwas was tatsächlichen Mehrwert erzeugt für die Leute die auch wieder von der Uni entlassen werden wenn Bezug zum realen Szenario war das kann natürlich in Impulsvortrag nicht liefern weil da hat niemand aktuelle damit wirklich gearbeitet sondern erstmal nur grundsätzlichen überblickt und auch nicht ist wird also auch gerade zu der Frage wie das in den Hochschulen organisiert ich denke mal vielleicht sollten die Hochschulen auch noch mal unter einander etwas mehr kommunizieren zum Beispiel die technische Universität in München die bietet entsprechende Semester bin Semester an denn wir können natürlich nur den 1. Schritt vermitteln und ihnen zeigen und auf der Seite aus okay welche Möglichkeiten gibt es dann richtige in Vorlesungen richtige Semester anzubieten das muss natürlich die Professoren auch selber ausarbeiten und entsprechend an den Studenten vortragen dass es sicherlich nicht schlecht wenn sie unter einander den Hochschulen werden sich darüber informieren und vielleicht 1. Ergebnisse Datenaustausch also wie gesagt die TU-München die bietet auch sowas schon an vielleicht können sie dort auch mit entsprechenden Ansprechpersonen in Kontakt treten und einfach mal aus die Erfahrung ja führen die die das an den generell ist im Jahr für uns wir für uns alle neu als auch für die Hochschulen neu und diese Messzahl gibt es seit vielleicht 2 Jahren oder einem Jahr allerhöchstens dann durch das sich hinsichtlich der gute Option dass man sich da einfach mal unter den Hochschulen erkundigt auch 2 weitere Beiträge Rückmeldung und wenn ich die Diskussion beenden vielen Dank für die Teilnahme
Building Information Modeling
Simulation
Rundung
Simulation
Rückkopplung
Austauschformat
Informationsmodellierung
Building Information Modeling
Information
Simulation
Ebene
Tabelle
Programm
Formation <Mathematik>
Building Information Modeling
Gesetz <Physik>
Datenformat
Richtung
Arithmetisch-logische Einheit
Erzeugende
Wärmedurchgangszahl
Information
Simulation
Schnittstelle
Ebene
Datenbank
Building Information Modeling
Stammdaten
Element <Mathematik>
Viewer
Linie
Zeitraum
Datensatz
Ende <Graphentheorie>
Software
Uniforme Struktur
Lebensdauer
Schnittstelle
Statistik
Gebäude <Mathematik>
Datenmodell
Zahl
Entscheidungstheorie
Objekt <Kategorie>
Dienst <Informatik>
Rundung
Anwendungssoftware
Simulation
EXCEL
Standardabweichung
Ebene
Objektklasse
Umsetzung <Informatik>
Datenbank
t-Test
Formation <Mathematik>
Geometrisches Modell
Building Information Modeling
Stammdaten
Gesetz <Physik>
Richtung
Informationsmodellierung
Datensatz
Software
Lebensdauer
Spielkonsole
Softwareentwickler
Ableitung <Topologie>
ALLPLAN
Kurve
Datenmodell
Sound <Multimedia>
Information
Simulation
Ecke
Geometrie
Aggregatzustand
Datenaustausch
Informationsmodellierung
Momentenproblem
Software
Uniforme Struktur
t-Test
Tiefe
Haar-Integral
Building Information Modeling
Simulation

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Abschlussdiskussion mit allen Teilnehmern
Serientitel Building Information Modeling (BIM) und Recht - Technische und rechtliche Herausforderungen
Anzahl der Teile 11
Autor Lundenberg, Katharina
Mitwirkende Lundenberg, Katharina (Moderatorin)
Lizenz Keine Open-Access-Lizenz:
Es gilt deutsches Urheberrecht. Der Film darf zum eigenen Gebrauch kostenfrei genutzt, aber nicht im Internet bereitgestellt oder an Außenstehende weitergegeben werden.
DOI 10.5446/36974
Herausgeber Frankfurt University of Applied Sciences
Erscheinungsjahr 2017
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Technik, Informatik
Abstract Das Endlosprojekt Berliner Hauptstadtflughafen steht Pate für die Schöpfung der neuen Zeitform Futur III: „In 2017 wird der Hauptstadtflughafen in Teilbetrieb gegangen wären gewesen“. Mit besserer Planung unter intensiverem Einsatz der Möglichkeiten der Digitalisierung wäre das möglicherweise nicht passiert. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) sieht denn auch in Deutschland erheblichen Handlungsbedarf für die Digitalisierung in der Baubranche, um unter anderem Bau(zeiten)verzögerungen zu vermeiden: erst digital, dann real bauen! In diesem Kontext hat das Building Information Modeling (BIM) einen besonders guten Ruf in der Umsetzung einer kooperativen Arbeitsmethodik für den „as built“-Prozess. Die Anwendung kann zur Erstellung eines digitalen Raumbuchs in BIM-kompatiblen Geo-Informations-Systemen und in digitalen Bauanträgen genutzt werden. Auch das Führen virtueller Bautagebücher und Baumängellisten oder automatische Baufortschrittskontrollen werden durch BIM zukünftig möglich sein. Brechen also mithin paradiesische Zeiten für das virtuelle Planen und Bauen in Deutschland an? Die Referenten der Fachtagung beschäftigen sich mit den beiden „BIM-Welten“: open und closed BIM. Worin bestehen die Unterschiede? Welche Funktion hat und wie wird man ein BIM Manager? Was ist eine BIM-BVB? Wie funktioniert die Auswertung von 3D-Laserscandaten bei der Umwandlung von Punktwolken zur Integration in BIM? Und: Wie steht es um Datenschutz und Urheberrecht?

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback