Merken

Eine Begegnung mit Joseph Weizenbaum

Zitierlink des Filmsegments

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
ich bin ich 13 waren
da ich ja bin Computer
wie man in Amerika sagt er habe den nicht nur den größten Teil ich glaube den ganzen Teil meines
Berufslebens habe ich mit dem Computer zu tun gehabt aber da Kubilius gebaut und auch in
der Frühzeit sozusagen ich meine
jetzt unter 50 oder so ein
Gott ist das lange her oh ja
und der andere Showbühne entwickelt ab Holding System wie wir das nennen aber auch er entwickelten geschrieben aber naja waren dann in mehreren und Seite 63 bin ich zu Ehren IT gekommen sind das Institut der Laurenti dem Messe Jones der USA aber ruhig sterben gelernt habe für 25 Jahre nach fingen sozusagen ist dass ich in das Computerprogramm leise geschrieben habe oder dass es damals möglich machte mit einem Computer zu kommunizieren und ich meine jetzt über eine elektrische Schreibmaschine in natürlicher Sprache damals eigentlich natürlich und da ja das hat einen einen großen und ergo gefunden ja seit dem für auch verschiedenen Gründen ein Innviertler Krieg die Bürgerrechts Revolution die er fast 2. logische Euphorie geben in dem die von den Computer ausgelöst wurde und alles das bin ich hier so was ich dann zu einem des Internet geworden und da ab seit dem viel geschrieben und gesprochen also über die 1 den Einfluss des Computers an unsere Gesellschaft und es ist sehr wichtig zu sagen umgekehrt den Einfluss unserer Gesellschaft und die Entwicklung Technologie und und ganz bestimmt natürlich gegen den Computer muss sich auch ich hier war in Berlin geboren und 123 lebte hier bis dann 936 werden mir meine Eltern und meine beiden Pole ein bisschen älter war als ich eine E oder Heinz damals er wir sind eine 936 nach Amerika ausgewanderten wonach zum großen Glücke mein Vater meine Schwester hatte die für uns da Bürgern konnte glaube ich ist das wollen und der dabei ist ziemlich einfach da da anzukommen was soll ich denn sonst ja ich ja ich kann so nehmen sie dient ich glaube in einer in Deutschland 41 aber nur kurz da weil ich dann einen Sohn oder nicht und dann kam ich zurück aber ich glaube es müsste entweder 45 oder 46 gewesen sein und da nach Jahr und gehen denn dort geblieben besonders für diesen Computer Projekt und wie gesagt da war ich in was man hier nennen würde wissenschaftlicher Assistent im im Labor aber weiter mathematische gilt der bin dann fertig geworden auch nicht ich weiß nicht mehr vielleicht 51 oder so als sie sagen sie ich konnte mit kann wir haben sich das vorstellen und sich das nur oder anrufen .punkt braucht muss sich auch in das hat ganz bestimmte das Regime durfte ich das nicht ganz genau und oder so beinahe genau dass das eine bestimmt nicht ich war ich war aber fasziniert er er bei in beide Beine Logik also ich meine jetzt alles alles alles was soll ich sagen was als Spaß Fach könnte man sagen also Symbolik auch wenn es immer ist natürlich ist ja ist ja ein 1 es ist ja man könnte sagen einfach so im Bereich Mathematik so gefährlich wurde der die Idee die Idee dass wir das mit der Logik das man ach was soll ich sagen kann das schon das war ein wunderbar bauen kann oder Sachen verstehen kann oder mit so auch nur Phänomene erklären kann aber sagen wir das sagen mir die Sprache ist doch schließlich flogen schon solche Ideen nicht unter dass der Computer eine lobe ich weil ich eine Logik Maschine ist also da dachte ich ich möglich das die Grenzen war er fast und also dass das was der Computer was man damit machen könnte im Prinzip ziemlich unbegrenzt S a r a n das ist eine eine sehr weit verbreitete Idee ich besonders unter und da war und Anfänger und so und manche da er es so gut wie du Dialoge zu führen denn das ich habe auch ich habe auch manchen als auch Sachen gelernt schon früher die die mir ganz da sagten dass die Welt und und ganz besonders die Welle der in des Menschen das sie zum großen Teil unberechenbar ist welche und da da wurde ich in einem gewissen Sinn und ich schon ein bisschen was soll ich sagen können konservierte und und auch in der auch schon was sie später weiterentwickelte und auch schön schon Ende hatte sie denn also dass diese Idee dass das die das die Welt des die ganze das ganze Universum und auch der Mensch berechenbar ist die wurde mir ziemlich schnell vor und nicht eine Weile Computer schließlich war es schwierig zu programmieren oder so etwas nicht aber viel mehr in .punkt sehen wie er sich nun Raum als einer der Kritik der an der Zeit dass die fragen Sie sich bitte dass ich Sie auch für die Verantwortung des Wissenschaftlers für seine .punkt ja das ist so da muss man sich erinnern dass er die Zeit das war ein ich will sprechen jetzt in die man sprechen über die Zeitspanne 63 bis 8. doch dann 8 und was macht der 80 ja an um diese Zeit das war eine eine sehr aber war sagt Mann will man könnte sagen interessant ist halt in in der ich angeblich Geschichte Amerikas da kann der Vietnamkrieg und auch das zur selben Zeit mehr oder weniger die Bürgerrechtsbewegung und da er na ja um an der Vietnamkrieg ja ich da nicht gefallen sozusagen unter das das glaub ich das kann man nicht möglich nicht richtig erklären dass es nicht so ist es nicht das ich gesehen aber wir können das nicht gewinnen deswegen bin ich dagegen ich ist ein einfaches als die frühen gründen da war ja dabei diese auch Sache und er meint die ist der sehr engen war damals ist bis heute sehr sehr eng mit dem Winter war verbunden mit dem Militär nicht und da musste ich mich fragen was wir da eigentlich machen ich wir haben zum Beispiel ein Reinfall wir haben einen Doktorand der seine Dissertation geschrieben und dann kam die obligatorische da mündlichen Verteidigung nicht und meistens ist das ist das wirklich nur mit einer Formalität nicht also wenn es dazu kommt ist ist die die Dissertation von unterschrieben damals sind nicht vielleicht auch in diesem Fall ich weiß es nicht aber jedenfalls und gehe die die es tun muss offen sein das heißt es ist ganz bestimmt jeder Mitglied der Universität aber das Recht dabei zu sein und vielleicht sogar der Öffentlichkeit das weiß ich nicht aber irgendwas muss doch dran und da kam zur begann mit seinem bunten Punkten vor allem der Professor seines Comedys in meinen Fragen gestellt habe und er sagte er diese Frage konnte er nicht beantworten es war wie wir sagen kann frei das heißt das Militär geheimen nicht in's hatte mit Werder und dem und der nein das ist das ich hier eine Universität Onlinemarkt Maß haben ein freier Markt wird die Ideen sein und das halten da sollte keine Geheimnisse geben nicht und ich weiß nicht ob das so eine große Rolle gespielt aber wenn in meinem Denken ich glaube schon wie ich mich erinnere war und dann das so habe ich das Programm das Programm das ich Ihnen also geschrieben dass wir war so eine Art die da konnte man mit mir für dieses Programms konnte man damit einen simulierten aber sie Theater sprechen in Anführungsstrichen natürlich über eine Schreibmaschine aber in natürlicher Sprache ist eigentlich in diesem Fall und der das hat eine Sensation ausgelöst und der manche aus sogar sie Gerhard dachten das war der Anfang der automatischen zitiert und so weiter und das hat mich sehr gestört geärgert dass das so ist um also ein großes Stück nannte uns dann wird stellen könnte man sagen ja und diese dann zusammen diese Sachen die dann zusammen was sie erhalten da natürlich 63 am Ende 63 wurde Kennedy und wollen das ist wahr es war eine wie man sagt der interessante Zeit war da musste ich und da musste ich mir überlegen was machen wir hier eigentlich der und stellte sich als das er wir waren sehr tief wir wollen wir in den Vietnamkrieg nicht nur das neue Waffen und Waffensysteme und so weiter entwickelt wurden aber auch Strategien die in vielen Menschen das Leben kostete schließlich und und solche Sachen nicht der Na ja dann habe ich angefangen nachzudenken und ja was machen wir hier eigentlich und der es war ihm an n einbüßen sind selbstverständlich der da konnte ich nicht einfachen mitmachen ich hab vergessen wie es war ein ein Franzose glaube ich war es der gesagt hatte so etwas wie es ist keine Sünde dabei zu sein es ist aber eine Sünde dabei zu bleiben nicht an der nicht dass ich diese dieser da gekannt habe zu der Zeit aber es ist passt nicht ich bin einfach nicht geblieben haben Sie das nicht gemacht ist kein wo oder wie er es geschafft hat das Kollegium schraubt er also die ich habe ist ich habe ist öffentlich gemacht und ganz absichtlich ich dann also damals gab es viele Strat Straßendemonstrationen und so weiter gegen gegen den Vietnamkrieg und natürlich waren Studenten dabei auch beteiligt und der ich dachte ich und ich glaube immer noch dass es wirklich sehr sehr wichtig war dass Professoren auch mitmachen ganz besonders als Vorbild und der und der und auch um den Studenten den jungen Leuten zu lösen deutlich zu machen das war aber dass es legitim war auf die Straße zu gehen und zu protestieren A und da musste ich mitmachen mitmachen ich also dem ein da gab es so will immer mehr in Mehr denn müssen Sie ich schon mit IT gab es einen gibt es immer noch ein ein Labor das ist nichts anderes machte alles als ein Waffensysteme zu arbeiten das sogenannte und das war engverbunden und viele Professoren und auch Studenten die da die da arbeiten an der und der darum gar waren kleine oder vielleicht nicht eine Frieden und um die da zu einer Mahnwache organisiert haben ich hab vergessen genau wie es funktioniert ob es jeden 2. Montag war oder so da standen wir vor diesem Labor das mit einem Plakat also war also bei plädieren also gegen gegen diese Arbeit nicht das interessant und das er unmittelbar neben dem Gebäude in dem ich arbeitete und in dem mein Büro war und der mir die Leute an morgen und das war diesmal war aber haben sie arbeiten dort ankamen und natürlich auch meine Kollegen zu dem Gebäude in dem ich arbeitete den wir arbeiteten das hab ich niemand immer dann mich darüber irgendwann mal angesprochen ich also da war ich unsichtbar in Besserung nicht war doch interessant dass jemand da ist der Herr Professor wollte aber niemand hat mich angesprochen und ich habe auch mit meinem Kollegen gesprochen natürlich und und auch Vorträge also spezielles gehalten und so weiter auch geschrieben wurde das interessanter war und das sagt etwas über unsere Zeit das Kollegen sind zu mir gekommen aber die selbst in der Arbeit selbst der sehr intime verwickelt waren mit der Waffensysteme nicht nicht gerade das sie an ein bestimmtes Waffensystem arbeitet aber mit wurden und so weiter und der sind erstellt zu mir gekommen an dem die Schuld der Jahr für und es ist gut dass du diese Sachen sagst und der alles das muss gesagt werden und dann was und auch in so einem reichen die an die nicht ja ich wollte statt sind wir ein sind wie wollte sie an meiner Seite haben nicht aber aber haben nie nie nie etwas öffentlich gesagt ich also über hat Jahr nicht und dann sprechen wir über warum machst du das so weiter und natürlich da waren da in der Diskussionen ich unter ich habe dabei gelernt also darüber und so beim könnte es andere duale Gespräche nach nicht denn da gab es Gründe das ist dass man damit macht unter anderem also wenn ich es nicht machen macht es doch jemand anderes nicht und da und da hatte ich eine Antwort dafür also 2 Antworten eine entsprechende von dem Geld was natürlich ist könnte auch Berlin Germany gewesen sein das ich weiß ganz genau dass in den nächsten 4 Wochen mir ja alles daran die 2 oder 3 Frauen in unserer Stadt vergewaltigt also ich wesentlich nach macht es doch lieber ein anderes also darf ich das machen sich also das ist eine eigene Sache und die weltweite Säule ist man könnte auch sagen wenn ich es mal aber vielleicht macht es auch jemand anders also wenn ich nicht und ist die wenn ich mich weigere daran zu arbeiten und sollte vielleicht hat das einen vorbildlichen vielleicht und vielleicht macht es dann auch jemand anders das kann man auch sagen aber sonst wirklich er es nicht unter und natürlich auch alle diese Sachen die wir entwickeln die können ja auch für gut benutzt werden und die Wissenschaft und die Technik ist ja wertfreie und so ein Quatsch einer der nicht bin solche Sachen zu er hat ja andere Dinge erfunden die USA auch gar nicht an was soll das denn heißen was was man war ihre Forschungen sie das 88 er waren sie Martin so ja einer ich ich wollen in Jahr also die die habe aber die diese Arbeit leider nicht denn das da ich sagen dass das das Programm als solches rein rein technisch gesehen ist ziemlich schon ein nicht dass das könnte er heute da ist und das haben da sie um Schüler könnte das könnte das machen aber die 1. Idee war schon ziemlich original und weiter er aber die dir so wie es mit einem Kunden meint sein soll aber es ist entdeckt und ich meine das Wort jetzt jetzt ganz genau also entdecken möglich die Decke auf Leben und da findet man es in den der viele Fragen an den man früher gar nicht gedacht hatte mich bei der in diesem Fall meine ich male ich meine jetzt nicht der die ich meine ich nein ihre zum bei schweren da der Computer sollte es eine eine eine Bemerkung er irgendetwas was der Herr in Anführungsstriche dessen Milizen mit dem könnte man sagen oder Patient was er da meinte der Computer sollen da in der natürlichen Sprache antworten und das soll die Antwort soll plausibel sein nicht und der Na ja es sollte die Illusion jedenfalls erstellen das der Computer es die die die Frage oder die Gemarkung verstanden hat nicht aber und das natürlich das denn dann kommt die Frage was was ich verstehe ich was bedeutet es einfach zu verstehen nicht und der tja da will ist tätig als das ist überhaupt keine schon Frage wenn nicht endlich auch was das viele Leute schon schon viel darüber nachgedacht aber Publisher geschrieben haben und so weiter aber aber jedenfalls das hat mich dann sehr beschäftigt mich und ich habe angefangen mich wirklich über Sprache und verstehen und solche Sachen zu kümmern neben den dazugekommene das er aber keine ich weiß es nicht also ich meine es nicht in irgendeinem sehen aber doch ich glaube es ist nicht ganz so leicht zu sagen der sich sozusagen einen Kundenstock schien das wurde aber neue stellt sich aus Konstruktion hat er zum schlechten Ruf mich und da ich nun ja ich kann es verstehen aber dann auch nicht ich hab vielgelesen und zum Beispiel einer meiner Helden ist Johndroe und ich hat eine Erhöhung ganz andere Ideen für wie man Bedeutung als einen Text rauskriegt und so weiter und meine Idee ist und ich glaube das ist so die Grundidee indem dem die Kunst Aktionismus das dann in die die Nachrichten die wir bekommen ob es jetzt vom Fernsehen ist oder in einem Gespräch wurde oder von der Zeitung oder was auch immer nicht dass sind Signale und diese dieses Signal als solche haben keine Bedeutung nicht als das was passiert ist wir empfangen diese Signale und wir interpretieren die Signale und es ist die Arbeit der Interpretation der Nachricht aus der erstellt nicht ist es nicht das Fernsehen und Informationen gibt es nicht es ist die Information stellen wir selbst der und das ist dann natürlich das ist 1 das ist eine er kann ich glaube eigentlich ich sagen es ist ja auch das ist etwas das ich nicht sind dass das kann gelernt werden das kann verbessert werden und so weit es keine vertieft werden nicht unter der dass das dann will mit der der Fähigkeit kultig zu interagieren konnte ich zuhören und das ja so einfach und ich zu interpretieren ist und das natürlich hat ja sehr viel mit unserer Welt zu gewinnen ist er eine Welt in den doch Regierungen zum Beispiel oder Präsident und Lügen Politiker bis zum Beispiel also wo was wir hören im Fernsehen sehen will soll so Lorenz zu einer bestimmten Interpretation fast zwingend nicht aber man sollte man sollte kritisch der Wohnung an den lesen und sehen können und sich wollen der und der ja und mal sehen ob ob dann ist es vielleicht eine andere Wahrheit da versteckt ist anders als die die Wahrheit gehe sagen wir Präsident Bush und für uns und für das hat nicht so ich also da dieser dieser Art Fragen haben mich von der Zeit an ziemlich beschäftigt und dann habe ich Puch geschrieben ist auch in komplett Lotharingien sind und der Maya und der seit dem da habe ich sehr wenig in ich gemacht und viele mehr so in diese der diese philosophische denen westliche und deutsche solche Probleme da was soll ich sagen behandelt und darüber geschrieben und gesprochen sie sich vor 5 Jahren wieder nach Wien gekommen war wie das warum meine es war schon jetzt ist 50 habe also ich in der in den 1900 der 95 er war ich in der Universität in Freiburg in der weiß genau da hat mich ein Humboldt gebrachte für ein Jahr und da nach dem Jahr nachdem das vorbei dachte ich ich werde noch ein Jahr in Deutschland bleiben und in Berlin weil ich kannte Leute in Berlin weil vor wenigen Jahren da vor was ich Gast vor dass bei der Technischen Universität DTU in Berlin Leute kennen gelernt die unter den nach Berlin gekommen für ein Jahr und meine Freunde haben mir eine schöne Wohnung gefunden ich hatte ihr eine kleine Community wir mit dieser sozusagen entwickelt und es war als sehr ,komma geboren würde ich sagen und auch im intellektuellen lehrreich und dann nach dem Jahre dachte ich nur wenn ich noch ein Jahr und dann das nächste Jahr dachte ich ich bleibe noch ein Jahr und nach einer Weile habe ich aufgehört darüber nachzudenken und bin einfach geblieben wo haben Sie denn über das ,komma was ist ist was wie eine 1 nach der das 1. Mal dass ich nach Deutschland habe weil er viel viel früher sagen es war ich glaube es war 19 57 das ich mir das ich zum 1. Mal zurück sozusagen nach Deutschland kam und der er natürlich hatte ich Bedenken an 57 er dabei da habe ich natürlich viele Leute getroffen in meinem Alter die hören die natürlich für schon mehr oder weniger erwachsen war wir wir werden in der in der letzten Zeit ich war wie alt ich war 10 Jahre alte 933 als der Kritiker der gesprochen also 39 da war ich 16 war der so viele Leute die auch in diesem Alter war zu der Zeit und der da konnte ich mir nicht helfen so ein jedenfalls in meinem Kopf für die Frage zu haben was haben Sie denn den Krieg gemacht in Deutschland aber ich halte die Erfahrung dass ja das er 1. das für viele sehr sehr viele Menschen war nicht der 1. Jude den sie in ihrem Leben getroffen haben und das soll immer zu einem Thema ist interessant dass sich ja viel vom gereist um die Welt und natürlich lebte lange in Amerika USA und da es wurde dass sich eine Mühle war aber wohl nie ein Thema gibt es für sie eine für Sie ja das Wort Glück nicht er Apple immer wenn ich jetzt über einen Papst seinen einem Gedicht ich hab vergessen wie das Gedicht heißt oder wie es geschrieben hat aber die letzten 2 Zeilen dieses Gedichts sind die Westen nicht hat die aber glücklich bin ich nicht bin ich also wenn es um Glück ich Robert sind über 2 ganz verschiedene Sachen und ich glaube ich habe in meinem Leben einer eine Menge ein wenn es erfahren wenn sie mit auch eine immer Menge eine Dennis das ist ein brauch ich spreche von einem ganz was soll ich da noch mal n Schicksal es laufen also nicht in der Liste der nicht was nicht mit anderen Menschen passiert und so weiter aber möglich sein nicht das habe ich aber nach wie vor ich will ich sagen nur selten erleben aber ganz bestimmt nicht immer billig und ich glaube auch das ist so das das in der letzten Zeit sagen wir denn in den 10 Jahren mehr als das alles als ich sie in wer sich im Elend aber als ich ich immer war ist ich bin nicht ganz sicher ist ist hat auch mit Erinnerung und Vergessen zu stimmen aber ich hab in den letzten Jahren aber nicht 5 möglich aber nicht möglich ihre Zeiten erlebt in dem ich indem ich wirklich gelernt habe was das bedeuten kann glücklich zu sein ich und ich denke dass es ein 1 1 1 riesig groß das Geschenk und ich ich freue mich dass ich freue mich viel wichtiger in das ein besonderes Geschenk wenn es in einem mehr oder weniger hohem Alter kommt also ich bin jetzt 83 Jahre alt aber ich muss es sagen und sie sagen aber ich würde sagen dass wir jetzt ist es für zur 25 Jahre er meinen wird solange er so 25 Jahre her da hab ich einen Selbstmord Versuch gemacht nicht und der der es ist fast gelungen aber wenn man das dem mich vermisst und da deren nachgeguckt so weit ja ok und ich glaube an das wenn man das mal versucht daher ist es nicht gelungen und man hat das Glück ich mich furchtbar gelästert oder oder so das das immer die Gefahr dass wir das doch mal versuchen und nicht nicht aber bei mir existiert diese Gefahr nicht und das Geld ist es es ist hier nicht weiter nach diesem Versuch und ich meine jetzt nicht wiederholen ich finde ich bin ich nicht ja nicht bei diesen Versuch er aber nach dem was oder versucht habe ich so viel schönen Zeiten erlebt und der also Glück erlebt das ich bin sehr dankbar dass ich diesen Film nicht nicht wird ich glaube das ist eine Art Versicherung dass man das nie wieder machen nicht also die schönen Momente oder der schönsten in die USA auch ich glaube Kleinigkeiten in einem gewissen Sinne er da hat jemand einen Film über mich gemacht und Dokumentarfilm und da war meine Tochter die zufällig zu dieser Zeit in der Nähe hier wurde in Potsdam und ich bin in Berlin und der hat die da vor der Kamera der gesetzt und da hat sie gefragt denn so wie war es wer da in der ein Erlebnis zu deinem Vater ich als 1. noch Kind was und so weiter und da sie hat dann kann er sie ja mit so viel Liebe gesprochen und der hat zum Beispiel gesagt also ich hab ich gar nicht gewusst das das ich hatte ein Arbeitszimmer wo wir wohnten in den Mehr kann können wir sind sitzt aber das hat Arbeitszimmer unterziehen und da war sie doch viel das und einen also sagen wir zwischen 10 und 50 verheiratet und dazu die dient ja ja und das sie ihm berichtet dass er wie gerne sie zuweilen Arbeitszimmer kam während ich arbeitete weil damals ruhig und der darf ich fühlte sie sich geborgen und unter ja und solche Sachen nicht und also wenn ich das hörte das das war einmal ein Ende ja ein Fehler eines Sterns Stunde und ich soll so etwas nicht und ich muss auch sagen ich muss es einfach sagen Sie aber sind geschult werden die Frage gestellt ob er nicht dass wir auch in in in denen es in der in der letzten Zeit haben wir die letzten 5 Jahre oder 10 ein Jahr haben wir 5 Jahren 7 Jahre oder so da habe ich auch nach allen hängt da denkt statt über der lebt nicht so ist das einfach nicht gegen die ich wusste gar nicht ich ich wusste gar nicht das wäre dass es so etwas geben könnte ja ja ich habe Romane gelesen ich abführen gesehen ich Ihre mit gesprochen nicht ist aber es ist aber eine Sache so etwas so wie wir uns an Abstand zu in Anführungsstrichen am Ende so ich und der solche solche Stunden die sind ja dann nicht vorbei wenn sie vorbei sind das ich unter das ist auch das denke ich ist es ein einfach so einen habe ich es geschenkt und gerade am Ende nicht also ich ich kann mir vorstellen und sicherlich gibt es Menschen die vielleicht der die vielleicht solche Erlebnisse als jungen Menschen oder Mittel ältere Menschen erlebt haben die Märkte nicht konnte und dann handeln dann und dann kommt vielleicht eine Traurigkeit die gebe es nur mit Nostalgie verbunden ist und es auch nicht und da gerade das habe ich nicht ich muss sagen dass es nicht nur in den letzten wenigen Jahren von der aus ich konnte man ja und dann habe ich noch ein Heim noch eine andere Quelle des Friedens und der die glaube ich es ist da bestimmt nicht einmal ich also Juni bestimmt haben das auch andere Leute aber ich glaube nicht sehr oft in unserer Welt ich hatte in meinem Leben eine Reihe von so sozusagen Chef Figuren nicht stellt sich als alle Männer nicht und das ist unsere Welt und auch in meinem Beruf und ich hatte einfach also jeden Chef denn ich hatte was für mich ein Vorbild nicht nur ich aus technischen Gründen und so weiter ist aber als Mensch A L und der das ist das ist so ein dass ist so ein Glück das ist so ein Glück wie ich ich verliere dieser Menschen immer noch und wenn manchen Bericht über die immer noch nach vielen vielen Jahren auch in Köln dachte und und das wollen wir in Freundschaft und so weit er nicht die ich hatte nie einen einen Schweine und alles als Chef ich bin in der Tat ich muss sagen ich habe ich habe sehr viel nie der Umfahrung will mit der Bild wissen wollten nicht nicht keine Erfahrung aber ich habe immer sehr gute Menschen in meinem Leben erlebt nicht und und und es immer noch nicht ja und das ist so dass es das ist ein ein großes Glück und dann die Arbeit selbst nicht ja ich hat mit großer Begeisterung gearbeitet ich hab aber ne ich ich ich ich weiß nicht ob ich das eine oder nicht ich habe nie meine Arbeit verkauft ich habe mir ein Patent oder oder oder sowas oder jemand der sagt ja das kannst du haben aber da müsste man bezahlen oder oder so nicht hier ja ja ich kriege schon und war und ich kriege von Büchern nicht aber mein Gott davon kann fest ich gesehen und Klauseln lieber ein so ja ich weiß gar nicht wie ich ich kann gar nicht ich kann gar nicht irgendwie genug genug ich kann die Worte nicht finden um um das Jahr deutlich zu machen also wirklich deutlich nicht so fest an die Liebe glaube ich glaube ich glaube möglich und dann leider haben wir nicht die Zeit das ausführlich zu diskutieren aber es ist mir klar dass es mir wirklich ,komma die die die was soll ich sagen die westliche oder die der christlichen Ideen von ist der was man in der Philosophie in den ein Kategorie das wäre das Kurt mitgestaltet alles also so einen ein wenig also das fängt ja an das wir mehr eines Kollegen den die mit schon gar nicht unter der und das ist der 1. der sich Menschen ob die das bewusst oder unbewusst glauben da ist eine Mensch Figur irgendwo im Universum vielleicht im Himmel ich glaube in China sicherlich glauben dass ein Mensch der in einem großen weißen Bart hat und in der Bettwäsche gekleidet ist und eine sitzt einer Wolke und passt auf und so weiter und sie gegen diesen Mensch dieser Mensch Figur an sie billigend für etwas das nicht was auch immer vielleicht Glück oder wollen wir was das unter und da ist es mir gerade ein weil diese dieser dieses Wesen gibt es nicht das das der das im in wenn wir denken das Gott sollen doch über sein und wir sollen doch alle Gott ist ohne ihn und als er auch nicht und was könnte das sein es ist lebe ich und lebe ist in Bundesrat mich in Wien werden wir können es versuchen es zu zerstören sie nur zu werden eine für verdrängen und so weiter aber das ist gar nicht und das Gebet glaube ich ist der ist ist eine Art ist eine Art ein Versuch den wir machen besonders in Not und in Kontakt mit der Liebe die in uns ist zu kommen und vielleicht irgendwie leicht aus dieser Wahrnehmung unserer eigenen Liebe Trost zu finden in unserer schwierigen Situation und so weiter also wie gesagt ich kann das jetzt nicht ganz ausführlich aber das ist in den sind glaube ich also Gott ist Liebe nicht das das ist eine Sache nicht und zweitens da ist die menschliche Leben nämlich die Liebe von Mensch zu Mensch ist es sehr leicht ich glaube in denen hatte zwar gesagt dass er die die Menschheit aber Menschen beißen er war der 1. und manche Leute an die Idee der lieben die Menschheit aber aber Menschen riechen schlecht oder irgendwas nicht nein nein weitestgehend die Menschheit ich aber dann gibt es auch dann gibt es auch einzelne Menschen nicht das sind zum Beispiel meine Kinder und da sind ich habe ich bin nicht homosexuell aber es ist mir klar dass ich das für Männer die ich für die Gitarre und und lebe ich und das ja ja es ist immer dass das gewesen wie die hat gar nichts mit uns zu Ehren des zu tun nicht auch nicht mit der beim das nicht vergessen diese doppelt Sexualität nicht wenigstens der ich ja damit auch nicht so gewöhnlich aber jedenfalls und dann sind die Frauen die ich geliebt habe die sich immer noch viele die mich geliebt da unter den Themen die Dir die was soll ich sagen die konkreter Frau der der Liebe aber manchmal einen Einblick in den Augen des anderen oder der anderen einer eine Hand auf meine Schulter Ware und es ist auch es ist aber auch er das dass das das nicht mehr so deutlich macht das wir können keine künstlichen Menschen aus einem als habe waren nicht der Mensch ist unberechenbar keinen Computer kann fühlen was was ist was mit uns passiert wenn wir eine anderen schon dafür zum Beispiel ist und ich die ich hier in Bayern nicht also da sind verschiedene Kommandos die ich mir vorstellen kann die ich haben könnte aber 1 ist der kommt von Mehr denn der den Dichter jährliche der Name aber nur ihr wo der abgeschrieben auf Englisch ich sehe ich sehe und wenn wir sehen dass der Bruder nur Uriens Exzerpte damit 5 nicht alles ist aber in Worten nur nicht die in denen der Wahrheit unter das habe ich das so richtig ist dass wir wissen so viel mehr als wir sagen können nicht und wir versuchen wir versuchen manches aber wissen in können ungewöhnlichen Sprache auszudrücken weil wir es können wir können ist nicht in der üblichen Sprache und da denke ich ganz besonders erinnern an einem Kunst der Künstler nicht ich denke ich ich denke eine eine Geschichte für das so da steht immer dann sehr denn gerne kann ist das Bild hängt an der Wand und der Tag für Tag so kommt keiner vorbei der meint er ach wie schön dass Sie hier sind wissen Sie dieses Bild ich liebe dass ich kommen mindestens einmal im Monat und ich stehe er manchmal eine halbe Stunde ich guck mir das Weltall also es ist also es ist wirklich wunderbar und aber können Sie mir sagen was es bedeutet ich untersagt mit also wenn ich Ihnen sagen könnte was es bedeutet wirklich ein Schriftsteller sein oder nicht aber ich bin ein Mörder ich sehe dass diese Sprache das was wann er wenig lehnt in der Vorburg das Unsagbare doch irgendwie zu sagen nicht und das ist der also das ist eine Eigenart wie könnte ich sagen dass ist so eine grundlegendere die gegen fast alles was ich mache und denke unterstützt zum Thema Hoffnung ist dass sie Hoffnung wenn sie sich nicht erinnern in der zuhauf und sie sich so sagen wenn es einfach ist sich kann eigentlich keine auftauchen die Menschheit ja die die Frage die die Frage natürlich eine Antwort parat sozusagen mir ist ja ich bin und äußerst müsste ich aber ich denke die Wahrscheinlichkeit dass er dass die Menschheit ab dass unsere Welt sozusagen noch 100 Jahre existiert ist der ist gering ich fürchte für meine Kinder meine Enkelkinder ich in die bin sehr sehen dass es sich aber ich ich denke auch Pessimismus und Optimismus dass die statistische Konzeptionen sind also die haben mit Wahrscheinlichkeit zu tun und nicht wenn ich sage da wir planen ein Picknick für nächsten Sonntag aber ich bin Bestenliste ich ich glaube kann keine regnen oder es wird regnen was ich sage ich glaube die Wahrscheinlichkeit dass es regnen würde ist hoch ich das sage ich wenn ich sage ich bin Person müsste ich aber aber aber es gibt es für den Begriff Möglichkeit also ich in der es ist möglich das wir uns retten können das dass die in das eine das ist das eine vernünftige Welt zum Beispiel da Next und in der und in der Zukunft existiert nicht die Möglichkeit existiert Unmöglichkeit ist nicht mit Pessimismus und auch oder Optimismus verbunden sondern mit Hoffnung und der ist ich glaube ich könnte man meinen dass das was nicht leben man ich keine Hoffnung mehr hatte ich und dann noch ein Wort dazu ich glaube in dem Sinne den ganz ernsten sehen in dem ich indem ich das sage glaube ich dass dieser aber für Opel der Schwäche der des in der erscheint oder existiert nur in Situationen die in einem anderen Zellen hoffnungslos sind für mich ist es eine sehr kleine aber dort ist es nicht aber was wir eigentlich ist das so ist das die ich hier ich glaube eine Möglichkeit ist es möglich dass wir uns retten können ist möglich dass das die Inseln die Warnung steht es geht in dieser Welt sich vereinigen und Kontinent Bauern sozusagen in und ich habe jede Hoffnung dass das passiert und es ist diese Hoffnung denn erlaubt weiterzuleben weiterzuarbeiten bei ja haben sie Angst und wurde überhaupt nicht überhaupt nicht aber ich hätte ja ich ich habe natürlich habe ich wie jeder Mensch ich habe Konflikte in mir selbst nicht aber ich glaube ich bin dazu gekommen dass die Konflikte die ich habe sozusagen in einer friedlichen Koexistenz könne in ihrem Leben Recht und ich ich ich in in dem Alter in dem ich bin ist es legitim dass sich Rückblick er da und der Erde ich glaube in im Großen und Ganzen das ich zufrieden sein kann nicht dass ich nicht die dumme Sachen gemacht aber vielleicht auch böse Sache und sage ich mich stehen und so weiter aber aber nie gesagt in den in den im Großen und Ganzen glaube ich dass ich zufrieden sein kann und ich meine nicht besonders zufrieden sondern den Frühling nicht unter und das ich eben in Frieden sterben kann ich und das das das das ist auch einen glaube ich ein in ein großes Geschenk für mich ein 1 kann auch ein großes Glück nicht
Besprechung/Interview
Weizenbaum, Joseph
Computeranimation
Mathematische Größe
Internet
Punkt
Mathematik
Signal
Welle
Besprechung/Interview
t-Test
Programm
Reihe
Ruhmasse
Gravitationsgesetz
Natürliche Sprache
Mittelungsverfahren
Apple <Marke>
Menge
Eigenwert
Datenverarbeitungssystem
Strategisches Spiel
Wort <Informatik>
Information
Abstand
Grundraum
Noten <Programm>

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Eine Begegnung mit Joseph Weizenbaum
Autor Geisler, Christian
Lizenz Keine Open-Access-Lizenz:
Es gilt deutsches Urheberrecht. Der Film darf zum eigenen Gebrauch kostenfrei genutzt, aber nicht im Internet bereitgestellt oder an Außenstehende weitergegeben werden.
DOI 10.5446/31304
Herausgeber Geisler, Christian
Erscheinungsjahr 2008
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik

Ähnliche Filme

Loading...