Bestand wählen
Merken

Phänomenale Kausalität nach Michotte

Zitierlink des Filmsegments

Für dieses Video liegen keine automatischen Analyseergebnisse vor.

Analyseergebnisse werden nur für Videos aus Technik, Architektur, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik erstellt, bei denen dies rechtlich zulässig ist.

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Phänomenale Kausalität nach Michotte
Alternativer Titel Phenomenal Causality according to Michotte
Serientitel Demonstrationen zur psychologischen Optik
Anzahl der Teile 65
Autor Kalkofen, Hermann
Lizenz Keine Open-Access-Lizenz:
Es gilt deutsches Urheberrecht. Der Film darf zum eigenen Gebrauch kostenfrei genutzt, aber nicht im Internet bereitgestellt oder an Außenstehende weitergegeben werden.
DOI 10.3203/IWF/K-184
IWF-Signatur K 184
Herausgeber IWF (Göttingen)
Erscheinungsjahr 1998
Sprache Deutsch
Produzent IWF (Göttingen)

Technische Metadaten

IWF-Filmdaten Video ; F, 2 min ; Komm. de

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Psychologie
Abstract Mithilfe eines Nachbaus der Versuchsanordnung Michottes werden die Verursachungserscheinungen Stoßen, Schieben, Abholen vorgeführt. Michottes auf dem Prinzip der Identitätsvertauschung basierende Methode (disc and slot method) wird erläutert, Identitätsvertauschung am Beispiel der von der Schlitzscheibe maskierten parabolischen Spirale demonstriert.
Replication of Michottes experimental set-up to show the causation phenomenons thrust, push, fetch. Michottes method based on the priniple of identity change (disc and slot method) is explained, identity change is exemplarily demonstrated by a parabolic spiral masked by a slotted disc.
Schlagwörter Erkenntnistheorie
Phänomenologie
Bewegungssehen
motion perception
phenomenology
theory of cognition

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback