Bestand wählen
Merken

Ökologie der Großforaminiferen

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Für dieses Video liegen keine automatischen Analyseergebnisse vor.

Analyseergebnisse werden nur für Videos aus Technik, Architektur, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik erstellt, bei denen dies rechtlich zulässig ist.

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Ökologie der Großforaminiferen
Alternativer Titel Ecology of Larger Foraminifera
Autor Röttger, Rudolf
Mitwirkende Dieter Haarhaus (Redaktion)
Jürgen Kaeding, Karl-Heinz Seack (Kamera)
Paul Atkins, Moana Productions (Kamera)
B. Milthaler (Schnitt)
Lizenz CC-Namensnennung - keine kommerzielle Nutzung - keine Bearbeitung 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt in unveränderter Form zu jedem legalen und nicht-kommerziellen Zweck nutzen, vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.3203/IWF/C-1497
IWF-Signatur C 1497
Herausgeber IWF (Göttingen)
Erscheinungsjahr 1983
Sprache Deutsch
Produzent Moana Productions
IWF
Produktionsjahr 1982

Technische Metadaten

IWF-Filmdaten Film, 16 mm, LT, 97 m ; F, 9 min

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Biowissenschaften / Biologie
Abstract Großforaminiferen bewohnten im Alttertiär die Tethys. Ihre Gehäuse bilden heute als Nummulitenkalke mächtige Gesteinsschichten, z. B. am Rande der Kalkalpen. Die heute lebenden Verwandten besiedeln entsprechende Lebensräume, durchlichtete Flachmeere der Tropen und Subtropen. Die Sande am Strand von Hawaii bestehen hauptsächlich aus Gehäusen rezenter Foraminiferen. Die die Felsküsten dicht besiedelnden Braun- und Rotalgen sind Substrat für Sorites, Amphistegina, Peneroplis und Heterostegina.
Schlagwörter Nummuliten
Sorites
Peneroplis
Heterostegina depressa
Amphistegina
Ökologie / Foraminifera
Foraminiferensand
Nummulitenkalk

Zugehöriges Material

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback