Bestand wählen
Merken

5-Finger-Roboterhand

Zitierlink des Filmsegments

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
gar nicht herzlich willkommen
da er aber Kars ist nach was wir sind da auf der lag 2008 in Berlin-Schönefeld und stehen in der alle neuen am Stand des Deutschen Zentrums für Luft und Raumfahrt an
einer Roboterhand nicht an irgendeiner Roboterhand sondern an einer Multi-SIM soll in 5 Roboterhand neben
mir stets der geht Häuser vom Institut für Roboterkonten Mechatronik in München oder
also Montag oder so was ist das Besondere an dieser 15-jährigen Hand insbesondere das und das so ist eingebaut hat mit der rechten Beispiel Kräfte und Momente die entstehen auch messen kann auch an einem Rechner schicken kann also das
ist unglaublich kommt kompliziert aber eigentlich bedeutet dass nur dass die Hand auch weiß wie du sie zugreift oder der im wesentlichen können wir die Finger davon aus dass
man in dieser Richtung mit Springen und auch in diese Richtung wird und wieder dieser Waldlichtungen gibt es auch einen Moment so das Moment was steht auf einem das übertragen Rechner und weist auf auszumachen oder Moorsoldaten sagte
Ottonormalverbraucher zu leicht wozu brauch ich das warum brauch ich eine 15-Jährige Roboter und was kann ich damit man dass wir zum Beispiel Zeit gewesen das 1. Mal dass sich mit einer Hand wird greifen muss oder
greifen kann wichtig ist oder das und das wird mit nicht einen Halbkreis haben habe ich das daran dass was aber
jetzt passiert ist das was sich durchrutschen dafür bräuchte mit diesem wird
habe ich dann dem stabilen sich das bewegen Richtung und stabil zu
tun ist wenn ich das jetzt meiner Hand bewegen möchte oder vielmehr aufeinander stellen möchte dann muss ich ein ablehnen habe aber das
Problem dass der Irak und das habe ich 4. 12. kann nicht einen Finger auf und damit auch ein stabilen befahrbar wird wird aber nicht sehr jetzt
4 Finger eine vielfältige Roboterhand hat sie auch schon auf der letzten viele die hat jetzt sind so der 5. 5. wird entwickelt
haben es nur so vor dem 1. nicht so wichtig aber zum Beispiel beim Klavierspielen und gleich was wir vielleicht mal wir wieder von bei der 5
Jahren dass die einfach menschenähnlicher aussieht und damit auch des menschlichen fällt zur wird dieser
und eingesetzt werden die haben
wird jetzt überwiegend in Forschungsinstituten mit eingesetzt das hat der und das Bild wird das Bild nicht an der haben die haben und auch ein Stück Software und die haben schreiben zu können was derzeit viel Forschungsinstituten auch bei
uns aufgebaut wird ist Anwender Software also wie ein klares Signal für dass dieses der schwedischen
usw. Das ist das und die Hand jetzt eingesetzt wird also noch nicht direkt bei in der Küche aber
das ist durchaus mal das damit Ziel das irgendwann ein Roboter mit einer solchen in in der Küche steht und die Münchner ja das ist das Thema dass es so
für super geht zu es nur darum die nur ein Menschen ist und wo ein Roboter wiederzukommen wirklich für Haushalt gab es kann aber auch auf internationalen Raumstation sondern überall dort die Hand Einsatz noch eine
15-Jährige multisensorisch Roboterhand und die können Sie sehen am Stand des Deutschen Zentrums für Luft und Raumfahrt auf der ILA 2008 Hanoi wird Vertreter Morse das kommt vom Institut für Wortakrobatik und Mechatronik schwerer Titel und so weiter sind zum Abschluss noch mal haben das ist danke sehr muss man ich sie Sachen er Podcast
Moment <Physik>
Raumfahrt
Mechatronik
ISS <Raumfahrt>
Funklenkpanzer
Kraftpapier
Besprechung/Interview
Stuck
Roboterhand
Raumfahrt
Computeranimation
Richtung

Metadaten

Formale Metadaten

Titel 5-Finger-Roboterhand
Autor Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Lizenz Keine Open-Access-Lizenz:
Es gilt deutsches Urheberrecht. Der Film darf zum eigenen Gebrauch kostenfrei genutzt, aber nicht im Internet bereitgestellt oder an Außenstehende weitergegeben werden.
DOI 10.5446/12853
Herausgeber Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Erscheinungsjahr 2008
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Technik
Abstract Am Messestand des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) in Berlin ist die neu entwickelte 5-Finger-Roboterhand des DLR zu sehen. Im DLR-Webcast erklärt Peter Meusel vom DLR-Institut für Robotik und Mechatronik in Oberpfaffenhofen, wie die Roboterhand funktioniert.
Schlagwörter Finger
Hand
Robotik
ILA

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback