Merken

25 Jahre D1-Mission

Zitierlink des Filmsegments

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
die Hamas man nun den Weg für die 1.
deutsche ist Mission 1 startete am 30. Oktober 1985 dauerte 7 Tage und das war die 1. Mission wo wir eigene deutsche Experimente und eigener Verantwortung das heißt Datenübertragung
auch Oberpfaffenhofen durchführen konnten und der Teile des Betriebes eben
auch der Taster beeinflusst Tag
hat hat hat sich hier als beste Modul das mit uns geflogen ist hier in der einen Hälfte und auf der anderen Seite die andere Hälfte man muss sich vorstellen eine Röhre 8. halt Meter langen viereinhalb Meter Durchmesser vollgepackt mit diesen Instrumenten und mit einem kleinen engen Tunnel verbunden mit dem Space Shuttle und und das des haben wir die typische Anordnung ist teilweise auch heute an Bord der Internationalen Raumstation finden diese sogenannten Doppelstrang wir selbst waren Gegenstand der Untersuchungen etwa ein Drittel Experiment waren motivierte auf dem Gebiet der Roman Physiologie zum
Beispiel die Messung der Blut war Verschiebung und der Zellflüssigkeit durch die Schwerelosigkeit oder wir haben auch die Knochendichte Messungen gemacht beziehungsweise unsere Gleichgewichtsorgan untersucht zu diesem Zweck verlief 4 längsseits einen Schlitten mit dem wir uns beschleunigt haben gedreht haben um zu sehen welche Reaktionen durch die abhanden der Schwerkraft der Körper das heißt bei uns vom Orientierungssinn zu verzeichnen typisches Beispiel der Zusammenarbeit zwischen Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt damals noch der Frauen mit ist Star in der
Hand Schubkasten konnte man mit giftigen Substanzen hantieren oder mit Flüssigkeit nicht gerne wieder gleichmäßig verteilt hier ist die Kamera die und zwar hin und wieder beobachtete das war ganz wichtig um die Ergebnisse unserer Experimente zum Beispiel beim Pflanzenwachstum nun direkt hier der Kameramann der zu Zeiten und damit der dem eigentlichen Wissenschaftler am Boden und der
Kunde dann entscheiden ob wir das Experiment fortführen oder dafür ein anderes Experiment in die Reihe stellen und manchmal was auch sehr wichtig für Reparaturmaßnahmen die Natürliche unerwartet waren aber trotzdem müsse man schnell darauf reagieren ich mich sehr gut daran nicht mal allein rund das war falsch angeflanscht und ich müsse das zwischendrin absegnen und hat eine neue verkleben und dann hab ich ihr provozierende gefragt soll es jetzt richtig durch das geht nur ein in der Schwerelosigkeit ist dort unten wo gerade persönlich die Beine sind also in diesem Fall hier trotzdem hat man die Möglichkeit in der Schwerelosigkeit alle 3 Dimensionen zu nutzen und da muss man dann oftmals sich umdrehen zum Beispiel um diese 1. Rolle in diesen Schubladen an der Decke zu nutzen das heißt deckt das kann natürlich auch der Fußboden sein damit man trotzdem eine Art Orientierung hat aber immerhin auch diese Beschriftung entsprechend ist hat man diese Querschnitts Profilen da oben Verjüngung gegeben so dass man sich das Land die
Ergebnisse dieser Mission
sind sehr gut dokumentiert haben teilweise wieder Bücher verändert neuen Produktionstechniken geführt ist heute sehr viel mehr über die Dinge die die wir in der Schwerelosigkeit passieren mit biologischen Substanzen bei den Menschen zu erklären von der eines
eine Woche des Experimentierens zu 52 Wochen Columbus an Bord der Internationalen Raumstation ohne diese Breite des Erfahrungen während dieser Experimente qualitativ war nicht so ausgiebig und faszinierend durch er was war
die des anderen kamen die
Raumfahrt
Flugzeugtechnik
Computeranimation
Besprechung/Interview
Datenübertragung
Computeranimation
Tastschalter
Besprechung/Interview
Holster
Messung
ISS <Raumfahrt>
Space-shuttle
Besprechung/Interview
Elektronenröhre
Meter
Tunnel
Raumfahrt
Schlitten
Verjüngung <Technik>
Decke
Profil <Architektur>
Experiment innen
Fußboden
Kamera
Druckholz
ISS <Raumfahrt>

Metadaten

Formale Metadaten

Titel 25 Jahre D1-Mission
Autor Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Lizenz Keine Open-Access-Lizenz:
Es gilt deutsches Urheberrecht. Der Film darf zum eigenen Gebrauch kostenfrei genutzt, aber nicht im Internet bereitgestellt oder an Außenstehende weitergegeben werden.
DOI 10.5446/12850
Herausgeber Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Erscheinungsjahr 2008
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Technik
Abstract Die erste deutsche Spacelab-Mission fand 1995 statt und dauerte sieben Tage an.
Schlagwörter Raumfahrt
Schwerelosigkeit
Forschung
Spacelab

Ähnliche Filme

Loading...