Merken

40 Jahre Mondlandung

Zitierlink des Filmsegments

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
greiflich üb
zwar schon was schon eine tolle Sache von und zu den Bau von bislang
Studium wieder und die
Stimmung war natürlich unbeschreiblich das kann man eine gemeinsame
Nachgeborenen also
der aufgewachsen ist nachdem er schon auf dem Mond war gar nicht mehr klar machen weil das war ein jahrtausendalte
Menschheitstraum und das sollte jetzt verwirklicht werden in
den
ich muss sagen ich habe eigentlich damit gerechnet dass die kommt nicht das war der Planung von brauchen der Deutschamerikaner gebaut
auffällig auf Nummer sich also dass die hochkommen wurde hat ich eigentlich nicht 2 aber es war natürlich trotzdem eine
Riesenfreude als das dient so langsam von der Stadt gebucht und so weiter und so weiter aber jeder wusste der
eigentliche Risiko steht bevor müssen wir hinkommen auf dem Mond kommen und dann das
an der wichtigste vom Mond wieder
hochkommt durch das war ja alles nicht selbst das Jahr Schar
Schar also die Landung war
durchaus kitzlig weil die sollte eigentlich
automatisch steigen aber stellte sich doch aus dass irgendwie die Raumfähre nicht den Ort Apfel-Logo wo sie
eigentlich hätte sein sollen unter anderem Armstrong die idealen Steuerung und suchte immer unten wo von eine Platzes werden soll sein und der Pilot immer sagte gab die vorwärts Geschwindigkeit an und die Sinkgeschwindigkeit es wurde immer knapper und der Treibstoff wurde immer weniger und dann hat dann endlich vorgesehen da da ist noch wo glatter vielleicht dann müssten eigentlich aufkommen und das hat der Bauwirtschaft Armstrong aber da hatte er noch 50 Sekunden gestoppt also wenn das nicht klappt sollte dann wäre die Sache unter Umständen katastrophal aus aber gerade der
1. Spanier Moment war das die Fähre aufsetzte und der 2. war das tatsächlich Ausgaben und auf Mond die Sensation des Jahrhunderts kann man wohl sagen jetzt in unserem Jahrhundert als das von
größtes die im letzten Jahrhundert das ist meiner Meinung nach man hat nicht die
guten Aufnahmen die bei späteren Mondlandung waren ziemlich scharf waren man kommt genau das war er fast schemenhaft nicht das war aber schon seltsam zu sehen die dürften die Kangaroos und
waren offenbar machte Spaß
also genau sprechen ich meine ich und der springt und kann wird sich sechsmal oder leichter Sprengung der wird das schon so wahrscheinlich genauso machen
das Problem weil ob sie überhaupt von der von uns wieder hochkommen nicht also wenn Sie
jetzt Pech gehabt und deren gelandet der schiefgestellten wäre also einen leichten aber so nicht dann hätten so die allergrößten Wert der Mondumlaufbahn zurück zu oder wenn bei der Landung vielleicht bei weggebrochen wäre das oder irgendwas der Landefähre passiert wenn rettungslos verloren glaubt
dass für die vielleicht eine der Highlights das gut Widerstand konnte der haben sie
erst mal leider Garantie nicht da man befürchtete sie könnten Wellentunnel und wie den Viren Bakterien oder war der Fuchspaß eingefangen haben für das ist dann auf der
Erde überhaupt ein Gegenmittel die Mikroorganismen vielleicht auf dem Mond lebten und äußerst gefährlich sein jetzt extrem gedacht und dann hat man die erstmals in in Verwahrung genommen
und das war natürlich etwas sehr und auch müssen kaufen und dann
natürlich die und das ist auch es was
schon war schon eine tolle Sache von und üblich dass sie
mühseliger gingen die
Energie die sie läge die
Raumfahrt
Computeranimation
Mondlandung
Computeranimation
Experiment innen
Besprechung/Interview
Besprechung/Interview
Besprechung/Interview
Besprechung/Interview
Experiment innen
Computeranimation
Besprechung/Interview
Computeranimation
Raumfähre
Experiment innen
Computeranimation
Geschwindigkeit
Steuerung
Sinkgeschwindigkeit
Pilot <Marke>
Platz
Besprechung/Interview
Moment <Physik>
Fähre
Mondlandung
Besprechung/Interview
Sprengen
Besprechung/Interview
Raumfähre
Besprechung/Interview
Pech
Besprechung/Interview
Besprechung/Interview
Mikroskopie
Besprechung/Interview
Energie
Computeranimation

Metadaten

Formale Metadaten

Titel 40 Jahre Mondlandung
Untertitel Fernsehjournalist Anatol Johansen erinnert sich
Autor Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Lizenz Keine Open-Access-Lizenz:
Es gilt deutsches Urheberrecht. Der Film darf zum eigenen Gebrauch kostenfrei genutzt, aber nicht im Internet bereitgestellt oder an Außenstehende weitergegeben werden.
DOI 10.5446/12846
Herausgeber Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Erscheinungsjahr 2010
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Technik
Abstract Am 20. Juli 1969 stand die ganze Welt Kopf. Ein Jahrtausendtraum ging in Erfüllung. Erstmals landete eine bemannte Raumkapsel (Eagle) auf der Mondoberfläche. Im DLR-Webcast erinnert sich Raumfahrtjournalist Anatol Johansen an das historische Ereignis.
Schlagwörter bemannte Raumfahrt
Mondlandung

Ähnliche Filme

Loading...