Bestand wählen
Merken

"40 Jahre Mondlandung - Wo stehen wir heute", mit Prof. Johann-Dietrich Wörner und Prof. Tilman Spohn

Zitierlink des Filmsegments

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
zu haben fähig übt
das da die Apollo-Missionen
war ausgerichtet darauf auf den Mond zum 1. Mal mit
Menschen zu betreten und alles erreicht vorhatten hatten gab es ja
schon Roboter schon ist und von russischer Seite auch von amerikanischer Seite und diese Apollo-Missionen haben erreicht dass wir einen größeren Material Bereich mich fast 300 Kilogramm auf die dazu gebracht haben dadurch sehr viel mehr über den Mond schon wissen wo nichts
bekannt sollte es nicht stolz habe
mit der UNO-Mission auf das ist dort auf und das ist das Ziel des Mondes das heißt also ist ein ganzes Stück vorangekommen so
heutzutage das wir einige Zeit und so ist ist das erste sich darum
als auch das ist des wurde tatsächlich etwas stiller mit Missionen zum Mond weil
man gesagt hat und jetzt nächsten der demnächst ist dermaßen und auf das
mittlerweile hat man aber festgestellt dass man von viel weniger weiß als zum Beispiel Mars deshalb sind seit Jahren wieder Anstrengungen sowohl von amerikanischer Seite aber auch von der Startseite von japanischer Seite auch Europa hat ja mit der Mission Smart wieder eine Mondmission gehabt diese Mission war noch vor Ablauf des als die haben andererseits haben
zum Beispiel die Magd als bis zu
dieser Art und die Tradition haben sind derzeit vor der 2. aus die Oberflächengestalt
gesagt werden sie haben gezeigt dass wir auf den Mond so
dass wir also in der Zeit vor Problem aber noch ein großes Stück zu sein
dass ist gewachsen dass wir auf diese
Ausstellung das jetzt auf Zurück
sind natürlich auch sich das so ist dieser aus das neue was aufgrund auch dazu geführt dass die jetzt verstärkt durch wird von 14 Mann und die ganze und vor das internationale dazu
sich auch als Nation wollen heute auch deutsche an diesem
internationalen Zusammenspiel eine Rolle spielen wenn man wirklich ein kompetenter Partner in der
International Corporation sein dann muss man das vorher zeigen dass man wirklich Kompetenz hat deshalb habe ich die Idee gibt es die aus dem der daraus auch eine nationale Anstrengungen zu unternehmen um etwas Richtung Mond zu bewegen hat meint Raum für die Zukunft der Mondforschung wäre also dass
Deutschland gelingt gemeinsam mit den europäischen Partnern aber auch
vor allem auch mit der internationalen Raumfahrt eine Mission zum Mond zu machen bietet sich eine längerfristige auf dem ermöglicht damit gegebenenfalls auch längerfristige Missionen zum Beispiel zum Mars vorzubereiten man wird nicht
einfach als nächstes von hier aus zum Mars fliegen können und wieder zurück dass es eine Anforderung die man mit Menschen
so nicht durch das wäre eine Mondstation etwas ganz Spannendes und eine Vision einer Hoffnung wäre dass wir da auch
als Deutschland Staatenverbund insgesamt europäischer wie
waren Systematik und übrig dass sie übt sie die sie die üb
Raumfahrt
Flugzeugtechnik
Computeranimation
Computeranimation
Material
Physikalische Größe
Kilogramm
Stuck
Raumfahrt
Mondflug
Nachlauf <Verfahrenstechnik>
Computeranimation
Computeranimation
Stuck
Gasometer Oberhausen <Rheinland>
Computeranimation
Besprechung/Interview
Richtung
Raumfahrt

Metadaten

Formale Metadaten

Titel "40 Jahre Mondlandung - Wo stehen wir heute", mit Prof. Johann-Dietrich Wörner und Prof. Tilman Spohn
Autor Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Lizenz Keine Open-Access-Lizenz:
Es gilt deutsches Urheberrecht. Der Film darf zum eigenen Gebrauch kostenfrei genutzt, aber nicht im Internet bereitgestellt oder an Außenstehende weitergegeben werden.
DOI 10.5446/12842
Herausgeber Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Erscheinungsjahr 2009
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Technik
Abstract Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Apollo 11-Flugs, der am 16. Juli 1969 mit einer Saturn-V-Rakete vom amerikanischen Weltraumbahnhof, Florida startete, sprechen Prof. Dr.-Ing. Johann-Dietrich Wörner, Vorstandsvorsitzender des DLR und Prof. Dr. Tilman Spohn, Leiter des DLR-Instituts für Planetenforschung im Webcast über Erkenntnisse der Apollo-Missionen und geben Ausblicke über die derzeitige nationale und weltweite Mondforschung.
Schlagwörter Apollo-Mission
Planetenforschung
Mond

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback