Merken

Virtueller Flug zum Roten Planeten

Zitierlink des Filmsegments

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
Helmholtz haben das was werden üb
bei der der den Pakt der Pakt Pakt der packt den Pakt mit der der der Pakt der Pakt packt packt er bei der umgehend
und den Pakt mit Pakt der sagte er der vor wurde ihrer und auch auch so vor als ob es nur so viel aus
wieder auf Voraus aber auch auf aus soll so auch hier das auch so groß wie so
noch und vor Ort auch aber auch
ist auch aus aber auch von der Art der
Pakt der Pakt den Pakt den Pakt mit das muss noch was auch vor
Ort und so ist auch noch
aber auch noch aus und ich doch
so war es auch bei Treffen der
Pakt packt der packt der den den Pakt
war auch so auch dort wo sich
wurde als auch auf Rost auf
Rost und wieder mal so aus
als ob ich von vor auch so auch
oder auch von der Ausschluss aus
war in der Pakt Ruf nur
Augustwoche auch so oder so aber
auch nicht so gut
Ypern das Einfügen sie geht
haben sie Süeda
Raumfahrt
Flugzeugtechnik
Computeranimation
Müller, Michael
Container
Mikroskopie
Vorlesung/Konferenz
Mikroskopie
Vorlesung/Konferenz
Vorlesung/Konferenz
Mikroskopie
Computeranimation

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Virtueller Flug zum Roten Planeten
Untertitel Interview mit Mars500-Teilnehmer Oliver Knickel
Autor Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Lizenz Keine Open-Access-Lizenz:
Es gilt deutsches Urheberrecht. Der Film darf zum eigenen Gebrauch kostenfrei genutzt, aber nicht im Internet bereitgestellt oder an Außenstehende weitergegeben werden.
DOI 10.5446/12841
Herausgeber Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Erscheinungsjahr 2009
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Technik
Abstract Wie kann die physische und psychische Leistungsfähigkeit eines Menschen unter den extremen Flugbedingungen zum Mars erhalten werden? Diese Frage steht im Mittelpunkt der Isolationsstudie "Mars500". Bei dem Isolationsexperiment, das am 31. März 2009 in Moskau startet, werden sechs Menschen, darunter auch der deutsche ESA-Teilnehmer Oliver Knickel, für 105 Tage in einen Container eingeschlossen. Im russischen Institut für Biomedizinische Probleme (IBMP) trainieren die Teilnehmer in einem abgeschirmten Komplex die verschiedenen Aspekte eines simulierten Marsflugs, bei dem auch Experimente des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) durchgeführt werden.
Schlagwörter Experiment
Mars
Isolationsstudie
Mars500

Ähnliche Filme

Loading...