Bestand wählen
Merken

Filmporträt DLR Stuttgart

Zitierlink des Filmsegments

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
und da man dann in die Medienkunst Phantasien braucht und Forschung vor allem 1 Vision genau daran arbeiten die Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Luft und das DLR Stuttgart beschäftigt 600 Mitarbeiter 6 Forschungsinstitut der der von der wird immer wieder neu erfunden zum Beispiel mit kohlefaserverstärktem Verbundwerkstoff härter als der und leichter als an der Ingenieure am Institut für Bauweisen und Konstruktions Forschung entwickeln solche CFK Bauteile für die Luft und Raumfahrt Rahmen des DLR
Forschungsflugzeug Antares DLR-H2 ist das 1. bemannte startfähige Flugzeug mit Brennstoffzellenantrieb ohne Gas das Institut für Technische Thermodynamik setzt auf die die Brennstoffzelle in der Luftfahrt des liegenden fällt ein Triebwerk während des Fluges aus muss es auch unter erschwerten Bedingungen
wieder zu können das Institut für Verbrennungstechnik untersucht das ist sind das Verhalten von verschiedenen Treibstoff Blumen Biosprit Flugzeugteilen Designer Treibstoffe für wenige Visionen und die Unabhängigkeit von Erdöl ist
diese Hermine Hubble Nina Boni Blüm die neue
Wege auch in den Weltraum
für den kritischen Moment des Wiedereintritt in die
Erdatmosphäre haben die Wissenschaftler des Instituts für Bauweise und Konstruktions Forschung eine Farce keramische von Struktur für die Expertenwelt Raumkapsel
Nasenkappe besteht aus 27 lagen mit
über 400 Einzelsignalen große of
Anlagen ermöglichen die
Fertigung solcher auf der ein
Computertomograph untersucht dieser an sich dreidimensionale für einen sicheren Einsatz Vorbereitungen zum Einsatz von Hitze festen
Auskleidung mit Ecken und
Kanten ins All mit Chef
wächst zwar testet das der erstmals eine aktive Kühlung des Hitzeschildes für
eine sichere Rückkehr zur in Göttingen Windkanal auswählen
von 12 Tausend Stundenkilometern heißt in Stuttgart konzipiert hergestellt und die Oberpfaffenhofen auf die Rakete und die Chef 2
kooperiert fast das ganze DLR Laser eignen
sich aufgrund ihrer hohen Präzision gut für den Antrieb eines Ionen im Weltraum mit Hilfe des Laser Antriebs kann zum Beispiel die Lage von Satelliten oder Satelliten schwärmen aus der Region und ihre Position stabilisiert werden mit leistungsstarken kompakt Puls Leser Quellen entwickelt das Institut für technische Physik neue
Leser Antrieb und neue
bevor dieser Optik Weltraum eingesetzt werden überprüft und qualifiziert das Institut für technische für
Sie diese auf der Erde mehrere Vakuum Versuchsanlagen simulieren Weltraum Bedingungen für die sogenannten zerstöre Schwellen Tests in einer
beim Institut für Bauweisen und Konstruktions Forschung entwickelten Bergketten
Brennkammer besteht aus einer Phase Keramik eingebettet in einen extrem druckfesten Carbon man Raketenstarts erfordern
besonders hat das arbeitet daran diese Hochleistungsdrucker
tun leicht und kostengünstig zu gestalten
jetzt Chef beim Kauen Blüm
ihm Trost Rights gefahren sagte
ein Leser basierte System soll Weltraum-Schrotts präzise erfassen und damit
Schäden an Satellitensystemen verhindert
dieser schreibt hat seit Beginn der Raumfahrt extrem zugenommen am Institut für technische für sie arbeiten die Wissenschaftler deshalb daran diesen Weltraummüll zu überwachen sie wirkt ein
Leser über weite Entfernungen das Institut unterstützt die konventionellen Laboruntersuchungen mit einer Laser frei Strahlen Strecke an DLR-Standorten Lampoldshausen so können
Lesesysteme nach Anwendungsbereiche optimal angepasst wird
in Scheiben Laser Labor des DLR Stuttgarts arbeiten Wissenschaftler daran
die Strahlen Qualität von Hochleistungsschweine noch weiter
zu verbessern das Leser aktive Medium besteht aus
einer sehr niedrigen Kristalle scheint nur wenige 100
Mikrometer dick diese wird rückseitig die können solche Systeme eignen sich auch
zur Wirkung über weite Entfernungen und werden in der
Luft und Raumfahrt aber auch in der industriellen Produktion eingesetzt wie fahren
wir auf rund 2 Drittel der des Kraftstoffs der Automotor verbrannt wird ungenutzt als Wärmeverluste Institut für Fahrzeugkonzepte verwandeln Forscher die Wärme ab da ganz mit einem
thermoelektrischen Generation elektrische Energie und leisten damit
einen Beitrag zur Stromversorgung der Bau
Versuchsstand auf eine andere Art
Rollenprüfstand dieser klimatisierte Teststand
simuliert unterschiedlichste
Bedingungen die Funktionäre Vielfalt des Prüfstandes ist weltweit einzigartig sogar Wasserstoff Verbrauchsmessungen sind wir frei Kolben lineare Generator kann hocheffizienten Strom erzeugen und kombiniert als Mensch
externe die Vorteile von Elektroautos und
herkömmlichen Antriebskonzept Batterie oder Hybrid Wasserstoff oder Biosprit das Ziel steht fest die Mobilität soll
sicher umweltfreundlich und finanzierbar sei doch genau
entwickeln sich die Märkte für
unterschiedliche Antriebskonzepte in den nächsten 25 Jahre
dieser Fragestellung Forscher Institut mit dem Simulationsmodelle Sektor 21 nach und berechnen damit die Zukunft der
Elektromobilität und
DLR Projekt externe welche mit schwer arbeiten Wissenschaftler aus mehreren Instituten an einem neuen Hochgeschwindigkeitszug bessere und damischer Eigenschaften 25 Prozent mehr Geschwindigkeit und ein um die Hälfte spezifische Energieverbrauch so lautet die Antwort des DLR auf die
Herausforderungen des Schienenfahrzeugbau aus der Zukunft eine
glasfaserverstärkte zu Nase als Crash schützt bei einem Auffahrunfall die dahinter liegende Fahrzeug Struktur
Vorbereitungen für einen verstehst der erfahren
zur Baugruppen und an von
der Querschnitt wird auf 64 Kilometer pro Stunde beschleunigt leichte
Fahrzeuge verbrauchen weniger Kraftstoff das Auto
wird deutlich sparsamer und zugleich sicher bei diesem
Prototyp des Projekts super Leitzkauer hat das Institut mit einem Vorderwagen Konzept aus Aluminium und Magnesium für 30 Prozent Gewichtseinsparung so die sie
sich diesen Einblicke in das
Herz einer das wie um die
Vorgänge in der Brennkammer besser zu verstehen untersucht das Institut für Verbrennungstechnik die Flammen Eigenschaften Haare war
hat große
Fenster gewähren Einblicke in das Innere Verbrennungs , am habe kann es in Stuttgart mit modernster Laser Messtechnik kann die Flamme bei hoher Temperatur und von Druck analysiert Hochgeschwindigkeits Laser-Meßsystem müsse 1000-mal schneller als bisherige Verfahren und zeigt was mit der Flamme was passiert Mikrogasturbine Prüfstand können verschiedene Anlagen Konzerte und
realen technischen Bedingungen erforscht werden die Wissenschaftler entwickeln daraus neue Brennkammer Systeme
Mikrogasturbine war
Farbstoff Arm Brennstoff flexibel und hocheffizient war koppelt man einer Hochtemperatur-Brennstoffzellen mit der Mikrogasturbine
können sehr wohl Wirkungsgrade erreicht es so ist
Prüfstand beim Institut für
Technische Thermodynamik wird die Brennstoffzelle für diesen Einsatz getestet eine
effiziente Wärme Speicherung kann einen
wesentlichen Beitrag zur Einsparung fossiler Brennstoffe der moslemische
Wärmespeicher kommen von Rom
ist 1019 und der
Industrie und solarthermische Kraftwerke eingesetzt werden die
DLR-Forscher entwickeln für jede Anwendung ein
passendes Speichersysteme du
von liegen die lässt sich
wären wir am besten aufbewahrt Hardtpark Forscher vom dafür unterschiedliche Speicherkonzepte Betriebsweisen Rohmaterial die Keramik
oder Naturstein Auto ist ein 5 Meter hohe Feststoff Bereich für den Betrieb mit Heißluft bei
unterschiedlichen Druck eine weltweit einmalige
Versuchsanlage ohne neuartige sprechen wird der
zukünftige Einsatz erneuerbarer Energien kaum realisierbar sei
leistungsfähige und kostengünstige
Batteriesysteme sind die Voraussetzung für die Wirtschaftlichkeit der Elektromobilität um die Energieversorgung
langfristig auf erneuerbare Energien umzustellen und die
Elektromobilität auszubauen forscht das der Stuttgart in seinem Labor
an der nächsten und übernächsten Generation von Lithium-Batterie der
aus Solarforschung im Mittelpunkt stehen solarthermische Kraftwerke sie bündeln die Solar Strahlung mit Spiegeln auf die
Spitze eines ist ein weiteres Beispiel parabolische Korrekturen konzentrieren direkt von Ausstrahlung und erhitzt einen Trägermedium Sonnenkraftwerke soll nahezu unbegrenzt Energie produzieren auf dem Institut für die und damit gereicht einen Quadratkilometer stammen aus zur Stromversorgung von etwa 100 Tausend Haushalten pro Jahr wie viele Solarstrom wird importiert kann sind am effizientesten muss man die verschiedenen bekommen und die
natürlichen Schwankungen der erneuerbaren auszugleichen
DLR-Forscher berechnen zu können Faszination vor das ist die Suche nach neuen Ideen und Maßstäben gestoppt
Raumfahrt
Verbundwerkstoff
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Bauweise
Chemische Fabrik Kalk
Experiment innen
Bauteil
Raumfahrt
Blum <Familie, Papiermacher>
Triebwerk
Forschungsflugzeug
Bioalkohol
Kraftstoff
Brennstoffzelle
Flugzeug
Fliegen
Experiment innen
Moment <Physik>
Wiedereintritt
Bauweise
Experiment innen
Physikalische Größe
Experiment innen
Fertigung
Anlage <Unterhaltungselektronik>
Computertomograph
Auskleidung
Besprechung/Interview
Kühlung
Verkantung
Hitzeschild
Rakete
Position
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Antrieb <Technik>
Satellit
Computeranimation
Antrieb <Technik>
Versuchsanlage
Bauweise
Experiment innen
Zerstörer
Brennkammer
Blum <Familie, Papiermacher>
Weltraummüll
Experiment innen
Raumfahrt
Computeranimation
Computeranimation
Scheibe
Experiment innen
Messschraube
Strahlen
Experiment innen
Kristallisator
Systems <München>
Experiment innen
Raumfahrt
Wärmeverlust
Kraftstoff
Experiment innen
Elektrische Energie
Stromversorgungseinheit
Rollenprüfstand
Experiment innen
Kolben
Generator
Bioalkohol
Besprechung/Interview
Experiment innen
Besprechung/Interview
Experiment innen
Geschwindigkeit
Holster
Hochgeschwindigkeitszug
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Fahrzeug
Schienenfahrzeugbau
Besprechung/Interview
Experiment innen
Kraftwagen
Kraftstoff
Fahrzeug
Experiment innen
Experiment innen
Gewichtsverlust
Experiment innen
Avro Arrow
Besprechung/Interview
Brennkammer
Verbrennung
Experiment innen
Mikroturbine
Messtechnik
Fenster
Anlage <Unterhaltungselektronik>
Hochgeschwindigkeit
Flamme
Farbstoff
Brennstoff
Besprechung/Interview
Experiment innen
Mikroturbine
Systems <München>
Thermodynamik
Besprechung/Interview
Brennstoffzelle
Experiment innen
Wirkungsgrad
Wärmespeicher
Fossiler Brennstoff
Besprechung/Interview
Sonnenkraftwerk
Experiment innen
Experiment innen
Besprechung/Interview
Experiment innen
Versuchsanlage
Kraftwagen
Naturstein
Meter
Experiment innen
Experiment innen
Erneuerbare Energien
Experiment innen
Erneuerbare Energien
Sonnenkraftwerk
Experiment innen
Computeranimation
Energie
Besprechung/Interview
Sonnenkraftwerk
Experiment innen
Stromversorgungseinheit
Maßstab <Messtechnik>
Computeranimation

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Filmporträt DLR Stuttgart
Autor Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Lizenz Keine Open-Access-Lizenz:
Es gilt deutsches Urheberrecht. Der Film darf zum eigenen Gebrauch kostenfrei genutzt, aber nicht im Internet bereitgestellt oder an Außenstehende weitergegeben werden.
DOI 10.5446/12802
Herausgeber Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Erscheinungsjahr 2011
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Technik
Abstract Beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Stuttgart arbeiten knapp 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in sechs Forschungsinstituten an Themen aus Raumfahrt, Luftfahrt, Energie, Verkehr und Sicherheit. Dieses Video gibt Einblicke in die Forschungsarbeit am Standort.
Schlagwörter Forschung
Sicherheit
Verkehr
Energie
Raumfahrt
Luftfahrt
DLR
Stuttgart

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback