Bestand wählen
Merken

Elastische Verformung: Hookesches Gesetz

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
von der Hörsaal der hängt
Kupferdraht er trägt eine Glasplatte mit Millimeter
Teilung die die Wand projiziert wird der Draht trägt einen Teller
auf welchen Gewicht Stücke gelegt
werden die Verlängerung des Drahtes
ist proportional zu den Gegenden Kraft diese Verlängerung ist reversibel wird das Gewicht
weggenommen geht der Draht in die ursprüngliche Länge zurück diese beiden Beobachtungen beinhalten dass Hugh schicke 6
Apfel
Beobachter <Kybernetik>
Gewicht
Niederspannungsnetz
Elastische Deformation
Deformation
Eisendraht
Draht
Kraft
Pohl, Robert Wichard
Besprechung/Interview
Kupferdraht
Computeranimation
Hörsaal

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Elastische Verformung: Hookesches Gesetz
Alternativer Titel Elastic Deformation: Hooke's Law
Serientitel Physikalische Experimente nach Robert Wichard Pohl (1884 - 1976)
Anzahl der Teile 62
Autor Lüders, Klaus
Pohl, Robert Otto
Beuermann, Gustav
Samwer, Konrad
Mitwirkende Walter Stickan (Redaktion)
Kuno Lechner (Kamera)
Frank Polomsky (Ton)
Verena Gruber (Assistenz)
Abbas Yousefpour (Schnitt)
Lizenz CC-Namensnennung - keine Bearbeitung 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk in unveränderter Form zu jedem legalen Zweck nutzen, vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.3203/IWF/C-14833
IWF-Signatur C 14833
Herausgeber IWF (Göttingen)
Erscheinungsjahr 2003
Sprache Deutsch
Produzent IWF
Produktionsjahr 2002

Technische Metadaten

IWF-Filmdaten Video-Clip ; F, 1 min 6 sec

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Physik
Abstract Es wird die bei elastischer Verformung eines Metalldrahtes auftretende Proportionalität von einwirkender Kraft und Längenänderung (Hooke'sches Gesetz) gezeigt. Ein 4,4 m langer Kupferdraht von 0,4 mm Durchmesser ist am oberen Ende an der Hörsaaldecke befestigt. Zur Messung von Längenänderungen ist an seinem unteren Ende eine Millimeterskala angebracht, die zusammen mit einem feststehenden Zeiger vergrößert auf einem Wandschirm abgebildet wird. Die Zugbelastung erfolgt in zwei Schritten, indem nacheinander zwei 300-g-Gewichte angehängt werden. Die entsprechende Längenänderung ?l beträgt jeweils 1 mm und geht nach Abnahme der Gewichte wieder auf Null zurück. Es handelt sich also um eine elastische Verformung. Die Längenänderung ist proportional zur angreifenden Kraft, d. h. es gilt das Hooke'sche Gesetz.
A demonstration of the proportionality of tension and elongation during elastic deformation of a metal wire (Hooke's law). A copper wire, 4.4 m long, 0.4 mm in diameter, is suspended from the ceiling of the lecture hall. For the measurement of its elongation, a mm scale is attached to its lower end and is projected onto a screen, together with a fixed pointer. The wire is pulled in two steps by attaching consecutively two 300 g weights. The total elongation measured is 1 mm for 300 g, and 2 mm for 600 g, and is shown to be fully reversible when the weights are removed, indicating an elastic deformation. Elongation and force are proportional, in compliance with Hooke's law.
Schlagwörter Dehnung
Zugspannung
Hookesches Gesetz
elastische Verformung
Metallphysik
Mechanik
mechanics
metal physics
elastic deformation
stress
strain
Hooke's law

Zugehöriges Material

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback