Bestand wählen
Merken

Zur Vektornatur des Drehimpulses

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
ein Ventilator ist um eine vertikale Achse frei drehbar aufgestellt sein Schattenriss wird an die Wand projiziert zunächst bläst der
Ventilator Luft in horizontaler Richtung das Ventilator Gehäuse bleibt in Ruhe der Drehimpuls der Ventilator Flügel des erzeugten Stroms hat keine vertikale Komponenten nun
werden die Ventilator Flüge gekippt die Flügel und der
Luftstrom erzeugen erzeugen einen Dreh Impuls in vertikaler Richtung das Ventilator Gehäuse dreht sich im entgegengesetzten sind die Erklärung ist Aktion gleich Reaktion oder die Erhaltung der vertikalen Komponente des 3. und ist
Computeranimation
Luft
Halbleiterbauelement
Ventilator
Elektrischer Strom
Drehimpuls
Achse
Flügel <Technik>
Computeranimation
Richtung
Impuls
Halbleiterbauelement
Ventilator
Dreher
Luftstrom
Flügel <Technik>
Computeranimation
Richtung
Fliegen
Niederspannungsnetz
Video
Pohl, Robert Wichard
Institut für den Wissenschaftlichen Film
Computeranimation

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Zur Vektornatur des Drehimpulses
Alternativer Titel Angular Momentum as a Vector
Serientitel Physikalische Experimente nach Robert Wichard Pohl (1884 - 1976)
Anzahl der Teile 62
Autor Lüders, Klaus
Pohl, Robert Otto
Beuermann, Gustav
Samwer, Konrad
Mitwirkende Walter Stickan (Redaktion)
Kuno Lechner (Kamera)
Frank Polomsky (Ton)
Verena Gruber (Assistenz)
Abbas Yousefpour (Schnitt)
Lizenz CC-Namensnennung - keine Bearbeitung 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk in unveränderter Form zu jedem legalen Zweck nutzen, vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.3203/IWF/C-14827
IWF-Signatur C 14827
Herausgeber IWF (Göttingen)
Erscheinungsjahr 2003
Sprache Deutsch
Produzent IWF
Produktionsjahr 2002

Technische Metadaten

IWF-Filmdaten Video-Clip ; F, 2 min 2 sec

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Physik
Abstract Die Vektornatur des Drehimpulses wird mit Hilfe eines drehbar montierten Ventilators vorgeführt. Ein Ventilator ist schwenkbar auf einer frei drehbaren vertikalen Stativachse befestigt, so dass verschiedene Winkel zwischen Ventilator- und Stativachse eingestellt werden können. Der Ventilator wird eingeschaltet. Propeller und der von ihm angetriebene Luftstrahl bekommen dabei einen Drehimpuls, dessen Vektor in Richtung des Luftstrahls parallel zur Ventilatorachse zeigt. Das Motorgehäuse bekommt dabei den gleichen, aber entgegengesetzt gerichteten Drehimpuls (umgekehrten Drehsinn). Das Experiment wird für zwei Ventilatoreinstellungen durchgeführt.
A ventilator which can rotate freely around a vertical axis can be used to demonstrate that the angular momentum is a vector. A ventilator is mounted so that it can rotate freely around a vertical axis. It can also be tilted so that the air is blown either horizontally or upward. Upon turning on the ventilator, both the propeller and the driven air jet receive an angular momentum. Its vector points in the direction of the jet, parallel to the axis of the propeller. The ventilator receives an equal angular momentum in the opposite direction (opposite sense of rotation). The experiment is carried out for two different orientations of the ventilator.
Schlagwörter Drehimpulsvektor
Drehimpuls
Mechanik
Mechanics
angular momentum

Zugehöriges Material

Video ist Begleitmaterial zur folgenden Ressource

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback