Merken

Schlagzugbeanspruchung von spritzgegossenem Hart-PVC

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
In einem Pendelschlagwerk werden spritzgegossene PVC-Proben einer schlagartigen Zugbeanspruchung unterworfen.
Anstelle herkömmlicher Schlagzugprobestäbe wurden aus aufnahmetechnischen Gründen die für den Kurzzeitzugversuch üblichen Schulterstäbe verwendet.
Mit Hilfe einer Hochgeschwindigkeitsdrehspiegelkamera wurden die außerordentlich rasch ablaufenden Deformations- und Bruchvorgänge kinematografisch festgehalten.
Wiedereintritt
Einschnürung
Stoßbeanspruchung
Computeranimation
Computeranimation
Zugbeanspruchung
Mikroskopie
Computeranimation
Mikroskopie
Computeranimation
Computeranimation
Computeranimation
Baustoff
Massivbau
Brandschutz
Computeranimation
Mikroskopie

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Schlagzugbeanspruchung von spritzgegossenem Hart-PVC
Untertitel Einschnürung und Bruchvorgang Variation der Spritztemperatur
Alternativer Titel Abrupt Tensile Stress on Injection Moulded Hard PVC. Necking and Cracking. Variation of Injection Temperature
Autor Großkurth, Klaus Peter
Mitwirkende Rolf Tilke, Jürgen Zedel (Trick und Schnitt)
Rolf Tilke, Hermann Schrader (Kamera)
Rolf Tilke (Redaktion)
Lizenz CC-Namensnennung - keine kommerzielle Nutzung - keine Bearbeitung 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt in unveränderter Form zu jedem legalen und nicht-kommerziellen Zweck nutzen, vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.3203/IWF/E-2854
IWF-Signatur E 2854
Herausgeber IWF (Göttingen)
Erscheinungsjahr 2001
Sprache Deutsch
Produzent IWF
Produktionsjahr 1978

Technische Metadaten

Dauer 07:22
IWF-Filmdaten Video ; SW, 7 1/2 min

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Technik
Abstract Initiierung und Wachstum von inhomogenen Deformationserscheinungen und Bruchvorgängen in einem spritzgegossenen, transparenten Hart-PVC. Die Probekörper werden bei Raumtemperatur einer schlagartigen Zugbeanspruchung unterworfen, wobei Anfangsdehngeschwindigkeiten bis zu etwa 10 %/min auftreten. Aufgrund hoher Duktilität und enormen Arbeitsaufnahmevermögens wird der Bruch durch Werkstoffeinschnürung, Wärmedissipation und anschließendes Fließen eingeleitet.
Initiation and growth of inhomogenous deformations and cracks in injection moulded transparent hard PVC. The specimens are exposed to sudden tensile stress at room temperature showing stretch velocities of up to 10 %/min at the start. Due to high ductility and enormous energy storage the fracture is induced by necking, heat dissipation and following flow.
Schlagwörter Bruchverhalten / Kunststoff
Schlagzugbeanspruchung
Polyvinylchlorid
PVC
Hart-PVC
hard PVC
PVC
polyvinylchlorid
breaking behaviour / plastics
abrupt tensile stress

Zugehöriges Material

Ähnliche Filme

Loading...