Bestand wählen
Merken

Saltatorische Erregungsleitung

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Für dieses Video liegen keine automatischen Analyseergebnisse vor.

Analyseergebnisse werden nur für Videos aus Technik, Architektur, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik erstellt, bei denen dies rechtlich zulässig ist.

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Saltatorische Erregungsleitung
Alternativer Titel Saltatory Stimulus Conduction
Autor Stämpfli, Robert
Lizenz CC-Namensnennung - keine kommerzielle Nutzung - keine Bearbeitung 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt in unveränderter Form zu jedem legalen und nicht-kommerziellen Zweck nutzen, vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.3203/IWF/C-825
IWF-Signatur C 825
Herausgeber IWF (Göttingen)
Erscheinungsjahr 1961
Sprache Deutsch
Produzent IWF
Produktionsjahr 1960

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Medizin
Abstract Reizantwort auf einen unter- und überschwelligen Reiz mit Membranpotentialumschlag und anschließender Repolarisationsphase (Trick, Kathodenstrahloszillograph). Fluß der Ionenströme (K+, Na+) bei unter- bzw. überschwelligem Reiz (Trick). Demonstration der saltatorischen Erregungsausbreitung und deren Unterbrechung und Überbrückung (Trick, Nerv-Muskelpräparat). Demonstration des binodalen Aktionsstromes und dessen Umwandlung in einen mononodalen Aktionsstrom durch Kokaineinwirkung am distalen Schnürring (Trick, Oszillograph). Völlige Unterbrechung des Aktionsstromes durch Kokain. Stromverlust durch die Markscheide. Zusammenfassung der saltatorischen Erregungsleitung in einer markhaltigen Nervenfaser (Trick).
Reaction towards subliminal and supraliminal stimuli with reversal of membrane potential and following repolarisation phase (trick, cathodic oscillograph). Ionic currents (K+, Na+) in subliminal and supraliminal stimuli (trick). Demonstration of saltatory conduction and its interruption or bridging (trick, nerve-muscle preparation). Demonstration of the bimodal current caused by cocaine in the distal node (trick, oscillograph). Complete interruption of saltatory conduction by cocaine. Voltage gated myelin sheath. Synopsis of saltatory conduction in a myelinated nerve fibre (trick).
Schlagwörter Neurophysiologie / Methoden
Nervenfasern
Membranen / Membranpotentiale
Erregungsleitung, saltatorische
Elektrophysiologie
Aktionspotential
action potential
electrophysiology
membrane potentials
nerve fiber
neurophysiology / methods

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback