Bestand wählen
Merken

Spanentstehung

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Für dieses Video liegen keine automatischen Analyseergebnisse vor.

Analyseergebnisse werden nur für Videos aus Technik, Architektur, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik erstellt, bei denen dies rechtlich zulässig ist.

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Spanentstehung
Alternativer Titel Chip Formation
Serientitel Demonstrationen zur psychologischen Optik
Anzahl der Teile 65
Autor Kalkofen, Hermann
Lizenz CC-Namensnennung - keine kommerzielle Nutzung - keine Bearbeitung 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt in unveränderter Form zu jedem legalen und nicht-kommerziellen Zweck nutzen, vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.3203/IWF/K-161
IWF-Signatur K 161
Herausgeber IWF (Göttingen)
Erscheinungsjahr 1984
Sprache Stummfilm
Produzent IWF
Produktionsjahr 1984

Technische Metadaten

IWF-Filmdaten Film, 16 mm, 12 m ; SW, 1 1/4 min

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Psychologie
Abstract Bei der Betrachtung eines in Film E 1528 enthaltenen Mikrokinematogramms entsteht ein der vorgegebenen Bewegung gegenläufiges Bewegungsnachbild. Dieser Effekt ist der von Addams 1834 berichteten Wasserfalltäuschung vergleichbar.
When watching the microcinematographic shots from film E 1528 a reverse motion aftereffect appears. This effect is comparable to the waterfall illusion described by Addams, 1834.
Schlagwörter Wasserfalltäuschung
psychologische Optik
Bewegungsnacheffekt
motion aftereffect
psychological optics
waterfall illusion

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback