Bestand wählen
Merken

Befall von Nematoden durch Mycel- und Konidienfallen der Gattung Nematoctonus

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Für dieses Video liegen keine automatischen Analyseergebnisse vor.

Analyseergebnisse werden nur für Videos aus Technik, Architektur, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik erstellt, bei denen dies rechtlich zulässig ist.

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Befall von Nematoden durch Mycel- und Konidienfallen der Gattung Nematoctonus
Alternativer Titel Infection of Nematodes by Hourglass Traps and Conidial Traps in Nematoctonus spp.
Autor Webster, John
Poloczek, Elvira
Lizenz CC-Namensnennung - keine Bearbeitung 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk in unveränderter Form zu jedem legalen Zweck nutzen, vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.3203/IWF/C-1873
IWF-Signatur C 1873
Herausgeber IWF (Göttingen)
Erscheinungsjahr 1994
Sprache Deutsch
Produzent Institut für den Wissenschaftlichen Film (IWF)
Produktionsjahr 1992

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Biowissenschaften / Biologie
Abstract Nematophage Pilze des Basidiomyzeten Nematoctonus fangen und verdauen kleine Bodenorganismen, oft Nematoden. Dabei wählen sie zwischen zwei alternativen Strategien: einer räuberischen und einer eher endoparasitischen. Während der Aufnahmen zu dem Film wurde entdeckt, daß mindestens drei Arten beide Strategien verfolgen können; und zwar Nematoctonus leiosporus, Nematoctonus concurrens und Nematoctonus robustus. Abhängig von den Umweltbedingungen keimen die Konidiosporen entweder zu Myzelien mit sanduhrförmigen Klebefallen, oder ihre Konidien bilden analoge Fangorgane direkt an kurzen Keimschläuchen. Mit Zeitraffung.
Schlagwörter Nematoden
Nematoctonus
Basidiomycetes
Pilze / nematophage
Ernährungshyphe
Infektion
Konidiospore
Hyphe, spezialisierte
Endoparasit / Pilz
Räuber / Pilze

Zugehöriges Material

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback