Merken

27A.4 Erwartungswert und Median einer stetigen Zufallsgröße

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
2 bis dahin war die liefert Teilung einer stetigen zu Holzgerüst mit dieser Wahrscheinlichkeit jetzt nicht wissen was passiert wenn ich dieses Experiment der für den Fall auf die Dartscheibe und Messe in Abstand vom Ursprung was passiert wenn ich dieses Experiment Millionen Ausführung und Mittelwert der Bilder Alamannen Messung was ist der Erwartungswert dieser zuvor zu
Bei den diskreten Zufallsgrößen hatten gesehen dass ist
Die Wahrscheinlichkeit für einen wird mal den Wert Kloster Wahrscheinlichkeit für den nächsten der zumal die Wert bloß Bosporus wenn sie mir Werte haben das kann es also nicht mehr funktionieren weil ich ein Kontinuum Antwerpen haben
Auf das ist nicht ganz unlogisch was passieren wird Erwartungswert dieser Zufallsgrößen wenn sie den stetig ist jetzt da ich setze alle Werte Verbrechen jetzt x es mal von x ich legte die Aktie die möglich sind mit der Wahrscheinlichkeit
Die häufigen Werte haben eine hohe Wahrscheinlichkeit die dieser Wert haben wahrscheinlich der sowie das dann werden die können sich das auch so vorstellen dass sie sagen ok das hier ist die Wahrscheinlichkeit diesen Intervall zu landen
Das ist die Wahrscheinlichkeit wiederholt bis zum 9. Mal den Wert haben sie das muss vorher hatten bei den diskreten steht der sich summieren über alle möglichen wird sich mal die Wahrscheinlichkeit für diesen wie das hier ist die Wahrscheinlichkeit für den wird es oder alles Intervall von bis plus X die Wahrscheinlichkeit dafür mal den Wert aufsummiert das ist wahre wird früher stetige Zufallsgrößen
Prächtig die Frage warum die will ich jetzt hier von minus werde bis plus unendlich der Radius kann doch nicht negativ werden es sich ebenso wie sind Sie am Rande erzählt der Trick ist der Gemeine Funktionen von x zwischen 0 und und der Trick ist einfach zu sagen für die verbotenen Werte setzen wir die einfach 0 und dann ist die vielleicht auch 0 wiederzukommen und dann kann ich jetzt in der allgemeine Formel ganz dreist sagen von minus 1 bis plus unendlich war das Integral ja nur bis das da habe ich keine vielleicht aus dem war da hab ich ganz schlecht aus die die können auch sagen sie vom kleinstmöglichen bis zum größtmöglichen beschönigst dass diese Form des allgemeinen gilt das geht es nicht nur um eine Datscha sondern für alles Mögliche wenig von minus 1 bis plus
Das können wir ausrechnen
Für unsere Dartscheibe sinnvollerweise und der nächste Schritt ist natürlich zu sagen ob das jetzt mal gesagt aber der nächste Schritt es zu sagen ok dieses Integrale naja
Werte jenseits von 0 bis tragen nicht war wahrscheinlich nicht 0 ist also die nicht nur von 0 bis 10 sonst die Wahrscheinlichkeit sich 0 x-mal wahrscheinlich dass sich da haben wir 2 System war das Und das geht dann auch wieder mit einfachen Mitteln 0 bis 10 x Quadrat 50. DX x was wenn Stammfunktion hat x 3 durch 150 wäre eine Stammfunktionen dann kriege ich 10 hoch 3 durch 150 - Unwucht 3 durch von 50 sind Tausend durch hundertundfünfzig Nachmittag 1050 ziemlich kann durch durchführen noch 14 die Tausend 20 und 15 bis zu 3 20 3. 18. 6. ab 20 wird der werden sie also irgendwas zwischen 6 und 7 ist der Erwartungswert die Sicherheit was jetzt nicht ob das jetzt auch wieder hoffentlich nicht so unlogisches wenn sie scheinbar haben mit einem Radius von ziehen und sie interessiert nur dass der Abstand ist die schmeißen eine und Teile drauf es jeweils der Abstand zum Mittelpunkt die Faellen mit dem großen Abstand zu sind viel häufiger insofern auf nicht ganz und logisch dass es zwischen 6 und 7 auskriegen nicht 5 rauskriegen bei der mit viel weniger treffen ist muss über 5 gegen bei aus mehr treffen oder schon knapp 1 7 das der Erwartungswert nicht nach Milliarden Messungen und den Mittelwert den Erwartungswert gibt es noch etwas das auch so was ist wie ein Mittelwert aber etwas anderes ist wie mit der dass nicht gerade noch bringen den Jahren der kann sich bei den Physikern den Ingenieuren eher selten vor bei denen Psychologen und Soziologen sehr häufig vor den die an Jan ist etwas anderes als der Erwartungswert sagte dass sie sogar einmal an einigen was steht ist schon stetiges eine stetige wahrscheinlich festigte weiß dass meine Wahrscheinlichkeit nicht ist
Man sagt Erwartungswert auf welche x-Koordinate der Schwerpunkt ist also stellen sich das wirklich physikalischer vor schneiden diese Vorwürfe
Aus Karton und fragen sich wo kann ich die balancieren auf welche hier und dort von so was auf welche Linie kann ich diese Probe balancieren das ist der Erwartungswert ist die glaub ich von stellt sich dieses Mal Schwanzes Lebenserwartung wobei der war so müssen die hier ausbalancieren wir sollte Erwartungswert gegen das ist die die x-Koordinate vom Schwerpunkt sich die Schwerpunkt Berechnung und am oberen von letzter Woche das 1 zu 1 ist die Geschichte zumal die Größe des schlechten stellt das ist die x-Koordinate vom Schwerpunkt nichts anderes sich nach wie vor Karton und fragen sich wohl nicht auf welche Experten natürlich der Schwerpunkt ist erwarten wir den Media den die Soziologen die gewogen so gerne haben ist eine andere Geschichte der die Ansage
Wo teilt sich die Wahrscheinlichkeit giftig rief die 50 Prozent links 50 Prozent rechts das ist ja ein und dessen 2. für etwas anderes als Erwartungswert Das kann ich das Beispiel Zeit oder werfen auf die Uhr Programm wird wir können ja gerade mal aus für uns 20 Schritte bei der Erwartungswert vielleicht weil er auf dem der ist die größte so dass 50 Prozent der Messwerte unterliegen und 50 Prozent der Messwerte drüber Das ist lustigerweise nicht dasselbe als wenn sie Millionen messen hat den Mittelwert sind wo finde ich ja kann ich bei dieser Wahrscheinlichkeit herausfinden wo der Median ist die größte der Mitte aller Messungen 40 Prozent aller Messungen sind größer 50 Prozent aller messen sich seiner Wahl die Flächen halbieren sprechen hat das ist ja die kann ich den mit der wahrscheinlich festigte finden
Also dass wir dieses eine Halbmoos muss rauskommen wenn ich die Berichte von minus und sich bis zum Jahr man auf auch wenn nicht diese vielleicht der berechnet dann muss sich ein halb rauskriegen und das ist der 3. und die zu berechnen 0 ist Details möglich werde ich spielt sich damit müssen endlich Romulus Details möglich wird wenn ich jetzt die ihre bis zum Jahr über x 50. x dann muss sich ein halb rauskriegen das ist der Trick dann ist in der Hälfte der Fälle der wird unter dem ja das gewaltsam Stammfunktion x Torwart 100. von 0 bis zum Jahr für Jahr das macht aber so hat sich das macht sowie die haben das Quadrat 100. daraus finde ich sowohl dem eines Quadrats ist 50 der Scrollrad fuffzig XL wie sie 49 stünde die 7 ist größer als 7 Jahre ist größer als die aber wir finden dass der Erwartungswert zwischen 6 und 7 die das andere Geschichte des Landes weiter außen lustigerweise wenn sie Zellen wieviel Prozent der Treffer über 7 bis über das Jahr sind 7 , auch was Kosten es 50 Prozent und 50 Prozent sind die beiden Konzept ziemlich durcheinander bringen der und der Erwartungswert sieht im Zweifelsfall 2 Paar Schuhe Janko können Sie das zum Beispiel die Soziologen und so zu gucken daran dass 50 Prozent der Leute diese gefragt haben einen kleineren wird haben und 50 Prozent der Leute gefragt haben einen größeren das ist nicht der mit der üblichen sind nicht Erwartungswert
Erwartungswert
Mittelwert
Zufallsvariable
Kontinuum
Erwartungswert
Zufallsvariable
Zufallsvariable
Radius
Rand
Integral
Funktion <Mathematik>
Integral
Radius
Physikerin
Erwartungswert
Stammfunktion
Mittelwert
Messprozess
Computeranimation
Erwartungswert
Erwartungswert
Berechnung
Linie
Erwartungswert
Mittelwert
Flächentheorie
Messprozess
Medianwert
Erwartungswert
Quadrat
Stammfunktion

Metadaten

Formale Metadaten

Titel 27A.4 Erwartungswert und Median einer stetigen Zufallsgröße
Serientitel Mathematik 1, Winter 2011/2012
Anzahl der Teile 89
Autor Loviscach, Jörn
Lizenz CC-Namensnennung - keine kommerzielle Nutzung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen und nicht-kommerziellen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/9998
Herausgeber Loviscach, Jörn
Erscheinungsjahr 2012
Sprache Deutsch
Produzent Loviscach, Jörn

Technische Metadaten

Dateigröße 8MB
Dauer 10:35

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Mathematik

Zugehöriges Material

Video ist Begleitmaterial zur folgenden Ressource

Ähnliche Filme

Loading...