Add to Watchlist

02A.5 Kettenregel

36 views

Citation of segment
Embed Code
Purchasing a DVD Cite video
Series
Annotations
Transcript
Wenn wir mal ganz schnell das es Ableitungsregeln Faktor leitet das Vierfache einer Funktion aber dreimal sie arbeiten ist seit einmal Kosinus leitet die so Summe eine Funktion ab zum zum 2. Funktionen Sonnenregen leitet sie große Kosinus ab
Dafür einzelne ableiten lässt sich groß aus und der großen zu sie uns Dann habe ich die Bruttobeträge vorgeführt warum glauben vertrat Schmalz hinaus von x gucke mehr an die sich ein Produkt ändert und stelle fest und Produkte hat vielleicht ändert sich das an der Seite kann sich was dann an der Seite kann sich was ändert sich zum Schluss habe ist die und ist eine andere durch die Änderung des anderen mal das ein 2. war einfach schon da klar und des einen hier 2 x-mal anderen Siemens schloß 1. selbst das mal was 2 2. das Produkt
Darauf hat erzählt Geometrie 17 die Prozent-Regel kann der Staat wird mit einer allgemeinen Abstraktion
Durch die abgeleitet zwar war und Fall Die Produkte hatte was mit der Produkte zu tun und mit einem Minus durch die Umformung was auf die andere Seite gebracht sind ist - an aus der hat es und verraten ob sie und natürlich die So das war für die keine anschaulich und anschaulich Begründung gab er 17 herleiten kann aber leider nicht viel Verstand und etwas Regen und man weiß wie auch die letzte große ist die Kettenregel das gerade noch mal schnell erzählt
Ich habe eine Funktion einer anderen Funktionen von von x dass sich Verkettung eine Funktion anderen Funktionen Verkettung von Funktionen ist der Komposition aus Vektoren komponierte 2 2 Funktionen komponiert typisch deutschen verkehrt für einen 2. Funktion ist erst Funktionen ausgerechnet dann die Funktion überraschend und das das 1. Mal wenn sie eine Zahl von einsetzen das x recht des 1. wie aus und dann können Sie erst danach könnte der 1. ist ein Vorbild als anders 20 schreibt die 1. dann das die es wird 1. die angewendet und dann ist da noch mal sehen die Kettenregel sagt was darüber was passiert wenn die Funktion einer Funktion ableiten Anschaulich stelle ich mir das so vor nannten
Habe meine Funktion nicht aber von den Platz auf dem Schirm habe man Funktion die ob sie war es auch zu tun was man Funktionen geben sagt ein x 1 Y
Und dann habe ich eine Funktion die Sarg aus zu einem y als war es ein 2 Funktionen war die und das Y und macht daraus Beispiel sagte er voraus setzt jetzt wieder zu dieser Anschauung dass die Ableitung was mit Fehlerfortpflanzung zu tun was passiert wenn ich ein kleines Stück weit das ist ein x gucke ich eine kleine Stückchen man da mir die Ableitung wie sich dieses kleine Stückchen weiter aus der die Arbeit 0 ist dann nicht weiter nördlich sich der Funktionswert damit ist die Ableitung ungefähr 1 nicht die an der zur Seite der wieder Funktionswert auch darauf dass die Ableitung des oben machen der zur Seite der als Funktion der praktisch gar nicht nur so das ist was passiert was passiert mit den Wert von die ich meine x was des hier Namen ich gibt wird sieht man das mal gelte es Änderungen x ein bisschen groß ist der gute Ernährung die ist ist dann die Ausdehnung die aber auf der Zeitachse was gut für dieses Stück das ist natürlich nicht umrundet sondern ganz exakt der y diese Abweichung und mit der Steigerung kann ich jetzt sagen was der Welt zu werden und dann herum ist das ist die Steigung mal wer da ist das von der gerade aus der steigen auswendig Stahl 20 Prozent ist sie eine der zur Seite 20 Zentimeter nach oben die zur Seite sagt die nach oben oder sich nicht so Mahlsteig und die sich nach oben als ich muss was ich von mal der was ist die Steigerung an mal wieder zur Seite steht
Das passiert in der bei bei den die von ist und dann so aus dass wir und eine Unsicherheit was zusammen zu und selbst ist sollte man Farben machen dass dabei ist genau das hier
Mit unsicherem ist die Funktion ein unsicheres y aus der nächste Schritt ist und wie ich man es über die Funktion mal wieder sie ist auf das man von sich aus zu ist herausgekommen ist auf aus der Sonne ganz schön dass es man und nicht der das werde darauf kommen dass die wird nicht einsetzt und sich selbst
So lange vor so klar dass ist derzeit und jetzt kann ich sagen was der derzeit sein Kommen Sie Auf einem und Näherung für Das hier der derzeit analog zu das muss jetzt nach demselben Prinzip sein die Steigung von 11 an dieser Stelle mal es die Steigung von an dieser Stelle alle Cello als der der y nicht daran von mal dieses Stück der muss das Stück sein Unternehmen Funktion durch wird eine Art und was ist jetzt auch der letzte trägt sie schon
Gelte zusammen aber ausgerechnet im 1. Schritt werde sondern auf die Woche der und wunderbar die setzt sich da dort gebildet was ist die Änderung meines Wissens die Nummer Wissens insgesamt bis die auch von war die Obleute
Ist nicht durch ableiten Der Teil der das ist Schluss was ich habe aber erst mal die Arbeit und stehen nach Ableitung von wird der sparen was für Einkommen mal Ableitung von Ableitung von 11 an der Stelle y Obst an der Stelle Y ist das jetzt eigentlich das Y ist nichts anderes als das von Gruppe anders ist was ist dann ist man mit von bis ist dass sich das Y und das ist die der das dann daraus das war jetzt ein mathematische bewahrt und ich mir das nicht vorstellen warum die hätten so gelten muss und nicht anders aber dem der einen funktionalen auf der anderen tion auf wo sich die äußere Funktionen wie sie an der richtigen Stelle hier einen wichtigen Y nicht das heißt auch der vorne das heißt als Ableitung Ableitung der äußeren Funktionen werde das heißt
Aber das ist Das von uns an für den neuen und selber aus die Ableitung Wohnsilos von das Quadrat
Matrix also den 1. ableiten äußeren soll ich sagen ich erstmals als eines der 1. die äußere Funktion ableiten dass wir gleich Kosinus nicht äußere Funktion an der Stelle die innere Funktion sagt nicht jetzt hier sofort das Quadrat ableiten dass gerade gesehen die äußere Funktion ableiten dass ableiten und bleibt die Funktion stehen Fahrrad Marnitz und die Ableitung des 2. Ableitung 2 Ketten dazu
Computer animation
Computer animation
Computer animation
Computer animation
Computer animation
Computer animation
Computer animation
Computer animation
Computer animation
Computer animation
Computer animation
Computer animation
Computer animation
Loading...

Metadata

Formal Metadata

Title 02A.5 Kettenregel
Title of Series Mathematik 1, Winter 2011/2012
Number of Parts 89
Author Loviscach, Jörn
License CC Attribution - NonCommercial - ShareAlike 3.0 Germany:
You are free to use, adapt and copy, distribute and transmit the work or content in adapted or unchanged form for any legal and non-commercial purpose as long as the work is attributed to the author in the manner specified by the author or licensor and the work or content is shared also in adapted form only under the conditions of this license.
DOI 10.5446/9934
Publisher Loviscach, Jörn
Release Date 2011
Language German
Producer Loviscach, Jörn

Content Metadata

Subject Area Mathematics

Related Material

The following resource is accompanying material for the video
Loading...
Feedback

Timings

  242 ms - page object

Version

AV-Portal 3.7.0 (943df4b4639bec127ddc6b93adb0c7d8d995f77c)