Bestand wählen
Merken

03.4a Wiederholung Klassen, Attribute, Methoden, Properties

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
vor 2 Wochen habe ich
vorgeführt wie man eine
Klasse baut Meeting sollte die heißt treffen
eintreffen beschreiben zu eine
Klasse kann enthaltenen
Daten geheißen der Attribute diese Daten der
bei dieser Klasse Speicher nicht zum
Beispiel kann das Meeting sein soll wie lange sein
soll und was ist für den Namen haben soll oder eine Klasse
kann den Daten
Funktionen enthalten die Funktion heißen dann Methoden spielen eine ganz wesentliche
Methode ist ein Kunst
Faktor die Methode die
dazu dient eine Instanz der Klasse aufzubauen so ein
Ding zusammenzubauen was der sagte tun soll ist einfach
Datenelementen vernünftige
Werte zu geben mich ganz
billigen und zwar dort kann man den
Aufruf von was weiteres zu geben keine Parameter
parameterloser ganz sagte als Standard und Faktor der kann
so eine Instanz von Meeting
bauen ohne was weiteres zu wissen und ja würde Lösung der Philosoph
und ich sage war sofort
wie lange 2 Stunden täglich bedacht und 2.
Tastatur gebe ich Anzahl
stehen verwendet Sonnenstunden
ich ganz ausführlichen sagte
typischerweise haben einen der
wirklich alles setzen kann bei einem kleinen und wie soll das heißen der gab es
sie diesen Trick dass man des des verwenden kann und auf das aktuelle Objekt zu verweisen der Name wo es schon für die der Eltern
verbraucht die übergeben wird
Konzerttour ich kann nicht
schreiben wenngleich das wäre es
nicht möglich die sind sich selbst zu
beweisen kann aber sagen aus dem aktuellen Objektes gebaut wird daher
das Attribut das soll
bitte auf dieses voll besetzt
werden 3 Konzerte und
überladen wenn sich eine an den Begriff verändert Ohren oder überladenen derselbe
Methodenname derselben
Methode jetzt der Name der
Klasse was aus sagte ist aber
verschiedene Anzahl verschiedener Arten Parameter das
ging es nicht dass man dieselbe Funktion
mehrfach hat den modernen
sparen können Sie jede Funktion
mehrfach haben überladen haben Serbien nahm aber
anderer andere Anzahl
anderer Anordnung die andere Tür an Parameter einmal
keine hier einmal da Stapel und hier der Zahlen
einstellen und und sagte baut die
Klasse eine besondere Methode
auf eine Instanz der Klasse Mann
etwas normalere Methode die
einfach nur fragt ist das nicht
gerade jetzt sogar liefert wahr
oder falsch wird nicht inszeniert noch heute daran
schreiben müssen Sie lustlos sollte
man nicht muss man nicht Fortran
schreiben kann man gar nicht mehr schreiben Zusagen nicht direkt
am als nicht weiter ein zurück ist
das mit den jetzt habe ich eine
Methode Funktion eine
Methode die das mit den verschiebt und so viel Stunden eine
weitere Methode überladen werden haben aber andere
Parameter einen weiteren wurde mit denselben Namen wie das
mit den normalen times
verschiebt nicht ganz Stunden
verschleppt und hier noch
vorgeführt was sich aber
Spezialität kann als Spezialität kann so eine
Mischung zwischen Attribute
und Methoden eine Property
nennt sich das dann eine Eigenschaft als Properties Eigenschaften sind auch genau das
was wir da machen wir das die
Eigenschaft Fenster auftaucht dass das nicht alles so wird auf dies von
ganzen beteiligten und um
zum Beispiel von wachsender diese
das Paradies der steht das heißt also sonst Eigenschaft Fenster eine
Partie die sieht in der Anwendung aus wie ein Attribut das andere ein
vorschreiben lag war von ist
klar ich zum Beispiel ist aber
eigentlich eine Methode und
steht was diese Methode rund 1
2 Methoden eine getan wurde
eine seltsame Methode diese Eigenschaft gesetzt wird
das und ausgeführt der
Variable wird auf dem Rücken der Gesetze und in dieser Eigenschaft geholt ihr Geld wert ist nicht die in den Wert von Variable
zurück das zur Wiederholung
Faktorisierung
Objektklasse
ERNA <Programm>
Zeitintervall
Feinstrukturkonstante
Mischung <Mathematik>
Content <Internet>
LINQ
Gesetz <Physik>
Iteriertes Funktionensystem
Computeranimation
FORTRAN
Komponente <Software>
Variable
Microsoft
XAML
Ovoid
ART-Netz
Funktion <Mathematik>
Attributierte Grammatik
Parametersystem
Datei
Debugging
Maskierung <Informatik>
Variable
Zahl
Objekt <Kategorie>
Zeichenkette
MEGA
Reihe
EAGLE <Programm>
DEBUG <Programm>
Parametersystem
TRAMO <Programm>
Instanz <Informatik>

Metadaten

Formale Metadaten

Titel 03.4a Wiederholung Klassen, Attribute, Methoden, Properties
Serientitel Informatik 2, Sommer 2011
Autor Loviscach, Jörn
Lizenz CC-Namensnennung - keine kommerzielle Nutzung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen und nicht-kommerziellen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/9663
Herausgeber Loviscach, Jörn
Erscheinungsjahr 2011
Sprache Deutsch
Produzent Loviscach, Jörn

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik

Zugehöriges Material

Folgende Ressource ist Begleitmaterial zum Video

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback