Bestand wählen
Merken

04B.2 extern; zwei Verwendungen von static; Linker-Fehlermeldungen

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
AIDS ist nach hatte ich was vorgeführt ein Programm und 3 Zahlen und ein Modulen sozusagen ein wurde in Anführungszeichen dass für die Steuerung einer als zum Beispiel später verantwortlich sein kann das einen aushalten genauer gesagt und hier ein Modul in Anführungszeichen dass der der Temperaturmessung zuständig sein kann wie auch immer das Teil der funktioniert und ja als 3. die Haupt-Funktion oder die Datei mit der auf Funktionen und Szenen
Backup-Funktion man an Position als Temperaturregelung gab der Gedanke bei dieser Modularisierung ist erstens dass man sagt wieder verwenden kann diese Zellertal wenn sie dann mal ausbuchstabiert des und die dazugehörige der derzeit kann ich später in einer verwenden genauso wie es zunächst Angelegenheit auch anderswo weiterverwenden beschreiben die einmalig der und dann läuft sie hoffentlich und das Ganze gezeigt dass es ein wesentlicher Vorteil bei dieser Modularisierung verschiedene Dateien das ganze obendrein schneller kompiliert lang als C und Heizung haben nicht angefasst muss von einer das auch nicht mehr anfassen das dann erledigt ist nicht als Objekt-Code auf der Platte werden muss andere die Datei anfassen war nicht daran aus dem Programmierer wenn ich gerne beiden einfach nur die seit diesem der schon fertig und dann auch fertig übersetzt
Rosen wusste das ganze leichter zu verstehen noch einen Grund
Mich Funktionen habe die was Sinnvolles tun sich aber nur 2 Zahlen addieren durcheinander 3 sondern die wirklich so echt Arbeit machen auch vom Niveau ist es dann so viel leichter zu verstehen haben sich hier eine Schleife eine Endlosschleife offensichtlich sofort ablesen können aber die Temperatur zumindest dann wieder zu usw. dass sie sich fast normalen Sprache noch ein Vorteil da so zu machen eine Sachfrage jetzt es war nicht zu ändern sich ist dazu nicht bereit
Temperaturmessung hinein Variablen verstecken kann es an nicht irgendwelche kleiner aber in dieser Datei Temperaturmessung C von der sonst keiner war Anzahl von denen keiner rein verschont sei dass ich es vorsichtig sein und man könnte der sowas versuchen
Globale Variable anzulegen Maximaltemperatur und wieder übersetzen Maximaltemperatur auch tatsächlich zu setzen und sich dann jemand diese Funktion Aufruf
Wird tatsächlich die variabel Maximaltemperatur auf dem übergeben der gesetzt und ich werden dann folgende
Diese Variablen von werden dass sie zu soweit harmlos aus der eine ist wenn Sie das so machen ist diesmal aber auch außerhalb dieser Datei sichtbar wenn man den will
Das man am einfachsten und versucht sie nochmal anzulegen drauf kommt auch der Vorwurf ist noch auf sich immer drauf sind derzeit auch noch so Variable anzulegen
War nicht wahr ist was sie da wird nur statt machen Und dann sehen Sie hier vorgenommen auf das Maximaltemperatur wie die vor das ist ein Ärgernis angestellt also wenn Sie so an war haben die jetzt von mir Funktionen benutzt werden sollen wird wir das dass man nicht unsinnig das so anzulegen dass und sagt ok aber Funktionen dieser Datei können Sie auf diese Maximaltemperatur zugreifen einer ist sie das so machen können nicht nur diese Funktion Daten zugreifen ist kann auch jeder andere darauf zugreifen insbesondere der sind derzeit sehen Sie das ergab
Das weil der sagt mir die aber schon begann jetzt auf 2 Arten weitermachen man könnte sagen in dieser Datei hier benutzte doch die eine Variable die anderswo definiert ist dann schreiben Sie Xtra davor auf diese Weise ohne dass sie einen Wert zuweisen mit externen vor seinem sie die Variable irgendwo anders ich weiß nicht wo werden schon daraus bei der Compiler damit arbeiten wenn sie sie zum Beispiel aus dem zwar im Rahmen der Aktienmarkt Auto das können wir können
Was passieren
Und das ist das für mich nicht ich hätte gerne hätte gerne dies werde es so versteht schon so Maximaltemperatur bis der Arzt so Maximaltemperatur mich jetzt rein die Haupt-Funktion darüber dann gucken was aber geworden ist Schulden von Nokia ist der auf 42 gesetzt also in dieser Datei mehr Punkt C zugesagt dass Maximaltemperatur 42 ist der du gesagt irgendwo anders irgendwo anders über Compiler wird diese Variable geben verlassen sich auf und dann kann ich die verwenden das macht in diesen extern extern war ja in einer Datei externen zu dieser derzeit so glaube ich das einfach zu merken externe heißt anders definiert der 300 können Sie die sofort versuchte die selbst verwendet wir also Sie selbst eingeführt haben das ist allerdings die Unschuld Variante und ich würde lieber dafür sorgen dass Variablen die sich vor allem für anderswo verborgen sind das Gegenteil von diesen externen ist absurderweise statisch Temperatur müssen wir sie hier ist der Tag der vorschreiben dass sollte eigentlich schon alles in einem Sprachen danach heißt es dann setze ich dann aber leider hat sie sich mit dem Unsinn angefangen ist der Text zu dieser Stelle hier ist der Dichter das Ästhetik das Gegenteil von externen das Gegenstück für das Gegenteil das Gegenstück dazu mit Statik sagen Sie diese Variable hier bleibt verborgen in dieser Datei von sonst weiß keiner was davon wenn ich das jetzt noch mal und mache
Müsse das ja ärgert ab Zu Beginn der Tag der zitiert er in das sagt Maximaltemperatur war schon immer den sie gibt es keine Mehrheit mehr
Diese Variable hier gemacht wird zu
Die Sie hier ist jetzt verborgen muss der schon mal wirft oder sonst nicht verwendet wird muss der Maximaltemperatur ist gesetzt aber niemals benutzt worden eine waren weil es ist schwachsinnig ist das auf 42 und benutzen sie niemals aus ist entweder auf das ist der Tag der Stelle als verbergen dieser Datei verbergen das ist das was man üblicherweise sehen wir sobald sie Hinterkopf wird sie das letzte Details alle er so was wie er das Gegenstück zu externen nicht zu sagen wo anders ist diese Variante definiert sondern hier sage ich Datei ist die variabel definiert und nirgendwo sonst die könnte woanders auch formal definiert sein dass sich ja ist freilich aus dem verweisen Statik davor stehen und es durch 2 Variable desselben Namens das Radio und wofür Variante des Namens
Damit der Compiler tatsächlich weil sie variable eigentlich wie wie sie verwenden auch wenn die Optimierung aus ist anscheinend gemeint ich sie damals diese eine Variable aus der Datei und die andere sind dort wo sie die andere
Wird verwendet insofern aber sich aufrufen dass wird das in Aktion sehen
Zur Zentraltemperatur auf 28
So viel zur
So sind sie zwar die diese wird so ist variabel demselben am 7. 7. 2 verschiedenen Stellen einmal mehr und mehr Temperaturmessung zog mit Hilfe von Mensch sieht vor dass es tatsächlich möglich ja desselben Namens zu haben
Die an verschiedenen Stellen gibt es die eigene die diese wieder zur Ästhetik und es gibt die andere Nummer die lebt es seit sich dieser Datei Zeit und die beiden haben nichts miteinander zu tun auch wenn sie denselben Namen haben versetzte nicht möglich da auf diese Weise zu kapseln ist auf das heißt
Diese ist für alle Leute versteckt wenn sie solche modularen Programme schreiben
Ist es ein gutes ist es aber gute Idee dass die Variablen die Sie so Anliegen innerhalb der Datei globale Variablen innerhalb der Datei dass sie die jetzt zumindest vor allen anderen Dateien verstecken das ist die 2. Bedeutung von Statik was war die 1. Bedeutung kunstfertig der Dacia die andere wurde von musste die Verein variabel die Stimmen des glaubt verboten durch das war schon immer mit dem man das nicht viel sind
So sowas hier auf das stimmt zum Beispiel was sie nicht zwecklos ist aber zumindest so funktionieren würde ist immer ich zähle zum Beispiel mit 4 häufig eine Funktion aufgerufen wird für die sollte oder zu schreiben und dann
Wenn sie und Ästhetik an dieser Stelle schreiben haben sie lokal eine Variable der Funktion angelegt jedesmal Mal bei jedem Aufruf auf 1 gesetzt wird und danach auf 2 gezählt wird toll wenn sie das defekte vorschreiben haben kann sie die Variable ein wenig die stehen bleibt die war Anfang des Programms auf 1 gesetzt wird vorgemerkt am Anfang des Programms nicht dieser Stelle sondern Anfang des Programms auf 1 gesetzt wird und dann bei jedem Aufruf von dieser Funktion als vorgestellt das heißt dann kann ich tatsächlich sehr jeden Aufruf zum Beispiel ich könnte mir auch in dieser Funktion die ein was merken was hab ich irgendwelche ausdenken gestellt zu haben und nicht das werden sie von Anwendung als hier zu C wird das sind die beiden Arten ist die vorkommt einmal innerhalb von Funktionen eine Variable die stehen bleibt für den nächsten Aufruf und beim nächsten und so weiter und die Zahl dahinter wird nur ein einziges Mal Programmstart ausgeführt nicht irritieren lassen macht nicht mal es gleich 1 sondern nur einmal zu Programmstarts ist etwas überraschend aus
Variante 1 was der Tag war ganz 2 der ist dieses hier eine Variable anlegen aber in der Datei versteckt die das außer von Funktionen
Dieses andere was gerade erzählt habe sollte man eigentlich hinter der Tat ist durch nicht so ergeben haben da muss jetzt mit Leben dass der zu Schritt dieser Variante ist technisch ist dass nicht aber von der man denke sind diese beiden sag doch sehr verschieden einmal eine Variable die stehen bleibt von Funktionsaufrufen Funktionsaufruf und einmal eine Variable die versteckt ist in der Datei versteckt ist das kein anderer damit welche Musik einstellen kann
Das heutige allerdings haben sie die Städte
Welche der Variablen gilt gerade oder welche der Variablen angesprochen wird entscheidet sich dadurch welcher Datei ich bin hier bin ich in der Datei mit Maximaltemperatur 42. dass diese Maximaltemperatur spricht diese Variable und keine andere und der war man der Teilnehmer die sich ja spricht diese Variable und keine andere da kann nichts schief gehen an der stellt also gilt immer die jeweilige Ästhetik oder der sowieso als diese Variable ist in dieser Datei der sichtbar verfügbar verwendbar ist für alle anderen Dateien verborgen das heißt automatisch dass diese variabel nicht diejenige sein kann die hier angesprochen
Das wird 1. Semester mit Objektorientierte Programmierung noch ein bisschen schon muss ich sagen und aber mit der Kapselung da hat man weniger dann solche Modulen hier Objektorientierte Programmierung kann man auch machen wenn wir erst mal Klassen vor allem sein dass hier ist ein Auto das hier ist sowieso Maschine das hier ist eine Datenbank oder was auch immer lassen sie sich abgeschlossen sind dem Sachen verstecken kann gegründet worden und gibt es auch sättigt um dazu vor und das ist aber eine 3. Bedeutung für das total fließen des vorzeitiges leider etwas über beleidigt den üblichen Programmiersprachen aus Sicht der statisch innerhalb der Funktion das fand ich noch war sinnvoll eigentlich alles selbst gelernt haben die Wahl haben bleibt stehen wirklich dynamisch angeblich Variable Waldstätte Start ist stark bis zum nächsten Aufruf verzichtet hier statisch ist schon komisch dass sollte lieber bei der an heißen mag als Gegenstück zu startet an der Stelle externes ohne soll aber sagen dass das Funktionen sie können Staatschef Funktionen haben und extern Funktionsdeklarationen haben Spiel hier mit Variablen statisch oder nicht geht dann auch noch mit Funktionen rechtliche zum Beispiel aber diese Funktion und würde die versuchen anderswo auszubauen wir gucken Bern hier zu sehen
Nicht auf den Gedanken daß sich Inhalt sie auch noch mal so Funktion haben wollen
Das Angebot der Weg
Wenn sie sind bei der
Setzte Maximaltemperatur sowie die von obwohl Temperaturmessung Welchen Treiber Compilierung kommt diese Fehlermeldung Präprozessor Compiler linker der linke wird das am Ende mehr jede Datei geht zuerst durch den Präprozessor durch ist mit der Präprozessor löst hier diese Doppelkreuz sonst auf und baut hier das man wirklich die Datei wird durch die Vereins auflösen und Geschichte das machte der Prozessor jetzt kommen dieser Eismerzeller teilnehmen diese 13 Dateien hier stehen die die der besitzen Objekt-Code jede für sich bis dahin hat niemand gemerkt dass diese Funktion setzte Maximaltemperatur zweimal vorkommt im Programm ist es linker bilden die Objektdateien also was wir aus diesem 13. sein entstandene die und angebaut zusammen und ist der merkt dass zwar sind Funktionen und ist das Wissen von linker kommen
Besser da als sich hier diesen Namen diese Funktion innerhalb der C erteilt hat und es wird ein was der Wasserstand was alle an das 4. übersetzt es der linker stellt fest dass es im gesamten Programm 2 Funktionen Ansätze maximal gibt und deshalb sagte dann gibt es das gibt Ärger erlaubt weil man in weniger hat funktioniert
Hat CeBIT usw. alles werden kommt jetzt also und da es gelingt ihm jetzt kommt der Linker der Versuch das zusammenzubinden was aus diesen 3 Dateien entstanden ist und das auf die Nase fallen der Funktionswandel der heißt dann auf dasselbe was ich hier vorgeführt hat mit der Variablen namens Maximaltemperatur oder wie sie es
Das was ihr vorgeführt hat geht ärgerlicherweise auch normal für Funktionen Funktionen sind dann auch nicht ordentlich verborgen werden sie so sagen es gibt eine Hierarchie an der Stelle wenn Sie hier eine Variable ohne alles was etwa die sieht jeder oder kann jeder sehen so dass keine ist kann sie haben dann ist dass quasi auf der höchsten Stufe der kann jeder Programm darauf zugreifen
Auf diese Variable hier auf diese Variable kann nur darauf zugreifen was in dieser speziellen Zellertal passiert wie sie sich der Dichter vorschreiben und auf diese Weise haben wir zum Beispiel innerhalb einer Funktion kann nur zugreifen was in dieser Funktion platziert nachdem die Variable eingeführt worden ist insofern sind das tatsächlich den 3 Hierarchiestufe wollen gute Frage wozu brauchen Sie Exemplar war der C-Compiler so blöd ist wird sie sich wieder an Verwendung von der anderen Dateien sie
Was wird nun was sie ich versuchen das zu übersetzende der Compiler wird sage ich nicht bekommen war der Start des 1. Präprozessor so Funktion der Schule unterstützt da drauf und könnte es nicht bestehen bis 0 auf muss das ist in Ordnung und und konnte auch wenn das Volk ist Wiedersehen sind bis an die vor Compal läuft auf diese Zahl durch sie wissen was muss ich tun um das trotzdem gilt hat hat genau der 2. 6. jetzt sagen sie aber lieber Compiler mittels übrigens wiederum war irgendwo gibt es eine Variable die als diese und Donnerstag war glücklich und
0 Fehler den nicht richtig Global machen Variable haben will muss sich sie als extern definiert sie muss jeder 10. Teil als extern definiert sein das ist der Ärger in der wenn ich hier verbinden will zum Beispiel den Hals und sie nach Inhalt 20 muss sie auch hier ja wieder drin stehen als externen blablabla als sonst gibt es da schon wieder was auf die Finger jeder 10. Teil der dieses der die sind richtig globale Variable verwendet werden sollte jeder dieser Zieldateien muss sie externen drin sein was man typischerweise machen wir ist dass man sich hier schreibt das mit dem externen an solchen die das Schreiben der sinnvollerweise ja also der Gedanke ist jetzt das herauszunehmen und dass die Headerdatei reinzusetzen Davis typischerweise stehen Temperaturmessung Haar da sind sich die sind gerade und jeder der jetzt diese Erde derzeit für die kann automatisch diese Variable verwenden so würdest typischerweise aus wird die durch die Temperaturmessung Haar Temperaturmessung K steht drin ist die externen Variable namens dies kann jeder sehen dann kann wir verwendet werden und stellt kein viel und ganz viel unbenutzt Variablen aber kein Fehler der das muss ich noch mal zeigen dass wir die typische Art das zu machen davon der Temperaturmessung steht lieber Compiler Vogel eine Variable Wirtschaft angelegt nahm dies kann jeder sehen Vertrauen mir und jede 10. jetzt diese derzeit genutzt insbesondere hier CE redet sie derzeit die diese Wörter benutzt kann jetzt diese Variable nutzen kann jeder sehen dass wir die übliche Lösung sei das ist haarsträubend historischer kam ich auch ist halt so gewachsen war der Compiler mal oder weil die Compiler Foix jetzt bis sind immer sich Arnold
Das globalste von allen ist schon dieses Ziel dass sie eine Variable außerhalb einer Funktion anlegen und dann in der Datei sagen externen jede 10. Teil die diese Variable verwenden will braucht irgendwo diese Deklaration mit externen davor sonst kann es nicht funktioniert sie können es nicht oder 6. verwenden weil der Compiler sonst auf die Nase fällt
Nochmal die wieviel die entsteht wenn ich eine Funktion mehrfach treten habe weil die sind sehr verwirrend aus der nicht die Funktion der zu Maximaltemperatur zweimal nicht ob sie einmal Temperaturmessung C drin und ich hab einmal Heizung und Wasser Compiler der Lenker genauer gesagt nicht genügend werden dann geht er wolle man linker und total absurde Cheese Maximaltemperatur Union ALL zum Widerstand und Temperaturmessung ein Tabelleneintrag was der macht Braut Tabelle auf alle Symbole setzte Maximaltemperatur steller Heizung aus den Armen eine Variable usw. Die stellte linker in einer Tabelle zusammen und diese Tabelle als Einträge und von der Eintrag setzte Maximaltemperatur ist die vereint erneut definiert ist die diesen Eintrag mehrfach das will damit sagen der ist hoffentlich nicht so unklar ein Fehler sind 20 übergeben bekommt alle Hersteller diesen Fehler übernahm der Eintrag setzt Maximaltemperatur Modul Heizung gesteht weil der Name doppelt Dateien er 43 falsch heißt die Objektdateien schon übersetzten Dateien in dieser Objektdateien sind die Bank Objekt Objekts pro J. ist setzte Maximaltemperatur drinnen und das ist wie die Feind erneut definiert Modul Temperaturmessung und ist dann dieses Wortschatz die Objektdatei die Wassertemperatur müssen geworden ist baut insgesamt gebaut insgesamt werde zusammen mit allen Funktionsnamen und Variablenname Zuwanderer dir dann noch zusammenbasteln aus und hier gibt Ärger das selber Eintrag mehrfach vorkommen dass wir uns dann gesagt haben
Programmierer
Datei
Bimodul
Datei
Position
Modularität
Ovoid
Platte
Zahl
Computeranimation
Funktion <Mathematik>
Ovoid
Computeranimation
Ovoid
Computeranimation
Information
Ovoid
Computeranimation
Zahl
Computeranimation
Funktion <Mathematik>
Variable
Datei
Information
Ovoid
Computeranimation
Variable
Ovoid
Computeranimation
Variable
Datei
Extrempunkt
Ovoid
Computeranimation
Datei
Ovoid
Computeranimation
World Wide Web
Funktion <Mathematik>
Fehlermeldung
make
Downloading
Version <Informatik>
Ovoid
Computeranimation
Fehlermeldung
Datei
Variable
Compiler
ART-Netz
Computeranimation
World Wide Web
Fehlermeldung
Variable
Datei
Punkt
Compiler
Downloading
Statik
Disassembler
Extrempunkt
Information
Computeranimation
Code
Downloading
Browser
Datenendgerät
Disassembler
Display
Information
Variable
Computeranimation
Keller <Informatik>
Open Source
DEBUG <Programm>
Downloading
Browser
Variable
Computeranimation
Keller <Informatik>
Downloading
Variable
Computeranimation
Emulator
Extrempunkt
Ovoid
Computeranimation
Variable
make
Ovoid
Computeranimation
Variable
Datei
Statik
Ovoid
Computeranimation
Datei
Variable
Compiler
Information
Optimierung
Computeranimation
FES <Programm>
DEBUG <Programm>
Aktion <Informatik>
Ovoid
Computeranimation
SLIP <Programmiersprache>
Downloading
Extrempunkt
Variable
Computeranimation
Datei
Downloading
Extrempunkt
Computeranimation
Variable
Datei
Downloading
Statik
Programm
Ovoid
Variable
Computeranimation
DEBUG <Programm>
Ovoid
Computeranimation
Programmstart
Variable
Programm
Extrempunkt
Ovoid
Zahl
ART-Netz
Computeranimation
World Wide Web
Funktion <Mathematik>
DEBUG <Programm>
Ovoid
Computeranimation
Information
Ovoid
Computeranimation
Variable
Datei
DEBUG <Programm>
Information
Ovoid
Computeranimation
Funktion <Mathematik>
Datei
Variable
Information
Ovoid
Computeranimation
Datei
Variable
Information
Ovoid
Computeranimation
DEBUG <Programm>
Ovoid
Drahtloses lokales Netz
Computeranimation
Information
Computeranimation
Programmiersprache
Variable
Objektklasse
Objektorientierte Programmierung
Bimodul
Datenbank
Geheimnisprinzip
Ovoid
Computeranimation
Funktion <Mathematik>
Ovoid
Computeranimation
Information
Ovoid
Computeranimation
Desktop
Ovoid
Computeranimation
Fehlermeldung
Datei
Prozessor
Präprozessor
make
Downloading
Update
Ovoid
Treiber <Programm>
Computeranimation
Fehlermeldung
Funktion <Mathematik>
Fehlermeldung
Ovoid
Computeranimation
Fehlermeldung
Computeranimation
Fehlermeldung
Ovoid
Computeranimation
Funktion <Mathematik>
Fehlermeldung
Variable
Datei
Konfigurationsraum
Update
Ovoid
Computeranimation
Fehlermeldung
Ovoid
Computeranimation
Variable
Ovoid
Computeranimation
World Wide Web
Funktion <Mathematik>
Variable
Datei
C-Compiler
Ovoid
Computeranimation
Ovoid
Computeranimation
Variable
DEBUG <Programm>
Präprozessor
Compiler
Machsches Prinzip
Ovoid
Zahl
Computeranimation
Information
Computeranimation
Fehlermeldung
Variable
Computeranimation
Fehlermeldung
Variable
make
Compiler
Downloading
Debugging
Version <Informatik>
Emulator
Compiler
Computeranimation
Ovoid
Computeranimation
Ovoid
Computeranimation
Gebäude <Mathematik>
Computeranimation
make
Downloading
Version <Informatik>
Computeranimation
Variable
Datei
Compiler
Project <Programm>
Computeranimation
Objekt <Kategorie>
Datei
Variable
Tabelle
Compiler
Ovoid
Computeranimation
Fehlermeldung
make
EUMEL
Downloading
Debugging
Version <Informatik>
Emulator
Ovoid
Compiler
Computeranimation
Zeitrichtung
Fehlermeldung
Ovoid
Computeranimation
Fehlermeldung
Ovoid
Computeranimation
Fehlermeldung
Ovoid
Computeranimation
Fehlermeldung
Ovoid
Computeranimation

Metadaten

Formale Metadaten

Titel 04B.2 extern; zwei Verwendungen von static; Linker-Fehlermeldungen
Serientitel Informatik 1, Winter 2012/2013
Autor Loviscach, Jörn
Lizenz CC-Namensnennung - keine kommerzielle Nutzung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen und nicht-kommerziellen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/9615
Herausgeber Loviscach, Jörn
Erscheinungsjahr 2012
Sprache Deutsch
Produzent Loviscach, Jörn

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik

Zugehöriges Material

Folgende Ressource ist Begleitmaterial zum Video

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback