Bestand wählen
Merken

12.01.2 Baum als Datenstruktur

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
Wollte so minimal Baukasten Datenstrukturen mit gilt was aber wir hatten das alle so zweidimensionalen vor dem Sommer war und sich dem Thema
Als die bisher billigste Datenstruktur und dann hab ich versetzte zu Warteschlangen Kinos ist eine John eine Warteschlange einen fast wie ein eindimensionales nur ich kann was die Warteschlange ständig was aus der Warteschlange rausnehmen wahrscheinlich auch nachfragen aber was in der Warteschlange steht das hatten wir Seminare
Ich hatte den Stack erwähnt dem man sich wie ein Name sagt schon State vorstellen kann so gerne andersrum gemalt aber ich das man einfach Staaten so um vorzustellen startet der auf dem Tisch liegt nicht oben was auflegen und das letzte was aufgelegt hat gar nicht wieder runter und das unter genommen ist kann das vorletzte Unternehmen und so weiter und so fort des der wäre aber es verstoße setzte las aus zur Last aus der letzte ist der 1. der rausnehmen und die you ist völlig aus der 1. Reihe ist herauskommt vor dem Schalter in der Warteschlange das 1. ergänzen das was man vielleicht Datenstruktur die man am augenfälligsten sieht ein bisschen genauer guckt ist der Bau um
A Einem bauen besteht aus 2 mal so dass man nicht mehr dass wir dann noch anders als einen Baum besteht aus und aus Verbindung zwischen gesagt habe ich mit mal das wir gleich noch anders werden und zwar so dass es zwischen war von Knoten genau einen Weg gibt und keine an dass kein Baum war es zwischen 2 und dem Knoten kein Geld das sie keinen Baum weil es zwischen den Knoten und dem Knoten 2. die können so gehen sie können so dass ein Baum soll heißen zwischen 2 beliebigen Knoten egal welche ist an Knoten es zwischen einem und nur eine Verbindung zu aber was ich hoffe dass wird Der Baum das sieht nicht aus wie ein Baum darf keine Schleifen haben alles muss verbunden sein und ist darf keine Streit Das 1. einen noch nicht aus Form was hat das Wort zu tun Typischerweise gibt es einen bevorzugten Know-hows die Wurzeln immer noch nicht mit mal strukturiert und warum ich nenne einen dieser Knoten zu kurz zum Beispiel Knoten nicht so Wurzeln und jetzt wo nicht das ganze ein bisschen sind die hier vom den hier ist man nur auf Knoten ihre Verbindung zu den einfachen bisschen um die mir nur um Knoten über Verbindungen die sich um und hoffentlich wird es allmählich dort ist ein Baum ist das die Wurzel des Baums und so die Knoten die dann keine weiteren Kinder mehr haben als das älteste ein älterer Simula hält für diesen Knoten dieser Knoten über eine ältere für diese wurden wurden die keine Kinder mehr haben sie die Blätter auf das ihre Wurzeln gut war und dort steht da machen wir ganz führte so dass machen so dass ist die Wurzel also einen von diesen Knoten typischerweise zu Wurzel des Baums und die Knoten die keine Kinder haben das
Wie es das südliche schreibt wartet Sigishofen ist ein bisschen aus wie Baum der Biologie man Martin allerdings vermarktet gerne falsch rum mit der Wurzel oben Dann schaffte sie andere nicht gelassen Text waren so stellt man es erst mal vor aus der Wurzel verzweifelt weitverzweigte bis zu irgendwelchen Blättern nachher in der Praxis sieht man gerne anders aufgemalten alle Informatik Büchern ein ferner die derzeit an die Wurzel oben die kurz um die Wurzel Robotern ein verzweigtes zeigt dieser Baum dieser Knoten verzweigt 2 Blätter Knoten verzweigt 2. zweitletzter dieser Knoten des Jahres und der Verzweiflung Blätter so sind das Gewicht Informatik aufgemalt der die ziehen noch mehr als das doch keine Platte ist sondern dass der Knoten ist noch innerhalb dieser Knoten noch einen Platz mehr an vielleicht ist dieser Knoten auch kein Platz sondern hat auch nach Kinder und so weiter und so fort sondern einen üblicherweise die Baumstrukturen hat ich die Wurzeln die hat 2 Kinder dieses Kind hat ein Kind das ist ein Platz dieses Kind ist kein Platz hat aber 2 Kinder ist wieder da sind und so weiter und so fort so sieht der Baum der Informatik typischerweise ist ist gibt es zwischen 2 eine beliebige wurden sie diesen Knoten und den Knoten zwischen 2 beliebigen boten gibt es genau eine Verbindung eine Art von einer andern zu kommt es gibt keine Löcher alle können verbunden werden und es gibt keine keinen nicht so was sie dann das macht den Baum aus
Wozu wolle man sich fragen ob in aller Welt brauch ich und die Taucher Kulisse Datenbanken auf um Datenbank schnell zu durchsuchen man am Beispiel Bazar findet man sich noch mal 20 nicht mal wenn es zum Beispiel trugen die Zahl nach Größe zu unterteilen eine Sammlung Ganzzahlen und ich möchte nach der größte suchen können das besteht Zahl schnell suchen können in der Sammlung und ich meine Sammlung Zahlen zum Beispiel zu so einem Baum einzahlen
Macht sich und wird 3 als gegeben diese Siebenzahl möchte diesen 7 Zahlen schnell besuchen können dann wäre ein Gedanke dass 7 und so zu einem Baum strukturieren kann ich schnell Schnellsuche wenn ich ein wenig wissen will ob die Zahl 98 steht von oben waren an der Wurzel des Baums 98 ist größer als 42 dann suche ich recht weiter und wir sofort die 98 ok gefunden die Frage ist die 70 wäre in dieser Sammlung von 7 Siebenzahl ist da die 70 war nicht oben an den sich ist größer 42 liefert verzweifelt der rechts rechts stehende größeren Zahlen 70 ist kleiner als 98 verzweigen Lebens besteht steht dort wo sich die 70 ist also nicht Der Baum ist so gut aus Das sich immer alles was kleiner ist als die Wurzeln links habe und alles was größer ist als die vorzuwerfen habe und das bei jeder Verzweigung und das erlaubt mir sehr schnell zu suchen ob von bestimmte ganze Zahl enthalten ist oder nicht das ist mit 7 Zahl ziemlich schwachsinnig stelle sich vor sie haben einen etwas von den Datenbestand Millionen nicht gerade Milliarden von Millionen von von Daten zu verwalten und dann stünde auf der und das eben auch Millionen zunächst die Hälfte davon durch eine Million Daten man als eine Million Daten die Option dass zumindest 500 Tausend sie wissen wollen ob das bestimmt drinnen steht den schlecht die diese 1 Million Daten alle zu Fuß einzeln durch zu gucken wie sie die so Einsatz haben in einem Baum können Sie Viehställe durchgucken mit dem 1. Schritt werden sie schon 500 Tausend erledigt von der Million mit dem nächsten Schritt sich schon 250 Tausend erledigt von der einen bei diesem ganzen Bereich noch 150 Tausend stehen und so weiter und so fort ich würde man Schritt auf die Hälfte habe ich müßte mich eine Million vergleiche machen sondern auch dem Logarithmus aus anderen also also was kommt vorbei zum Beispiel bei Suchmaschinen schnelle suchen Indizierung hinter den Kulissen sobald sie irgendeine Suchanfragen stellen jetzt Hintergrund irgend so eine Art Baum das wäre ein Raum war immer 2 Verzweigung hat das klassische Art von Baum zu Baum dieser Art steckt hinter allen möglichen suchen und suchen zu beschleunigen das sich nicht stellt sich vor Google Book mich Milliarden Webseiten zu Fuß durch das jeder Anfrage das wäre absurd sondern die der auch in zum Baumstruktur haben um mit der schnell und dazu dass sind sie von Punkt 2 wo sie wollen wir sehen sind Dateisystem hat sich zu einem über das ist das Dateisystem baumartig strukturiert sind Sie einfach den Windows-Explorer aufmachen wird hier die Ordner an sich einschalten sie einen die Wurzel ist jetzt bei mir der desto ist die Wurzel und der mehrere Lovis Anstand öffentlicher Hand Computer ist ein usw. Netzwerksystem schon das ist alles wie sie dieses schon rein gucken was ist unter diesen drin die ganzen Datenträger diesem Clement gibt es diverse Ort also mit werde es ist ein von Demos und Demos ist schon letztes doch welche Kinder für ist dass die Kinder von Quelle ist insbesondere können Sie wieder reingucken Knoten der formalen von Systems das 2. ist das dann sinnvollerweise Blätter die einzelnen Dateien sind Blätter da geht dann nicht mehr weiter zu oder sogar trotz probieren das aufzumachen und zu machen was das miteinander zu tun hat genau so weiter
Der
So also was ist meine Wurzeln die Größe des der alles was also der Desktop ist man Wurzel dabei gibt es ein Kind das ist Kind das nicht sich öffentlich ich mir zusammen mit deinem des ein Kind heißt Computer und so weiter und so weiter und schon gibt es das heißt die MOS usw. Demos gibt es an das heißt muss schon andere muss vom und so weiter und so weiter in diesem der gibt es war das heißt die Waage und so weiter und so fort durch das ganze Dateisystemstruktur auf einen Ort einordnen aber das ist eigentlich informatischer Baum erreicht wird automatisch ein Bauch ganz klassisch Anwendung von von von Bäumen also das ist der 2. große Punkt an dem sie wollen sie sobald sie mit Dateisystemen zu tun haben am Mittwoch
Warteschlange
Datenstruktur
Computeranimation
Last
Reihe
Keller <Informatik>
Warteschlange
Datenstruktur
Computeranimation
Aggregatzustand
SIMULA
Platte
Informatik
Computeranimation
Roboter
Computeranimation
Computeranimation
Datenhaltung
Datenbank
Zahl
Computeranimation
Dateisystem
Datenträger
Datei
Punkt
Logarithmus
Ganze Zahl
Suchmaschine
Verzweigungspunkt
Google Bücher
Web-Seite
Indizierung <Informatik>
Zahl
Computeranimation
Computeranimation
Firefox <Programm>
Hauptspeicher
YouTube
Prozessor
DVD
WINDOWS <Programm>
Computeranimation
Datenträger
Virtuelles privates Netzwerk
Editor
Datenverarbeitungssystem
Coin <Programmiersprache>
Client
Internet Explorer
Desktop
Befehlsprozessor
Datenfluss
Internet
Datenträger
ICON
Datei
Internet Explorer
Desktop
Signalprozessor
Gleitendes Mittel
Computeranimation
Briefträgerproblem
Datei
Desktop
OBJ
Computeranimation
Punkt
Datei
Desktop
WINDOWS <Programm>
OBJ
Computeranimation

Metadaten

Formale Metadaten

Titel 12.01.2 Baum als Datenstruktur
Serientitel Informatik 1, Winter 2010/2011
Autor Loviscach, Jörn
Lizenz CC-Namensnennung - keine kommerzielle Nutzung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen und nicht-kommerziellen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/9555
Herausgeber Loviscach, Jörn
Erscheinungsjahr 2011
Sprache Deutsch
Produzent Loviscach, Jörn

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik

Zugehöriges Material

Folgende Ressource ist Begleitmaterial zum Video

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback