Bestand wählen
Merken

09.03.2 weiter dynamischer Speicher, malloc, free

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
Dynamische Speicher wozu brauche ich werde letztes Mal schon ansatzweise gezeigt wenn sowas versuchen Bauer eine Funktion nämlich jetzt einfallslos übergebe der dass es keine Text 30 mal zu Erinnerung
Sie dann versuchen daher eine Welt zu bauen zum Beispiel sagen ob ein paar Gleitkommazahlen das so als und großer und damit ich damit arbeiten auf irgendeine Weise den gibt es klassische C und C bloß Force was auf die die nur 97 kann das Prinzip sowohl die klassischen EUR 90 Bosporus können das nicht die wollen nicht dass so eine für eine unbestimmte größer als wäre es kombiniert wird das Programm kompensiert werden möchte der Compiler sofort sagen ok da sind 20 98 stellen für diese Gleitkommazahlen hintereinander genauso nicht mehr nicht weniger beim Compilieren das heißt kurz nur kurz 99 funktioniert das nicht aber ein Problem 1. Problem wenn man mit
Unbekannten Datenmengen hantiert sie den Sprache nicht einfach mal gerade ist braucht eine vor unbekannte Größe haben die Größe muss so kommt bald bestimmt sein das nächste Problem wenn das überhaupt nicht vor sich noch was ist das für ein Handy das überhaupt machen können
Dass man sowohl zu sagen dass es zunächst von der Seite funktioniert angenommen sie hätten das ein der schon deshalb als sein damit dass kombinieren können die Frage ob die die können das jemand weitergehen könnte jemand anderes auf diese zugreifen das Naheliegende was einem einsparen würde wäre sie rechne mit diesem und geben ihr waren das ist ja das aber hält sich die Anzahl der warum sollte ich nicht einfach an einen Zeiger auf dieses zurückgeben und hier sagen oberste zurück aus der Funktion ist ein Zeiger auf das könnte man probieren es so dass die dazu sagen dass es falsch war sie das was man versucht ist falsch das kann so waren nicht funktionieren aber das Selbstmord
Versuchen hätt ich dann einen Zeiger zurück Aus einer Funktion f in der Form
Sehen das gibt Tiere keinen Fehler sondern nur eine Warnung man könnte jetzt glauben dass folgendes passiert hier wird eingerichtet 13 eine Konstante und und und mit 13 lotst und damit ich woanders weiterarbeiten kann er die ich einfach den zeige auf das 1. Element zurück die Funktion dass sich hier oben gibt also Anzeige auf Antwort zurück und John verwendeten Zeiger und könnte damit jetzt arbeiten werden sie dann auch der schreibt man anstelle so so viele aber 13 statt anstelle 7
Die Zahl 32 , 1 laut rein möchte man meinen dass das so funktioniert Netterweise und das die meisten Compiler zwischen tun zu verpassen aber seit 10 Jahren von netterweise sagt der Compiler auch nicht gut nicht gut diese waren und hier ist es das ist die Summe war wirklich konzeptionell ein auf das darf man nicht tun das ist zwar von der Sprache erlaubt das zu tun außer der Konzeption der ist das ein Fehler diese Variable hier dieses aber mit seinen 13 Gleitkomma Einträge wird Automat abgeräumt sich eine beim nächsten Mal wenn die Funktion die Funktion die steht so zur was anderes können bei normalen ja zum Beispiel die hätten sie initialisiert
Gleich so und so von jetzt diese Variante dass es als Speicher was weiß ich sie zwischendurch abgeräumt also die Gefahr ist das zur Laufzeit bei der nächsten schweift Klammern diese Variablen wieder abgebrochen werden anders verwendet Menschen steht und deshalb ist es eigentlich verboten Zeiger auf lokale zurückzugeben die wissen nicht was in der Zwischenzeit an der Stelle passiert was ja auch in waren man es aber eigentlich nicht nur an und es ist richtig falsch von der Konzeption der also 2 Probleme mit diesem ist das vorziehen vor 10 99 kann ich nicht da ja den größten haben müssen zur Laufzeit bestimmt sein uns allgemeines Problem auch mit C 99 an lokalen Variablen kann ich nicht zurückgeben kann nicht mal insgesamt sein Speicherbereich anlegen und weitergeben kann ich das Weitergeben innerhalb eines Programms in Speicherbereich welche Gefahr laufen sofort wieder zu verlieren kann einen Zeiger finden und der Mitarbeiter arbeiten aber worauf es derzeit seinerzeit steht den Sternen
Und die Lösung für all diese Probleme ist der dynamische Speicher
Es stets Standards Larry Und ordnete Deklarationen ist es doch ausführen dar Ein paar Deklarationen Ästhetik der Punkt
Funktionen nicht anfordern kann und wieder freigegeben haben sie können das System bitten doch einfach mal so zu bereits zu reservieren zu einem Verwendung für sie zur Verwendung und zum wenn sie damit wird sein so ist auch das nicht mehr so morgen sich sozusagen war Schubladen auf dem Chip was das den zurückgibt einen Zeiger seine Anzeige auf das 1. Element in diesem sollte wenn sie wollen würde Speicherbereich nicht präsentieren die Funktion die Funktion heißt Memory Loops zu log wieder so unsäglich abgekürzt und welchen oder man mit der Speicher des Iran war schon aus deutscher Speicherreservierung gekommen diese was zwischen dieser Funktion sage ich bald sich gerne hätte Speicher aussieht könnte ein Versagen 7 Prozent 7 30 dann geht sie 7 30 Bytes reservieren Speicher zur Verwendung und auch nicht automatisch wieder ab und das ist so als ob sie 7 schließlich reservieren und die werden nach nicht automatisch wieder ausgebrochen vom Sicherheitsdienst waren
Typischerweise wenn man nicht genau sehen 30 bereits haben soll ich möchte weiß 7 30 in Bereichen der schreibe ich das so 7 30 als heißer Auf dieser Maschine ist zwar bereits Land also das heißt in 2 auf der andern Maschinen Mark an das Land sein soll weiß ich auf jeden Fall Speicherbereich der es was 37 ins Grad egal wie wie lange es heißt sagte ich weiß ist jeweils sind als 30 zu lassen sie 30 insgesamt 3 eine relativ ein Zeiger zurück den unsäglicher weisen noch sagen dass es den Zeiger des wichtigen Themen seien mit dieser Zeit derzeit erst mal
Auf nichts vom Typ her aber muss man sagen den Sternchen derzeit herauskommen soll dem Verband der bitte einen Zeiger auf der sieht haarsträubend aus südlichen Schuldigen so aus also erlaubt stark erlaubt eine Zahl die sagt wieviele Bytes reserviert werden sollen Speicher zur soviel Schließfächer sich gerne auf meiner und sitzen alle miteinander und liefert einen Zeiger auf das 1. zurück das Haushaltung haushälterisch Arbeit noch diese sage muss auch in wichtigen Typ verwandelt werden möchte man speichern
Also einen Zeiger auf als haben das muss der Verband mit dem Ding kann nicht darum gehen die mit üblichen wächst können dann sagen ok an der Stelle 12 möchte ich
42 reinschreiben oder ich möchte irgendwas auslesen später ob so was an der muss auch richtig dass da was eine Stelle 12 steht durch die später auslesen auf diese Weise und so weiter und so fort sie können das Programm und dieses P können sie quer durch alle Funktionen reichen die Funktion schreiben was meinen Sie was aus wie auch immer und wenn sie dann irgendwann fertig sind damit sagen Sie dem System ok das können andere Leute auch mal so sieht das aus Friend
Sieht dieser Funktion für das auf Funktion die standardmäßig eingebautes Funktion fliegen geben sie den Zeiger und die Funktion wird intern veranlassen dass das worauf der Zeiger gezeigt hat dann anders verwendet werden darf solange sie das nicht ist das Papier was sich da Botschaft also jetzt diesen weil die 30 auf diesem 2 bereits sind blockiert so lange bis den Speicher freigegeben ist Sifry aufrufen mit gute Ideen und danach ist noch den Zeiger auf 0 zu setzen üblich ist so kompliziert das Programm bauen ist ein welches Problem das doch eine Funktion
Dann gekentert versucht das mit seiner zu machen Das ist dies weil ich nicht weiß was sich das ist also bis Friedman an die 7 30-mal 2 Bytes des jetzt festgelegt ich sobald sich wie kein der an der Stelle des Programms sich die Bytes Krallen und was anderes damit machen jemand anderes werde dazu aufgerufen haben sei eine andere Funktion ein Programm könnte der aufgerufen haben nach diesen Frieden und die da sie bereits während der dafür verwendet worden also nachdem wissen sie nicht mehr was diesen Speicher was passiert und das veranstaltet darauf zuzugreifen danach weiß man nicht was man wo jetzt das kann funktionieren Es muss nicht funktionieren an dann das er ein Problem gibt es ja auffällt setzt typischerweise nachdem dieser Fords diesen Zeiger auf 0 zumindest auch wenn sie das probieren Sie auf den Rücken zugreifen das zumindest auf nicht auf dem Embedded Controller der merkt es nicht aber sind die ich das verstehe ich das merken der mischen bessere Speicherverwaltung des sie auf die der 0 zugreifen er sich die versuchen den 0 warnte aus zu werden an und das auf den größeren sich das Programm zum Absturz bringen das typischerweise einbauen nach dem Frieden Zeit danach außerdem auf 0 zu setzen war aus Sicherheitsgründen nur sie das Prinzip der aus
Vielleicht sein dass man in Aktion wenn ich das auf befristete sowieso Simulator vor aber wenn ich das hier auf dem kleinen Chip 430 ist erstmals ein 30 zeige sehen wir sofort schon ein Problem haben was das zum Beispiel ok Väter dann wird es ja danke paar ist es der dort aber der setzte sich die alte so dort
Wenn ich das hier Veranstalter auch Ist jetzt ziellos nicht wenn ich das hier vor allem startete ich hoffe dass mehr Memory erlaubt einen Zeiger auf diesem reservierten Speicherbereiche
Und sie sind auch der 2. ist 0 und das ist die 0 locker sagen hat nicht funktioniert wenn es funktioniert liefert ist des ordentlichen Zeiger der nicht nur dass es nicht funktioniert hat es nur zurück auf diesen kleinen Schiffen 128 Byte RAM funktioniert gilt grundsätzlich gar nicht zwischen lohnt sich einfach gar nicht bei 128 bald die sich die Verwaltung die man treiben müsste wäre so dicht dass über 20 war schon dadurch fast vollständig Volks insofern schlägt der grundsätzlich für alles muss man sich auf Kurs und Systemen genauso testen Realität 0 zurückliefern als dass es hat nicht geklappt typischerweise war gespalten einfach voll ist
Datei
Dynamischer Speicher
Information
Computeranimation
Gleitkommarechnung
Compiler
Matroid
Computeranimation
Matroid
Computeranimation
Information
Computeranimation
Variable
Matroid
Computeranimation
Matroid
Zeiger <Informatik>
Computeranimation
Computeranimation
Matroid
Computeranimation
Konstante
Quellcode
make
Downloading
Debugging
Matroid
Zeiger <Informatik>
Computeranimation
Summe
Variable
Compiler
Automat <Automatentheorie>
Matroid
Zahl
Computeranimation
Variable
Laufzeit
Programm
Matroid
Ovoid
Zeiger <Informatik>
Computeranimation
Matroid
Computeranimation
DEBUG <Programm>
Matroid
Computeranimation
Matroid
Computeranimation
DEBUG <Programm>
Dynamischer Speicher
Matroid
Ovoid
Information
Computeranimation
DEBUG <Programm>
Punkt
Matroid
Information
Computeranimation
Standardabweichung
DEBUG <Programm>
Matroid
Zeiger <Informatik>
Computeranimation
Funktion <Mathematik>
GRADE
Information
Zeiger <Informatik>
Computeranimation
Typ <Informatik>
Verbandstheorie
Zeiger <Informatik>
Zahl
Computeranimation
DEBUG <Programm>
Computeranimation
Verbandstheorie
Zeiger <Informatik>
Computeranimation
Zeiger <Informatik>
Computeranimation
Funktion <Mathematik>
Freeware
DEBUG <Programm>
Computeranimation
Freeware
DEBUG <Programm>
Computeranimation
Freeware
DEBUG <Programm>
Programm
Speicherverwaltung
Zeiger <Informatik>
Computeranimation
Freeware
DEBUG <Programm>
Information
Computeranimation
Freeware
DEBUG <Programm>
Computeranimation
Freeware
Computeranimation
Freeware
DEBUG <Programm>
Aktion <Informatik>
Computeranimation
Freeware
DEBUG <Programm>
Information
Computeranimation
Freeware
DEBUG <Programm>
Information
Computeranimation
Verknüpfungsglied
Regulärer Ausdruck
Datenendgerät
Zeiger <Informatik>
Computeranimation
Verknüpfungsglied
Regulärer Ausdruck
RAM
Zeiger <Informatik>
Systems <München>
Computeranimation

Metadaten

Formale Metadaten

Titel 09.03.2 weiter dynamischer Speicher, malloc, free
Serientitel Informatik 1, Winter 2010/2011
Autor Loviscach, Jörn
Lizenz CC-Namensnennung - keine kommerzielle Nutzung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen und nicht-kommerziellen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen und das Werk bzw. diesen Inhalt auch in veränderter Form nur unter den Bedingungen dieser Lizenz weitergeben.
DOI 10.5446/9538
Herausgeber Loviscach, Jörn
Erscheinungsjahr 2010
Sprache Deutsch
Produzent Loviscach, Jörn

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik

Zugehöriges Material

Folgende Ressource ist Begleitmaterial zum Video

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback