Offene Sensordaten für Jedermann - Ein Citizen Science Projekt basierend auf Open Source und Open Hardware

Video in TIB AV-Portal: Offene Sensordaten für Jedermann - Ein Citizen Science Projekt basierend auf Open Source und Open Hardware

Formal Metadata

Title
Offene Sensordaten für Jedermann - Ein Citizen Science Projekt basierend auf Open Source und Open Hardware
Title of Series
Author
License
CC Attribution 4.0 International:
You are free to use, adapt and copy, distribute and transmit the work or content in adapted or unchanged form for any legal purpose as long as the work is attributed to the author in the manner specified by the author or licensor.
Identifiers
Publisher
Release Date
2019
Language
German

Content Metadata

Subject Area
Abstract
Der Talk soll die Geschichte der senseBox von Beginn bis jetzt wiedergeben. Dabei möchte ich vor allem auf unsere Arbeit im Bereich Open Source, Open Data, Open Hardware und Open Educational Resources eingehen. Die Motivation von Teilnehmern des senseBox Projekts möchte ich basierend auf einer Nutzerstudie kurz wiedergeben. Außerdem möchte ich auf aktuelle Probleme sowie technische Hürden und die Genauigkeit der Daten eingehen. Zu guter Letzt gebe ich einen kurzen Ausblick in die Zukunft des Projekts. Mithilfe der senseBox, einem DIY Citizen Science Baukasten, kann jeder an der Forschung und Wissenschaft teilnehmen. Sei es durch die Messung von Umweltdaten, Analyse und Auswertung dieser Daten oder durch die Teilnahme an Diskussionen einer großen Community. Außerdem können Schülerinnen und Schüler durch die Nutzung von Open Educational Resources und einer visuellen Entwicklungsumgebung das Programmieren spielend erlernen. Dadurch wird nicht nur das Umweltverständnis, sondern auch die digitale Bildung gefördert. Die Hardware der senseBox basiert auf dem Konzept von Arduino und enthält neben dem Microcontroller noch weitere Umweltsensoren. Jegliche Projekte, von einer einfachen Wetterstation über ein intelligentes Bewässerungssystem für den Garten bis hin zu einer Wasserqualität-Boje in der Nordsee, sind durch die offene Arduino Plattform umsetzbar. Das Rückgrat der senseBox ist die openSenseMap. Das Backend sammelt die gesendeten Daten der senseBoxen aber auch anderer Geräte. Sensoren zur Luftqualität von Luftdaten.info oder HackAIR sowie alle anderen Geräte können ihre Sensordaten zur offenen API der openSenseMap senden. Die Webanwendung ermöglicht Visualisierungen und Analysemöglichkeiten. Die Daten sind über die API für jeden frei verfügbar und können somit unter anderem für die Klimaforschung genutzt werden. Das Projekt startete vor einigen Jahren als Studienprojekt an der Universität Münster. Nach mehreren Abschlussarbeiten, Projektwochen, Workshops und Förderperioden entstand aus einer einfachen Idee ein umfangreiches Toolkit. Die openSenseMap, auf welcher anfänglich einige Dutzend senseBoxen registriert waren, verzeichnete in den letzten 5 Jahren steigende Nutzerzahlen mit aktuell rund 5300 registrierten senseBoxen. Daraus resultieren Probleme, welche zu Beginn des Projekts nicht absehbar waren: die Webanwendung läuft inzwischen in der Cloud und fordert viel Rechen- und Speicherkapazität. Die Messdaten werden ineffizient in Datenbanken gespeichert, dadurch benötigt die Anwendung starke virtuelle Server. Der Talk soll die Geschichte der senseBox von Beginn bis jetzt wiedergeben. Dabei möchte ich vor allem auf unsere Arbeit im Bereich Open Source, Open Data, Open Hardware und Open Educational Resources eingehen. Die Motivation von Teilnehmern des senseBox Projekts möchte ich basierend auf einer Nutzerstudie kurz wiedergeben. Außerdem möchte ich auf aktuelle Probleme sowie technische Hürden und die Genauigkeit der Daten eingehen. Zu guter Letzt gebe ich einen kurzen Ausblick in die Zukunft des Projekts.
Keywords Main Resilience & Sustainability 2019 36c3
Produkte software developers Geomatics
geometry open source format hardware hardware open source module Berührung Geomatics Geomatics
map blocking digital stations digitaler Anwendungen Programmieren transmit Toolkit Toolkit hardware platform Internet platform form
visualization number
components Datenerfassung Sun <Marke> level microcontroller wireless extension Internet fans Umweltdaten
Strömungsverlauf Strömungsgeschwindigkeit sources stations Programmieren Hause analogues hardware visualization platform Classes Scratch Temperaturverlauf stations Web information map blocking interfaces hardware module platform Display Pop board wireless visualization
sources Internet Service API code sources open source menu Menge microcontroller Services Kart Hardware-in-the-loop simulation website Ultraschall
prototype interpolation sup Version Uni hardware Ensemble
Make addition distribution genders blocking menu Anwendungen statistics Providers Darstellungen periodicity Kommunikation task Umfang
raw interpolation API Datenhaltung menu databases measurement platform
Validierung Statistiken raw servers Validierung sup servers RAM databases Cloud databases stack raw Touren Abruf <Informatik> Tabulated
Temperaturverlauf Grad Statistiken interpolation screen Uni raw
Inference networks software developers networks hardware unit
Arten Internet
Validierung components Version blocking Fläche Sun <Marke> databases Laden Internet
openSUSE
.
.
.
to. und jetzt geht es zu unserem Speaker der jetzt sprechen wird und zwar ist das Felix Erdmann Felix Erdmann ist Entwickler bei Red Bull einem Spin-off des Institutes für Geoinformatik der Universität Münster an dem Ideen und Projekte Produkte rund um Themen wie digitale Bildung und Open . es entwickelt werden und heute stellt uns Felix das Projekt saints Box vor armen ein Dia Weissach Science Baukasten mit dem offene Sensordaten erfasst und auch in die Welt geworfen werden können und was man damit alles so anstellen kann das erzählt er euch natürlich am besten selber begrüßt also Dessau.
mit einem ganz warmen Applaus Felix Erdmann. . wir alle zusammen viel Nahrung dass Sie alle da seid Wir für die von der alleinigen habe ich etwas Meine erste Folie durch das waren von der Überblick Genau Ich spreche über offene Sensordaten die jeder erheben kann mithilfe von Open Source Open Hardware und Open Educational Resources M im Prinzip gehts darum dass.
Fox Projekt der Uni Münster. was vor einigen Jahren gestartet ist und in dem wir mit kleinen Ja du ihn nur Baukästen an Ja Sensor Daten erheben und damit einem einmal sieht es in Zeitz erinnerte den Science Bereich gehen und andererseits auch die digitale Bildung fördern wollen. Kurzum Ihr Mann am es Felix Erdmann an ich war bereits zwei Tausend zwölf Schüler Pathé Kant am Institut für Geo und vermag hatte da quasi den ersten den ersten Anhaltspunkte die erste Berührung mit mit der Geoinformatik und auch mit mit einem Jahr sein sogen mit der Sensorik hab da mit Adua. es soll mit dem GPS Censor und mit verschiedenen Sensoren erkennen aber Umwelt Sensoren an der Umwelt Daten erhoben und hat dieses kleine Modul quasi auf eine Drohne geschnallt und das Haar Weise man Erster Berührungspunkt mit der G und Formate habt dann nach dem Abitur Germanistik im Bachelor und Master studiert hab.
Sar Studiengang dieses Jahr abgeschlossen und eurem Beneath zwischen Mitarbeiter bei René du bist immer so wie du und ich wir entwickeln das Sensenwerk weiter und als Bachelor weitern auch schon ständische Hilfskraft in diesem Projekt. was ist die sein späteres Fahrt einmal kurz Handzeichnungen Wert davon schon mal gehört als umgekehrt eine Nase um paar Abende Cents Blocks ist derweil Toolkit für stationäre und mobile Sender Station am das basiert auf Open Hardware Spitzhelm auf der adoptiert Form an und wir haben verschiedene Werke.
der Fens Box entwickelt vertreiben die um an verschiedene Bereiche abzudecken also aber der Brexit sind Zeins wo jeder Bürger ein zum Wässern Wissenschaftler werden kann je nachdem wo seine Treffen sind und wo seine Stärken stärken sind da andere Bereiche digitale Bildung haben wir was. war in die Schulen und Bildungseinrichtungen gehen um da irgendwie den einem Schüler Ren und Schülern zu zeigen dass die Digitalisierung dass das Programmieren Inspizienten gar nicht so schwierig ist wie das steigt anhört und einem und darin kleines Grundverständnis Schirmer schaffen um daran ihn wie den Neptun Formen für ihn wie die Zukunft Zukunft zu. das zweite Produkt ist die Open-Source Map das ne offener haben ja offener Plattform dem Internet läuft rauf Oppenheims bei Punkt Ork einem da kann jeder Anwender der möchte seiner seiner Sender Station registrieren seine Daten deinen hochladen und einem dann seine Messdaten auch anschauen also.
er verschiedene Visualisierung Stuhls beim und damit kann man dann einem sehen was man auch gemessen hat beziehungsweise was andere Nutzer Nutzer messen. Ähm der eine Bereich wie schon gesagt habe ist zu einem zieht es in Zahlen da kann jeder je nach seinen Möglichkeiten einem zum Wissenschaftler werden oder einer Wissenschaft teilnehmen.
da gibts verschiedene Levels zu einem die da bestimmt wurden das Untersteller will es quasi das der dass der Nutzer einfach nur als Datenerfassung dient also der sammelt Dink wie Daten und stellt ihr am bereit bis hin zur höchsten Level das die Dozentur nicht nur die Daten sammeln sondern auch damit Analysen anstellen damit weiterringen wie wissenschaftliche Publikation. Ähm erstellen um aus den Daten der wirklich was zu machen. genau Und genau für diesen Houska ist haben wir die Fans Bockshorn entwickelt haben auf diesem Bild ist das in Paulo das es noch ziemlich einfache Plugin Play Ähm Sensationen Man muss alles Samen stecken Urs B Kabel dran stecken den aus konnte rauf laden und dann kann man 's auf seinem Balkon Schnallen oder. auch immer man das in einem Garten stehen haben möchte und Kanadiern Umweltdaten sammeln die Daten können dann halt über WLAN Internet oder Lora beispielsweise an ins Internet übertragen werden. dazu gibt 's dann das Äquivalent für die digitale Bildung das dehnt sich die Fans Box Edu Ähm im Prinzip sind sie gleichen Komponenten Also wir haben einmal den Arm der Mikrocontroller der da drin ist und dazu noch verschiedener Sensoren üblicherweise Esthers Temperatur Luftfeuchtigkeit Luftdruck.
UV-Strahlung Helligkeit an und als Zusatz Option kann man auch noch die an der Verbesserung mitten beim SDS Sensor kennt vielleicht einiger Drucker und erwies sich dann unterscheidet dass einem die Suns Foxhounds ehrte Plugin Playa de man muss alles verbinden unter läuft alles. Ähm bei das Center for Edu ist es bisschen anders ran da muss man aber auch alle alles Samen stecken dann aber doch ein paar mehr Komponenten drin Da haben wir noch erlitt .
sein Sohn Drehregler Buttons und Display das kann man alles manuell anschließen und dann verschiedene verschiedene Projekte ermöglichen und als die Box an sich programmieren. dazu haben wir dieses programmiert Tool von Google gehören genommen Das nennt sich Block Lee Da kann man einem Yavi in Scratch reifer Puzzleteile zusammenziehen kann da im Verstehen der Werte eingeben und anhand dieser Puzzle Oberfläche kann man dann seinen Quellcode ziemlich einfach zusammenstellen. und an das es dann eher für die für die jüngeren Schüler gedacht die halt wirklich auch gar keine Erfahrung mit dem Programmieren haben die Kaname supereinfach ziemlich schnell. ersten Kalker Zusammenschreiben für die etwas erfahreneren Schülerinnen und Schüler die Kölner türlich am auch den Quellcode an sich selber schreiben wir das hier auf der rechten Seite sehen. all das passiert lange Saker auf Open Hardware an Wir haben unser eigenes module entwickelte basieren auf dem Auto.
Sword Cems You am der Grund warum wir das gemacht haben ist dass wir mit dem Auto oder mit dem mit dem wir begonnen haben dass man da gar nicht alle haben alle Sensoren auf einmal abrufen kann oder kaut auf wirklich hochladen kann da war der Speicher Patzig Mann zu geringen Deswegen sind wir immer noch dieses Modul. bestehen dann verschiedene Anschlüsse Altaussee Anschlüsse analoge digitaler und serielle Ports an mitfahren Ja mit einem stärkeren Libanon Einrichtung anschließen kann damit da auch Ivy kein Kurzschluss in den Denton entsteht und dann drückt man eher noch ziemlich einfach an der seine erste seiner Station aufbauen kann. dazu haben wir zwei x wie Porträts an dem waren an seine Daten übertragen kann Saizewa WLAN Isa net Lora waren oder über einen Essay Modul speichern darf man das war doch alles offline machen Kanon durchführen die die dat auf Jessie hatte speichern kann und dann an zu Hause Zu Hause auslesen kann. der Garten Schaltpläne die Körber Falls und die Laibe Reese sind alle am offen sind frei verfügbar auf GitHub unter das heißt jeder der die Möglichkeiten hat kann ich dann dieses Board wenn er dann will selber zusammen löten. wie schon gesagt habe die Open Science Map is das ja dass das Rückgrat quasi vom Pop Songs Projekt hier kann jeder seiner seinen seinerseits Box registrieren Richtern in Cracau zugeschickt und kann da seiner ja seine mästen hochladen. wie man hier sieht auf der Karte haben sind wir jetzt auf der ganzen Welt so grob gesagt vertreten hat es weißer türlich jetzigen wie in Deutschland und in Europa aber es gibt schon immer an den Früchten Orten seines Boxen wieder in Ehringen Ihre Daten auf diese Plattform schicken und dass man nicht die dann von über anschauen kann. und dazu gibt 's erst mal so ne kleine Analyse beziehungsweise in Klasse Visualisierung der Messwerte dabei auf einer Station klickt man sieht man Details wird Informationen und der Gramme zu der Box also wenn jetzt einer zwei bis hoch geladen hat sieht man dass man sieht die Temperatur und der Temperaturverlauf von der Box. Ähm wie schon gesagt ist bauen wir alles irgendwie Open unseres dass auch die Augenzahl also es kann nicht nur sens Boxen ihre Daten zu haben sein zwölf Schichten sondern jeder also bei Marx zwei von ESPN hat oder nur Völpel auch die aller können. wie ihre Umwelt Daten zur oben Zentralbanken erwärmten offener IP eine westliche Schnittstelle haben die halt die ganzen Daten annimmt an einige Beispiele sind die selbstgebaute Watt Box die wir mal im Wattenmeer auf so wird haben um jetzt die Strömungsgeschwindigkeit und Strömungsrichtung haben während der Flut zu messen. an die Geräte vor Luftfahrten Infokanal relativ einfach am lag die wird werden und um das Ihre Daten auf Tauben Cents Web schicken. ausgefallene selbstgebauter Stationen die jetzt sind wir im Garten stehen und auch noch irgendwie regeln Erben Windgeschwindigkeit und Windrichtung messen an gereihte von Smart City sind Punkt mi können ihre Daten da hinschicken Cents Box oder wir gesagt sechs selbstgebauter Stationen und dabei zwar nicht auch nicht auf irgendwelche Phänomene.
also man kann wirklich alles Mögliche an Temperatur Luftfeuchtigkeit in Glaubitz stärker in welche Gase all das wenn man das Ausmaß in Karten kann man das auch Helfer zu Innsbruck hochladen. der Quellcode ist auch alles frei verfügbar auf GitHub an das ist einmal der das Gastspiel zweiseitig haut ihr auf dem Adolphine läuft auf der Salzburg am einem das auch selbst bleibt vorne Backend und die Hilfe Services lieber das zu entwickelnde haben könnten nahe abgerufen werden können da kann ich das Haus an.
Code angeschaut werden. Seite Lehrmaterialien an dass es alles auf GitHub verfügbar und unsere IPI es wie gesagt auch offen also jeder kann eine Daten erhoben. unsere Lärmen Materialien nahm sind als Open Educational Resources verfügbar. vor allem für Lehrerinnen und Lehrer haben oder für englische Bildungsinstitutionen an weil die Hürde für den Einstieg um Designs Box im Unterricht beispielsweise zu nutzen ist auf relativ hoch. viele kann ich damit nicht aus Hamm auch keine Zeit sich da wirklich einzuarbeiten und wir wollen das damit der Einstieg in die er in die ja in die digitale Bildung bis hin bis ein einfacher wird beim Wetter Hier verschiedener beim verschiedene Projekte zur entwickelt. und an dem man sich somit seinen an lang hangeln kann damit an Theorie und Praxis Ingwer erläutert in diesem Beispiel etwas Viren Verkehrszählung Wir haben den Ultraschall Distanz Sensor mit in das Center for Edu an Damit kann man einem Distanzschuss messen und in diesem Beispiel wird ein an der Theorie gezeigt oder. von der Problemstellung gesagt der Aufgabe an Dann gibt 's Anleitung Schritte wie man das haben wir in den Sensor verbindet wie man den ausließ Was war noch mit den Daten machen kann. ein Beispiel das Wort an meiner Schule genutzt und dann kann man die Schülerinnen und Schüler aber die den der die Menge des Verkehrs vor der Schule gemessen sind dann rausgegangen ich Straße und haben ihn wie meiner Viertelstunde gemessen wie viele Autos wirklich wirklich hervor dass Schule herfahren und damit können auch irgendwelche Probleme mit Fakten wirklich belegen werden.
wenn man zum Beispiel sagt Bausätze viel Verkehr und aber keiner will das wirklich sehen kann man einmal wirklich damit ziemlich einfach ziemlich stellt die Daten messen und damit hoffentlich was bewirken. Marokko zu Timeline an für mich persönlich ging er das Händel-Haus Projekt grob gesagt sonst hatten zwölf los als ich halt für Lappach Dekans an an der Uni war und da wurde die erste Version war sie doch die ersten Prototypen wurden da schon in der Lehre und Forschung eingesetzt arab.
Aufnahmen Arduino UNO basierend mit verschiedensten Sensoren die dann ausgebaut probiert wurden noch nicht aber wie gesagt ersonnenen zum Kind auf eine Drohne geschnallt. richtig losging Stern ab zwei Tausend sechszehn Wärme Förderung vom BMBF dem Bundesministerium für Bildung und Forschung erhalten und haben in dem Rahmen an ja viel gemacht viel entwickelt. unter anderem ganz verschieden Ergebnis herausgekommen. als Votivgaben zwölf weiterentwickelt haben dabei irgendwie verschiedene Module mit eingepflegt dass Banden Interpolation machen kann ob auch die eher die Sensordaten zu schätzen zwischen verschiedenen Sensoren beispielsweise die Temperatur im Hardware mäßig wurd verschiedener Experimente gemacht wir haben mit dem dreiD-Drucker versucht haben. Unterpräfektur Gehäuse zu bauen um da die Sonnenstrahlung zu schützen war nach der Zugspitze haben da man die Suns Block unter Extrembedingungen getestet einmal bei Super kalten Temperaturen bis über viel Schnee um zu schauen was dann wirklich passiert und haben genau doch weit sei sie dass das Projekt was.
auslief. und der ziemlich neu gibt 's ein neues Projekt nennt sich Cents Blocks pro Arm wird wieder vom BMBF gefördert läuft auch wieder drei Jahre an und da wollen wir dann eher die professionellen Anwender wie ansprechen und auch teurer sein soll mal ausprobieren lässt er es alles noch im Locas Bereich und die Sensoren sind zwar für den Einsatz gebaut. schon mal ganz nett und ganz schön aber wirklich professionelle Nutzer kann damit nicht wirklich was anfangen Das heißt wir müssen da verschiedener Sensoren ausprobieren und vielleicht auch am Morgen wie die industrielle anzusprechen um zu schauen ob die da verdient Reserven haben es auf der Seite ich werd dann auf der Augenzahl Pfarrer noch. Analyse Methoden angezeigt damit man die Daten auch noch besser vergleichen kann und noch besser auswerten kann. wer muss Ingmar gefragt an es ist ein Ziel sind Zeins project an und heißt Open Science und wir wollen wie das die Daten auch reproduzierbar sind Argens gefragt Wer nimmt eigentlich wirklich daran teil besang er Jeder kann mitmachen Jeder kann verschiedene Aufgaben übernehmen.
aber was sind das eigentlich für Leute die bei uns mitmachen. nahm man am Mars Arbeit an Umfang gemacht. und dann einmal geschaut Ja Wer sind die Teilnehmer einer vergrößerten teils Männer hätte das gedacht und dann das Alter ja so zwischen dreißig und fünf und fünfzig würde sagen oder größere was interessant ist dass man viele Teilnehmer schnacken AKD. und Hintergrund haben also haben wir Match Lamas sodann sondern die Blohm an und aus diesem Bereich kommt mal superviele superviele Teilnehmer am Wir dachten er sei zu diesem Zeitpunkt knapp jeder mitmachen offensichtlich interessieren weil er sich dafür die Maifeld interessieren oder ob die Hürden dafür zu groß sein. sind größtenteils Akademiker die beim Projekt teilnehmen. fand als Hintergrund die einem die Nutzer die wir befragt haben sind alle Nutzer die einem auf der Umsetzbarkeit der gefriert sind an das sind also alle die Leute die wahrscheinlich einmal eine Erstattung angemeldet haben und Daten hochgeladen haben. aber nicht Leute die unbedingt an die Daten aber ne runterladen Dickenberg nicht erfassen. was ist die Motivation der Emden der Teilnehmer und an dem Projekt mitzumachen. also kann man sagen dass alle gerne in die Umwelt Daten messen an die Werner sammeln und auch und gerne zur Verfügung stellen. das heißt Sie wollen sie nicht nur für sich haben sondern möchte gerne teilen um damit weiter in die politische Entscheidung durchbringen zu können. an seinem Bereich Kommunikation Alma möchte ich wie gerne gerne an die Community Supported Employment mächtigen wie beim Romer kann in die helfen um um das Problem zu lösen. man möchte weiter andere Leute dazu überreden damit zu machen. aber wirklich Leute kennenlernen fallen persönlich irgendwie war das nicht so nicht für das Ziel. und am Ende sind der Meinung dass mit den Daten mehr gemacht werden soll das anders Wenn der Analyse mitgemacht werden an aber der letzte Punkt dass man irgendwie selbst an einer wissenschaftlichen Prozess teilnehmend also die Darsteller lyset oder vielleicht sogar der Publikation schreibt Nein danke.
und das sieht man auch an den der an dem Hauptnutzen der Open seines Maybach so aber die meisten haben Datenhaltung wäre Daten hochladen Daten messen und in wie allgemein am Projekt teilnehmen.
schauen sich aber letztendlich einfach nur ihre Daten an erstellen Diagramme oder managen ihre Boxen also fügen Ivy Sensoren hinzu. um genau eine erste Analyse der Daten übernahm Interpolation zum Beispiel ist ziemlich weit unten dass wir gar nicht so stark genutzt. wir sammeln ziemlich viele Daten also Wind von dem Big Data Bereich kann man nur sagen haben wir über fünf Tausend sieben Hundert registrierte Boxen auf unserer Plattform Abend kommen fünf bis sechstausend Messungen pro Minute rein und Wärme über drei Komma neun Milliarden gespeicherte Messungen. unserer unserer Datenbank. an und jeder kann aller Daten oder kann eine dat ja wach hochladen sondern jeder kann sie einfach runterladen und verarbeiten.
dass man alles an kein Problem haben wir haben sprechen halt nur die Rohdaten Alles wird keine Validierung der Daten gemacht um halt ihr gleich an die Daten zu bekommen die die die Nutzer auch messen. an dem ganzen Projekt vor allem in einfachen Tour gibt es dadurch auch einige Probleme also werden ziemlich hungrige Server erben die laufen aktuell in der Cloud beim gerade noch bei Avers wird aber bald auf das auch ins Deck der Uni Münster umgezogen.
und die Maschinen mit den Ziegen für RAM und ziemlich viel Speicher an war das auch super viele Daten Marei kommen die Datenbank des einer wurde bei der Hamburger Collections rauf und haben da haben wir quasi das Problem als eine riesen Datenbank ist dass es in der Singener und das Abrufen von Statistiken Super lange dauert. war sie ganze Tabelle durchgegangen werden muss um da ein wie die die Daten einmal im Jahr zu erfassen beziehungsweise Dascha Tessin zu zu errechnen.
und das ist quasi ein Grund weil wir die ursprüngliche Architektur noch bisher beibehalten an dass es bald aus einer Bachelorarbeit entstanden da hat man pro typisches etwa auf gesetzt und in dieses immer mehr geworden immer mehr geworden über weitere Daten reingekommen und zwischen dem Wald bei diesen drei Komma neun Milliarden Daten. und an der Aller muss man sich entweder danken machen ob man das nämlich etwas ja etwas effizienter speichern kann. Ähm wir gesagt Wir speichern nur die die Rohdaten an das heißt das wirklich keiner dass wir kein Anpassung an den Daten gemacht und haben die Daten werden bisher noch nicht validiert. das heiçt daraus entstehen paar Probleme wenn man wenn man die Daten analysieren will. ich hab heute Morgen waren Screen Schott von der Interpolation gemacht an hier in Leipzig welche sieht man an den Temperaturverlauf war dem berechneten Temperaturverlauf Zwischenphase verschiedene Boxen an sich habe ich der Aufstellungsort draußen gewählt und man sieht das.
alles schön grünes oben rechts habe eine Box irgendwie Roggenschrot und hier unten sieht man das als über zwanzig Komma sieben Grad bedeutet an Leichenbegängnis kann eigentlich nicht stimmen dass jetzt draußen Bock steht und den Gesamtsieg Grad misst im Kabinett genauer angeschaut und die müsst halt durchgängig so um die zwanzig Grad also Da könnte mancher denken wahrscheinlich. die nicht draußen oder fängt doch er drin die Box und einem und dass ein Problem dass man halt dann zum Beispiel dieser Interpolation gar nicht richtig machen kann weil das dann der Staller Quatsch was da rauskommt. andererseits ist es in Hamburg habe ich auch am heute Mittag noch mal kurz nachgeschaut da es anscheinend mit Hamburg einen Sensor kaputt Der Mist dauern minus Hundert fünfundvierzig Grad und deswegen kann man dieser Interpolation natürlich auch nicht machen. genau und das war dann natürlich auch ein einen ein Ziel was irgendwie Zukunft kommen soll dass man sowas erkennen solche Ausreißer erkennt und dann aus solchen Statistiken natürlich raushält. genau Wie geht 's weiter mit dem Projekt Zukunft wird durch die wie du Er GmbH weiterentwickelt und der Uni im Rahmen des BMBF Projekts an und da kam auch beim einem weiter was wir bisher besser schon gemacht haben also fort und Bäckern wir weitergemacht Dilemma Trial in werden.
werden erweitert um weitere Projekte für den Bildungsbereich an Hundert genau die Hardware und Software an die darauf Läufer scheinlich oder auch weiterhin beim verbessern weitermachen neue Sensoren aus Phobien und auch im Sensor Vicky erstellen das man am Aralsee einheitlicher System hat an einer . Übersicht von Bächen Sensoren es gibt und welche welche Abweichung da entstehen können wir gesagt erscheint Schaub Sensor den wir nutzen der Seile tief anfällig für Luftfeuchtigkeit und einem Das wär halt so was da mit reinschreiben damit die Nutzer dann auch Wissen A daraus man aufpassen wenn man sich die Daten anschaut nicht dass man eigentlich falsche Schlüsse daraus zieht.
Ziel und Wunsch ist. es kann er kommen die dürfen läuft also dass die weiter Entwicklungen haben ja Farm der Software an eher auf Oppens Hausbar das basiert das sagen wir da teilnimmt der dein Kind Rasse hat und dass das alles unter der Schirmherrschaft einer beim gGmbH sagen einer gemeinnützigen GmbH läuft damit man da an herrschte. die Weiterentwicklung sichert. dazu dann anteilig auch in Wien selbst ging aus der Port werden aktuell schon diskursiver Forum Forum eingerichtet wurde an der sich alle unsere gefrieren können und dann auch und hat eine eigene Ideen austauschen können und die Herr und Fragen von verlandeter man bat worden kann. aber wo Phagen Ich bin fällt mir meinem Vortrag Vielen Dank für Aufmerksamkeit und Lenker während ein paar Minuten Fragen nach rechts und gerne. .
danke Felix. der sie schon die erste Frage an zwar alle der Hinweis für die Fragen stellen wollte an die drei Mikrofone bitte gehen und die haben wirklich noch ein bisschen Zeit dafür bitte er haben wir schon eine Frage zwei hier im Saal.
Hallo ich bin Sven vom Open Knowledge Schlepper Nova und via mit Luft hatten Info zusammen gearbeitet und die grundsätzliche Frage hast du irgendwelche Bedenken dass jemand die ersten Soldaten einfach flutet also eure falsche Daten einfach hochlädt. also haben das könnte auf jeden Fall passieren dürfe Werfern wars KS sollte nicht passieren an das Verb oder durch dann auch daran dass das auf den Fall nicht passiert was man da irgendwie Mechanismen einbaut.
dann haben wir noch eine Frage aus dem Internet vom Signal ähnlicher Hallo Die Frage aus dem Internet ist zum Einen kannst du einen Bildsensor im fehl. jetzt sag du Dreck das Modell nicht ergattert hat schon mal Herrn gespielt beim da gefällt was ihnen da verschiedene Arten an Ich habe mit einem gemessen der hat quasi drei Kabel an zwei für Strom und einer gibt nun Widerstand zurück und haben da es oder es war nicht so schwierig war muss halt den wieder. dann in einer Windrichtung umrechnen und drei könnte ihren Daten hat nutzen alles sein Pferd um habe ich leider nicht. oh und noch einmal das Internet.
ja und zum zweiten Candice Hengstberg POL zu Paul Over internet Ja das kann man super Danke.
Knappe Fragen knappe Antworten Ähm dann haben wir hier Mikrofon zwei noch eine Frage. außer der Wirt der Motivation der Bildungsarbeit und der wissenschaftlichen Arbeit gibt 's dort noch weitergehende Interessen also ich kann es mal vorstellen Cadet Community also das . Menschen wissen wollen wies ihrer Umwelt geht. zum Beispiel Ich wohne in der Nähe eines Flughafens es hat ewig gedauert bis ein Lautstärkeregler Messpunkt anerkannt wurde und dort überhaupt ein also da muss anerkannt werden man kann das nicht einfach selbst machen und hier haben wir eigentlich das gleiche Problem Wir brauchen war Lieder Messdaten um sie verwenden zu können in der Öffentlichkeit gegenüber Institutionen und so weiter. das heißt also eigentlich ist da auch ein bisschen Management als natürlich kein von den Ziel aber management notwendig und auch eben dieses Werkzeug der Validierung nicht also auch die Geräte selbst müssten Jahr justiert werden sachliches man überprüfe noch genau also aktuell ist es halt so dass jeder ein war sein Vater Schatzi wir überzeugt. für den Garten Steinkern an da jetzt leisten sammeln kann an es ist aber auch aktuell noch ein Problem dass wenn man zum Beispiel irgendwie ist man Baum hat oder so und die Suns Blocks in dieser halb darunter steht wenn dann die Sonne darüber scheint sieht man im Laufe des Tages das Sandplatzturnier sondern Schalung einbricht und sowas. dadurch verhindert hindert werden Asama jetzt durch die offiziellen Messstationen einem vom DWD anschaut an das Ersatzteil nicht der Fall dass der für eine freie Fläche die alle schöne große Kiste wo zwei Spieler Temperatursensor drin steht einem wo es keine Verfälschungen drinnen sind und haben und genau daran auf jeden Fall richtig drauf genommen werden andererseits ist es aber. an die Sensoren und die Komponenten die benutzenden natürlich aller tiefgründig und deswegen kann man damit schon man relativ einfach und schnell. Fachingen Versuchsaufbau Aufbahrung meckern einer ersten Daten bei einfacher messen und am Dann fliegt wenn 's wenn man den wieder erste Ergebnisse hat damit ihn wie zu offiziellen Stellen gemeldet Gewehr zwei dem bei der Flughafen zum Beispiel dass man dann da am Tag dann zum zum Land oder Bochumer hingeht oder zerstört und da schon mal die Daten vorlegen kann Aufflackern dada Merge. werden. hier hinten haben wir minus drei eine Frage Hallo in gibt es einen historischen Hintergrund warum die Moncoutié verwendet wurde und nicht den wir eine Teilnehmerin Datenbank. das nicht unbedingt werben damit begann Gefangennahme einer Bachelorarbeit und das war dann der der erste die erste Laden Mangel eingenommen wurde das halt auch nicht nicht eben entstand das schon vor einigen Jahren sind auch Herti alter alter Version die da oben kommen werden und haben aber in wen In Flakes. B oder sogar zum Beispiel etwa Schwetzin voller an genau aktuell läuft halt alles auf der Mongolei. hier haben wir noch eine Frage aus dem Internet.
alle Fragen geklärt Einwohner mit diesem Internet via dann möchte ich an dieser Stelle sagen schon einmal noch Herzlichen Dank an Felix Erdmann fehlt diesen Torg.
.
.
morgen.
in. .
Feedback