Zwischen Michelsberg und früher Trichterbecherkultur

Video thumbnail (Frame 0) Video thumbnail (Frame 702) Video thumbnail (Frame 2894) Video thumbnail (Frame 3602) Video thumbnail (Frame 4317) Video thumbnail (Frame 5202) Video thumbnail (Frame 6377) Video thumbnail (Frame 7367) Video thumbnail (Frame 8420) Video thumbnail (Frame 11397) Video thumbnail (Frame 14474) Video thumbnail (Frame 16202) Video thumbnail (Frame 16905) Video thumbnail (Frame 18111) Video thumbnail (Frame 19707) Video thumbnail (Frame 20547) Video thumbnail (Frame 22231) Video thumbnail (Frame 23486) Video thumbnail (Frame 24594) Video thumbnail (Frame 25452) Video thumbnail (Frame 28098) Video thumbnail (Frame 31520) Video thumbnail (Frame 33552) Video thumbnail (Frame 35640) Video thumbnail (Frame 36477) Video thumbnail (Frame 38177) Video thumbnail (Frame 39927) Video thumbnail (Frame 41052) Video thumbnail (Frame 43400) Video thumbnail (Frame 49927)
Video in TIB AV-Portal: Zwischen Michelsberg und früher Trichterbecherkultur

Formal Metadata

Title
Zwischen Michelsberg und früher Trichterbecherkultur
Subtitle
Neue Forschungen zum Erdwerk von Müsleringen
Title of Series
Author
Contributors
License
CC Attribution 3.0 Germany:
You are free to use, adapt and copy, distribute and transmit the work or content in adapted or unchanged form for any legal purpose as long as the work is attributed to the author in the manner specified by the author or licensor.
Identifiers
Publisher
Release Date
2020
Language
German
Production Year
2020
Production Place
Hannover

Content Metadata

Subject Area
Abstract
Mit der Entdeckung der Doppelgrabenanlage bei Müsleringen, Ldkr. Nienburg (Weser), im Jahr 2008 konnte erstmals ein jungneolithisches Erdwerk dieser Region mit geomagnetischen Prospektionen sowie Ausgrabungen näher untersucht werden. Die Anlage lässt sich aufgrund des geborgenen Fundmaterials und gewonnener 14C-Daten in das ausgehende 5. und beginnende 4. Jahrtausend v. Chr. einordnen. Unmittelbar an der Weser und im Grenzgebiet von Michelsberg und früher Trichterbecherkultur gelegen, nimmt das Erdwerk von Müsleringen bezüglich der Nordbeziehungen der westfälisch-niedersächsischen Region während des Jungneolithikums, der Genese der frühen Trichterbecherkultur und der damit verbundenen Neolithisierung der norddeutschen Tiefebene eine Schlüsselstellung ein. Im Vortrag werden u.a. wichtige Erkenntnisse zum Erdwerk sowie zu den Nordbeziehungen der Region vorgestellt.
Keywords C14 Ausgrabung Trichterbecherkultur Jungneolithikum Archäologie Niedersachsen Denkmalpflege
Bezirk Hannover
Feedback