AV-Portal 3.23.2 (82e6d442014116effb30fa56eb6dcabdede8ee7f)

Hydrolyse von Essigsäureethylester - Teil 2

Video in TIB AV-Portal: Hydrolyse von Essigsäureethylester - Teil 2

Formal Metadata

Title
Hydrolyse von Essigsäureethylester - Teil 2
Subtitle
Praktikum Physikalische Chemie
Title of Series
Author
Contributors
License
CC Attribution 3.0 Germany:
You are free to use, adapt and copy, distribute and transmit the work or content in adapted or unchanged form for any legal purpose as long as the work is attributed to the author in the manner specified by the author or licensor.
Identifiers
Publisher
Release Date
2020
Language
German
Producer
Sohn, Martin
Production Year
2020
Production Place
Emden

Content Metadata

Subject Area
Abstract
Das Videotutorial zeigt die Versuchsdurchführung des Versuchs "Essigsäureethylester" (Reaktionskinetik) im Praktikum Physikalische Chemie der Hochschule Emden/Leer.
Keywords Praktikum Physikalische Chemie Reaktionskinetik Hydrolyse von Essigsäureethylester
Loading...
Physical chemistry
Ethylene Essig Ore Chemical experiment Wasserbad Solution Erlenmeyerkolben Pipette
Chemical experiment Wasserbad
Chemical experiment Wasserbad Pipette
Natronlauge Chemical experiment Solution Titration
Chemical experiment Nachlauf <Verfahrenstechnik> Titration
Chemical experiment Hydrol
nachdem die Lösung und 20 Minuten bei 35 Grad temperiert wurden kann
nun die 1. Messreihe begonnen werden der Erlenmeyerkolben mit Essig so Ethyl ist da und eine der beiden Säureflaschen werden im Wasserbad entnommen dabei wieder darauf achten die Kolben beim Leben von unten zu stützen nun werden mit einer sauberen trockenen Pipette genau 5 Milliliter das es sich so Tür ist das in dieser Flasche gegeben zum gleichen Zeitpunkt für die Stoppuhr gestartet die Lösung wird gut durchgeschüttelt
und beide er kommen zurück ins Wasserbad gestellt
ein weiter als er Malcolm wird vorbereitet indem er mit circa 200 Milliliter der sich im Wasser befüllt wird nach circa 4 Minuten
wird der er einmal Kolben mit dem Reaktionsgemisch wieder dem Wasserbad entnommen und mit einer sauberen trockenen Pipette 1 5 Milliliter Probe aus dem Reaktionsgemisch gezogen diese Probe wird in der vorbereiteten weiter als er Malcolm gegeben also in ein Überschuss an der sie im Wasser um die Reaktion ab zu stoppen der Zeitpunkt an dem die Reaktion abgestoppt wird wird auf dem Messprotokolle
notiert anschließend vor Titration der
Lösung gegen 0 comma decimal 1 0 an Natronlauge dazu werden zu der Lösung zunächst wenige Tropfen Verlauf der ihn gegeben nun kann mit der Titration begonnen werden es wird bis zum Umschlags einer etwa eine Minute bleiben den schwachen Rosafärbung
zentriert und das erhaltene Volumen auf Messprotokolle notiert der Ablauf bestehend
aus nehmen 1 5 Milliliter Probe mit einer sauberen trockenen hätte dem abstoppen der Reaktion in die die Probe in ein Überschuss an der sich im Wasser gegeben wird und anschließender Titration dieser Probe wer jetzt circa 10 Minuten nach Reaktion statt wiederholt dann wiederholt sich der Vorgang alle 10 Minuten bis zu einschließlich 80. Minute es ist jeweils
die genaue Zeit zu notieren bei der die Reaktion abgestoppt wird in dem die Proben ein Überschuss an der sich im Wasser gegeben hat die zweite Messreihe der Doppel Bestimmung läuft in der gleichen Weise ab auch diese Messreihe wird gestartet indem in die zweite soll Flasche 5 Milliliter Essig sorry Tür sehr gegeben werden die Probenahme erfolgt wie zuvor beschrieben diese Messreihe sollte geschachtelt zu 1. Messreihe durchgeführt werden
Loading...
Feedback
hidden