Bits und Bäume

Video thumbnail (Frame 0) Video thumbnail (Frame 788) Video thumbnail (Frame 1850) Video thumbnail (Frame 4338) Video thumbnail (Frame 5182) Video thumbnail (Frame 8956) Video thumbnail (Frame 10726) Video thumbnail (Frame 11602) Video thumbnail (Frame 12505) Video thumbnail (Frame 14216) Video thumbnail (Frame 15118) Video thumbnail (Frame 21453) Video thumbnail (Frame 23331) Video thumbnail (Frame 25857) Video thumbnail (Frame 26640) Video thumbnail (Frame 29323) Video thumbnail (Frame 30680) Video thumbnail (Frame 31961) Video thumbnail (Frame 34620) Video thumbnail (Frame 35690) Video thumbnail (Frame 39048) Video thumbnail (Frame 41639) Video thumbnail (Frame 44281) Video thumbnail (Frame 53084) Video thumbnail (Frame 61245)
Video in TIB AV-Portal: Bits und Bäume

Formal Metadata

Title
Bits und Bäume
Subtitle
Eine nachhaltige Digitalisierung wär^W ist möglich!
Title of Series
Author
License
CC Attribution - ShareAlike 4.0 International:
You are free to use, adapt and copy, distribute and transmit the work or content in adapted or unchanged form for any legal purpose as long as the work is attributed to the author in the manner specified by the author or licensor and the work or content is shared also in adapted form only under the conditions of this license.
Identifiers
Publisher
Release Date
2019
Language
German

Content Metadata

Subject Area
Abstract
Digitalisierung und Nachhaltigkeit sind die entscheidenden, existenziellen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Obwohl beide Themen stark miteinander wechselwirken, werden sie bislang noch viel zu wenig gemeinsam gedacht und diskutiert. Die Bits&Bäume-Bewegung möchte das ändern! Gemeinsam wollen Menschen aus der Nachhaltigkeitsbewegung und der Tech-Szene aufzeigen, was Digitalisierung und Nachhaltigkeit verbindet und rufen dazu auf, die Grenzen der eigenen Filterblase zu erweitern. Die zentrale Frage lautet dabei: "Wie kann Digitalisierung vom Brandbeschleuniger sozialer und ökologischer Probleme zu einem Teil der Lösung werden?" Der Vortrag gibt - basierend auf den bisherigen Veranstaltungen - einen Überblick, was theoretisch getan werden müsste und stellt andererseits Maßnahmen zur Diskussion, die tatsächlich getan werden können.
Keywords Datenspuren

Related Material

The following resource is accompanying material for the video
Video is cited by the following resource
Digitizing Digitizing Boom (sailing)
Digitizing Direction (geometry)
Digitizing Digitizing Parameter (computer programming)
Facebook Kommunikation Business model Ende <Graphentheorie> Kommunikation
Facebook Energie Mobile app Drag (physics) Kommunikation Google Kommunikation Transmitter
Digitizing Set (mathematics)
Digitizing
Energie Energie Digitizing Digitizing
Source code Electronic data processing Process (computing) Product (category theory) Information Digitizing Digitizing Interface (computing) Source code Digital signal Lebensdauer Lebensdauer Open set Langlebigkeit Software Langlebigkeit Software Computer hardware Internet Local ring Computing platform Vulnerability (computing)
Langlebigkeit Open source Computer hardware Computer hardware Open source Open set High availability
Plane (geometry) Plane (geometry) Urinary bladder Direction (geometry) Digitizing Representational state transfer Internet
Langlebigkeit Digitizing Direction (geometry) Computer hardware Internet
Web page Programming language Information Digitizing Multitier architecture Twitter Physical quantity Plane (geometry) Google Plane (geometry) Facebook Software Software
Google Plane (geometry) Service (economics) Boom (sailing) Point cloud Lösung <Mathematik> Perspective (visual) Plot (narrative)
Email Plane (geometry) Software developer Direction (geometry) Electronic mailing list Lösung <Mathematik> Factorization Factorization
Direction (geometry) Electronic mailing list Ende <Graphentheorie> Electronic mailing list Perspective (visual) Computing platform Collective intelligence
Online chat Matrix (mathematics) Boom (sailing) Matrix (mathematics) Online chat
Computer programming Service (economics) State of matter Scientific modelling Source code Ende <Graphentheorie> Boom (sailing) Family of sets Parameter (computer programming) Software developer Physical quantity Facebook Content (media) Matrix (mathematics) Plane (geometry) Google Kommunikation Data conversion Beam (structure) Curve Series (mathematics) Information Digitizing Moment (mathematics) Content (media) Plot (narrative) CW-Komplex Zugriff Systems <München> Software Ecke Data management
herzlich willkommen ich habe gehört die sagen sollte selber an und darum habe ich mal ein sind das wird und wollen mit ihren das Carsten ich bin Marc und wir wollen ich hatte erzählen was es nicht damit auf sich hat mit Witz und wollen denn auch der Vortrag steht
unter der Überschrift eine nachhaltige die diktiere Digitalisierung wäre nein ist möglich und warum sie den Vortrag geht
wird gleich 1. vollen klar wahrscheinlich haben es die meisten mitbekommen gestern waren sehr große Demonstration an sehr vielen verschiedenen Standorten weltweit in Deutschland es war wahrscheinlich der größte Klima Aktionstag und das Ganze wird durch dieses Plakat sehr schön zusammengefasst es gibt keine zweite Chance für die menschliche Spezies auf diesem Planeten und an die letzten Bäume
Bewegung die befasst sich also mit den Überschneidungen zwischen den Themen Nachhaltigkeit und Digitalisierung es gibt noch keine vorhin auf dem Monitor jetzt welche Z das war die Folie von der gesprochen
habe und die nächste Folie
enthält also eine Präzisierung wo eigentlich die Probleme liegen zum einen ist unübersehbar das eine die Stabilisierungs- mal Systems droht sich nicht grundlegend etwas eine Art und Weise verändert wie die Menschheit in ihren Alltag gestaltet und Wirtschaft ist das nächste große Thema was damit zusammenhängt aber einfach auch eine andere Richtung auch geht ist das dem Artensterben da gab es auch gestern die Nachricht dass sogar 30 Prozent der Vogelpopulationen mit Amerika gerade verschwunden ist mit letzten 30 Jahren das Thema Verschmutzung Plastik im Ozean und so weiter ist allgegenwärtig man könnte diese Liste wird leider noch sehr lange fortführen die andere Dimension sind gesellschaftliche Probleme so was wie Ressourcenverknappung als die fossile Energieträger sind wahrscheinlich das bekannteste aber vermutlich noch dramatischer Phosphor das Erstarken von autokratischen System was mit Überwachung und Repression einhergehend Menschenrechtsverletzungen kurzum die Erosion zivilisatorische Errungenschaften droht oder
hat bereits begonnen und die Digitalisierung was hat die damit zu tun es gibt es kluge Menschen die sagen die Digitalisierung wird bei diesen ganzen ohnehin schon von dem Problem einfach als Brandbeschleuniger hier
setzt und Screenshot von Netzpolitik dort ist eine Studie besprochen worden die vom B DGU vom Wissenschaftlichen Beirat für globale Umweltfragen Bundesregierung also ziemlich hoch angebundenes Gremium herausgegeben wurde und dort wird genau diese Sichtweise mit guten Argumenten untermauert
jetzt gibt es in beiden Bereichen aber zivilgesellschaftliche Szenen die
sich mit dieser Thematik an also die Umweltbewegung gibt es mindestens seit den 1. Protesten gegen Atomkraft am Abend die Bewegung der für digitale Bürgerrechte also ich habs jetzt zurück die Hand dem Schlagwort Tech Szene zusammengefasst die gibt es seit würde ich sagen seit den frühen Achtzigern vielleicht seit der Gründungsphase des TTC damit wir uns glaube ich gut Anfang und beide zivilgesellschaftliches sehen haben endlich Herausforderungen sie müssen komplexe Problemlagen die für Laien schwerverständlich sind der Gesellschaft vermitteln und sie müssen irgendwie erreichen dessen mediales des Interesse überwunden wird also das Aufmerksamkeit erregt wird damit sich die Gesellschaft mit diesem Problem auseinandersetzen letzten Endes auf eine Lösung hinarbeiten kann außerdem laufen die Konfliktlinien ganz häufig entlang von Gewinninteressen also wenn man im Bereich Nachhaltigkeit was verbessernd will zum Beispiel auf regulatorische eben dann kämpft man gegen die Geschäftsmodelle von einige der größten Konzerne der Welt und dem die kleine Jungs Bereich ist das nicht anders 2. plakative Beispiele sind 6 und Festung aber auch diese Geste könne man leider noch sehr lange fortsetzen außerdem gibt es die Konflikte mit der menschlichen Bequemlichkeit typisches Beispiel ist das es eben mehr auf und macht immer nochmal zu verschlüsseln oder das ist ein bisschen weniger flexibel ist wenn man mit der Bahn fährt statt mit dem eigenen PKW was kann man jetzt aus dieser Erkenntnis ableiten dass die beiden zügig auf deren Ziel die gesellschaftliche Szene am sehr gut von einem Erfahrungsaustausch profitieren würden und auch eine Kooperation eingeht der Umweltbewegung hat Erfahrungen in Kampanien sie ist mittlerweile einigermaßen gut vernetzt es gibt es auch Erfolgsgeschichten nicht zuletzt der etwas sagen nicht gerade geradlinige aber doch am Ende vollzogen Atomausstieg der Bundesrepublik das Montreal-Protokoll was das Thema noch einigermaßen in den Griff gekriegt hat und der Umweltbewegung gibt es ziemlich gut oder ziemlich weitverbreitet Soft Skills was Kommunikation und Gruppendynamik
angeht die Tech-Szene hat auch Kampagnen erfahren aber mehr die dick ist digitales wäre bezogen sie kann sich sehr gut mit sicherer Kommunikation aus was insbesondere dann wichtig wird wenn man 10 entgegen klare Widerstände operiert und es gibt eine herausragende Medienkompetenz wies zum Beispiel durch das wie die welchen Sender des C 3 wieder gezeigt wird was ein wichtiger 1. Schritt ist das sich beide Szenen erst mal gegenseitig ernst nehmen und Aufmerksamkeit für die jeweilige Sichtweise und Problemwahrnehmung der anderen Seite haben also dass zum Beispiel die DiTech sehne sich für die Themen Ernährung und Energie und Ressourcen öffnet und dort sensible wird und dass die Umwelt 10 irgendwie nicht mehr alles über Facebook und Google organisiert oder am besten falls verfügt ist komplett aus aus App Gruppen ursprünglich mal entstanden der treffen sich ein bisschen resigniert an die Stirn aber an wichtig ist also dass man sich gegenseitig
ernst nimmt und dass sich die Echokammern die gegebenenfalls auch mit lassen sollten und damit komme jetzt zu der Frage wie
können Lösungsansätze sehen was mag mehr ausführen wird genau die Frage mit den Lösungsansätzen haben sich vor uns auch schon mal ganz andere Menge Leute gestellt unter anderem haben sich ganz viele Leute letztes Jahr im November in Berlin zur bitte und Bonner Konferenz
getroffen und die Veranstaltung von denen sicher einige von euch gehört haben war wesentlich erfolgreicher als es um
die geplant waren über 2000 Leute da und ganz viele Vorträge und sehr viel Presseecho es waren namhafte Organisationen Blätter auf den der
Folie wieder einen Trägerkreises vertreten waren und im Rahmen dieser Konferenz wurden 11 Forderungen formuliert und arbeitet und
diese Forderung möchte ich jetzt mal im Einzelnen vorstellen die 1.
Forderung bezieht sich auf soziale ökologische Ziele der Digitalisierung und da fragt sich was denn mit der
Digitalisierung sei nicht auf sich hat zunächst erst mal soll die Digitalisierung dem Gemeinwohl dienen sie soll auf sozial Umwelt Entwicklungs- und Friedenspolitik ausgerichtet sein und nicht so sehr auf Wachstum und sie sollen sich auf Nachhaltigkeit in der Energie Verkehrs- Agrar- und Ressourcen Wände gestalten und da darauf hin ausgerichtet werden sie soll weiterhin Menschenrechte und Klimaschutzziele gewährleisten sie soll Hunger und Armut beenden und im Endeffekt soll sie sinnvolle menschenwürdige Arbeit soziale Gerechtigkeit und sowie zehnte Lebensziele ermöglichen comma zum Punkt
2 Democratie ja Anja von einer gerechten Gesellschaft ist der die Basis da die Democratie eine gerechte Gesellschaft und deswegen muss die Digitalisierung an sich demokratischer werden das heißt sie muss die demokratische Prozesse unterstützen statt ihnen entgegenzuwirken sie muss ausgerichtet sein auf Forderungen von emanzipatorischen Potenzial dezentrale Teilhabe offener Innovationen und zivilgesellschaftlichen Engagement um 3 der
Datenschutz Datenschutz Manipulation Freiheit und informationelle Selbstbestimmung sind quasi die Grundlage von freien demokratischen friedlichen und langfristig zu bringen Gesellschaften und das soll sie auch bleiben und deswegen muss die Digitalisierung das Ganze unterstützen und zwar national und global um 4 Kontrolle von Monopolen die Kontrolle digitaler Monopole ist wichtig für selbstbestimmte Digitale Wirtschaft damit sich sowohl im globalen Norden als auch im globalen Süden kann eigene selbstbestimmte digitale Wirtschaft entwickeln kann bestehender Monopole von kommerziellen Plattformen müssen gebrochen werden und zwar zum Beispiel durch definierte Schnittstellen von Schock Social-Media-Diensten 5. period Bildung dann Informationen Bildungsangebote zu Technik und ihrem Wirkungsweisen müssen elementare Bestandteile öffentlichen Wissens werden beziehungsweise muss die politische Regulierung erkennen dass das essenziell ist diese zu elementaren Bestandteilen des öffentlichen bis es zu machen wenn weiterhin ist ein kritischer und dann emanzipatorischer Umgang mit digitaler Technik notwendig zum Beispiel ein kompetenter Umgang mit falschen Arzt Informationen und Hassrede im Internet in Jahren online werden aber genau period 6 Entwicklungspolitik da die Länder des globalen Südens mussten die Möglichkeit haben eigene auf die lokalen nationalen Bedürfnissen ausgerichtete Digitalisierung zu entwickeln dazu müssen alle Gesellschaften den gleichen Anteil an Nutzen und Kosten der Digitalisierung haben die Kehrseiten der Digitalisierung dürfen nicht auf den globalen Süden abgewälzt werden wie zum Beispiel menschenunwürdige Arbeitsbedingungen Umweltverschmutzung Gesundheitsschäden und Elektroschrott period 7 Handelspolitik es darf keine Verbote oder Einsparungen in Handelsabkommen geben für Besteuerung Offenlegung von Quellcodes und Orte der Datenverarbeitung noch mehr Handelspolitik die Technologiebranche muss verpflichtet werden die prinzipiell menschenrechtliche und ökologischer Sorgfaltspflichten in den abbauen Produktionsländern konsequent anzuwenden vor allen Dingen in Fragen der Ressourcenschonung und der Nachhaltigkeit period 9 IT-Sicherheit wir brauchen eine Haftung für Software Hersteller für ihre Produkte zum Beispiel die Verantwortung für entstehende Risiken durch Sicherheitslücken die Qualität der Software muss wichtiger sein als der Profit wir denken die IT-Sicherheit ist die Grundlage einer nachhaltigen digitalen Gesellschaft period sehen Langlebigkeit von Software Software muss selbstbestimmt nutzbar sein sie muss reparierbar sein und sie muss langfristig instand gehalten werden können zum Beispiel wie es bei Open-Source-Software der Fall ist aber darum müssen die Hersteller die Sicherheitsupdates für die gesamte Lebensdauer von wäre er von den Geräten und Produkten diese verkaufen sicherstellen können und nach dem Ende des Supports den Quellcode offenlegen damit man hinterher eben privat möglicherweise selber Hand anlegen kann letzter Punkt Langlebigkeit von Hardware wir
brauchen repariere unseres Heike Vagheit von hat wer es darf keine geplante Obsoleszenz geben dafür müssen die Garantiefristen ausgeweitet werden für Ersatzteile Reparaturwerkzeug und das noch aus das Ganze zu bedienen und das muss langfristig verfügbar sein so dass man eben auch in späterer Zeit noch auf der alte Geräte zugreifen kann sie operieren kann und weiterhin benutzen kann wir brauchen weiterhin stärkere finanzielle Förderung offener Werkstätten und trieb der Kaffee ist und da weiterhin Finanzierung von Gemeinwohl entschied der Forschung und Entwicklung öffentliche Förderung darf nur für Open Source Hardware zur Führung stehen das waren Forderungen die bei der Konferenz mit und Bäumen letztes Jahr November entstanden sind und was machen wir jetzt damit dazu wird durch Carsten jetzt noch ein bisschen was erzählen genau also ich denke wenn man wie ich
die Forderung zu Gemüte führt dann merkt man eigentlich über die sich an die Selbstverständlichkeiten das
wenn man sagen würde wie wollen wir die Digitalisierung haben ja das klingt gut und wenn man sie aber mit der Realität abgleicht dann merkt man dass mehr in welche fatale Richtung die Entwicklung tatsächlich läuft diese 11 Forderungen die sind also eine gute und wichtige Zusammenstellung transparent zu machen wo es über alle Baustellen gibt wo die Probleme liegen aber sie sind adressiert an Politik und Wirtschaft und wir gehört haben relativ abstrakt wenn wir fordern von Unternehmen fordern vom Gesetzgeber und so weiter da kann man eine wichtige Sache machen und ich hoffe das ist die meist schon getan haben war zumindest bald nachholen werden diese Forderungen im Internet dem mit eigenen Stimme unterstützen als man kann die offizielle unterzeichnen meist damit aber noch nicht ausgeschöpftes ist das Potenzial des eigenen Handelns ist bestellt stellt sich jetzt die Frage wie kann man diese Forderung auf die individuelle Handlungs- ebene unterbrechen und mit der Frage haben sich ein paar Leute die auf der wolle Konferenz waren auseinandergesetzt und wir haben gesagt man erstmal wäre es schön wenn wir das so aus der Berliner Blase runterholen auf die lokale Ebene und ob damit auch mehr auf die individuelle Ebene und wir haben im Frühjahr und Frühsommer 2 Veranstaltung organisiert bisher dich jetzt ganz kurz zusammenfassen will das eine war eine
Abendveranstaltung mit war mit Resten im Mai begab sind Einführungsvortrag von um halt der also in Personalunion Informatikprofessor und Vorsitzender der Rektorat Kommission Umwelt eine TU ist und danach gab es Diskussionen
an verschiedenen Thementischen also zum Beispiel
ein Team sich zu Bildung und Demokratie einer
zu Datenschutz und Kontrolle von Monopolen
dann zu Entwicklungs- und handelspolitische Aspekte
zur Langlebigkeit von Soft- und Hardware
zur sozial-ökologischen Gestaltung der
Digitalisierung und natürlich auch zur IT-Sicherheit
das sind also jetzt im Wesentlichen noch mal die großen Richtungen die großen Dimensionen der Forderungen gewesen und dort habe mit über 100 Leuten diskutiert und einzelne Ideen gesammelt das kann man sich alles auf der Fotodokumentation im Internet anschauen das ist denke ich schon ein Schritt in die richtige Richtung der zweite Punkt war eine
Veranstaltung wo wir die Output Messe zum bisschen Gehalt liegt haben wir von euch kennt die Output in Dresden so ungefähr knappe Hälfte also das ist so eine Art messe der Fakultät Informatik wo sie sich einst mit Projekte vorstellen können die aber auch dafür genutzt wird irgendwie die Drittmittelgeber und die Sponsoren die lokal IT-Firmen mal zusammenzubringen das die nach neuen Talenten stauten können und man es geschafft dort im Programm einen Hauptvortrag zu verankern und nachhaltige Output statt gehalten Nonsens was durchaus auch Sunde Einordnung aus unserer Sicht auf andere Vorträge in dem Bereich sein soll und dort haben wir Liane Krüger eingeladen die Antenne geschäftsführende ob und von welchen sie hat einen sehr schönen Vortrag zum Thema Nachhaltigkeit und Digitalisierung erhalten und nachdem sie die Problemlage nochmal viel intensiver als wir das jetzt am Anfang gemacht haben aufgerissen hat hat sie sich dann eine Frage orientiert wo liegen die Verantwortlichkeiten von Informatikerinnen die wissen was sie tun also wie sollten sich jetzt Menschen die mit Alti zu tun haben auch in Tieren in ihrem täglichen
Handeln und sie hat dann eine ganz lange Liste der vor individuellen Maßnahmen vorgestellt und die kann man so untergliedern in 2 Ebenen dass eine so die Bewusstseinsebene was auch mit der sein Name mit der beruflichen Tätigkeit zu tun hat also zum Beispiel dass man tendenziell Programmiersprache verwendet die Sicherheit anders priorisieren die mehr Sicherheitschecks einbauen dass man Webseiten baut die nicht automatisch Daten an große Daten Handelskonzerne weiterleiten dass man das Thema Ressourcen mit denkt wie lange hält die hat dich neuen Produkt Verbraucher liegen kann ich die Software dann unterstützen dass man die Lieferkette untersucht dass man achtsam mit den haben Information von Kollegen und Freunden umgeht dass das nicht zum Beispiel Fotos ungefragt umso hochlädt
das ist also die Bewusstseinsebene und dann hat sie gleichzeitig noch man sehr konkrete Handlungs- eben aufgemacht zum Beispiel dass man im Freundeskreis sagen soll man kommt von Dropbox weg wenn man einfach mehr nix Cloud aufsetzen dass man Menschen dabei hilft Alternativen zu 1 problematischen Diensten zu finden dass man auf dem Demos geht wie zum Beispiel gestern waren sehr gute Gelegenheit oder dass man die bestehenden Informationsfreiheitsgesetze nutzt und der Verantwortung als Staatsbürgerinnen Staatsbürger gerecht wird und auch die das Regierungshandeln kritisch begleitet und diese individuelle Handlungsebene die ist aus unserer Sicht jetzt einen sehr sehr fruchtbare Ebene die noch lange nicht ausgeschöpft ist und deswegen haben wir jetzt
Sonne etwas sagen wir mal weitreichende Ideen nämlich die dieser der individuellen Handlungsmöglichkeiten noch viel stärker als das bisher schon der Fall ist zu präzisieren und Vorschläge darüber oder dafür zu unterbreiten was man eigentlich machen kann damit das Ganze so ein bisschen Kritik wird hat das in den Arbeitstitel Katalog von Empfehlungen für konkretes individuelles Handeln kurz Squeaky an und diese konkreten Ideen für einen Handlungen die sind einerseits wichtig aus der Perspektive der Psychohygiene also dass man das Gefühl von Selbstwirksamkeit hat und dadurch dieses und Emotion der Resignation die sich auf für die aufkommen kann wenn man mal diese nein die Welt sozusagen bis nicht den betrachtet und zum Beispiel mit den Wunschvorstellungen den den er Forderungen formuliert sind vergleicht zu man dass man dagegen etwas tun kann wenn man sieht was ich selber erreichen kann außerdem kann man durch konkretes individuelles Handeln Erfahrungen generieren und dabei entstehenden Lösungen die vielleicht besser sind als das was es bisher schon gibt und letztlich hat natürlich das Handeln von individuellen in der Breite über alle individuellen integriert dann Phenom Einfluss auf die Gesellschaft und es könnte also eine mögliche Aktivität der Bäume Bewegung sein einen solchen Katalog zu erarbeiten und zu kuratieren also denn da mit einhergehenden Diskussionsprozess zu begleiten was gibt es schon es gibt einerseits
diese Liste von Liane geht's hier verlinkt ist und andererseits eine listet die jetzt nachdem Tubals Kongress ist nach dem 34 C 3 entstanden ist die noch konkretere also die noch ein kleines Stück konkretere ist zum Beispiel so Vorschläge enthält wie überzeuge 10 Personen die Initiative Papic man Papierkorb zu unterschreiben oder erreicht die dass es beim nächsten Familienessen kein Fleisch gibt und bereitet sich vor auf die unvermeidlichen Diskussionsforum und so weiter da ist klar dass wenn man
so konkrete Vorschläge macht das kontroverse Diskussionen unausweichlich sind noch dazu in der Community die so diskussionsfreudig ist wie ihr die hier anwesenden an ich kann mich erinnern an eine Diskussion auf der Mailingliste des C 3 D 2 wo es darum ging 1 die des Plenums Zeit festzulegen und das startete mit einem Vorschlag dass ich glaube es war 19 Uhr anzufangen 20 Mails später hat derjenige der die Diskussion gestartet hat gesagt das ist echt im Kindergarten hier wenn ich einigen könnt dann habe ich kein Bock mehr kann dass das selber organisieren das zeigt das solche Diskussionen durchaus ja Gefahr laufen anstrengt sein die motiviert sein das hat sich dann zurück alles wieder erledigt nachdem mal ein reinigendes Gewitter über die Mailingliste gelaufen ist aber man kann also mit solchen Diskussionen durchaus auch bis liegen Baum fahren und trotzdem sind sie wichtig und Lehrer weil an einer sachlichen Auseinandersetzung führt kein Weg vorbei an deswegen gibt es jetzt die These dass eine geeignete Diskussions- Struktur die Sachebene stärken kann und vielleicht zum typisch menschliche Eigenschaften wie dann irgendwann auch die persönliche Ebene zu gehen oder das auf einmal das Thema zu wechseln verhindern kann und da haben wir jetzt das Privileg in mehr kann man die zu sein die einen neuen technischen Lösungen gegenüber Prinz werfen aufgeschlossenes und deswegen der ist die Möglichkeit ein Tool zum benutzen was genau diese Richtung geht das ist allerdings seit mal mit mit viel gutem Willen könnte man es als er die Betaversion bezeichnen bos Faktor ist von einst Haupt- Entwickler ist eigentlich keine der Entwickler es ist auch hier so als Proof-of-Concept gedacht der Hauptentwickler der Stick hatte auf der Bühne und spricht deswegen konnte sie nicht verkneifen das einfach mal in den Ring zu werfen
ansonsten könnte man sagen zum Diskussionen kann auch wenn man die Leute einigermaßen wohlgesonnen sind auf der Welt ist stattfinden also ich will an der Stelle TU Diskussion auch schon wieder zu Ende zu Ende bringen wer mit einfach meine Mailingliste vorbereitet wo man sich an sowas beteiligen könnte oder halt diese diese spezielle Plattformen period viel
wichtiger als die Art und Weise wie diskutiert wird weil da bin ich auch zuversichtlich dass man das am Ende doch ganz gut Ingrid ist was das Ziel einer solchen Diskussion über konkretes individuelles Handeln ist nämlich aus dieser Subjektivität Falle rauszukommen stirbt jeder von uns hat irgendwie so Ideen was man machen könnte und warum macht man nicht und so weiter aber die eigenen Ideen erweise sich doch manchmal Ausnahmen Perspektive als vielleicht nicht so klug deswegen müsste man dort die Schwarmintelligenz nutzen und das Ziel könnte seinen eigenen Ergebnis produzieren was Veröffentlichungspflicht ist und damit durch diese Veröffentlichung am auch ein gewisses Medienecho erreicht und damit letzten Endes wieder auch Aufmerksamkeit auf die Forderungen auf der Wahrnehmung der Probleme insgesamt liefert mittelfristiges Ziel könnte sein also Ergebnisse jetzt zu arbeiten und die dann auf dem 36 C 3 den ungefähr 3 Monaten stattfindet dann vorzustellen langfristig könnte man nachdenken wenn in die Richtung gehen will die oder den vergleichen das übergeordnete Ziel ist es also Menschen zu motivieren er Teil der Lösung anstatt Teil des Problems zu sein
damit sind wir jetzt mit dem oder Frontalunterricht auch schon zu Ende wär mir nochmal wichtige Literatur und gefressen zusammengefasst ist gibt es 2 Bücher die kann runterladen aber man kann's auch kaufen das eine ist mit Zusammenfassung der Konferenz was bitte zum Bonner verwendet und das anders von 10 Sattari aus einer 1 die Ideen die oder derjenige der zusammen mit anderen die die für die bitte um Bäume angeschoben hat übrigens nächste Woche auch in Dresden ist am das ist der Mann tadellos und hat ein Buch geschrieben smarte grüne Welt und dann gibt es auch ein eigenen steigt auf Netzpolitik dot zu bitte zu Bäume und auch andere Medien die das Thema wir begleiten auf mit der period C kann man sich sehr viele interessante Vorträge von der Konferenz noch anschauen nach einer abschließende Folie zu beziehen wolle Bewegung nach der Konferenz war nicht so richtig klar wie geht es mit dem Logo und mit den mit der Marke weiter bis bis sich daraus kristallisiert hat das ist es mag kein Anschluss Konferenz gibt aber stattdessen der Bewegung die sozusagen Seitentriebe gibt und wir sind ein bisschen stolz dass Dresden mit einer 1. dieser seit Triebe war und ist und deswegen haben wir auch eines ist hatte man findet sie wollen bekommen und auf der die angegebenen hat dem L Seite wir finden sich dann auch demnächst diese Folien und noch weiteres Material dazu das nächste Treffen eine von und zur Gruppe findet am kommenden Donnerstag statt in Club Hängematte voraussichtlich 18 Uhr und so über und es gibt Matrix Chat und weitere Kommunikationskanäle damit jetzt wirklich
genug der frontal Unterrichts Zechen und jetzt hoffen wir dass mit ja Fragen und Anregungen aus dem Publikum kommen denn da die Laube das ist jetzt so gedacht dass
man den Markt ist Gegenstand Wirkung also dass man zum Stand microphone off damit es auch auf dem heute ist wie hörbar ist ja mal toll vielen Dank ich habe das nicht alle Spieler das geschieht und ob ich jetzt Projekt am Anfang begleitet und freue mich das ist so groß wird mir sind ein paar Pfund gerade gekommen wo ich denke wo er noch mal nachgucken müsstet was ab die Forderung hinhauen einfach aus der Praxis gesprochen wird es sind viele sind 5 ich nach sie kurz zu Prozess geht die Schnittstellenproblematik bei Social Media Sachen und so und die ja irgendwie auch letztes Jahr auf der Agenda ne da vom Justizministerium uns die haben tatsächlich auch angefragt beim Club ob das eine gute Idee ist oder nicht und sofern ich den Club und freien Träger verstehe es man sich da tatsächlich noch uneins ob das nicht dazu führt dass noch viel mehr Überwachung ist oder nicht und wie man es und ich machen würde und ob das nicht immer so eine Sache ist das Politikerin Politiker einfach alles auf einem Kanal haben wollen als Sie mehrere Dienste nutzen also muss man gleich mal gucken ob das die Forderung haltbar ist also dieses Schwert und ich umzusetzen und dann bräuchte man nicht so wirklich mein gutes Datenmanagement so seien große Mengen Daten Kohle mit Zugriff von vielen Menschen und so regelt ein als ist immer und offen weil die Haftbarkeit das total schwierig ist cool IT-Geräte sicherer werden und Infrastrukturen und die Hersteller haftbar sind das Problem ist was macht man mit der Open-Source-Community eigentlich bei der ist ja eigentlich keine zuständig auf Dauer er hat der müsste eigentlich die Open-Source-Gemeinde Gemeinschaft 1 mit alternativen Modellen hochkommen also wenn bestimmte Anzahl von Menschen bewertet hat oder Kurven also ist ist gut ist oder in die so also es ist bisherige Forderung die auch vom Justizministerium so ein bisschen einfach reingehen gebracht wurde wird die immer Quellcode müsste man glaube ich gerade die internationalen Handelsverträge mit im Blick haben weil es gibt so verschiedene Handelsverträge wo jetzt so wichtig dass der Quellcode nicht offengelegt werden muss dass sich Capriles bei Monopolen aufbrechen und Content und so ich weiß nicht wann und wo lebten die aufgebrochen kriecht ich glaube es wird Kurven fest es hinkriegen würde das so gute Argumente lästige wir wenn er nur sonst sonst die sein käme genau Ethik der Programmierer es gibt ein total cool Aufsatz von Schreck lasse nach wie kann ich nachreichen sie sind super Komplex schon seit 40 Jahren oder so Paszek dessen fallen Frau Passig Herr Katrin Katrin Passig hätten sehr coolen Aufsatz geschrieben mal waren eigentlich die kommen das Thema zu komplex 1 ist dass Sie einzelne programmiere noch kontrollieren konnte man das auch blöd es war das und System gebaut und dann wechselt die mit dem Job und dann wird es nicht mehr nachvollzogen und mehr und so weiter und so fort ich glaube man muss sozusagen eine Ethik vom Programmieren redet weit über den einzeln Programmierer hinausschauen in dieses Szene hinein und auch möglicherweise fallen die Menschen zur Optimierung von Systemen aber dass ihr eine neue Kommunikation Sachen austestet ist cool und ich kann diese Matrix denn einen danke wir gern einen ganz kurze ein Mann zu mir oder zu also die Forderungen sollen jetzt keine Vorschläge für Gesetzestexte sein sondern Anregung zu Diskussionen in der Community der bitte zum wollen ich war und ist ist schon klar dass man jetzt nicht die Monopole einfach so aufbricht in dem und dem man sagt lassen uns die Monopole aufbrechen gewiss das ist jetzt keine triviale Lösung dafür nun im Schubfach vorhanden und deswegen muss man das aber erst mal überhaupt offen schon haben dass es möglich wäre das nicht einfach zu akzeptieren dass Google und Facebook und Amazon und so weiter halt hier im Prinzip unser alltägliches Leben bestimmen sondern dass man eben erst mal anfängt darüber zu diskutieren dass es Alternativen gibt und dann möglicherweise auch Interesse weckt bei Leuten die keinen Eid wiederkommt kommt haben und dann früher oder später vielleicht den Wunsch haben doch mal eine eigene Next laut auf und unserer zu haben uns weiter und so fort und das ist natürlich ein langfristiger Prozess aber das Wichtigste daran ist dass man eben als jemand in unserer Community der sich damit auskennt der weiß was man machen kann eben das nicht einfach nur für sich macht sondern ausgeht und ständig alle anderen damit voll Quatsch die und da auch nicht müde wird danke vielleicht nur Frauen auch noch eine
eine Ergänzung von von mir an letzten Endes hat diese Wortmeldungen Exzellenz die These bestätigt dass also Diskussionsbedarf besteht nicht bloß auf der Ebene der und der konkreten Handlungs Empfehlungen also zum Beispiel jetzt weniger Fleisch und Familien Kontext essen oder irgendwas was period langer habe sondern auch schon auf der hohen Ebene der in der abstrakten Forderungen und ich könnte mir durchaus vorstellen dass ist nicht die letzte zum beim Konferenz war und dass das dann auch Forderungen 2 0 irgendwann existieren und dann ich kann allen nur einladen sich konstruktiv in den Prozess einzubringen weil es je je besser sozusagen diese Diskussionsprozess läuft umso überzeugender sind dann möglicherweise neue Forderungen und um so mehr gesellschaftliche Wirksamkeit könnte dann auch entfalten also die das weiß ganze Reihe von Argumenten aufgelistet da könnte man sicherlich auch wieder noch nach das Betriebe Kiel drauf haben mich abgeraten der Hinweis auf die seit bekommen deswegen 40 Mal das noch zu vertiefen aber ich fände es gut wenn wir im Austausch bleiben das diesbezüglich weitere Fragen habt ihr irgendwie spontane Ideen was man so so ganz niedrigschwellig machen könnte um so um wie Ecke eklatante Probleme oder 4 Entwicklung der Digitalisierung zu zu beheben zu fixen zu wir kümmern kann ja also Monopole aufbrechen ist eigentlich also viele Monopole sind ja direkt staatlich geschaffen und ja der könnte man sich halt mal also ich glaube man brauche halt ich malen in der Diskussion auf eine große Diskussionen wie Fairness zu rechtfertigen ist und ob man Copyright und Patente respektieren darf und ja das er ist glaube ich eine wichtige Diskussion die die die für den muss er wir können die ganz ganz kurz noch diese Diskussion müsste mal geführt wir dass es jetzt wieder so delegieren an Yamaha zumal sind die die die meine Seele Anstupsen kann oder jemand anders ja es hat mich das ein bisschen ich weiß halt das bisschen schade dass es sehr alte bei in der Forderung das das größte was der Steinzeit man kann ja mal Software die nicht mehr benutzt wird einmal und Soßen oder also der ja man kann zugleich machen das nicht hier er habe während er er der schon den Diskurs auf dem Schirm gehabt haben es ist natürlich teils Schwachsinn dass wir immer mit dem kaputten Diskussion und mit den fetten Bissen zu und dann gleichzeitig zum Leistungsschutzrecht harten Urheberrechtsreform die die Verbreitung von Kunden Inhalten jetzt gefährdet er unterbindet aber ich glaube es ist ziemlich doof Mike Entwicklung zu fördern von Seiten des Staates und gleichzeitig mit der Urheberrechtsreform zu verhindern dass viele Leute Daten Zugriff haben eine das kann auch machen man kann dieses Thema aber auch das brauchen wir eigentlich Informationen welchen vor zum wollte 50 um Kohle zu sein ich glaube das ist alles Kopierwerk Protect wird das Treffen mit automatisieren und dann ist noch die Umsetzung sind Probleme lösen ob Täter gesetzt haben und ganze veröffentlicht werden soll und keine Ressourcen bereitstehen das eine Vision und ordentlich raus zu schicken ich keine Zielpunkte uns praktisch keine machen kann ich das nicht wichtig weil Borowka ich lernte Moment trainieren die öffentlichen zum Beispiel als letztes auf 16 aus auf Dokumenten aus dem 16 Jahrhundert 1 2 ganz cool für die Historiker aber ich weiß nicht nur dass die Entwicklung ist immer gebrauchen das danke ja weiß nicht das zusammenfassen kann man denn sagen guckt euch die Forderungen die Auftritts und Bäume period Ort stehen noch mal einen und verinnerlicht sehe und geht raus und quatscht wird nicht nur Arzt darüber und helft einfach dabei dass er die Ideen die aus der Witz und Bäume Konferenz entstanden sind und eine weite Verbreitung finden und dass immer mehr Leute einfach die O haben dass es Alternativen gibt als die aktuelle Situation in der wir sind und die Digitalisierung die sich unsere Politiker heutzutage vorstellen nicht die ist die wir haben wollen denn es nicht besser dran
Feedback
hidden