GeoStyler

Video in TIB AV-Portal: GeoStyler

Formal Metadata

Title
GeoStyler
Subtitle
Ein generischer grafischer Stileditor für Geodaten
Title of Series
Author
License
CC Attribution 3.0 Germany:
You are free to use, adapt and copy, distribute and transmit the work or content in adapted or unchanged form for any legal purpose as long as the work is attributed to the author in the manner specified by the author or licensor.
Identifiers
Publisher
Release Date
2019
Language
German

Content Metadata

Subject Area
Standard deviation Open source File format Code Software developer Moment (mathematics) Element (mathematics) Parsing Parameter (computer programming) Lace Demoscene Software developer Kommunikation STYLE <Programmierumgebung> Datenformat Implementation Datenformat
User interface Blog Download Server (computing) Graphic Workshop Normal (geometry) Berechnung Depiction Scale (map)
Bis (band)
Energy level Demoscene Bis (band)
Editor World Wide Web Version <Informatik> EAGLE <Programm> Color space Depth-first search Software developer
Demoscene
Client (computing) Summation
Point (geometry) Easter egg <Programm> World Wide Web Color space Client (computing) Propositional formula Set (mathematics) Social class
Time zone User interface Information Client (computing) Route of administration
Source code Source code Code Demoscene Parsing Demoscene
er soll ihn auch haben die Entwicklung die Entwicklung vorstellen die der GUS in den vergangenen Monaten genommen hat ich werde Ihnen etwas über die
Motivation sagen aber das Projekt vorstellen mit einen Hand Bedingungen die Architektur und die Features die Features die der die Gussteile hat und ich hoffe dass es klappt dass ich ihn gehen die Osterloh sowohl ist denn der Lohn als auch in einem Projekt eingebunden fort führen kann und ich werde zum Schluss einen Ausblick geben wie sich das Projekt aus unserer Sicht weiter entwickeln sollte mein Name steht die vorweg ich habe an der TU Dresden Kartografie Studium zum Diplomingenieur das ist schon eine ganze Weile her und ich bin seit einigen Jahren als Projektleiterin bei der Firma terrestris tätig terrestris sitzt in Bonn und wir arbeiten im Open-Source-Bereich stellen Videoanwendungen Milliardär entwickeln Projekte für unsere Kunden und sind auch im Bereich Beratung und Planung tätig also so lange wie ich mich erinnere und kann das schon ziemlich lange sobald man Daten die Daten wer hat und die kartografische symbolisieren will wird und Kohle es gibt verschiedenste Standards beispielsweise den und die sie Standort SED denn der Ortsteil der im Prinzip in Quasi-Standard inzwischen ist es gibt projektspezifische komplizierter und komplexer Vorschriften es gibt Möglichkeiten engt Juhnkes und den oben gebe Daten zu stylen und nix passt zusammen muss es immer wieder machen es ist nicht wiederverwendbar es ist anstrengend und wir dachten es wäre ja cool wenn man eine universale Weboberfläche hätte die man wiederverwendbar zum Stylen freuen die IoT-Daten verwenden könnte das heißt so das Ziel eine gebrauchsfertige der Netzteilen Bibliothek war so das was uns vorschwebte und vor einem reichlichen Jahr haben wir gemeinsam den Christian Meier von Mac Simon den Sie ja eben schon erleben durften aber ein Projekt initiiert mit dem Namen des Osterloh um genau dieses Problem zu lösen der GUS ist unter oder wie es die leisen ist Open Source veröffentlicht und basierend auf reject die um die Elemente bedienen sich einmal an die seinen er ist geschrieben R 6 und verwendet teilte Skript das Ziel zu erreichen eine hohe Flexibilität zu haben wiederverwendbar also daher längst wiederverwendbar zu haben unabhängig von verschiedenen Stil Formaten zu sein unabhängig auch von Datenformaten zu sein hat zu den 1. konzeptionellen Überlegungen geführt die sich dann in den G Osterloh Chor wiederfinden das sehen Sie hier in diesen grauen Kästchen rechts getrennt sind Deter Provider Steiner so dass es Berater sorgte für Daten und für uns teils das heißt die Anpassbarkeit und die Flexibilität ergeben sich daraus das Datenformate und Styling Formate unabhängig sind sie sehen auch immer einen Teil 1 2 Spitzen das heißt es geht dort lesen und schreiben und damit ist die Möglichkeit gegeben verschiedene da es dir Formate zuvor gleichzeitig zu verwenden und auch sie umzuwandeln ineinander ich habe hier meine der geltend er Box stehen welche Formate derzeit bedient werden sie sind frei in neue zu erfinden jedoch ist frei welche hinzuzufügen es gibt Entwicklungen gerade im Moment aber bezüglich Rasterdaten Support Rasterdaten und sowas wie Satellitenbild Daten zum Beispiel da existieren auch schon sagen es ist aber bisher noch in keinem Projekt verwendet worden es
sieht dann so aus das heißt wenn Sie wollen können Sie den G Ostbayern war mit seinem Bio-Ei Elementen direkt verwenden ist fertig und das sieht dann so aus wie man hier links zieht das sind so die üblichen Parametern die man bei Ihnen aber erst bei verwendet und man sieht reicht den Code-Editor und beides kann man parallel benutzen das heißt man kann sowohl in den Code Änderungen vornehmen als auch in auf der grafischen Oberfläche das Berlin durchführen und das schlägt das Kartografen Herzen führen wenn man das ja längst vor sich halt ich muss nicht mehr dem Programmierer erzählen zum 27. Mal nämlich hat jetzt doch ein bisschen größer und ein bisschen mehr Lila und alle die Dinge die er dann in der Kommunikation zwischen Kartografen bzw. und auch die Projektverantwortlichen und dem Entwickler stattfinden sondern ich habe sich hier direkt er als Möglichkeit vor mir es
zu verwenden so ich habe jetzt schon angefangen zu erzählen also es gibt die Norm normalen regelbasierten diene die man erzeugen kann man aber kann auch die man hat Prius für die ist da jetzt das heißt man sieht direkt was man tut und wo es dann aus meiner Sicht so richtig spannend wird es wenn man kann Klassifizierungen vornehmen das heißt man kann gehe aber den Daten innewohnenden Eigenschaften benutzen um klassifizierte Symbolisierungen zu erzeugen man kann Maßstabs Bereiche festlegen in denen unterschiedliche Darstellungen verwendet werden soll man keine komplexe Filter definieren und man kann auch sich überschneidende Regeln berechnen und hat damit eigentlich alles zur Verfügung was die Lehre der Kartografie so ja gibt sie können die EU ist da immer mit und ohne Juraj Elemente verwenden das heißt sie können den in Projekte ein bauen haben das bereits getan und man gemerkt an der Benutzeroberfläche des Projektes überhaupt nicht mehr dass das was seperates ist das heißt es fügt sie vollständig ein ich möcht dass das eigentlich nachher auch zeigen und hoffen dass das funktioniert das heißt ich habe die Möglichkeit dort verschiedene miaut zu verwenden es sind verschiedene Sprachpakete war realisiert also den die uns da gibt es auf Deutsch auf Englisch und auf Spanisch wer sich einer anderen Sprache mächtig fühlt kann sich ja gerne einbringen weitere Ergänzungen vorzunehmen ich habe schon gesagt der GUS der noch funktioniert als den der Lohn er oder er lässt sich in alle Projekte in die integrieren und ist inzwischen auch ein Gius Java-Plug-in das ist
taufrisch das ist in der vergangenen Woche waren im Prinzip entstanden das heißt es gibt einen lag in man kann man die Osterland hier integrieren
so sieht die ist denn der Lohn Anwendung aus ich versuche Herz sie haben das ist
in der einer Integration des G Osterlohs in einem Projekt also Sie sehen schon wie
unterschiedlich das ist haben man merkt in
diesem Projekt überhaupt nicht das das der die Osterloh ist der Übergang ist fließend jetzt jetzt habe ich den die sein
aber es sind und man sind jetzt hier die für die verschiedenen Bereiche die ich gerade theoretisch erzählt habe kann jetzt hier Daten laden zum Beispiel 1 der SS hören sie auch Tiere die 3 Sprachen in dem das realisiert ist ich habe jetzt einen DFS geladen der hat die Bundesländern von Deutschland enthält und ich kann das jetzt klassifizieren den ich um ein Attribut aussuche ich weiß zufällig dass das 16 Stuck period auf Kosten der Deutschen so vor und dann kann ich jetzt hier aus verschiedenen Farbräumen auswählen mehr es ist am besten 1 zu 1 zu vernichten das Tier unklassifiziert das ohne zieht man ich habe jetzt hier auf der Seite sieht man jetzt die Bundesländer mit denen in dem Farbraum zufällig ausgewählten Stilen und jetzt kann man ja sehen wie das synchron läuft das heißt wenn ich jetzt hier zum Beispiel den der Name ändere sehen Sie sich das jetzt hier geändert hat und genau so kann ich in dem es in den trüben da die Farbe auf die mich daher zum Beispiel sage das jetzt aber gut aussehen das heißt es läuft synchron und das ist also für mich Programmierer halt nicht für mich ist das eine super Möglichkeit direkt selbst einen Stil zu kreieren man kann natürlich auch jetzt nein wenn wir das jetzt nicht gefällt man kann jetzt auch die Oberflächenelemente verwenden um aber das Deining zu vereinbaren 2 und an es ist sehr einfach deutlich einfacher als alles was ich vorher je gesehen habe 2. ihm jetzt eigentlich
noch gar nicht zeigen wie das in den
direkten Projekt aus sind so jetzt der Kronen zeigen jetzt ein Projekt das ich
melde Daten aus der Landwirtschaft beschäftigt darum geht jetzt nicht wahr doch das hier ungefähr wissen was passiert ist ich spiele
jetzt also das Projekt hat eine große Vielzahl von Daten und ich suche mir jetzt hier welche aus da ist ein Messgerät über den Boden gezogen worden und hat punktuell Daten aufgenommen dann über die Bodenqualität und friedlich hier eine ganze Menge Daten und ich kann mir das auf der Karte anzeigen lassen und da sieht man jetzt die vielen Punkten die jetzt eigentlich nur Aussagen und wo was ist so meine ich jetzt hier Clique an der Stelle dann öffnet sich der die Ostereier und ich kann jetzt halt hier hingehen und keine Ahnung denn den Stil ändern man kann ja auch an der Stelle die mit den wir zusammen klicken so ich entscheide
mich jetzt spontan für 5 Klassen und muss noch ein Attribut groß wäre natürlich und wer jetzt hier ein Farbraum aus zum Beispiel den 2 bezieht man ja schon
längst aber dass das die Punkte sind und dann bin ich zurück in meiner Anwendungen hat jetzt natürlichen Figuren Informationsgehalt weil ich erkennen kann da nur mit dem Bußgeld aussieht da ist der Wert entsprechend hoch ich habe hier eine eine Legende im Prinzip kreiert über den GUS also man kann jetzt ja auch noch und im Prinzip die Legenden Texte beeinflussen sodass am Ende einer gut kartografisch sinnvolle Darstellung folgende Information entsteht Zonen gebe ich Ihnen jetzt zum Schluss noch einen Ausblick also das Ziel ist natürlich
weitere Juraj Komponenten zu entwickeln und weitere Stil Parser wie gesagt das ist ein Open-Source-Projekt wir werden da die die Stil pause erfinden die uns in unseren Projekten weiter ab bringen aber jeder ist frei selbst welche zu ergänzen wir wollen weiter arbeiten an der Unterstützung von Frank Aikins und dann denn die uns als Browser-Plug-ins weiterentwickeln haben Sie finden den also die Demo Anwendung die ich gerade der Zeit gezeigt habe also nicht die aus dem Projekt sondern dies denn der Lohn Eid gehe es ist unter der 1. URL erreichbar der Quellcode liegt aufgeht habe und sie finden dort auch eine Dokumentation vor und wie gesagt Beiträge in jeglicher Form sind gerngesehen der
Feedback