Privatheitsschutz, Hannah Arendt und die "glücklichen Wenigen"

Video thumbnail (Frame 0) Video thumbnail (Frame 1329) Video thumbnail (Frame 4688) Video thumbnail (Frame 6546) Video thumbnail (Frame 7762) Video thumbnail (Frame 8915) Video thumbnail (Frame 10518) Video thumbnail (Frame 19501) Video thumbnail (Frame 20816) Video thumbnail (Frame 22288) Video thumbnail (Frame 25816) Video thumbnail (Frame 27025) Video thumbnail (Frame 29006) Video thumbnail (Frame 30084) Video thumbnail (Frame 32087) Video thumbnail (Frame 34380) Video thumbnail (Frame 36727) Video thumbnail (Frame 39878) Video thumbnail (Frame 42581) Video thumbnail (Frame 46718) Video thumbnail (Frame 48722) Video thumbnail (Frame 60167) Video thumbnail (Frame 66598) Video thumbnail (Frame 81023) Video thumbnail (Frame 82590) Video thumbnail (Frame 84117)
Video in TIB AV-Portal: Privatheitsschutz, Hannah Arendt und die "glücklichen Wenigen"

Formal Metadata

Title
Privatheitsschutz, Hannah Arendt und die "glücklichen Wenigen"
Title of Series
Author
License
CC Attribution - ShareAlike 3.0 Unported:
You are free to use, adapt and copy, distribute and transmit the work or content in adapted or unchanged form for any legal and non-commercial purpose as long as the work is attributed to the author in the manner specified by the author or licensor and the work or content is shared also in adapted form only under the conditions of this license.
Identifiers
Publisher
Release Date
2016
Language
German

Content Metadata

Subject Area
Abstract
Dass unsere Privatheit schützenswert ist, wird nicht erst seit den Enthüllungen der letzten Jahre durch diverse Whistleblower diskutiert. Was dieses Schützenswerte genau ist, scheint jedoch gar nicht so eindeutig zu sein. Von staatlichen Stellen wird dabei manchesmal gar behauptet, Privatheit sei abzuwägen gegenüber anderen Gütern wie z.B. Sicherheit. Im Vortrag wird in einem ersten Schritt versucht, Privatheit als Begriff zu greifen. Hierzu wird u.a. auf den Privatheits- und Öffentlichkeitsbegriff der Philosophin Hannah Arendt Bezug genommen. Die Bestimmung des Privaten hängt eng mit der Frage zusammen, warum dieses "Etwas" geschützt werden soll, und ob es sich nicht eigentlich nur um ein Mittel handelt, das der Sicherung anderer Abstrakta wie Freiheit, Autonomie und Authentizität dient. In einem zweiten Schritt wird die These erötert, ob Privatheitschutz kein Recht ist,sondern eher nur Angehörigen bestimmter gesellschaftlicher Gruppen zukommt. Hierzu wird zum einen der historische Kontext betrachtet - von wem und unter welchen Umständen wurde Privatheitsschutz gefordert? -, zum anderen werden aktuelle Praktiken von Unternehmen beleuchtet.
Keywords Art, Social and Ethics
Celestial sphere FOL System identification Negative number Species Atomic nucleus
Raum <Mathematik> Kommunikation Typ Decision theory Kommunikation Species Plot (narrative)
Bus (computing) Species Macro (computer science)
Sign (mathematics) Zugriff Rand Information Observational study Sonar <Sequenzer> Sound effect Information Asymmetry Zugriff Asymmetry Rollbewegung
Zahl
Hausdorff space Information Metadata Species Booting Metadata
Hausdorff space Celestial sphere Celestial sphere output
Tunis
Zugriff PAP State of matter Körper <Algebra> otto <Programmiersprache> Information privacy Körper <Algebra>
Computer programming Open source Computer programming
Laptop Smart card Neighbourhood (graph theory) Point cloud
Calculation Counterexample Scheibe Apple <Marke> Telecommunication Höhe Regulator gene Encryption Internet Encryption Internet
Facebook Programmablauf Circle Public key certificate Internet
Email Digital signal Leak Metadata BRIEF <Programm>
Force Information Google Tower Löschen <Datenverarbeitung> Hard disk drive
Enterprise architecture Statistiker Noten <Programm> Information Typ Bogen <Mathematik> Metadata Sound effect Hausdorff space Google Smartphone Circle Table (information)
Facebook
der vielen Dank und danke auch für die Einladung hierher ich werde heute über Privatheit und ihren Schutz reden über die Philosophin Hanna Ahrend und das ist er der theoretische Teil und dann werde ich mich mit dem glücklichen wenigen Versuchen war Frank zurückhaben das ist ein Problem ich rede einfach weiter vielen Dank genau und dann versuchen mit dem Begriff der glücklichen wenigen ein bisschen einen er Bogen zur Gegenwart zu schlagen um dann auch Kinder mit euch in eine hoffentlich spannende Diskussion einzusteigen ob die der Begriff Privatheit
ist schwierig zu fassen ist etwas wobei sich die meisten Vorfahren und Vorfall egal aus welcher Disziplin sie stammen einig sind haben und aus dem Grunde werden auf Metaphern verwendet um umarmen das private zu beschreiben zum Beispiel wird vom Zwiebelmodell gesprochen dass in der innerste Kern aber das schützenswerte intime ist und dann geht es eben immer weiter in verschiedene Strahlen über die Gesellschaft und oder die Familie die Gesellschaft und das
öffentliche außerdem wird das private versucht zu definieren mit den Begriffen Zugang und Kontrolle und das ganze soll dann individuellen Handlungs- und Verantwortungs Dimensionen und ihrer Sicherung dienen und das Wort Verantwortung für Dimension enthält auch schon das Wort Dimension denn um diesen ganzen komplexen Privatheit ist der ob Gedöns sozusagen zu schützen und zu fassen wurde dann eben versucht er verschiedene Dimensionen des privaten und Arten an des privaten zu definieren sehr berühmt sind auch die negativ Bestimmungen des privaten Vereinen eben die Abgrenzung zur Öffentlichkeit das eben das private das ist was das nicht öffentlich ist das war jetzt ein sehr schneller Sprung ins Thema ich wird jetzt ein bisschen genauer die einzelnen Punkte erläutern die Metaphern die verwendet werden sind unter anderem Bilder von Helligkeit und Dunkelheit die beiden 1. Fol Points hier stammen von Hanna Arendt sie spricht vom dunklen verborgenen Raum des privaten und vom hellen Licht der Öffentlichkeit in Abgrenzung dazu im generellen werden gerne auch räumliche Metaphern benutzt wie eben Raumbereich uns wäre des privaten und auch das deutsche Bundesverfassungsgericht hat lange Zeit vom Kernbereich privater Lebensführung gesprochen und haben dann eben in den Achtzigern er diese mittlerweile ja K fast sagen berühmte informationelle Selbstbestimmung in Bezug auf Datenschutz definiert ob
die Dimensionen die ich gerade angesprochen habe die überschneiden sich jetzt wissen mit diesen Metaphern weil eben wie gesagt immer auch dieser Versuch ist zu bestimmen von was nicht reden haben und zwar ist diese lokale Dimension eben auch wieder was was ich aufräumen bezieht manchmal wird sie als die klassische Dimension verstanden da viele Menschen ja gerade vielleicht vor bevor die Datenschutz Diskussion eben immer größer wurde zuerst bei privat hat einen privaten Raum gedacht haben und zwar als die lokale Dimension das das wenn
ich denke ich habe den Anspruch oder von ausgehe dass den Anspruch vor dem Zutritt anderer in Räume oder Bereiche geschützt zu sein die informationelle Dimension in dieser Hinsicht definiert ist dann eben der Anspruch vor unerwünschten Zugang im Sinne eines Eingriffs in persönliche Daten über sich geschützt zu werden also Stichwort Datenschutz eben und in die wird sie so lange Dimension des Privaten die überschneidet sich mit Entscheidungsfreiheit und zwar dann wenn man eben noch mal diese Formulierung von Beate Reissland nimmt es bedeutet den Anspruch zu haben vor unerwünschten
Zutritt immer diese Räume Gedanke dabei im Sinne von unerwünschten hineinreden von fremdbestimmen bei Entscheidungen und Handlungen geschützt zu sein ob außerdem gibt es noch die proprietäre also die die Eigentums man sie und des privaten dieser verwandt mit der lokalen Dimension ist und er den temporalen Aspekt also immer wenn man eigentlich über den Schutz des privaten redet spielt auch das zeitliche dabei eine Rolle also 1 eben jemand Zugang hat oder wann ich geschützt bin vom Zugang anderer auf zum einen Daten oder meine persönlichen Bereichen und endlich mit dieser Versuch die Dimensionen des Privaten zu bestimmen sind eben diese Arten Typen des privaten also teils auf Sie und zwar würde dir davon geredet dass es
jetzt ein Pelger von gut über das verschont wird und anderen dass jeder ein Recht auf die Privatheit der Person hat seiner Gedanken und Gefühle dann natürlich wieder die Privatheit des Ortes und des Raumes die Privatheit von Daten und dann damit zusammen auch die Bravo Privatheit des eigenen Bildes komme ich gleich nochmal zu die Privatheit des Verhaltens und des Handelns die Privatheit der Kommunikation und der Versammlung und dabei eben auch interessanterweise die gute Wut breit bis sie also die Privatheit zwischen Menschen oder zwischen Mitgliedern verschiedener Gruppen eine Gruppe so die
Anlässe wenn immer mal wieder von Privatheit Schutz geredet wird
oder wenn das Ende der Privatheit auch befürchteten würde sind oft technische Neuerungen mir das K vom Spiegel da wurde eben eine totale Überwachung durch den neuen Personalausweis befürchtet denn wir mittlerweile schon als den alten kennen das klar ist von 83 im Bus eben auch das berühmte Volkszählungsurteil gab das Bundesverfassungsgericht an anlässlich des geplaget geplanten Makro Zensus gegen den es dann eben Widerstand gab
und das besondere hier war eben dass das Gericht selber anerkannt hat dass es nie da gewesene Arten der elektronischen Daten für eine Verarbeitung eben er zu diesem Zeitpunkt dann gab das zeigt dass eben in der Begriff des privaten verhandelbar ist also es sind meistens Konventionen manche sind mehr oder weniger antastbar aber eigentlich sind immer gesellschaftliche Vereinbarungen was als Privatgeld und es zeigt eben auch dass der Begriff des privaten wandelbar ist ein
Gegenteil des privaten also der Spiele befürchtete die totale Überwachung ist eben sehr ernst und die Frage seit ich dann auch was ist denn diese Überwachung und ich hatte diese ganze basale Definition von der Leine mitgebracht wer sagt Solingens ist Collecting Information oder tun Kontrolle
also ich jede Sammlung von Information aber eben mit der Absicht dass sich da die noch weiter verarbeiten Verein das ihm Kontrolle ausüben will ist Überwachung laut einem kanadischen Professor den zu wählen Studies ziemlich bekannt ja es so und was passiert denn jetzt wenn entweder die Privatheit nicht geschützt es oder eben ja Überwachung ausgeübt wird es gibt die sogenannten schönen Effekts geht deutlich werden und zwar heißt es unter anderem dass ich zum Beispiel mich nicht mehr traue meine Meinung zu sagen weil ich eben Überwachung und ständige Kontrolle befürchteten und die damit verbundene Asymmetrie die bedeutsam eben dass der Mensch der eben dieses ganze Wissen oder auch den Zugang zu meinem Rollen wirklich Macht über mich hat einen wenn ich mich damit einverstanden bin und ich drüber informiert bin dass jemand dieses Wissen oder den Zugang hat dabei ist das ganze nichts Neues der Vöglein spricht dann vom es hat auf und treibt ist in Bezug auf eben diesen ungewöhnlichen dass das eigentlich kann man das alles schon vor allen Dingen die marginalisierten Gesellschaftsgruppen die am Rande der Gesellschaft befindlichen Menschen die waren schon immer mehr Überwachung ausgesetzt zum Beispiel eben armen Menschen was das dann eben neue ist im seit der den letzten Jahrhundert ist die Massenüberwachung in die dann auch zu einer größeren Aufmerksamkeit geführter weiß eben nicht mehr nur die anderen waren überwacht wurden die sich ähnlich wehren konnten sondern eben eigentlich wir alle es hat Marion France Formaldemokratie seelischen auf zusehends redet eben nicht Demokratisierung in einem positiven Sinne Sonne einfach in diesem Sinne das ist eben der breiter gefächerte über X 1 ist es wo gegen diese Überwachung und gegen den Zugriff auf mein privates wurden verschiedene Rechte formuliert zum Beispiel so weit treiben sie von seine waren endlos Brender es Ende des 19. Jahrhunderts also breite Willett gelungen formuliert also das Recht alleine gelassen zu werden in Ruhe gelassen zu werden durch den Staat aber auch durch die Gesellschaft in dem konkreten Fall irgendwann drauf eingehen ging es um die Presse die eben nicht private Bilder verbreiten sollte und ein berühmter jetzt beinah gesagt ein viel zitierte eine 40 für das Recht auf Privatsphäre ist aus der Europäischen Menschenrechtskonvention der Artikel 8 lautet jede Person hat das Recht auf Achtung ihres privat und Familienlebens ihrer Wohnung und ihrer Korrespondenz also hiermit eingeschlossen eben Telekommunikationsgeheimnis und Briefgeheimnis im Jahr Dizzy Sonaren Amen Bereich des privaten eine für dessen häufige häufig zitierte Beispiel ebenso eigentlich Abtreibung und Empfängnisverhütung sind in Bezug darauf dass ich eben das Recht haben muss um meine eigenen Cörper bestimmen zu können ist erst ja im Jahr 2000 für Kinder das Recht auf gewaltfreie Erziehung formuliert worden in Deutschland und auch Ende des 20. Jahrhunderts erst die Verwaltung in der Ehe strafbar geworden durch Streichung des Zusatzes dass der außereheliche Beischlaf strafbar ist aber hier sehen wir eben dass das private eben nicht immer automatisch etwas Positives war für alle der durch den übermäßigen Schutzes privaten gab es eben manche Menschen die eben in ihrem privaten nicht frei sein konnten und nicht zum Beispiel ohne Gewalt leben konnte und immer noch können leider hat dieses private soll eben geschützt werden und zwar geht einmal um Schutz vor Überwachungen hat ich gerade schon gesagt und dem Schutz vor unerwünschten Zugriffen und das was geschützt werden soll sind jetzt eben der andere abstrakter kann man sagen also andere Begriffe die vielleicht genauso schwierig teilweise zu bestimmen sind die Privatheit selber die Autonomie soll geschützt werden und die Selbstbestimmung unser Geld das eben vor allem für liberale demokratische Staaten in denen wir eben davon ausgehen dass der Staat autonome Bürgerinnen und Bürger brauche die eben alle auch unterschiedlich sind und die eben so sein können wie sie möchten außerdem geschützt werden soll in die individuelle Freiheit unter andern die Entscheidungsfreiheit und die Authentizität des Einzelnen und der einzelnen das heißt dass es eben im Privaten einen Raum geben soll und die Möglichkeit dass ich mich ausprobieren kann dass ich zu dem oder der werden kann die ich bin und ich werden Richter und eben auch einen Raum habe um kreativ zu sein und mich auch erholen kann vom ständigen Druck vor andern nicht rechtfertigen zu müssen vor andern eben in der Öffentlichkeit nicht darzustellen ja das ganze zeigt dass es eben nicht nur für das Individuum einen wert das privaten gibt sondern auch für die Gemeinschaft also gehen eben wie wird in unserem in demokratischen Gesellschaften davon aus dass es Sinn macht das private des Einzelnen zu schützen wir brauchen
aber gut der die demokratischen Gesellschaften stehen unter anderen eben im Kontrast zu unserer deutschen Geschichte zu europäischen Geschichte und zwar hat eben die Philosophen Hanna Arendt die als Jüdin Deutschland unser 33 verlassen musste er sich damit beschäftigt und ihre politische Theorie auf dem Diktum aufgebaut dies hätte nie geschehen dürfen sie hat den Totalitarismus analysiert mit allen seinen Facetten beziehungsweise um genau zu sein die Elemente und Ursprünge wie Ihr Werk auf Deutsch heißt denn sie wollte wissen wie es dazu kommen konnte was nie hätte geschehen dürfen und damit meint sie konkret auch noch die selber koche da legt er den den Holocaust aber nicht nur die Zahl der Opfer so sagt sie sondern die Massenfabrikation von
Leichen also wir haben eben im Hintergrund der politischen Theorie dieser Philosophen die Totalitarismus Erfahrung und darauf davon darauf auf Bilder und eben ihren Privatheit als Begriff und diese Tode das muss erfahren um als Rückgriff auf das was hat eben ausgeführt hat ist auch einer der Aspekte auf den das Bundesverfassungsgericht seine Urteile in der frühen Geschichte der Bundesrepublik aufgebaut hat was sagt also eine er dann zum privaten Ebbelwei des Begriffs ist nicht
unumstritten denn eigentlich dieser Verein und die Öffentlichkeit weil sie gesagt hat die Öffentlichkeit wurde in den totalitären Staaten zerstört und die Öffentlichkeit ist das das wir brauchen um frei zusammen politisch handeln zu können das private ist eigentlich erst mal so sagt sie und war historisch Privatiers das heißt berauben das hat die Menschen die eben nur im privaten waren der Möglichkeit beraubt handeln und
sprechen vor anderen zu erscheinen das umsetzen indirektes ansieht hat und er dadurch dass ihn in die Möglichkeit genommen wurde das in Wirklichkeit Zug das private eben war der Traum von Gewalt und Ungleichheit und Arendt hat hier eben die Antike vor Augen die einzige Proll es als eben diesen Raum der Öffentlichkeit und des politischen Handelns und den eintägigen Haushalt den Oikos als eben sozusagen dies davon abgegrenzte privat wegen an wo eben auch ein männlicher Haushaltsvorstand im Vorstand sowohl in der an der griechischen Antike als auch der römischen Antike deshalb hat eben auch Gewalt und Ungleichheit die dort herrschten das private hat aber auch laut Arendt ein nicht Privatteam gesagt aber 2 nicht über diese Charaktereigenschaften und zwar einmal den Schutz von Geburt und Tod und es liefert den Raum für Notwendigkeiten das heißt das macht dann eben gerade die männlichen Haushaltsvorstände Oikos des Bootes und Paterfamilias frei davon er sich um die Notwendigkeiten kümmern zu müssen und ganz unbedarfte von Politik betreiben zu können allein behauptet dass bestimmte Dinge und Tätigkeiten natürlicherweise im privaten verorten wären auch wenn sich das historisch gewandelt hätte er ist sie der Meinung dass zum Beispiel eben die gerade genannten der gerade genannte Anfang und Ende des Lebens eben im privaten verortet sein sollten und sind der Sie natürlich aber das ist natürlich das ist die kritisiert worden sie hat aber auch noch andere Dinge gerade im Rahmen ihrer Totalitarismus Analyse unter Privatheit verstanden also einmal den Schutz von Informationen über Personen und ich habe da und einem meiner Doktorarbeit argumentiert dass sie eben schon früher einig von Metadaten also da sie nicht den Begriff dann benutzt aber sie hat eben da vorgewarnt was es bedeuten kann wenn eben die Geheimpolizei historisch versuchte die Beziehungen zwischen Menschen eben auszuwerten allein versteht gerade vor dem Hintergrund dass sie selber eben ins Exil gehen musste und aus Deutschland fliehen musste erst nach Frankreich dann in die USA das in der Welt zu Hause zu sein als große Herausforderungen und es gibt verschiedene Arten wie man das eben schaffen
kann und eine davon sind eben Freundschaften wenn man eben alles dienliche auch verloren hat und alle Gegenstände die im sonst vielleicht das zu Hause bedeuten könnte dann sind eben Beziehungen zu Menschen die einen viel wert sind sehr wichtig noch einen er kritisiert habe period 1 Arendt oder in einem kritisieren Aufsatz genannten period ist das Recht der Eltern er darüber bestimmen zu dürfen wir wenn ihre Kinder eine Schule besuchen das lasse das mal so stehen wir nicht Antwort ich gern Oktober Bonus umstritten aber das ist das was Sie eben unter Privatheit versteht mit ist da noch mal ganz gut an period zu bringen was ich erst am 20. ziemlich viel Input war
privat kann also bedeuten dass bringt laufen period privat dann etwas sein das nur mich betrifft es kann bedeuten dass etwas ist nur mir zugänglich und es darauf oder es muss sogar gegenüber anderen vielleicht soll gegenüber allen anderen verborgen bleiben ich kann mit seinen zweiten Teil meines Vortrags nämlich die Frage nach dem glücklichen wenigen hier sehr waren es in der Antike sowie an die zum Beispiel schreibt eben die männlichen Bürger eigentlich die glücklichen wenigen die die Möglichkeit hatten in der Polis ich eben gesagt habe politisch zu handeln und ich habe jetzt den Eindruck in in meiner Forschung das ist zur zurzeit in die glücklichen wenigen sind deren Privatheit geschützt wird warum wird jetzt näher erläutern wie gesagt ursprünglich die die das mit Ahrens wollte den Aufstieg aus dem Haushalt in die Sphäre des öffentlichen Unternehmen konnten und dabei aber war die das politische oder Politik betreiben zu können eine würde weil es eben gleichzeitig auch wieder eine Pflicht war den eben die griechischen Bürger nicht entkommen können sozusagen aber auch die
Frage die ich mir gestellt habe ist war das eigentlich schon immer so dass natürlich ist nur bestimmte Leute waren also manche Leute konnten sich eben schon ein er eine Festung bauen um sich zu schützen oder ja ganz banal Türen und Zäune und so weiter ganz deutliche Mechanismen schaffen um sich zu schützen und natürlich hatten oder nicht natürlich aber so viele hat nötig auch mehr Wohnraum zur Führung erforderlich dass sie mehr Geld und mehr Ressourcen haben und wird sie mir wohl bringt ich den lokalen Aspekt auch mit dem geht diesen einen Aspekt in Verbindung sie hat er in einem RSL aus den Zwanzigern geschrieben dass Frauen
eben auch einen hohen Aufwand und bräuchten also ein Raum für sich selber den sie analysiert das unter anderem an anhand von Literatur des geschrieben wurde sie sagt dass wenn Frauen zu der Zeit auch die Möglichkeit gehabt hätten frei von Hausarbeit und da war der Notwendigkeit sich um die Kinder kümmern zu müssen dann hätten sie auch die Möglichkeit gehabt sich in einem noch Raum in dem sie ungestört gewesen wären er die großartige Literatur zu schreiben die auch Männer geschrieben haben ein anderes Beispiel ist es auch gar nicht überraschen wahrscheinlich ist aber von Michael Günter nochmal explizit genannt wird sind gelten Community ist einfach wenn im Reiche und dann die wahrscheinlich auch am Menschen einer bestimmten Ethnie ehe haben sich eben in eine gelte Komitees also einfach selber in einmauern und eben abgeschlossen von anderen Menschen und von Menschen anderer Gesellschaftsschichten und eben vor dem vermeintlichen Schutz von Kriminalität eben ihre eigenen Welt bauen warum andere historische Beispiele für der dafür dass eben privat hat ein Oberschicht Phänomen sozusagen ist es einmal dann lockt Definition des eigenen Tuns das als eine der 1. Dimensionen von
Privatheit auch verstanden wird und zwar hat laut gesagt haben dass ich mir etwas zu eigen machen kann wenn es zum Beispiel Boden gibt die noch keiner bearbeitet hat dann kann ich durch die Arbeit meiner Hände und das Werk meines Körpers dann daraus mein Eigentum machen das klingt jetzt erstmal so als könnte das jeder aber das ist eben im Rahmen dieser liberalen Theorie des 17. Jahrhundert eigentlich der Punkt dass der das Eigentum am Ende fekt vor dem Zugriff des Staates geschützt werden soll und die ich habe gerade eben schon die 2 US-amerikanischen Juristen wollen Brenders genannt die im Ende des 19. Jahrhunderts
dieses Freidsch Willett Änderungen gefordert haben und zwar ging es da eigentlich um die Verbreitung einer privater Fotografien in der Presse wird es ist ein sehr interessantes Paper das Sie geschrieben haben das auch als Geburtsurkunde des modernen Datenschutzes teilweise verstanden würde aber es gibt andererseits eben die Vermutung dass es in ganz persönlichen Grund gab von einem Herrn wollen den wir hier sehen weil er nämlich eine Senatorentochter geheiratet hat und ich wollte das eben seine Hochzeitsfotos in der Yellowpress verbreitet wurden interessant ist auch und zur gleichen Zeit in die Fotografie von Otto von Bismarcks Tod und die dann eben ein paar Jahre später alle zur zu Paragraph 1 23 Kunsturhebergesetz ist und diese berühmten oder oft zitierten
Formulierung der absolute Person der Zeitgeschichte geführt haben also das hier war das Foto um das es ging hat wohl der Gärtner 2 Männer
reingelassen wieder das Foto gemacht haben und R Bismarck Familie hat dann eben versucht dagegen vorzugehen weil er natürlich eine Mensch war ein für den sich die Öffentlichkeit interessiert hat aber wenn in gesagt dass würde so der würde widersprechen sozusagen das er hier noch in ihrem Tod fotografiert wird ja
es gibt auch ganz konkrete Kosten für Privatheit Schuld Moers Saft zum Beispiel nennt er die 3 erst genannten Beispiele ich kann mir die Optimierung von Suchergebnissen natürlich kaufen wenn ich Geld habe ich kann vielleicht sogar 1 1 ist und anstelle also offensichtlich gibt es Leute die sowas machen dass man das man im Jemen hat der für einen die Daten und ist eben managt was von uns in der A oder von ihnen am Ende öffentlich in an die Öffentlichkeit gelangt und eben ganz konkrete jedes Bild einfach ein also Protokoll bevor und sie kosten natürlich ihr Geld ich hatte ja bei LG GSM keine Broschüre den Preis in die oder auf der hat seinen Preis gefunden 1 Tausend 500 Euro ohne Mehrwertsteuer er John der engen an der US-amerikanischen Journalisten hat über 2 Tausend Euro im Jahr 2013 für ihren Privatheit Schutz ausgegeben haben wahrscheinlich wenn es einige denken ja es muss ja nicht so viel kosten wir haben ja freie Software aber das weit einfachen
selbst also von dieser Liste denn die eben gesagt hat sie versucht und wie will verschlüsselte Cloud und verschlüsseln Email-Dienst und ins als Schutz für ihren Laptop am man nicht drauf gucken kann und so anzuschaffen weitere aktuelle Beispiele die auch zeigen dass es
eben nicht nur um Geld geht aber eben doch schon sind der Treue an der Karten ein Bonuskarten von Geschäften denn wenn ich nicht so viel Geld haben will unter unter Umständen drauf angewiesen meine Daten preiszugeben für Rabatte oder für vermeintliche Rabatte genauso wie es mir mittlerweile tatsächlich Krankenversicherung gibt die einen besseren Tarif bieten wenn sie die Daten von Fitbit oder sonstigen Self-Tracking die weiß aus dürfen und auf auch genannt das moderne Ratten einen also wer kleinen er hier sehen wir eine historische Karte und zwar war das in den dreißiger Jahren in den USA in der Praxis wo auf der Karte markiert wurde er in welchen Wohnvierteln Menschen wohnten die das Recht hatten einen Kredit für ein Eigenheim aufzunehmen und in Rot eben die Benachteiligten Wohngebiete gebietet wenn man dort gewohnt hat bekam man in keinen Kredit und das war eben die Fakten dann Afri am afroamerikanische Nachbarschaften die dann eben diskriminiert wurden und das moderne Redline der wird immer verstanden zum Beispiel wenn er es Konzerne gibt die bestimmte er auch wiederum nicht liefern wenn es zum Credit Score zugehört oder auch es gibt Hinweise dass der Mann Menschen oder Namen googelt dann wenn es typische oder auch häufige afroamerikanische Vornamen gebogen werden das dann Treffer aufkommen wie wurde diese Person verurteilt und er das natürlich auch rassistische Praktiken ja ja ja
als ein paar Beispiele ich bin halt nicht die einzige die diese Befürchtung hat dass er privat hat so
was wie ein Luxusgut oder ein Privileg für die einigen wenigen ist der Atlante Atlantic hat auch behauptet ein kritschen also Verschlüsselung wäre ein Luxus was vielleicht dann mit dieser Nachricht dass
jetzt immer Z verschlüsselt ist er ein bisschen hinterfragt wurde aber wissen natürlich auch wenn es vom von der CTI als er Krypto-Messenger benannt wurde das ist da weitere Probleme mit gibt er eben Wetterdaten und so weiter muss in diesem Rahmen nicht näher ausführen werden aber ich
wollte sozusagen damit mit diesem Wort er Beispiel meine eigene Hypothese wieder fragen dann direkt aber Gegenbeispiel bringen und zwar wollt ich fragen ob sich eigentlich heißt das wenn man mehr Geld hat dann auch mehr potenzielle Privatheit Verletzung stattfinden ganz banal er Leute mit mehr Geld selig die besseren er Ziele Scheiben für Werbung wie an dem Beispiel auch deutlich wird dass wir Menschen die nach dem Flug suchen oder der Preis eines Fluges suchen wenn Apple Rechner eben Jahr höhere Preise angezeigt bekommen als der man das Ganze mit dem Windows-Betriebssystem unternimmt einen und natürlicher Promifaktor auch schon bei bis Markt irgendwie ist er ist ja das Interesse an berühmten oder bekannten Menschen er ja die größeren an deren Privatleben aber ich finde dass mag sogar Bök uns gezeigt hat dass es eben eine auch um die Daten oder gerade um die Daten der Menschen geht die nicht viel haben da er mit dieser Initiative Internet dort Org
versucht wird das Internet auch in strukturschwachen Regionen zu bringen er gerade auch mit dieser Free Basics etwas heißt dass die BI Sex im Internet frei sind also natürlich Felsburg aber auch wohl Wikipedia und zum Beispiel wird er die die sie auch werden und dann sieht man eben dass er das vermutlich nicht nur einen er irgendwie wohltätiges Unterfangen ist sondern eben ein Interesse an den Daten der Menschen besteht in Indien ist das nur als Klammer sozusagen auf Kunden von Netzneutralität jetzt auch blockiert worden also die er diese für den Basics er darf dort erst mal nicht eingesetzt werden wurde die die Frage ist natürlich was tun wir mit diesem ganzen Erkenntnissen das ja politische und und rechtlichen Lösung brauchen es bekannt oft wird eben auch vom selbst Datenschutz gesprochen aber dafür muss ich natürlich auch bestimmte Kompetenzen haben die werden unter Preis hielt was sie verstanden also sozusagen privat heizt Alphabetisierung die Kompetenz da sie eben nicht nur weiß was zum Beispiel die eines tut oder was Facebook mir meine Daten tut denn da steigt zeigen Studien Schulung dass das nicht reicht wenn ich nur weiß was was das Facebook meine Daten auswertet sondern es zeigt sich dass schwer aber diesen Kreisen überraschend Menschen mit technischen und und Gesetzes wissen die sind diejenigen die versuchen sich auch dabei zu schützen aber die die bloß wissen was passiert tun wohl noch nicht nein ich nicht ich versuche einen Schluss zu machen um in die Diskussion über zu gehen was habe ich jetzt erzählt ich habe gesagt dass private ist schützenswert da konstitutiv für die liberale demokratische Ordnung eben nicht nur für das Individuum wichtig sondern eben für uns alle wichtig deshalb sollte jeder ein Mensch ein Recht auf Privatheit haben in den verschiedenen Ausprägungen zurzeit sieht es jedoch so aus als wäre ebenso sein die Verteilung von Privatheit und gleich und das geht er in manchen Menschen mehr die Möglichkeit ihre Privatheit zu schützen dass andere haben deshalb hier mein letzter Punkt dass das Recht auf Privatheit nicht von finanziellen Mitteln abhängen darf aber eben auch gleichzeitig nicht von der Zugehörigkeit zu einer bestimmten Schicht oder eben hier oder auch von der Gesundheit den Verfassung oder so weit ich bedanke mich für die Aufmerksamkeit und freue mich auf die Diskussion ja ganz kurz noch
zu Änderungen führen Programmablauf ich würde sagen da hat auch die Aufmerksamkeitsspanne von allem ein bisschen beschränkt ist die machen jetzt auf jeden Fall Pause auch Wege Diskussion und an im Anschluss hat auch pause ich würde sagen bis hier aber ich habe es ja in diesem Sinne also bis 17 30 oder bis 18 Uhr was sagt ihr so mein Publikum gefragt es ist 17 Uhr gerade und das kann man auch 3 Vorträge die wahrscheinlich auch alle sparen sind aber auch noch ein bisschen bei Ihnen laut und es zu verarbeiten bis 18 Uhr ja dann machen muss so gut dann würde ich jetzt sozusagen mit der Diskussion beginnen wer würde sich denn gern mit verteidigen Dieter Ganz ist Mitgründer zu sehr cool ist darum meist vielen genau nicht so aus ja schon unterschätzte Rainer muss ich habe eine ganz einfache Frage ich bin in diesem Vortrag gekommen weil ich unter anderem für Verein arbeitet der digitale elektronische Zertifikate verteilt und sich zum Ziel gesetzt hat unter anderem eben auch Privatheit in der digitalen
Welt zusichern der Vortrag im ersten Teil bezieht sich eigentlich auf die traditionelle Herr begrüßte kömmliche Begriff der Privatheit in dem Vortrag ist von ihnen an einer Stelle mal gesagt worden dass er die persönliche Identität von anderen falsch dargestellt wird sie da hat da mit der Bemerkung Datenschutz wir reden wollte in der digitalen Welt unter anderem eben auch vom wie die werden vom Identität der Diebstahl eine Sache die dank der modernen Technik im Handumdrehen möglich ist dies früher zwar schon immer gab ich kann mich an eines der Fernsehsendung fahren von Ede Zimmermann erinnern die zu Sonne ungelöst da hatte jemand einen Ausweis gefunden und aufgrund dieses Ausweises ist einkaufen gegangen und das hat über Jahre hinweg funktioniert und derjenige der den Ausweis verloren hatte hat also einen ganzen Haufen schlechte Jahre gehabt das können sich vielleicht nur mal so vorstellen heute passieren diese Dinge tagein tagaus Identitätsdiebstahl nimmt zu und was wir nehmen was ich eigentlich erwartet hätte wäre den Begriff der Privatsphäre das Recht auf Privatsphäre mal aus der Sicht der digitalen Welt darzustellen die Gerichte gehen ja heute in sagen Email ist kein Briefverkehr der normale Briefverkehr ist per Gesetz geschützt die mir fällt nicht darunter zum Beispiel die aber ist dem fällt auch drunter ja fällt und das Telekommunikationsgeheimnis auch die ist es ist einfach und es ist einfach ein Fehler oder es ist einfach nicht legal wenn die Ihmels ausgelesen werden dann das ist meine Meinung das wird aber der Richter und der Staatsanwaltschaft das Verfahren bald anders sehen man doch dass es gibt ständig Diskussionen darum und die Frage ist ja auch die USA wahrscheinlich alle betrifft und auch alle interessiert ist warum werden bestehende richtige und Gesetze nicht auf den digitalen Raum auf die digitale Welt schlichtweg vortragen es gibt ein Recht auf körperliche Unversehrtheit klipp und klar das ist überhaupt kein Problem aber gibt es ein Recht auf Unversehrtheit der digitalen Identität warum gerne Gerichte sich einfach gehen und sagen bitte schön aus dem alten hergebrachten leiten wir den Anspruch ab und übertragende einfach nur auf die digitale Welt das muss möglich sein und die Frage ist halt wie machen das der vielen Dank für Ihre Frage ich sicher worauf sie sich bezogen haben aber auf den Punkt dass sich Gespann hat dass die Privatheit die Authentizität schützen soll aber ich komm einfach zum zweiten Teil Ihrer Frage ich weiß ich weiß nicht welchen period sie meinten er in meinem Vortrag wenn er auf ein einen Teil der Antwort auf Ihre Frage ist ja schon mal das ist die digitale Welt eigentlich nicht gibt also diese Trennung zwischen analoger und digitaler Welt ist ja schon schwierig und wird zum Beispiel ja auch mittlerweile mit einem Begriff zum Beispiel der des Life also dass wir eben nicht es gibt keine offline online mehr Sonne es getan und Eifer die ständig alle online sind am und auf die juristische Frage muss ich antworten ist das Briefgeheimnis gilt auch für ihn ist wie gesagt es wird ignoriert von Konzern es wird ignoriert von staatlichen Stellen wie wir leider wissen aber eigentlich ist die elektronische Kommunikation genauso abgedeckt wie die Briefkommunikation und es gibt auch zum Beispiel vom deutschen Bundesverfassungsgericht eben auch eine Entscheidung zu schon auch also Anfang der 2. oder Mitte der 2000 er zum Thema Identitätsdiebstahl finde ich eine ganz wichtige Fragen haben denn es kommt wie Sie sagen immer häufiger vor das kommt sehr häufig vor mein Eindruck ist auch das ist eigentlich in in Europa vielleicht gar nicht so prominent diskutiert wird wie in den USA zum Beispiel vielleicht auch weil dort Imitat nochmal anders umgegangen wird bei dort Daten dort besser zugänglich sind aber klar das ist ein Problem und ich bin aber nicht sicher ob wir deshalb die private noch anders definieren müssen das musst muss dann starke Schutzmechanismen neben die das verhindern dass die digitale Identität die eben in dem Fall dann vielleicht schon trennbar von der offline Identität ist weil wenn jetzt jemand in meinem Namen derzeit einkauft und sonst welche illegale Machenschaften tut dann ist natürlich das so sein wie Papier Identität die gab es aber eben auch schon früher ich würde meine werfen die staatliche Ignoranz gegenüber der private gerade wenn Briefgeheimnis zum Beispiel wird ja er legal begründet also die haben Sie für sich selbst entsprechende gesetzliche Ausnahmen Stichwort G10-Gesetz das sogar zum Beispiel mit Vortrag auf dem 30 C 3 leider nicht aufgezeichnet wurde dass das Briefgeheimnis in der Geschichte der Bundesrepblik kontinuierlich und irgendwo also dann schon immer wie wir es gern und kopiert während es laufen wie Verkehrs- und das machen wir digitalen sehr wir weiter ja absolut also ganz großes Problem stimmig zu haben und eben auch die die Briefe sind ja eben wie du gerade auch sagt das nicht so unantastbar wie man manchmal denken mag für einige vielleicht in Westdeutschland wird immer so getan mit der DDR gab es aber da ganz berühmte Brief auf dann von habe hier gibt es ja nicht aber zum Beispiel aus den USA ist auch bekannt dass er diesen El Mehl also die Briefe des sie alle einzeln abfotografiert werden also um in die Metadaten quasi festzuhalten von Briefen also es immer bekannt wer der Absender und Empfänger der Briefe ist und das wird ihm auch gespeichert und wie er will ja das kann ja danke für den Hinweis habe das war er nicht mehr so gut erhalten und wie wir es auch so er zudem er denn es ist ja eben auch problematisch dass auf die also das würde ja bestimmt ja auch in anderen Workshops oder Vorträgen behandelt dass er die Email mit Postkarten verglichen wird weiß natürlich einerseits vielleicht er das Bewusstsein schärfen kann das eben jeder mitlesen kann was in dieser immer steht wieder wie auf der Postkarte und vielleicht ist es bei der Postkarte normalerweise in nicht so dass sie unterwegs x-fach kopiert werden kann und theoretische sind da eben die Postangestellten die diese mitlesen oder vielleicht ein Nachbar des also Briefkasten Fisch aber eben nicht alle und ständig und der Email-Anbieter das war auch diese konnten sich zu sein Herz er damit was sollte da wird bei der einen oder Sache das eine Technologien und per Gesetz Gesetze so kontrastiert heißt und gemeint heißt das aber diese ganzen tolles leckeres der verkauft werden aber ja also das das das ist halt so eine Sache privilegierte
Sache ist und das dir hat dass das staatliche der
am Datenschutz hat für alle gelten würde durchhalten bisschen entgegenstehender einerseits also Sachen die am Tor funktionieren halt so besser umso mehr daran teilnehmen und deswegen ist es eigentlich aber im Interesse der Teilnehmer dass er möglichst viele damit reinkommen und der staatliche Datenschutz
ist ja zurzeit vor allem in den Nachrichten das halt irgendwie Google zensiert wird und das ist ja aber diese ganze Geschichte mit das ja so schön Orwellschen das Recht auf Vergessen heißt uns in Prag in der Praxis heißt das dass eine bestimmten Öffentlichkeit entzogen wird aber das heißt natürlich nicht dass es in die für Polizei oder also wenn dem Staat irgendwie nicht gefällt dass um die Information so codiert aber gesehen wie beim wie der Kandidat mit dem Leiter einer zu glauben die Festplatten und ja also ich Zulagen zu lange diese rechtlichen Struktur nicht selber machen und glaube ich ist da nicht viel rausholen oder beziehungsweise 2 als Co das vielleicht von ihren Einsatz für mehr rechtliche Struktur ist und wie die ja staatliche fest Shutout können ja vielen Dank für den Hinweis ist auf jeden Fall auch immer eine These die ich eben auch aufstelle um eben zu Diskussion anzuregen die das Privatheit im Luxus sondern Privileg ist interessant weil ich jetzt den Tower als rechtliche Struktur zu sehen bei der man dann noch immer zu diskutieren könnte weil rechtliche sehr eben das spannende das jetzt gerade auch die General Data Protection ärgerlichen eben Jahr veröffentlicht wurde und dann auch der 2017 da schon in Kraft treten soll und implementiert wird und daher eben auch vieles er nicht drin ist aber vieles auch drin dass eben zum Beispiel treibe sie bei Design als ein Stichwort was sie mit den technischen Aspekten zusammenhängt aber der derselbige habe ich auch meine eigene These noch meine Frage stellt also guter Hinweis das Tor funktioniert immer teilnehmen er dann ganz kurz zu der zu der Google Zensur sozusagen ich bin keine Juristen aber ich fand er eigentlich ganz sind also in der er wie ist wieder diese Recht vergessen zu werden aber umgesetzt wird ist auch seltsam dass da eben der Beirat dieses privaten Unternehmens einfach hingehen darf und irgendwie nach Gutdünken das dann nach in nicht transparenten Kriterien einer die Sachen löschen darf aber insofern dass er eben das ist ja nur die Links gelöscht werden die über Google auffindbar sind und auch nur dann eben in Europa nicht in bei Google kommen R 1 und er sich fand das Argument von einem Juristen und überzeugendes insofern keine Zensur ist weil es eben in in nicht vorab geschielt und weißt was in Zeitungsarchiven noch auffindbar ist wie jetzt eben das er Hobelspänen Urteil von eben diesem Mann der Konkurs gegangen ist der in den Anstoß dazu gegeben hat das einfach so als noch so sagen Differenzierungen wahr ist Zensur oder was ist dieses nachträglich am korrigieren und Löschen von Links ziellose erfahren war an der auch in Arbeit auch weil es bei allen die ihn kannten vor der Wahl ob und er auch ja und das bisher 1. Definition oder so ein Verständnis von Privatheit kennen so historisch versucht nachzuzeichnen und mich interessiert aber inwieweit was ist denn das aktuellere Verständnis von Privatheit also auf aktuellen soziologische Perspektiven oder philosophischen oder wie auch immer weil ich also das was vielleicht früher privater oder im Team also zum
Beispiel so ein Telefongespräch oder so das ist ja heute irgendwie die gar nicht also mehr zu treffen also heute telefonieren wir einfach auf der Straße und jeder kann mithören beispielsweise also hat sich ja auch in in miteinander das Verständnis von Privatheit total verändert und gehen wir in Bezug auf diese
Definition frage ich mich dann schon inwieweit ist das immer übertragbar diese Forderung der privat hält er mir doch als mir jetzt irgendwie wieder eine irgendwie überlegen müssen was ist denn Privatheit überhaupt für uns oder was ist das denn aktuelle ja er danke auf jeden Fall haben für die Nachfrage und die auch wirklich für ganz wichtig halte ich habe angefangen zu sagen es ist schwierig zu bestimmen was das Private ist und dass es leider was das auch immer so bisschen in Diskurs da hinterher hängt das viele sagen haben wir kommen jetzt in die nichts mehr in der Definition M in zukommt auch dass eben viele der Wissenschaften eben einfach historisch auch arbeiten also ich als Philosophin im auch ok 1. was wurde schon gesagt was kann ich jetzt damit machen und das natürlich so was dann auch Zeit braucht und zum Beispiel in die informationelle Selbstbestimmung die ist wie wird das Urteil ist von 983 aber es ist eigentlich ein aktuelles Urteil ein aktueller Begriff das ist das spannende wurde erweitert dann eben mit verschiedenen und der letzten Jahre aber das ist auch gerade im im Englisch sprachen Diskurse wird jetzt gerade o Information des 11. Termin englischen das ist was damit kümmere weiterarbeiten das ist auf jeden Fall weil wir wissen wir dass um auch was ist das aktuelle das auf jeden Fall noch hochaktuell was darunter fällt muss dann eben weiter definiert werden und hier in diese Dimensionen des privaten die werden auch aktuellen weiterhin zitiert das Buch wo ich jetzt hier in das rausgenommen ist schon von 2001 das eben gerade in der digitalen Welt ist es einfach also im mehr ganze Generation oder also oder auch so sein ganze Generation 15 Jahre aber auch das ist eigentlich das was noch aktuelle in in Philosophie Soziologie und auch vielleicht Geschichtswissenschaften noch als Definitionen Gebrauch von der Soziologie kommt dann endlich auch an welcher Bereich ist es ist es dann auch gerade der Wohn- Soziologie doch schon dieses lokale ganz wichtig aber eben auch das was du angesprochen hast die Wandlung des privaten im wie sagtest dass er wenn er sollte auf der Straße telefonieren Sie die früher nicht gemacht ein Beispiel für diese technische Neuerung wäre eigentlich auch noch das nicht nur er es im letzten Jahren er dann in die Technik als störend empfunden wurde sonst würde Walter Benjamin hat schon berichtet das um 1900 rum in seiner Familie zum Telefonapparat stand und der hat in die Mittagsruhe gestört weil vorher war eben das leise in diesem bürgerlichen Haushalt oder eben gerade mittags vielleicht sonst nur wie mein Klavier das man gehört oder so und die Unterhaltungen aber jetzt gibt es da diesen Fremden der anruft und der dann da die der diese heilige Ruhe stört also das sind eben Dinge wie sich das entwickelt hat und im Prinzip verstehen wir heute das auf der Straße telefonieren nicht als Privatheit Verletzung das hat auch was damit zu tun eben wer die anderen sind und wir gehen ja ich davon aus dass die anderen dann auch wechseln sowie am zum Beispiel Gespräch im Zug manchmal als man jemanden den man gerade Essen zu getroffen hatte vielleicht etwas Privates was man sonst andern Leuten oder vielleicht keine Ahnung Kollegen die man den Tag sie nicht erzählen würden weil es eben auch bestimmte Absprachen und unausgesprochene kurz gibt wie wir eben etwas als privater definieren und verstehen und dann ist eben wie gesagt dieses ich ziehe mir die ganze im Zug und alle können meine ganze Lebensgeschichte hören zum bisschen Elfeld darunter das wir eben sagen aber es ist und abgesprochen dass es jetzt eigentlich mitgeschnitten wurde und dass eben die das auch um wieder vergessen oder vielleicht wieder nach Hause sei aber noch eine Freude derzeit telefoniert aber es ist eben trotzdem unter einer gewissen Definition von Privatheit geschützt da geht es auch chemische in Japan gibt es wohl auch so weil die von der Bauweise ja die Wände immer sehr dünnen waren gibt es da eben auch diese Art von Privatheit einsetzen interessantes dazu gelesen von Miguel Hildebrandt der dass sie eben sagt deshalb haben die Jugendlichen oder jungen Menschen in Japan Schwierigkeiten zu verstehen was diese Online Welt bedeutet weil ich da dieses ich tu sollte die auch nicht gewollt dass durch die Papierwände zu hören war eben nicht greift und im Gegenteil er eben die Unternehmen und staatliche Stellen und wer sonst auch immer Interesse an den Daten hat und eben genau das Gegenteil tun sondern die Ganzheit mit wird und eben nicht weg gehört und auch noch ganz kurz in diese Definition von Typen ist auch ganz aktuelle und das es eben aus dem interdisziplinären Bereich wo eben erreicht haben in EU-Forschungsprojekt wohl das zusammengestellt ihm wirklich versucht hat und Tabelle aufzustellen was ist dieser Typ von Privatheit was passiert wenn sie verletzt wird und wie kann sie geschützt werden ausgesprochen ich gerne zu also ich glaube auch dass Privatheit er seiner Art Wahrnehmungs- Frage ist also jeder nimmt es anders war und meine Frage sei auch ob es dazu in den Imperii gibt also nehmen die dass man sich mal in dieser Akteurinnen oder Menschen anguckt im Alltag und will so oder in geforscht die Interview zu fragen ok was ist denn für dich privat oder was es für dich öffentlich und ob es dazu auch vielleicht in Kiel also ich finde Theorie immer wichtig und das ja auch gut aber ist ich schau mir oder ich gucke immer gerne an ja was ist denn eigentlich so die was heißt Realität aber so gerade die aktuellen Verhaltens weisen sozusagen und da frage ich mich ob es darum ginge in die Wege zu wir haben vielleicht Menschen noch vor 20 Jahren Privatheit wahrgenommen und gibt es da da der Forschung zu und wie ist es aber jetzt wie ist jetzt die Wahrnehmung und ob man das irgendwie vergleichen das ich mir ein bisschen ja er danke es gibt Forschung dazu ja recht hatte gab ich 5 Antwort auf die Frage sein muss ich mich gerade kurz sortieren eine Antwort wäre zum Beispiel noch mal das Stichwort die Volkszählung wir haben 83 die Leute reagiert als der Marco Zenses im durchgeführt wurde und wir haben sie 1 was 2010 als der letzte durchgeführt wurden werden sollte da waren einfach die Proteste nicht so groß es war ihm auch nur Mikrozensus können keine kann also nicht ohne große Untersuchung wie 83 aber da da kann man zum Beispiel ein Verhaltensweisen von Menschen beobachten dann gibt es immer wieder auch studiert ganz kürzlich ein ich habe leider und das Original gelesen war nur über die Studie gelesen wurde Wikipedia-Suche Suchverhalten ausgewertet das er ist in den letzten Jahren er wohl dass er die Suche nach bestimmten was wird abgenommen hat und da wird in der Chilenen Effekt als einen Grund für vermutet dass eben Leuten eben nicht man NSE suchen und sich durchlesen was das ist dann im Gegenteil dazu gibt's auch Studien als und Vortrag von der Kollegin aus Polen gehört die hat sich angeguckt was würde den gesuchten nach Norden wie oft wird denn in in Boge also die hat er nur die Google Statistiken genommen wie oft wird denn hier nach 1 gesucht wie oft wird nach etwas Neuem gesucht und es gibt eben auch zwischen soziologische Untersuchung am eine mit Doktoranden von mir die interessiert sich eben in der Wohn- Soziologie für Wohnprojekte zum Beispiel und das ist dann eben auch eine Art von Privatheit wie wird die dort verhandelt in der kollektiven Baugruppen in die DGS in auch und unterschiede Stadien der mir eben gesagt wir bauen zusammen wir haben die Möglichkeiten Wohnprojekt ganz von 0 aufzubauen wie wird schon allein zum Beispiel der Architektur umgesetzt der private Bereiche hat welche Regeln gibt es dann am Ende im Zusammenleben die wir eben aushandeln was privat ist und dann auch ganz wichtig natürlich ich hatte gesagt Abtreibung und Empfängnisverhütung da hat sich auch gesamtgesellschaftlich einiges getan hat die auch kulturell wieder abhängig aber wenn man eben ich habe die 2 Gesetze genannt die jetzt eben zum Beispiel im für Gewalt in der Ehe und gewaltfreie Erziehung das sei ihm vor 30 Jahren wurde es gesellschaftlich was anders betrachtet dass eben diese private privater Raum der war in dem ich mein Kind wenn ich meinte dass es sinnvoll war eben er dann eine lange durfte und das war es dann so was sieht man eben auch dann an der Theorie sozusagen einen gesetzten das gesellschaftliche umdenken als hatte in unseren Kreisen der so mehr so technologiespezifischen Russland was benutzen die Leute und die Lust ist es zum Beispiel Fotografie ist ja über die letzten Jahrzehnte stark angestiegen jeder jetzt Smartphone damit auch Fotoapparat dabei die Fotos werden nicht nur einfach spontan spontaner gemacht und viel häufiger sie wären auch viel häufiger geteilt anderen Leuten zur Kenntnis gegeben und da gab es zum Beispiel einen Journalisten in den USA John Oliver kennt vielleicht aber andere der hat mal auch trotz Noten Interview zum Thema Wie ist das eigentliche so werden die Bilder von meinem Geschlechtszellen die ich mit meinen Sexualpartnern Gerona Teile tatsächlich von den er gesehen und genau diese Frage hat die Öffentlichkeit der USA mehr schockiert als durchgehalten doch irgendwelche Spione haben der das mögliche sind ja das ergreift ja auch sozusagen er knüpft an die Frage und vor allem weil es eben auch kulturell spezifische Unterschiede sind aber das auf jeden Fall ganz wichtig wie ich hatte das
Kunsturhebergesetz zitiert weil du völlig richtig sagst nein welche
Fotos werden gemacht und welche werden ohne Einwilligung der Personen verbreitet auch wenn dann eben manchmal vielleicht der Glaube steht die werden nur auf Facebook würde verbreitet das ist ja dann eben keine Öffentlichkeit aber der also das stimme ich zu dass das ganz anders sein dass das einfach diese Ignoranz da sollte also nicht wissen wollen was passiert denn nur mit den Fotos der geteilt von die ständig von uns aufgenommen werden und auch weil wenn zum Beispiel einfach nur dann verstehen wir uns ab verschickt werden das ist hoch spannend finde ich auch gerade auch dann mit Techniken kombiniert wie der Gesichtserkennung das eben klar ist welche Fotos von dem wo sind wer wann mit welchen Menschen allzu welchen Anlass zusammen war oder auch so Beispiele wie er das der ist bei Wurz er oder Facebook Selbsthilfegruppen gibt die sich da organisieren was ja super ist immer niederschwellige Organisations- Möglichkeit hat und Kommunikationsmöglichkeiten aus da zum Beispiel an Krankheitsdaten auch kommuniziert wird zum Beispiel die Fotos der kranken Kinder Herr mein Kind
hatte gestern die OP und geht so super schau mal ist das Foto also ja wir genau ganz wichtiger Punkt und gut wenn wir den will ich erst mal sagen wir lieben Dank für die Gänse für den Vortrag und für Diskussion was vielleicht noch ziemlich gut anknüpft ist dass wir gerade zum Thema Privatheit und Digitalität hier drüben noch nie Kunstausstellungen Sensation stehen haben die sich diese Reise genau damit beschäftigt also sozusagen der Digitalität in anonymisierter vom nachgestellt analoge sie Orts- und halt haptisch gemacht und greifbar gemacht es auf jeden Fall sehr sehenswert die Kinder die jetzt auf uns ein paar Fragen stellt es eine von den Künstlern die das gemacht hat ist auch natürlich er ist gerne bereit gefragt zu werden dazu und ansonsten würde sagen wir machen jetzt 10 halbe Stunde Pause und 18 Uhr geht es weiter mit Programmen und ja viel mehr könnte
Feedback