Gut gemeint und doch daneben: die EU-Datenbankenrichtlinie

Video thumbnail (Frame 0) Video thumbnail (Frame 1374) Video thumbnail (Frame 3459) Video thumbnail (Frame 5228) Video thumbnail (Frame 5661) Video thumbnail (Frame 6334) Video thumbnail (Frame 7236) Video thumbnail (Frame 10461) Video thumbnail (Frame 10784) Video thumbnail (Frame 11126) Video thumbnail (Frame 11435) Video thumbnail (Frame 12222) Video thumbnail (Frame 13547) Video thumbnail (Frame 14657) Video thumbnail (Frame 16390) Video thumbnail (Frame 16742) Video thumbnail (Frame 17533) Video thumbnail (Frame 18052) Video thumbnail (Frame 18801) Video thumbnail (Frame 19132) Video thumbnail (Frame 19469)
Video in TIB AV-Portal: Gut gemeint und doch daneben: die EU-Datenbankenrichtlinie

Formal Metadata

Title
Gut gemeint und doch daneben: die EU-Datenbankenrichtlinie
Title of Series
Author
License
CC Attribution 3.0 Unported:
You are free to use, adapt and copy, distribute and transmit the work or content in adapted or unchanged form for any legal purpose as long as the work is attributed to the author in the manner specified by the author or licensor.
Identifiers
Publisher
Release Date
2016
Language
German
Producer
Chaos Computer Club e.V.

Content Metadata

Subject Area
Abstract
Innovation und die Produktion von neuen Datenbanken sollte die EU Datenbankenrichtlinie fördern. Noble Ziele, doch leider schaffte sie nichts mehr als Abschreckung und Unklarheit darüber, wer, wie und warum eigentlich Daten aus einer Datenbank beziehen kann. Dies ist besonders hinderlich für Projekte, die auf offene Daten aufbauen. Auch Wikidata und ihre Community sind davon betroffen. Das wollen wir ändern.
Database
Zahl
Hand fan
Database
Database
Wiki
Windows Registry
Stress (mechanics) Netscape
ich w?rde heute gerne der recherchen die ich in den letzten monaten f?r wikipedia gemacht habe vorstellen es geht um offene daten auf eine datenbanken und ja die eu-daten bankenrichtlinie zun?chst ich erstmal zur?ck gehen in die neunziger wo sich die eu gedacht hat ja wir wurden wirklich gerne so daten getrieben der industrien f?rdern wie k?nnen wir das machen datenbanken sind doch so ein bisschen jetzt das ?l der neuzeit und die haben sich gedacht wenn wir die investitionen die datenbanken hersteller t?tigen unterst?tzen mit einem urheberrecht und einem investitionsschutz dann erreichen wir genau das das waren komplett neu die gr?nde waren erstmal
gar nicht so schlecht die wollten die produktion f?rdern harmonisierung schaffen innerhalb der eu-l?nder wo sozusagen manche urheberrechte datenbanken noch strenger war bei manchen gab es gar nicht und dann haben sie es sozusagen zusammengef?gt und ja es sollte halt vor allem so diese kosten die datenbanken hersteller haben rechtfertigen da gab es erst mal ziemlich viele stimmen dagegen wei?t du was irgendwie noch nicht sogar besonders bei den wissenschaftlern war die frage so ja k?nnen wir dann noch diese die daten nutzen aus verschiedenen datenbanken besonders in den usa gab es einen gro?en aufschrei war halt so zu sagen was macht die eu jetzt gerade wir kenntnis nicht wir haben keinen investitionsschutz wie ist es dann wenn wir mit eu wissenschaftler zusammen arbeiten zum beispiel sind die datenbanken die wir dann an denen gemeinsam arbeiten haben die dann diesen schutz oder nicht und dann gibt es auch so ein bisschen so daten nutzen daten nutzen wir k?nnen daten journalisten seien wissenschaftler jetzt halt auch wieder start ups zum beispiel das war alles ein bisschen hahn ja nicht so gut und wieso eigentlich nicht weil das gesetz halt
ein bisschen schwammig ist also es wurde sozusagen gesagt ja fakten sind an sich ja nicht sch?tzbar aber wenn jetzt eine datenbank eine gro?e investitionen oder kreativen aufwand betrieben wurde um eine datenbank zu erstellen dann darf nur ein darf nicht ein wesentlicher teil daraus entnommen werden also somit k?nnen sozusagen fakten die in einer datenbank sind irgendwie verschlossen werden und das ist halt ein wesentlicher teil ist auch schwierig festzustellen weil datenbanken sind unterschiedlich gro? im gro?en unterschiedlichen umfang und au?erdem brauche nicht ganz klar was ist denn eigentlich eine datenbank man unterscheidet dazwischen daten haufen und daten bankdaten kaufen k?nnte zum beispiel sein wenn man eine messreihe macht bei einer messreihe sozusagen daten der daten entstehen dann ist es in daten kaufen aber es kann auch dann sein dass wenn einen daten haufen abfragbar wird gezielt abfragbar wird dann k?nnte es auch schon wieder eine datenbank
seien also da gibt's auch ein bisschen so rechtliche unsicherheit und dann wurde gesagt okay das gilt f?r 15 jahre
aber wenn doch mal eine gro?e investition gemacht wird dann kann das sozusagen auch noch verl?ngert werden hei?t es sozusagen das so ein
urheberrecht f?r immer verl?ngert werden k?nnte und wie gro? ist sozusagen so eine investition alles dinge die nicht so wirklich
gekl?rt waren dann existierte das gesetz erst mal so f?r zehn jahre dann hat sich die eu gedacht okay wir gucken jetzt mal hat es ?berhaupt was gebracht so wurden die ziele erreicht die wir erreichen wollten zum beispiel die produktion von mehr datenbanken und
da wurde evaluiert und da kam dann heraus dass hatte eigentlich ?berhaupt keine positiven wirtschaftlichen einfluss die zahl der datenbanken ist sogar zur?ckgegangen empirisch will dann auch noch mal geguckt gibt's dann belegbar nutzen gibt es eigentlich auch nicht so die hoffnung von daten nutzen steigt und letztendlich wurde dann aber entschieden aber wir bleiben dann doch mal lieber beim status quo weil es kann ja sein dass die datenbanken industrie extremen widerstand leisten w?rde und damit k?nnen wir uns gerade nicht so befassen
derweil wir sind jetzt schon 2005 in die zweitausender entstehen immer mehr so
offene daten projekte das ist eine sch?ne zeichnung die sozusagen sagt wie viele datens?tze offen sind und wie die miteinander verkn?pft sind um auch darzustellen ja wenn man eine datenbank hat dann hat sie aber auch noch mehr ein mehrwert wenn sie mit anderen daten verkn?pft werden und man kann neue dinge ausstellen bei uns wurde viki data erfunden erst mal um die schwesterprojekte wie wikipedia zu unterst?tzen es ist eine faire von digi-data noch nicht geh?rt hat ist so eine freie strukturierte datenbank die maschinen lesbar ist und ein beispiel daf?r ist wenn in der wikipedia zum beispiel ein artikel in der englischen wikipedia in new york wird die einwohnerzahl vielleicht regelm??ig erneuert und in einer tschechischen zum beispiel eventuell nicht und es gibt halt ?ber 200 wikipedia man kann nicht immer sicher stellen dass wirklich alle fakten die die fakten sind auch wirklich gleich sind und liquidator unterst?tzt sozusagen dabei muss man nur noch einmal editieren und man kann auch die quelle angeben von von dem datensatz und yachten geheilt sozusagen mit faktenwissen schaffen auch die fans zum beispiel hat vicky theater letztens benutzt bei ihrer darstellung ist ganz sch?n war also man kann daten nat?rlich auch sch?n visualisieren und es findet auch eigentlich die european commission gut also jedenfalls sagt sie in dem in diesem interview hast dich so sch?n fand ja wir sehen wir also in ein zeitalter wo es die leute uns nicht mehr glauben es wird nicht mehr in die politik vertraut die wissenschaft es ist alles zu und transparent und wer kann denn da sozusagen helfen und ja wer kann helfen zum beispiel citizen science ist also noch mal die wissenschaft ein bisschen n?her bringen finden wir auch gut wir
haben auch citizen science ist bei wiki data wir haben auch daten journalisten wie ich gerade gesagt hatte mit der fas und auch tools die daten visualisieren k?nnen und da dachte ich okay ich gebe als
unser community und frag mal da direkt nach nachdem ich das ganze gesetz soll die tat dachte das schon bisher kompliziert ich frag dich einfach mal jetzt direkt und jemanden wirklich ja
das ist schon irgendwie ber?hrt also wir wissen nicht wie viele daten wir in wickie dathe einfliegen d?rfen um dann noch legal dass sie das tun zu k?nnen und ja diese ganzen begrifflichkeiten
nicht gerade schon erkl?rt hatte das ist dann auch bisschen vielleicht zu viel und man hatte angst irgendwas falsch zu machen und ja da w?ren wir dann wieder so
chilling effects also bei ab schr?nkte hat wenn ein gesetz so eine abschreckende wirkung hat kann es ja nicht unbedingt positiv also wenn er solch ein gesetz auch ziemlich klar sein und wenn erst klar ist ein spiel einen bestimmten teil darf man benutzen bei einer datenbank dann sollte das auch ersichtlich sein und was auch unsere biomedizinischen
wissenschaftler was hat haupts?chlich citizen science ist sind die haben sich halt gedacht ja es wird echt toll wenn wir im wiki data aus verschiedenen datenbanken das zusammen kn?pfen k?nnen und da eines der gr??ten bio medizinischen datenbanken schaffen k?nnten und den weg den sie jetzt gerade gehen durch diese unsicherheit ist halt wirklich zu jedem institut und zu jedem der einen den datensatz hat und ihn fragt ja k?nnen wir das tun das ist uns unsere gr?nde und dann wird meistens auch gesagt ja klar neben zitaten ruhig sodann gab es jetzt vielleicht so einen kleinen lichtblick zumindest dachte ich bevor es ver?ffentlicht wurde die urheberrechtsreform 2016 die auch die datenbanken der datenbanken richtlinie erw?hnt und ja leider war es ein
bisschen fehlanzeige sie haben ein paar dinge ge?ndert und zwar was was jetzt gemacht wurde ist
dass die ausnahmen harmonisiert sind das ist schon mal gut also innerhalb der eu die aufnahmen sind harmonisiert und dann gilt es aber sozusagen nur f?r wissenschaftler und f?r bildung die jetzt sozusagen davon ausgenommen sind und die dann auch wenn sie daten aus verschiedenen datenbanken nehmen eine neue datenbank erstellen und diese ver?ffentlichen dann ist es auch alles gut aber was ist sozusagen mit den citizens ein test mit den daten journalisten mit zum beispiel auch
start-ups den die haben halt immer noch nichts davon und start-ups wenig auch
weil wiki data ist sozusagen frei aber auch f?r alle frei also auch f?r kommerzielle nutzung und ein beispiel daf?r ist history khedira das ist sein team softwareprojekt was diese software lizenziert aber die nutzung frei jedem zul?sst und die daten aus wiki data zieht und es sieht man halt hier ganz sch?n hier kann man dann sozusagen auch geschichte visualisieren ich h?tte das zum beispiel auch lieber gehabt als sie in der schule noch mit bleistift und geschichtsdaten zu visualisieren so k?nnte man jetzt den sch?ler sagen hier tragt die daten bei wiki daten einer dann k?nnt ihr auch visualisieren das sozusagen ein anderes projekt was was halt nicht mit bedacht ist sozusagen und daten k?nnen nur entstehen oder nur sein wenn sie komplett frei sind auch wenn die sozusagen auch so ein bisschen einen wissenschaftlichen oder ein bildungshintergrund f?rdern ja also pers?nlich w?rde ich sagen die
m?glichkeiten sind relativ endlos was auch so verkn?pfungen und die die graustufen angeht was jetzt nicht unbedingt nur wissenschaftler oder bildung sind und es
werde auch irgendwie sch?n wenn wir diese datenbanken richtlinie ein bisschen genauer oder ver?ndern k?nnten und abschaffen ist nicht unbedingt so die beste l?sung weil man dann halt auch diese harmonisierung wieder entl?sst so und dann kanns halt sein dass manche eu-l?nder total initiative ergreifen und sagen ja wir brauchen das gar nicht und andere l?nder hat sein okay wir machen wir dann ganz strenge des urheberrechts von daher stimme ich halt auch ein bisschen damit juncker ?berein und sage ja bl?ttern regulation w?rden wir schon gerne f?rdern
aber wie kann man wirklich diese balance finden von leuten die wirklich gro?e investitionen und vielleicht haupts?chlich ihr geld damit machen diese datenbank zu erstellen und eigentlich trotzdem diese nutzung von daten erlauben die halt andere innovationen investitionen f?rdern da ist jetzt eine idee so zu sagen dass
ein register recht dass so ein bisschen aus den siebzigern noch dass man sich ?berlegt okay der schutz greift wirklich erst wenn man den auch haben will und wenn man den anmeldet und die hoffnung besteht dabei ein bisschen darin dass dann wirklich nur industrien oder nur firmen die wirklich gro?en finanziellen aufwand hatten um eine datenbank zu erstellen dann auch diesen schutz kriegen und das ist auch nicht
unbedingt was neues das kennt die eu schon also ist jetzt kein grosser administrativer aufwand zum beispiel bei der datenbank f?r ein verweis werke oder auch im markenregister ja also meine
hoffnung ist schon da und ja ich hoffe dass sozusagen dieses gesetz abge?ndert werden k?nnte im zuge der urheberrechtsreform und ja
und dabei w?rde ich mich freuen auf mehr anregungen auch wenn sie selbst zum beispiel betroffen sind wenn sie ein projekt kennen was vielleicht betroffen sind immer her damit und dann k?nnen wir das hoffentlich wie gemeinsam angehen dankesch?n
Feedback