Wie groß ist die Masse der Sonne? (berechnet aus dem Abstand Erde-Sonne und der Umlaufzeit)

71 views

Formal Metadata

Title
Wie groß ist die Masse der Sonne? (berechnet aus dem Abstand Erde-Sonne und der Umlaufzeit)
Subtitle
Kreisbewegung, Zentripetalkraft und Gravitation
Title of Series
Author
Lauth, Jakob Günter (SciFox)
License
CC Attribution 3.0 Germany:
You are free to use, adapt and copy, distribute and transmit the work or content in adapted or unchanged form for any legal purpose as long as the work is attributed to the author in the manner specified by the author or licensor.
Identifiers
Publisher
SciFox
Release Date
2019
Language
German
Producer
SciFox
Production Year
2019
Production Place
Jülich

Content Metadata

Subject Area
Keywords
Astronomische Einheit
Sonnenmasse
Umlaufzeit
Umlaufbahn
Gravitation
Winkelgeschwindigkeit
Zentrifugalkraft
Zentripetalkraft
Kreisbewegung
Loading...
Force Kleinbahn
Dwarf planet Physik Gravitation Rotation
Day Kleinbahn Kleinbahn
Day Day Year Kleinbahn
Force Power station Direction (geometry) Centrifugal force Kleinbahn Kleinbahn Centripetal force Centripetal force
Nail (fastener) Velocity Velocity Orbital period Centrifugal force Field (mathematics) Angular velocity
Force Newton's law of universal gravitation
Rad (unit)
Metre Kleinbahn Centripetal force
Kilogram
Orbital period Dwarf planet Year
die mit der Kleinkörper im Kreis bewegen soll muss eine gedacht da sein die ihn auf der Kreisbahn hält an sonst mit der geradlinig weiter diese Kräfte wirken nicht nur im Alltag zum Beispiel auch ein Karussell sollen sie
halten auch die Planeten auf ihren Bahnen hallo
und Willkommen zu Basiswissen Physik unser Thema heute Kreis Bewegung und Gravitation die Erde
bewegt sich auf einer Kreisbahn um die Sonne der Abstand von der Sonne beträgt eine
astronomische Einheit das sind 150 Millionen Kilometer die Umlaufdauer beträgt
ein Jahr das sind als 65 comma decimal 2 5 Tage brechen Sie aus diesen
Angaben die Masse der Sonne wenn
Sie ein Objekt auf einer Kreisbahn bewegen soll zum muss eine Kraftwerken also meine Zentripetalkraft die
Kraft greift an dem Objekt an und hat die Richtung zum Mittelpunkt des Kreises die Zentripetalkraft hängt ab
von der Masse des Körpers der votierten von seiner Winkelgeschwindigkeit um Ärger und vom Radius des Kreises die Nägel
Geschwindigkeit um mir gar ergibt sich aus der Umlaufzeit groß T nach dieser beziehen wenn wir die beiden
Gleichungen kombinieren erhalten wir sind überdauert hat ist Masse mal 4 B Quadrat er durch die die Kraft
zwischen Erde und Sonne beträgt das Gravitationsgesetz beschrieben wir 2 Paar bei der Masse M 1 und M 2 haben so wird zwischen diesen beiden Kapern eine anziehende Kraft die wir mit dem Gravitationsgesetz berechnen könne die Kraft ergibt sich als
Produkt der beiden Massen dividiert durch die ein Abstand im Quadrat mal der Gravitationskonstante diese beiden
Kugeln sind im ist nicht maßstäblich für Erde und Sonne tatsächlich hat die Erde einen Radius der nur etwa ein Fünfzigstel des Rades der Sonne entspricht also wenn das die Sonne ist ist dieser Stecknadelkopf hier die Erde auch der 8. dieser beiden
Cörper ist nicht maßstäblich der Stecknadelkopf müsste einen Abstand von etwa 7 Meter von dieser Kugel haben damit die Relation stimmt
die Erde durchläuft einer stabilen Kreisbahnen halt die Zentripetalkraft und die Gravitationskraft sind gleich sie
sehen dass die Masse der Erde ne sich aus dieser gleichen heraus kürzt wir können nach der
Masse der Sonne auflösen und erhalten nach einsetzten allergrößten eine Masse von 2 mal 10 noch 30 Kilogramm das wird auch dass die
Umlaufzeit der Planeten nur vom Abstand von der Sonne abhängt nicht aber von der Masse jeder Gegenstand der den
gleichen Abstand von der Sonne hat die die Erde rotiert um die Sonne in genau einem Jahr bedanke mich für die Aufmerksamkeit
Loading...
Feedback

Timings

  419 ms - page object

Version

AV-Portal 3.11.0 (be3ed8ed057d0e90118571ff94e9ca84ad5a2265)
hidden