Genom-Editierung mit CRISPR/Cas

Video thumbnail (Frame 0) Video thumbnail (Frame 2275) Video thumbnail (Frame 3855) Video thumbnail (Frame 5292) Video thumbnail (Frame 6388) Video thumbnail (Frame 7316) Video thumbnail (Frame 8251) Video thumbnail (Frame 9395) Video thumbnail (Frame 10652) Video thumbnail (Frame 11856) Video thumbnail (Frame 12757) Video thumbnail (Frame 13717) Video thumbnail (Frame 14669) Video thumbnail (Frame 15786) Video thumbnail (Frame 17796) Video thumbnail (Frame 18826) Video thumbnail (Frame 19898) Video thumbnail (Frame 21930) Video thumbnail (Frame 22933) Video thumbnail (Frame 23774) Video thumbnail (Frame 24723) Video thumbnail (Frame 27513) Video thumbnail (Frame 30208) Video thumbnail (Frame 31186) Video thumbnail (Frame 32417) Video thumbnail (Frame 33646) Video thumbnail (Frame 36344) Video thumbnail (Frame 37466) Video thumbnail (Frame 38469) Video thumbnail (Frame 39753) Video thumbnail (Frame 40602) Video thumbnail (Frame 42150) Video thumbnail (Frame 43243) Video thumbnail (Frame 44238) Video thumbnail (Frame 45184) Video thumbnail (Frame 46880) Video thumbnail (Frame 48870) Video thumbnail (Frame 50316) Video thumbnail (Frame 51638) Video thumbnail (Frame 53032) Video thumbnail (Frame 53878) Video thumbnail (Frame 54732) Video thumbnail (Frame 55761) Video thumbnail (Frame 57429) Video thumbnail (Frame 59260) Video thumbnail (Frame 60665) Video thumbnail (Frame 65316)
Video in TIB AV-Portal: Genom-Editierung mit CRISPR/Cas

Formal Metadata

Title
Genom-Editierung mit CRISPR/Cas
Subtitle
“Eine neue Hoffnung” oder “Angriff der Klonkrieger”?
Title of Series
Author
License
CC Attribution 4.0 International:
You are free to use, adapt and copy, distribute and transmit the work or content in adapted or unchanged form for any legal purpose as long as the work is attributed to the author in the manner specified by the author or licensor.
Identifiers
Publisher
Release Date
2018
Language
German

Content Metadata

Subject Area
Abstract
CRISPR/Cas hat die Genforschung revolutioniert und könnte bald in großem Stil gentechnisch eingesetzt werden. Aber was ist CRISPR und wie funktioniert es? Kurz gesagt: Teile des adaptiven Immunsystems von Bakterien werden genutzt, um Gene zu verändern. Und das funktioniert präziser als mit jedem anderen Werkzeug zuvor und offenbar in allen Tier- und Pflanzenarten. Damit ist CRISPR anders als die herkömmlichen Methoden der Gentechnik. Es ist einfach anzuwenden, preiswert, schnell, extrem vielseitig und damit in jedem Biologielabor erhältlich. Bio-Hacker haben sogar begonnen, CRISPR zu Hause zu nutzen. CRISPR wird bereits eingesetzt, um mehr über Genfunktionen und -dysfunktionen zu erfahren. So könnte es realistischerweise zur Behandlung einiger Krankheiten eingesetzt werden. Aber welche Hürden gibt es noch und welche ethischen Fragen würden sie mit sich bringen? Wie kann (oder sollte?) CRISPR in der Landwirtschaft eingesetzt werden, wenn der Klimawandel die Erträge verringert und die Biodiversität gefährdet? Unser Vortrag gibt einen Überblick darüber, was mit dem CRISPR/Cas-System möglich ist. Wir möchten genügend Informationen liefern, um zwischen Pseudowissenschaften und dem, was tatsächlich möglich ist, unterscheiden zu können.
Keywords Science
KATRIN <Programm> Window
Code Protein
Information
CAST
Insertion loss World Wide Web
Insertion loss Information Raster graphics
Antivirus software Electronic signature
Antivirus software Electronic signature
Fault-tolerant system Antivirus software Bioinformatik Fault-tolerant system Electronic signature CAST
Patch (Unix) Code
Beta function
Screening (medicine)
Scalar potential
Website
Information
Link (knot theory)
Link (knot theory) Thread (computing)
Knowledge base
Bioinformatik
Grand Unified Theory
CAST
KATRIN <Programm>
[Musik] genforschung ist unser n?chstes thema und genforschung ist er seit dem bekanntwerden der forschung von dem chinesischen forscher rang das war letzten wochen in der presse ja so eine neue dimension kann man schon sagen vorgesto?en zuerst einmal was passiert was vorher ethisch so ein bisschen kritisch zu betrachten das was immer noch kritisch ist und diese gehen schere die der benutzt wurde nennt sich christa karas 9 und es scheint scheinbar leicht mittlerweile mit solchen sachen sich auseinanderzusetzen so was zu benutzen und wir werden heute vielleicht mal h?ren was kann dieses christa was machten christa und was f?r auswirkungen hat das auf unsere zukunft die gef?hrliche so was sowas von nutzen kann man daraus ziehen auf all diese fragen geben die drei hier heute uns eine antwort die drei dass es andere lampe das ist jetzt muss ich schnell mal nachschauen die karl may und diadora bell und die drei werden uns jetzt erz?hlen was man mit christa alles machen kann und gibt die noch mal ein richtig richtig tollen applaus und dann sind wir gespannt
sch?nen guten tag das ist kathrin dass
es anna ich bin andr? und wir wollen
?ber die nominierungen mit christa kla? sprechen eine neue hoffnung oder angriff der klonkrieger wer sich jetzt fragt was
was war das noch mal mit der schere die erw?hnt hat naja es war h?ufig in der
presse zu lesen wann ist eine pflanze eine gentechnik pflanzen dass sein steht ?ber dem design die geschichte mit den christa babys der letzte tabu bruch der gentechnik gab es auch als schlagzeile aber auch mega trend gen schiere bis zu 290 prozent mit k?nstler tjx and co so geht es weiter von der aktion?r ja und der liebe kollege lars fischer hallo lars hat geschrieben der kampf um die gen schere f?ngt erst an
und da kommt das wort patentanwalt drin vor aber was eigentlich chris farkas genau
tut und wie es funktioniert das wird uns jetzt anna ganz genau erkl?ren
eine ganz ganz mini kurze einleitung zu
dna noch mal geben um euch alle
abzuholen die dna der code der in unseren zellen steckt und den wir eben brauchen den wir ver?ndern k?nnen mit christa und die dna hat einen mittler die rna die haben ein lese raster immer drei basen bilden eine aminos?ure das bedeutet wenn ich den leser rahmen ein bisschen ?ndere dann verschiebt sich nat?rlich eine verschieben sich dinge und dinge ?ndern sich drei basen einer - eure viele aminos?uren ergeben ein protein ein protein ist dann wiederum das was sie nun und hellen viele dinge tun kann und
f?r die meisten sachen die in der zelle so passieren auch verantwortlich ist also viele proteine und wir sehen auch hier an dieser co.don sonne hei?t das ding das vier basen f?r 20 aminos?uren kodieren k?nnen und da gibt es einige ?berschneidungen und manchmal kann die ?nderung einer einzigen base eben zu einem komplett neuen aminos?ure f?hren und damit eben auch zu einem komplett anderen protein ja was ist jetzt dieses christa christa
ist ein bakterielles immunsystem das wurde entdeckt und angewendet von jennifer de manuel chopin und fenster das sind die patente halte auf jeden fall und die haben mit dem haustier
aller biologen spielt das e coli bakterium das bei uns im damen wohnt und e.coli bakterien k?nnen wie wir auch krank werden die k?nnen von fragen angegriffen werden das sind quasi viren f?r bakterien die dann ihre dna einschleusen und das arme e.coli krank machen und die dna miccoli sorgt dann daf?r dass das e coli ganz viele neue kleine baby fahren produzieren muss und das findet es nicht gut denn daran stirbt es normalerweise und die fragen k?nnen dann weiter andere e coli infizieren
was macht jetzt christa dabei wenn jetzt eine frage angreift und ihre dna injiziert dann kann das e coli diese dna
zerst?ckeln und in christa der christa region abspeichern und das f?hrt dann dazu wenn erneut eine frage an greift das die dna entdeckt wird von den gespeicherten sequenzen und mit dem chaos protein daher kommt das chaos aus christa kla? dann zerst?rt wird und so ist das e coli sicher vor dem
fahren angriff wichtig dabei ist dass k s 9 an einer sequenz schneidet die ngg hei?t also zwei basen m?ssen g sein guanin und eine base kann irgend eine base sein und die kommt quasi ?berall im genom vor jetzt w?rde karstadt aber quasi ?berall im genom schneiden damit es das nicht tut braucht es eine rna aus 20 basen mit einer sequenz erkennungs sequenz um eben spezifisch zu
schneiden wie kann man das dann anwenden das hier ist jetzt eine tier zelle und da haben wir die dna mit einer cas behandelt und es entsteht ein sogenannter dna bruch das hei?t die dna geht kaputt und da
machen wir uns jetzt die reparaturmechanismen der zelle zu zunutze das passiert n?mlich h?ufiger mal in der zelle dass die dna mal kaputt geht und dann dieser bruch wird registriert und dann kann er entweder somit einer kleber methode einfach wieder zusammengepackt werden aber da gehen manchmal so ein paar basen fl?ten oder es k?nnen einfach ein paar sind wieder neu dazwischen geraten und das kommt dann zu so genannten den sessions and diligence also indes die zu einer verschiebung des lesers das f?hren und damit das gehen zerst?ren k?nnen die andere methode ist dass ich die dna zur reparatur eine vorlage sucht und wir biologen k?nnen diese vorlage nat?rlich mittels einem kleinen st?ck deren auch einfach mit liefern so die sein wie wir
sie haben wollen und dann einf?gen lassen durch diesen anderen reparaturmechanismus ja was machen wir
jetzt damit im labor in der grundlagenforschung wir k?nnen daf?r sorgen dass zellen etwas produzieren was sie vorher nicht produziert haben wir k?nnen daf?r sorgen dass sie etwas nicht mehr produzieren wir k?nnen daf?r sorgen
dass sie etwas was sie produzieren ein bisschen anders bauen und wir k?nnen daf?r sorgen dass vielleicht auch strukturelle elemente in der dna ver?ndert werden k?nnen und das alles durch eine 1 durch einf?gen von sequenzen oder durch eine verschiebung des lese rasters und das ist sehr wichtig f?r die grundlagenforschung weil das bedeutet eigentlich nur dass wir einfach mal irgendwas ver?ndern und dann gucken was eigentlich passiert
f?r diese grundlegenden einf?hrung in das thema bevor wir jetzt zu konkreteren
anwendungsbeispielen kommen m?chte noch mal kurz ein paar technik vergleiche ziehen was sicherlich hier in dieser community das prinzip dahinter ein bisschen plastischer macht und zwar christa kla? als bakterielles immunsystem ist wirklich gut vergleichbar mit virenscanner 19 ist das protein der virenscanner der am ende tats?chlich die neue rein kommen de viren dna zerst?rt und die signaturen dir dabei benutzt sind quasi diese guide heraus was auch ?fter mal genannt wird ist der vergleich
mit suchen oder ersetzen im text editor oder in w?rth und gehen skalpell und gehen schere habt ja auch fohlen in den schlagzeilen gesehen und die dabei mitschwingende konnotation dass das sehr pr?zise w?re und ist stimmt auch aber wir sollten im hinterkopf behalten dass wir ja schon ein biochemischen system hier sind und nicht indem bin?rsystem wo es nur 1 oder 0 gibt zum beispiel k?nnen sich auch rna oder dna molek?le die nicht 100 prozent zusammen passen trotzdem zusammen lagern und deswegen kann auch kas 9 und die anderen christa said protein schneiden anstellen auf die
eigentlich nicht gezielt wurde das hei?t f?r die technikaffinen leute hier ist vielleicht der vergleich mit so einer nicht ganz hundertprozentig eindeutigen ex interessant und das bedeutet dass sogenannte off target effekt auftreten oder das sind im prinzip nebenwirkung und genau daran h?ngt auch im restlichen
vortrag dann ?fter mal die diskussion ?ber restrisiko dieser technik oder eben nebenwirkungen beim einsatz von christa karas und damit zur?ck zu einer ja um
diese oft tage defekt im ein bisschen zu verringern hat man sich nat?rlich auch ein bisschen was ausgedacht wie gesagt
hat haas neun eine gewisse fehlertoleranz allerdings versucht man ?ber bioinformatik tue es nat?rlich sequenzen zu finden die besonders eindeutig sind genauso kann man aber einen ikea sie verwenden die ein bisschen anders schneidet die brauchen n?mlich 2 guy terrenas um die sequenz zu finden damit braucht man 40 basen und hat dementsprechend wieder eine geringere wahrscheinlichkeit dass da ein oft hakt effekt passiert es gibt unterschiedliche dass proteine die unterschiedlich gut schneiden und unterschiedlich spezifisch schneiden und dann gibt es noch antichrist proteine die eben auch christa wieder deaktivieren k?nnen
die das ist jetzt erst mal sowas zu den grundlagen also chris ball wird die grundlagenforschung erheblich erleichtern das ist einfach g?nstig schnell und pr?zise
jetzt kommen wir ein bisschen zu christa in der medizin und da ist nat?rlich die
gro?e frage ist denn eine heilung von genetischen krankheiten m?glich also rein theoretisch k?nnte man sagen ja wenn die krankheit nur auf einem gehen liegt und wenn h?ufig dieselbe mutation dort ist dann kann man immer wieder die gleiche guide arena rna anwenden so sachen wie gehen doping wo man dann sagt wir machen leute gr??er schneller und so weiter da das liegt meistens auf sehr vielen genen und muss deswegen eben ist deswegen sehr sehr schwierig hand zu haben und dementsprechend w?rde man sagen dass das eher unpraktikabel ist und die frage ist auch immer wie kriegen wir christa kla? denn in die zelle rein weil die muss er in die zelle die muss jetzt nur dna und dort schneiden und umbauen und das einfachste wird wahrscheinlich sein stammzellen aus dem k?rper zu gewinnen dann extern zu behandeln wieder zur?ckzuf?hren man kann aber nat?rlich auch viren verwenden und aber das wird eine der gr??eren h?rden seien klinische studien
gibt es bereiche das sind so 20 erste studien momentan oft nickelpreis dort golf gemeldet unter dem stichwort christa ganz interessant darunter die erschaffung von k t zellen gegen krebs das sind immunzellen die auf patienten gewonnen werden und das macht man heute schon bereit die ver?ndert man derzeit etwas anders aber man k?nnte das eben jetzt mit christa br?hl probieren und das k?nnte nat?rlich sehr viel g?nstiger und vielleicht sogar noch besser funktionieren andere erkrankungen die da jetzt kamen waren beta thalass?mie eine an?mie erkrankung und das herausschneiden von viralen sequenzen von hpv human papillomavirus dann habt
ihr vielleicht mitbekommen gab es diese pressemeldung eine
erbkrankheit mittels gehen korrektur wurde anscheinend bereits geheilt wenn man dann aber weiter gelesen hat kam dann auch heraus dass es sich erstmal jetzt im mausmodell gehandelt hat da hat man die leberzellen behandelt diese m?use hatten f?r ?konomie da ist eingehen betroffen das kann aber ?ber 850 unterschiedlichen mutationen haben die zu krankheiten f?hren das bedeutet man hat er jetzt erstmal eine mutation eben geheilt es w?rden aber noch weitere bestehen nichtsdestotrotz ist es nat?rlich interessant aber man sollte eben immer auch kommunizieren in welchem modell man sich das erst mal angeschaut hat ja und
dann kommen wir zu der ganz interessanten thematik der keimbahn ja das ist bedeutet die anwendung von chris beim embryo ein spermium oder der eizelle und da ist nat?rlich dass dann die christa ver?nderung in jeder zelle des daraus entstehenden lebewesens zu
finden sein wird auch wieder in den neuen keimzellen also es wird dann auf die n?chste rezession generation und die folgenden generationen auch weiter ?bertragen das potenzial ist nat?rlich dass dadurch erbkrankheiten schon in allen zellen direkt genetisch korrigiert werden und der mensch dann gesund auf die welt kommt und die erfolgsquote in embryonen scheint sogar etwas h?her zu sein als in normalen zellen man hat jetzt in einer publikation etwa 70 prozent gefunden und dann stellt sich die frage jetzt bevor wir zur ethik kommen ist das eigentlich sinnvoll denn wir m?ssen uns ?berlegen dass bei uns jedes gehen doppelt vorhanden ist wenn wir das weiter vererben vererben wir zuf?llig 1 und der andere partner vererbten anderes das bedeutet es k?nnen nat?rlich auch in perioden entstehen die gesund sind wenn wir nur wenn wir ein gesundes gehen haben und das w?re ist vielleicht weniger kontrovers embryonen aus zu selektieren
denn nichts anderes macht man mit christa auch wenn man sie dann editiert hat muss man die wo die edition editierung nicht geklappt hat ja auch wieder aussortieren aber man umgeht den keimbahn eingriff die ethischen probleme sind eben wie gesagt diese entsorgung von den embryonen und bei christa weiterhin die oft tage defekt und das ist eben schwierig ist von dem embryo f?r so eine medizinische behandlung eigentlich eine einverst?ndniserkl?rung zu bekommen
dementsprechend hat man sich eigentlich fast weltweit zu einem moratorium zur keimbahn therapie entschlossen allerdings sind die noch unterschiedlich
weltweit und die unesco versucht das gerade als globalen einen globalen standard zu finden und dann war es mir
auch noch einmal ganz kurz wichtig etwas zum bio hecking zu sagen da gibt es jetzt schon einige leute die da in christian eine gro?e hoffnung setzen und da ist es einfach wichtig das schlimmste also dass das beste was passieren kann
ist dass erstmal gar nichts passiert mit dem christa wer k?nnte auch eine allergische reaktion bekommen auf inhaltsstoffe oder ihr k?nnt nat?rlich auch irgendwelchen anderen mist machen dementsprechend w?rde ich da auf die
grunds?tze von der anderen community verweisen seit immer sicher seid vern?nftig und macht es im einverst?ndnis daher die
kurze zusammenfassung in der medizin f?r manche erkrankungen ist es durchaus vorstellbar christa anzuwenden im embryo es ist vielleicht gar nicht immer n?tig und bei bikern w?re es nat?rlich wichtig sich auch einer ethik mal zu stellen und
so jetzt gebe ich ab an den android zu
den kristall babys
lassen
bt fdp du wie das ist dr janko ihi den wieder rechts sehen der hat anscheinend die ersten christa babys austragen lassen loulo und nana das sind nicht die wirklichen namen das sind die namen unter denen sie wissenschaftlich diskutiert werden und er hat dabei eine genver?nderung gemacht n?mlich im gen ccr5 das hat er deaktiviert das gen ccr5 ist f?r den gleichnamigen rezeptor ccr5 zust?ndig und dieser rezeptor benutzt das hi-virus um eine zelle zu infizieren die bindet zun?chst an eine andere geschichte die an der oberfl?che von der zelle ist benutzt dann den ccr5 um tats?chlich ihre informationen in die zelle reinzubringen und damit eine infektion auszul?sen sein vorgehen war amateurhaft das sage nicht ich das sagen ganz ganz viele kollegen er hat bisher auch noch nichts ver?ffentlicht aber er war ende november auf einer konferenz wo er einen vortrag gehalten hat und da gibt es in interessanten twitter red von von einem wissenschaftler von einem anderen wo andere wissenschaftler mit eingestiegen sind wir haben quasi jede folie einzeln kommentiert und genau auseinander genommen was ist jetzt an dem vorgehen und an der methode er so ein bisschen fragw?rdig um da sind die zu diesem schluss amateurhaft bekommen und es gab probleme mit der einverst?ndniserkl?rung es ist wohl nicht ganz klar ob die eltern also der mann war wohl hiv positiv und sie haben sich f?r eine
studie angemeldet aber den es ist so ein bisschen umstritten oder nicht ganz klar ersichtlich ob den bewusst war dass sie sich f?r eine neue methode anmelden die zum ersten mal ?berhaupt so ausprobiert wurde aber es gab da noch mehrere probleme das ist alles so ein bisschen komisch und die experimente sind im geheimen
abgelaufen aber er hat ganz offensichtlich eine pr kampagne geplant da w?rde ich jetzt erst mal pauschal sagen das ist mindestens fischi ja da ist noch viel viel mehr da gibt es eine tolle zusammenfassung da werde ich auch gleich noch mal ein link zeigen aber was ich am faszinierendsten als der ganzen geschichte finde ist dass ccr5 ausschalten nicht gleichbedeutend ist mit immun gegen hiv was man macht wenn man ccr5 ausschaltet ist nimmt dem hiv-virus ein m?gliches einfallstor aber es gibt noch andere m?glichkeiten f?r den hi-virus eine zelle zu infizieren mehr noch manche ver?nderungen also manche manches abschalten von ccr5 f?hrt dazu dass man anf?lliger ist f?r ganz andere krankheiten und es gibt sogar zugelassene medikamente die die quasi einfach nur durch einen neben einer pille ccr5 abschalten k?nnen also genau das tun k?nnen was er mit chris backus realisiert hat abgesehen davon gibt es mehrere methoden wenn man so eine k?nstliche befruchtung macht daf?r zu sorgen dass embryonen nicht hiv-positiv sind also im prinzip war das mit auf kanonen mit kanonen auf spatzen schie?en man fragt sich warum weil es so viele andere m?glichkeiten gegeben h?tte das zu tun wer daf?r mehr erfahren m?chte es gibt ein gro?artigen artikel von atlantic der
hat das auseinander genommen alles was komisch daran ist mit sehr sehr vielen link und der twitter f?r ebt habe ich hier auch verlinkt das findet ihr nachher auch in den slides die wir alle zur verf?gung stellen also noch mal kurz noch mal kurz
zusammengefasst anscheinend erste k?sse babys ausgetragen die zielsetzung ist vollkommen seltsam und das vorgehen mindestens bemerkenswert kathrin
entspannt ein thema von gentechnik in der nahrungsmittelindustrie
beziehungsweise in der wundersch?nen landwirtschaft die hoffnung die hier besteht ist dass christa krass uns helfen kann schneller billiger und vor allem auch dezentraler weil die methode ebenso einfach ist sorten zu erstellen die auf irgendeine art und weise irgendwie idealer sind f?r uns und wie das genau funktioniert oder die wertsch?pfungskette quasi gucken wir uns
jetzt mal an der dreh und angelpunkt dieser hoffnung ist dass wir immer besser verstehen und eine immer gr??ere wissensbasis aufbauen dar?ber welche mutationen oder genetischen variationen konkret daf?r verantwortlich sind dass bestimmte eigenschaften in einem nutzt hier oder in einer nutzpflanze auftreten und ja das ist wie viele noch gesagt nicht immer eine mono genetischer eins zu eins beziehung aber es ist halt auch nicht immer eine total ?ber komplexe
verwurzelte beziehung woher kommt dieses wissen jetzt woher kommt dieser wissensschatz auf der einen
seite nat?rlich dadurch dass wir in der grundlagenforschung immer besser erforschen k?nnen und immer mehr dar?ber lernen wie die stoffwechselwege funktioniert also grob gesagt welches enzym macht denn genau welche reaktionen baut was im k?rper auf oder baut was von der zelle ab und ich glaube es gibt auch einen tag hier auf dem kongress entweder morgen oder war heute schon hei?t information biology vom abstrakt her w?rde ich sehr empfehlen dass man sich den auch an guckt er wird bestimmt auf dieser schiene noch ein bisschen mehr erkl?rt werden die zweite schiene dieses wissens ist nat?rlich die genomsequenzierung die folgt so teilweise die maschen gesetzt auch wie aus der prozessortechnik mit dem unterschied dass es noch schneller noch viel billiger wird das hei?t wir
haben auf der einen seite zwar immer mehr daten und durch die m?ssen uns nat?rlich auch big data m??ig durchw?hlen andererseits k?nnen wir auch darauf vertrauen dass es durch fortschritte in der bioinformatik der algorithmen und
nat?rlich auch einfach in der hohen computing power die zur verf?gung steht immer mehr von diesem erkenntnisprozess welche mutationen eben genau vorliegen automatisiert werden k?nnen so und das f?hrt zu der interessanten situation finde ich dass wir uns diese mutationen und diese verbindung zu welchen eigenschaften die ausl?sen vorstellen k?nnen wie so ein s??igkeiten regal und christa kla? hilft uns jetzt dabei aus diesem gro?z?gigen angebot auszuw?hlen was wir denn genau verbessern m?chten also wir haben ja schon seit 10 15 20 tausend jahren die landwirtschaft und die klassische z?chtung mit selektieren kreuzen selektieren r?ck kreuzen und so weiter und so fort und das hat schon jahrtausende funktioniert ohne dass ?berhaupt wissen was gene und mutationen waren damals und das hat dazu gef?hrt so grob gesagt dass wir in den zucht sorgten vor allem solche mutationen angesammelt haben die eben f?r uns n?tzlich sind ich sag mal so ertragssteigerung gr??ere fr?chte solche dinge in den wild sorten dagegen finden wir oft noch mutationen die zb f?r die anpassung an die umwelt gut sind also sch?dlings resistenz d?rre resistenz aber auch zb aroma vielfalt das kennt ihr wahrscheinlich von den ganz besonders gro?en tomaten schmeckt nicht mehr so richtig lecker jedenfalls nicht mehr so wie eine kirschtomaten zum beispiel und diese situation versetzt uns in die lage dass wir ?ber diese probleme im prinzip nachdenken k?nnen wie in der software-entwicklung ?ber bachelor also mutationen sind comics und
wir k?nnen sie virgin racing cherry picken und dadurch ebenso eine idealen
sorten quasi erstellen hinterfragt werden darf nat?rlich immer was genau ideal bedeutet f?r verschiedene akteure in diesem spiel nat?rlich unterschiedliche dinge also f?r uns so ist lecker und gesund wahrscheinlich ein bisschen interessanter als f?r den produzenten schnelle wachstumsgeschwindigkeit gute lagerf?higkeit gesamtgesellschaftlich sollten wir aber nat?rlich auch bedenken dass infolge des klimawandels wie wahrscheinlich auch gr??ere teile unserer nahrungsproduktion resilient machen m?ssen gegen st?rkere klima einfl?sse ging vielleicht ?berraschende neue sch?dlinge und so weiter ein konkretes beispiel f?r eine
solche ideale sorte wurde k?rzlich publiziert hier am beispiel der wild und der kirschtomaten also die allgemeine die gemeinde wild tomate seht ihr hier ungef?hr ist so erbsen gro? und mit
wenigen edit ich glaube es waren vier in diesem konkreten beispielen also intention l eingebrachten mutation kam
diese forschergruppe da hier schon in eine richtung die doch schon der kirschtomaten die wir so aus dem laden kennen auch etwas ?hnlicher sieht das l?sst sich auch quantifizieren also dass frucht gewicht hier verdoppelt verdreifacht ungef?hr wie gesagt mit wenigen mutation und auch die tatsache
dass die pflanze ?berhaupt mal ein paar mehr fr?chte ansetzt l?sst sich auch einrichten manchmal wird das biologische auch
wirtschaftspolitisch relevante kennt vielleicht dieses hybrid saatgut modell gesch?ftsmodell das ist eigentlich so eine abofalle so ein bisschen also man kann das saatgut kaufen und man kriegt einen nur doch garantiert relativ hohen ertrag sehr guten ertrag der das problem allerdings ist dabei dass die pflanzen ihren hoch wachsen nat?rlich irgendwo auf dem feld stehen und dabei werden sie best?ubt beim beispiel reis
hier durch den wind und genau bei dieser best?ubung geht dieser hybrid effekt verloren und man braucht sich gar nicht mehr die m?he dann machen diese sehr gute ernte teilweise einzubehalten um sie in der n?chsten saison wieder auszus?en denn dann ist die n?chste ernte eher so mittel und auch hier wurde k?rzlich gezeigt und wieder nur mit sehr
wenigen mutationen dass man den reis sowie schubsen kann dass er nicht mehr auf eine best?ubung wartet sondern die reisk?rner einfach durch klonen selber erstellt und dadurch bleibt der hybrid
effekt vorhanden in der ersten ernte man kann teil davon wieder aussehen und man hat diesen effekt ?ber mehrere generationen hinweg und so dass wir so ein bisschen fragen k?nnen ist nicht diese abofalle dann vielleicht so langsam geschichte
bei diesen ganzen interessanten m?glichkeiten sollten wir nat?rlich auch die rechtslage beachten da gab es ja auch ein paar aktuelle urteile dazu aber
zun?chst einmal sollten wir noch mal ein paar jahrzehnte zur?ck gehen n?mlich zun?chst mal zu der klassischen gentechnik dabei wird ja eingehen transferiert in eine andere spezies und das ist ein vorgang der zumindest in europa streng reguliert ist es gibt aber jetzt noch viel ?ltere verfahren die
sich alle so und der mutter genese z?chtung zusammenfassen lassen und zum beispiel stellt man einfach eine radioaktive quelle mal in die mitte von im garten l?sst dann da die pflanzen wachsen und guckt dann mal so im laufe der zeit welche interessanten eigenschaften sich entwickeln und wenn man da was interessantes findet dann z?chtet man quasi klassisch weiter wissenschaftlich gesehen geh?rt jetzt die genom editierung eigentlich ganz klar zu den mut ag leseverfahren und sie ist sogar gezielt im gegensatz zu dieser schrotflinten artigen ungezielten ?lteren methode der eu gerichtshof hat aber festgestellt oder klargestellt und beurteilt im juli glaube ich 2018 dass
nur die althergebrachten mutter genese verfahren weiterhin ausgenommen bleiben von der gentechnik regulierung und dass die genom editierung als neuartiges mutter genese verfahren aber eben zusammengefasst wird mit der klassischen gentechnik mit der begr?ndung dass naja eine neues verfahren wo wir eben noch nicht so ganz die nebenwirkungen also hofft tage perfekt zum beispiel kennen
wo wir aber schon sicher sind dass es schneller billiger von mehr verschiedenen laboratorien durchgef?hrt werden kann genau deswegen haben wir das vorsorgeprinzip und genau deswegen benutzen wir hier die etwas strengere regulierung die wir auch schon haben so dass wir zusammen fassen
und k?nnen hier vielleicht so ein bisschen resigniert das im labor funktionieren viele dieser ans?tze wir k?nnen also sowohl die zucht als auch die wild sorten upgraden quasi gerade in der eu stellt sich aber jetzt in den n?chsten jahren die frage wie sich diese gesetzgebung weiterentwickelt vielleicht und angepasst wird an den aktuellen wissenschafts stand und wie
eventuell die ideale die spuren kurz dargestellt hatte sowohl f?r konsumenten als auch f?r produzenten dann umgesetzt werden also ja die gro?en firmen das lernen wir aus der vergangenheit kommen nat?rlich rechtsabteilung die sich mit solchen regularien auseinandersetzen k?nnen und damit gebe ich zur?ck zu andr? zu der
zusammenfassung genau zusammenfassung wie funktionierte christa k s jetzt also
es ist g?nstig schnell pr?zise sowie rogan wir markieren mit cars eine
schnittstelle und wenn wir dann die reparatur vorlage mit liefern dann sind
wir quasi schon fertig mit der methode wir haben gesehen dass es die
grundlagenforschung wirklich erleichtert dass wir k?nnen viel mehr wissen ansammeln wie die biologie an sich funktioniert wie krankheiten entstehen und sehr sehr viel mehr grundlagenforschung machen
man kann manche krankheiten heilen manche mit einschr?nkungen eingriff in
die keimbahn ist unter umst?nden gar nicht notwendig weil es andere methoden gibt aber da stellen sich noch ethische problem da werden wir auch gleich zu kommen christa babys ja ich hab das mal mit jutta benz illustriert weil es ist realit?t und man wei? nicht genau warum
dankesch?n wir k?nnen wir k?nnen sehr gerichtet z?chten und das k?nnten sehr sehr viele tun weil wir uns in dieser mutter genese also in derselben pflanze aufhalten also nur dort eine motivation was machen das problem ist in der landwirtschaft damit ist die rechtslage interessant tats?chlich ist sie ?hnlich wie beim leistungsschutzrecht oder bei den copyright filtern die kleinen trifft es auf jeden fall und gr??ere firmen wird es keinen namen nennen
die werden sich um sowas mit einer gut ausgestatteten rechtsabteilung wahrscheinlich nur einmal l?chelnd am popo kratzen was kann christa kla? was kann es nicht
erst mal forschung beschleunigen wir k?nnen besser und effizienter mehr wissen anh?ufen sowohl in der grundlagenforschung ?ber die grunds?tzliche funktion der biologie bis hin zu krankheiten und wie es dazu kommt aber auch in der angewandten forschung dass wir schauen k?nnen was funktioniert unter bestimmten bedingungen besser was funktioniert oder bestimmte bedingungen schlechter da geht es einfach mit christa kla? sehr sehr viel schneller erste klinische studien zur therapie ansetzen gibt es bereits 20 st?ck haben eben geh?rt in nahrungspflanzen funktioniert das im labor sehr sehr gut anscheinend wurden erste embryos editiert bis jetzt noch nicht wertend was kann es nicht es kann nicht sein was nicht genetisch ist wenn die ursache nicht irgendwo im genom versteckt ist dann ist christa kla? naja halt nur chris backus nicht alle genetischen krankheiten k?nnen damit geheilt werden und es kann nichts verbessert werden wie gr??e intelligenz gendoping haben wir geh?rt christa k s ist ein werkzeug ein
m?chtiges werkzeug aber ein werkzeug und es kommt darauf an wie wir es benutzen
und dementsprechend kommen wir jetzt zudem welche fragen wirft die notierung
auf welcher ethik folgen wir durch die krismer cast diskussion wurden wir glaube ich eingeholt von einigen ethischen fragen die wir aufgeschoben hatten wo wir keine lust hatten uns vielleicht damit zu besch?ftigen die werden jetzt dr?cken da weil chris tucker so schnell pr?zise billig und so was ist das ist f?ngt bei der diskussion ?ber bei anna hatten mit den embryos an aber das geht ?ber alle bereiche die wir hatten weiter diese diskussion h?tte eigentlich also an vielen stellen schon l?ngst da h?tte die gef?hrt werden sollen angst vor dem unbekannten ja also ich meine aus der reaktion als um landwirtschaft ging hat man das
gemerkt gr?ne gentechnik da ist man jetzt nicht sofort ein totaler gro?er fan wenn man mal eine stra?enumfrage macht und so hatte ich das gef?hl bei euch auch ich will niemandem unterstellen dass das total dass das aus unkenntnis ist aber wir haben hier gerade eine methode die so viel m?glich macht das die wissenschaftskommunikation also die wissenschaft vielmehr erkl?ren muss damit es nicht so eine angst vorm unbekannten kommt aber ich glaube naja sagen wir mal m?ssen am unbekannten arbeiten das bekannter wird akzeptanz
durch passivit?t vielleicht geht auch das eine oder andere an uns vorbei und wird dann einfach so gemacht wir kriegen das gar nicht mit das ist eine offene frage wird das eventuell passieren weil es bei chris farkas in so vielen bereichen eingesetzt werden kann wer sollte sowas entscheiden und da spreche ich jetzt ganz pers?nlich ich bin wissenschaftler um gottes willen
lass das nicht blo? wissenschaftler entscheiden das war es jetzt wohl mit der akademie der wissenschaften winke winke aber so ist das halt auf keinen fall sollte das sollten die gesellschaft entscheiden eine ein mix aus verschiedenen personengruppen w?rde ich jetzt mal sagen ja aber schwierig
reaktionsgeschwindigkeit von gesetzgebung auf wissenschaft na da haben jetzt mit dem bgh urteil auf jeden fall das vorsorgeprinzip wurde gezogen auch eine interessante geschichte aber wirkt sich das nicht also das funktioniert eventuell nicht so gut auf patente und monopole durch gro?e konzerne das ist etwas mit dem man sich auseinandersetzen sollte ja liebe politiker tom tomic garding ist okay also radioaktive quelle ins feld und dann mal gucken was passiert und ein bisschen weiter kreuzen aber gezielte mutter genese nicht das m?chte ich als frage mal diskutiert wissen dass man das
so nebeneinander stellt ich kann sehen wo da der das ethische problem ist rein auf der technischen seite aber wie wollen wir miteinander argumentieren ich m?chte dar?ber reden k?ster hat demokratisierung und die zentralisierung
potenzial wie kann man das nutzen warum leisten wir uns lockt ab science heute morgen gro?artiger tag lockt ab science kann ich nur empfehlen warum leisten wir uns wissenschaft die hinter einer paywall liegt und nicht der allgemeinheit zur
verf?gung stellt wenn wir solche themen vor der brust haben und k?nnen wir das als gesellschaft ?berhaupt noch
diskutieren wir haben lange hin und her ?berlegt ob wir ganz ganz viele antworten ans ende stellen aber wir w?rden auch gerne viel mehr antworten geben aber wir haben auch all diese fragen einige davon besch?ftigen sich mit der wissenschaft einige gehen uns alle was an und wir k?nnen leider nicht viele antworten geben au?er euch so erkl?ren wie in verschiedenen bereichen christa k s funktioniert und ich hoffe das haben wir einigerma?en getan herzlichen dank f?rs hornqvist barkasse
sein werkzeug was wir damit tun dar?ber m?ssen wir reden das war anna kathrin
mein name ist andr? herzlichen dank f?rs zuh?ren
na herzlichen dank andre katja kathrin und anna wir haben noch ein paar m?dchen f?r juni f?r eure fragen an den mikrofonen kommt schnell zu den mikrofonen wir haben wenig zeit aber ein zwei fragen kriegen wir noch hin mikrofon 3 ich habe noch nicht verstanden warum mit chris podcast sagen
wir mal eine verbesserung des menschen nicht m?glich sein soll also wenn ich mir jetzt zum beispiel vorstellig packt in den embryo und ein zus?tzliches gehen f?r den wachstums sowohl dann k?nnte er ja sowohl gr??er w?ren ja das kann man nat?rlich machen das problem ist halt dass du dann nat?rlich auch schauen muss wie geht es den menschen dabei und du hast jetzt beim menschen relativ lange generationenfolge und wenn wir diesmal ohne die ganze ethik diskutieren ja dann schmei?t du gehen rein wei? nicht genau was passiert wenn du dieses gehen doppelt drin hast ja au?er dass vielleicht ein bisschen st?rker wird und da muss halt gucken okay was passiert jetzt mit dem typen okay da ist jetzt 3 cm gr??er geworden oder 20 hat daf?r aber sonstige andere probleme weil nicht jeder jedes protein macht nur das eine sondern die sind immer mit anderen proteinen wieder verkettet und anderen hormonen und machen andere sachen und dementsprechend kannst du nicht einfach irgendwas doppelt reinhauen und dann passiert auch das doppelte so funktioniert biochemie leider nicht okay mikrofon nummer vier war
nicht jeder zu hause also 50 60 ganz sicher nicht eher so vielleicht f?nf team halt dollar betr?ge habe ich jetzt auch nicht im kopf aber es ist so zum beispiel in der richtung du kannst die guides er im internet bestellen und du kriegst sie nach einer woche geliefert so ich w?rde mal sagen wir haben also diese quelle jedenfalls auf jeden fall in dem rahmen was ich sag mal eine uni arbeitsgruppe mit einem treffer und f?nf doktoranden oder so machen kann oder wie in dem fall in china mein arzt mit wahrscheinlich in der hand voll krankenschwestern krankenpflegern und noch als bei anderen ?rzten die dann mal ein jahr lang die klappe halten k?nnen so und vorher waren es vielleicht eher 50 60 leute aber es ist schon eine gr??enordnung billiger super mikrofon nummer eins noch eigentlich einen
organismus kontrollieren dass es nur gro? gro?teils in ein zelt stattfindet
oder nur in einem organ gibt es die m?glichkeiten das einzuschr?nken wie kannst du viren nehmen die nur bestimmte zellen befallen also bei dem f?r pietro lori paper hat man die no viren glaube ich genommen um eben lieber gezielt anzugreifen wie gezielt das jetzt im endeffekt war kann ich nicht genau sagen aber du kannst eben zum beispiel eben dass das virus nehmen oder fehlt das eben die bestimmten zellen heraus das kann man mit blutzellen gut machen und die daneben behandeln ja also vielleicht nochmal einzuschr?nken also da wurde jetzt der wurde jetzt nicht krank gemacht also in dem virus sa? christa kader ist rein und hat dann das gemacht und man wusste dass der virus das nur die leber target super mikrofon
nummer 2 1 immer noch ja danke f?r den kult en ich wollte auch mich auch nochmal einem vorredner anschlie?en also ich habe auch gesehen
dass es so do it yourself kids zu bestellen gibt mittlerweile experimentiert zu hause deswegen wollte ich fragen was kann man damit realistisch machen kann ich jetzt bakterien upgraden und in die umwelt entlassen und ist zu bef?rchten dass das so was zu einem problem wird weil das wird ja nur einfacher und billiger in zukunft also ich glaube dass in diese einer von diesen beiden bio hackern ist dass er das anbietet und das ist von der fdp nicht zugelassen dieses paket das war nicht die frage war also rein theoretisch ist also ich wei? nicht was in diesen kids jetzt dann ist aber wenn ich in mein altes labor geben mir meine alten chris paar sachen holen dann kann ich da quasi ein protein aus noch mehr n?mlich gearbeitet habe das k?nnte ich halt schon versuchen aber ich muss dann halt auch ich kann jetzt per se mit meinen sachen welche bakterien gehen weil die dieses gehen nicht haben aber ich konnte das theoretisch zu hause glaube ich mache das vielleicht auch noch mal ein bisschen intensiver zu machen also es kommt jetzt darauf an wenn wir jetzt superheld b?sewicht denken superschurke insel vulkan und so weiter und ich ?berlege mir jetzt fr?chte ein rundes bakterium zwischen das ist jetzt nicht so einfach also man kann jetzt nicht sagen wir mal wenn man nur die idee hat und ich schneide jetzt an drei einfachen sachen raus kann halt einfach auch sein dass dieses bakterium dann in der umwelt einfach drauf gehen das ist jetzt so ist es das ist tats?chlich nicht zu halten nicht so einfach das mandat sagt er war die frage jetzt nicht ganz klar ganz kurz noch mal ja ich kann mich keiner keine erholung welche nun z?gig zu machen v?llig unqualifiziert und dem klasse sachen und die umwelt nicht der umwelt sein sollte realistisch oder ist sehr unwahrscheinlich es ist sehr unwahrscheinlich weil gl?ck die wahrscheinlichkeit ist dass du mit mit zuf?lligen sachen da irgendwie was macht ein zu einer million so dem gr??enordnung dass das die doppelte schneidet das du gl?ck mit gl?ck ein super- bakterium aber ich will mal gef?hlt in dem bereich m?sstest du gl?ck haben also du m?sstest dich auch schon auskennen welche gene fixed du einen damit dieses paket zu einem super bakterium wird damit musst du dich eigentlich erstmal mit bakterien forschung besch?ftigen wenn du das machen willst das wird so ein paar jahre dauern das kann man nat?rlich tun und dann ist das problem das besonders virulente bakterien meistens sehr schnell t?ten und dementsprechend sich nicht weit verbreiten das ist dann vielleicht relativ lokal einged?mmten dem superbakterium also die natur hat sch?tzt uns ein bisschen aber per zufall was zu erzeugen ist immer sehr schwierig das w?rde ja auch generell die natur f?r uns zuf?llig machen mit diesem sch?nen schlusssatz noch mal
herzlichen dank einem kathrin anna und
andr? und wenn man riesenapplaus f?r die 3 [Applaus] [Musik] [Musik]
Feedback