Add to Watchlist

Kann man Strömungen sichtbar machen?

156 views

Citation of segment
Embed Code
Purchasing a DVD Cite video

Formal Metadata

Title Kann man Strömungen sichtbar machen?
Title of Series Experiment der Woche
Part Number 13
Number of Parts 52
Author Skorupka, Sascha
Contributors Skorupka, Sascha (Leitung, Regie, Redaktion, Moderation)
Werk, Alexander (Organisation)
Schlurmann, T. (Experimentvorschlag)
License CC Attribution - NonCommercial - NoDerivatives 3.0 Germany:
You are free to use, copy, distribute and transmit the work or content in unchanged form for any legal and non-commercial purpose as long as the work is attributed to the author in the manner specified by the author or licensor.
DOI 10.5446/388
Publisher Leibniz Universität Hannover (LUH)
Release Date 2011
Language German
Producer Artewis GmbH & Co. KG
TVmediapro
Multi-Media Berufsbildende Schule Hannover
Production Year 2011
Production Place Hannover

Content Metadata

Subject Area Engineering
Series
Annotations
Transcript
Loading...
herzlich willkommen zum Experiment der Woche in Deutschland wird fast jeder 10. Klasse Kaffee mit Elektrizität aus Windenergie gebraucht und bald soll es sogar schon wieder 8. das ist ein aber auf dem Land ist kaum noch Platz für weitere Anlagen deswegen wird schon seit langem darüber nachgedacht auf das mehr auszuweichen dort ist jede Menge Platz unter den ist viel gleichmäßiger außerdem gibt es dort keine Anwohner die sich durch die großen Anlagen gesteuert werden könnten aber
etwas ins Wasser zu bauen ist nicht gleich und wenn es gar nicht so einfach selbst in man kann aber den relativ leichten Wellengang wirklich und ganz schön durchgeschüttelt und in jetzt noch größer
werden dann kann es durchaus passieren dass sich um das Mark bei
mir noch ganz lustig sein aber für seine Windenergieanlagen wäre das natürlich eine um diese Störungsbehebung besser zu verstehen werden daher Modelle der Windenergieanlagen vorher hier in den Kanal ganz genau untersucht unter den großen Vorteil daß man sich bequem genauso einstellen kann wie man sie gerade braucht dadurch und unabhängig von den Unwettern und keine Versuche jederzeit wiederholen das hier bis zum Beispiel das Modell eines
Fußes eine Windenergieanlagen das gerade von den Wänden Sturm führt und die Wellenbewegung sichtbar zu machen kann ich jetzt ein bisschen Granulat hier in das Wasser streuen und während diese Kügelchen zu Boden gleiten sieht man wie die Strömungsrichtung sind für eine exakte Messung ist dieses Verfahren natürlich viel zu sehr viel genauer kann man
gestürmt Begegnungen mit modernen Leser Messverfahren untersuchen der Laserstrahl
beleuchtet das Wasser und Kameras nehmen die Bewegung der beleuchteten winzigen Teilchen auf dem Bild ist dass der rot markierte Bereiche aus diesen Daten wird ein dreidimensionales Stimmungsbild erzeugt und daraus lässt sich dann ausrechnen wie starke Strömungen sind und wie zum Beispiel dieser Fuß ausgelegt werden muss damit der nicht Umfeld in so einem Kanal
zu stehen und uns sich entstanden sagte gespannt wenn er schon als Kind wollte und Arbeitskollegen gar nicht groß genug sein jetzt hier in den Kanal reicht dieser Wellengang aber völlig aus also wir
brauchen jetzt nicht diese großen werden müssen wir jetzt nicht machen im das völlig ausreichend das
war's auch schon wieder in dieser Folge bis zum nächsten Mal neugierig bleiben 59 irgendwie Gelsenwasser was aber das sich für mich und er irgendwann
Computer animation
Hannover
Platz
Ship class
Wind power
Anlage <Unterhaltungselektronik>
Coffee
Scientific modelling
Wind turbine
Ocean current
Wind turbine
Wand
Measurement
Strömung
Hydraulic engineering
Civil engineering
Loading...
Feedback

Timings

  346 ms - page object

Version

AV-Portal 3.8.0 (dec2fe8b0ce2e718d55d6f23ab68f0b2424a1f3f)