II Mechanik: Zweikörperproblem, Kepler'sche Gesetze

Video in TIB AV-Portal: II Mechanik: Zweikörperproblem, Kepler'sche Gesetze

10 views

Formal Metadata

Title
II Mechanik: Zweikörperproblem, Kepler'sche Gesetze
Title of Series
Part Number
15
Number of Parts
42
Author
Wagner, Paul
Contributors
Fritz, Gerlinde
Winkler, Daniel
Kromp, Brigitte
Österreichische Zentralbibliothek für Physik
Cacioppo, Filippo (Regie)
Fox, Maarten (Regie)
Horvath, Ferdinand (Regie)
Juschitz, Paul (Regie)
Pigal, Sandra (Regie)
Wilkens, Felix (Regie, Musik)
Alvir, Olja (Schnitt)
Zierhofer, Markus (Musik, Arrangement)
Uchida, Mark-René (Schneideplatz)
License
CC Attribution - NonCommercial - NoDerivatives 3.0 Austria:
You are free to use, copy, distribute and transmit the work or content in unchanged form for any legal and non-commercial purpose as long as the work is attributed to the author in the manner specified by the author or licensor.
Identifiers
Publisher
Universität Wien Physik
Release Date
2015
Language
German

Content Metadata

Subject Area
Abstract
Einführung in die Physik I a.o. Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Paul Wagner Fakultät für Physik Universität Wien ---- Timeline: 0:00:33 - Rekapitulation: Newston'sches Gravitationsgesetz (auch vektoriell), 0:06:05 - Betrachtung der Potentiellen Energie: Kraft kann als negativer Gradient eines Potentials geschrieben werden Gravitation: konservatives Kraftfeld, 0:14:24 - Graphische Darstellung der Potentiellen Energie: Definition der 'unendlichen Reichweite' einer Kraft: Potential fällt nicht schneller ab als 1/r. Bezugspunkt der Potentiellen Energie üblicherweise im Unendlichen, 0:24:20 - Überleitung zu Zweikörperproblem, 0:26:06 - Zweikörperproblem: Geometrie des Problems 2 gekoppelte Bewegungsgleichungen. Einführung der Relativgeschwindigkeit, 0:36:50 - Definition der reduzierten Masse, Rückführung des Zweikörperproblems auf Bewegung eines Körpers mit reduzierter Masse. Kurze Diskussion von Drei- und Mehrkörperproblemen, 0:43:48 - Diskussion eines Sonderfalls: eine Masse sehr viel größer als die zweite Masse: z.B. Sonne – Erde, 0:46:50 - Planetenbewegung als Zentralkörperproblem. Drehimpulserhaltung, da kein äußeres Drehmoment vorhanden. Folgerung: Bewegung in einer Bahnebene Berechnung der vom Radiusvektor überstrichenen Flächen, 0:55:50 - 2. Kepler-Gesetz: in gleichen Zeiten überstreicht Radiusvektor gleiche Flächen gilt für alle Zentralkräfte, 0:58:30 - für Gravitationsgesetz gelten zwei weitere Kepler- Gesetze (ohne Ableitung): Kepler 1: Planetenbahnen sind Ellipsen, in deren Brennpunkt die Sonne steht. Kepler 3: Quadrate der Umlaufzeiten verhalten sich wie dritte Potenzen der großen Halbachsen, 1:02:00 - Hinweis auf Merkurbahn/Allgemeine Relativitätstheorie, 1:04:37 - Bewegte Bezugssysteme: Betrachtung eines Inertialsystems als Referenzsystem und eines weiteren beliebig relativ dazu bewegten Systems (Translation, Beschleunigung, Rotation), 1:09:00 - Translation von Systemen: gleichförmig bewegtes Bezugssystem. Transformation der Ortskoordinaten Galilei – Transformation ----
Feedback

Timings

  325 ms - page object

Version

AV-Portal 3.13.1 (abea844c86ad1b15ca76e1472346f3fd8bea123a)
hidden