Bestand wählen
Merken

Radroutenspeicher Metropole Ruhr

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
mein Name ist David Arndt ich bin auch Diplom-Geograf führen werden seit 2014 beim Regionalverband Ruhr in Essen angestellt für das Projekt die und Netzwerke Metropole Ruhr anfangs das ist angesiedelt bei unserem Referat neuen Geo Formationen und Beobachtung damit beschäftigen wir uns auch eigentlich nicht denn Welt und dieses G Netzwerkprojekt war
eigentlich der Ziele der daran dass wir haben unsere Mitgliedskommunen so ein bisschen ein einfach die Daten mit den Daten austauschen Wissen fördern wollte mit unserem Mitgliedskommunen wird wieder an die Daten kommen die wir einfach brauchen für Planung Tourist soll Freizeit und die Kommunen sollten natürlich auch was davon haben wir die Stelle natürlich auch ihre eigenen Karten her die die dann auf diese Daten zugreifen
wollen die dann vielleicht auch nur über die Kommunen bis hinausgehen in im seit mit der letzten der seit der 3. Quartal letztes Jahr bin ich dort auch der Teamleiter für den Bereich die Datentechnik und bin sozusagen für die technische Umsetzung der aller im Projekt bei uns die was mit dir zu tun haben verantwortlich einmal kurz vorstellen für
diejenigen die sich nicht so dem Ruhrgebiet auskennen in der Metropole Ruhr statt der Städte ist unsere neue Marketingkampagne die jetzt eigentlich umgeht das ist eigentlich die dichteste Städtelandschaft in Deutschland mit rund 5 comma decimal 1 Millionen Einwohnern der Fläche von 4 einhalb Tausend Quadratkilometern und bestehen tun wir aus 11 kreisfreien Städte in 4 Kreisen und mit den Kreises Angehörigen der Städten sind unsere Sinne 53 Kommunen wenn es auch schon ein sehr alter Verbands der Wut gegründet in den zwanziger Jahren und sollte damals regionale Klammer dienen der sozusagen so und so ein bisschen haben die Industrialisierung die beginne das weil wir sie uns ein bisschen mehr gesteuert damit nicht natürlich alles mit Flächenverbrauch zugebaut wird und damit man so ein bisschen planerisches Werkzeug hat eine der ältesten Kooperation die auch bei uns im Referat Licht ist seit den siebziger Jahren die Videodaten Corporation Stadtplan
Werke die geht auch noch über das Ruhrgebiet hinaus bis ins Bergische und bis nach Köln runter für die Sie einfach die Stadtpläne bereitstellen und die Technik der bereitstellen das Zeit auch umgebaut mit neuer Technik ja
das Gewehr Zweck Metropole Ruhr sind eigentlich die gleichen Beteiligten wie beim Regionalverband Ruhr die ist 11 kreisfreie Städte stehen so noch mal Bochum Bottrop Dortmund Innsbruck sein Gelsen kirchen Haken haben eine Mühlheim an der Ruhr und Oberhausen und dann kommt noch die 4 Kreise dazu geben Südosten Ennepe-Ruhr-Kreises eben im Osten der Kreis Unna im Norden der Kreis Recklinghausen dem festen Kreis diese die sich sozusagen um das Ruhrgebiet
und um das Ruhrgebiet herum befinden
ziel dieses Netzwerk war und das haben wir alles nutzen in vielen Projekten eigentlich Bereitstellung von Geodaten Informationen im Sinne der GDI-DE die DIN NRW und da wo nötig auch im Sinne von Jens Beyer das sollte eigentlich da da durch passiert das wegen einsamer Projekte dort auch aufziehen nur wir es für nötig halten das öffentliche Bewusstsein für diese Daten dann auch hervorheben und natürlich das Ganze im Geoportal dennoch bereitstellen und zusätzlich wollte mir noch Kooperation mit
zusätzlichen Netzwerke werden und relevanten Partnern erstellt das Ganze sollte mit ein mit 3 Worten einfach unsere Karte schon kostengünstig passieren aber und ich glaube das haben wir mit bis jetzt eigentlich ganz gut
geschafft die Organisation sieht dann so aus
wenn der Mitgliederversammlung des sind alle drinnen wir meine Lenkungskreis der aus einigen bestätigt die sich darein wählen lassen aus der Mitgliederversammlung der MdE Geschäftstelle und diese Geschäftstelle die sitzt bei uns im Regionalverband Ruhr haben das ist die Frau festge- meine Wenigkeit und die Frau Hoffmann die bei uns die Assistenz übernimmt und wir sozusagen die die Organisation die das zusammenhält und die Planung macht aber eben durch den Lenkungskreis gesteuert wird was den geplant hat zum Gast sitzt auch immer wie einen der jemand aus dem Ministerium für Inneres und Kommunales dabei ich weiß gar nicht ob es so noch heißt es durch jetzt ein bisschen anders dann werden und zusätzlich können auch weitere ihre regionale Partner eigentlich und als Gast dazukommen die Meilensteine
2013 Ende 2013 gegründet ich habe 2014 angefangen haben dann wirklich einen also sondern das sind dann eben 7 2015 haben wir unsere Luftbilder Autos torischen Luftbilder die bis in die 20er-Jahre zurück greifen aber online gestellt mit der Pressemitteilung da hatten wir innerhalb von mehr 2 Tagen täglich 50 Millionen Zugriffe auf unsere auf unser Luftbild Portal zwar zu sagen unser Pike haben und dann haben wir uns als nächstes damit beschäftigt die B-Pläne ins Balkon konform aufzubereiten das heißt die um Ringe das wurde dann auch ende der Anfang 2016 er von den Polen kommunalen Spitzenverbänden für NRW als er als Pilotprojekt als als Empfehlung herausgegeben so umzusetzen für die an in anderen Kommunen und auch die Geschäftsstelle der GDI RWE hat das mehr oder weniger als als Erzählung gegeben die B-Pläne in der Art und Weise bereitzustellen das war sozusagen unser erstes Projekt was wir gemacht haben mittlerweile haben wir fast flächendeckend die Pläne im Ruhrgebiet bereitgestellt so mit der
Zeit immer noch bei 1 Million Karten Aufrufe pro Tag das heißt wir sind so in die bei fast 30 Millionen Karten aufrufen im Monat das eigentlich ganz gut zum größten Teil so dass unsere Luftbilder historische Luftbilder so Stadtplänen als
Hintergrund haben jetzt komme zum Art wurden schweige das war eigentlich einen unser nächstes großes Projekt wir noch ein paar andere kleinere Projekte gestartet 2016 es gab ein Novum bei diesem Projekt die an Projekte die wir bis jetzt durchgeführt haben die man eigentlich immer sagen so unter der Projektleitung bei Frau fest oder bei mir in diesem Projekt hat endlich mal auch eine Stadt die in den Mitgliedskommunen dort den Hut auf gehabt die Stadt Bochum hat dort die
Projektleitung übernommen und für dieses Projekt eigentlich durch geben mit wir sind da nur eben als begleiten von der Geschäftsstelle dabei und was eigentlich ein flächendeckender digitale Führung und Darstellung von Radwegen herzustellen und das haben erst mal gemacht indem wir zusammengesetzt haben als letztes zum erstmal definiert haben was haben wir denn für eine Forderung wo kommen über ein worauf können wir uns einigen und das mir dann gemacht und den nächsten Verlauf kann man sozusagen die Frage wie führen wir diese Daten überhaupt für die das selber oder für WDR zentral tun und wir haben dann ein wir haben dann Tools entwickelt zentral beim Regionalverband Ruhr zum einen über die Weboberfläche mehr Bänder 3 und zum andern über eine hält Jurist Oberfläche war zuletzt vielleicht nachher noch ein bisschen mehr genau der Zeitplan sah dann
so aus wie gesagt also so Schärfung was brauchen wir überhaupt kann man bei Chela haben sind in 2 relevanten Bereich wir hatten dann 2016 Mitte 2016 1. Entwurf für ein Leitfaden und Anfang letzten Jahres stand dann sozusagen die Version 1 ist Leitfadens bereit dann haben wir angefangen eben darauf hofft darauf basierend unsere fassungs- Oberfläche zu erstellen in der Bänder und im Kubys und die Datenhaltung in der Proskes Datenbanken vorzubereiten denn als sie das dann hatten habe denn diese diese 1. sozusagen Oberflächen vorgestellt einen Workshop an allen interessierten Kommunen das war kamen hat auch sehr viel Zuspruch gefunden und haben dann den April 2017 diese Pflege Oberfläche auch freigeschaltet erst mal zur 1. Nutzung durch die Kommunen und haben auch eine
Schule und dann angeboten im Juli 2017 der Name die 1. Kommune fleißig angefangen ihre ihre Daten dort einzupflegen diese schon hatten bzw. haben auch von den Kommunen die wirklich digital Daten schon vor habe gesagt ok wir machen bald Importe dann muss man jetzt nicht jedes einzelne Attribut neben Segment nach führen sondern wir machen das wirklich in einem Rutsch Spiele wie die Daten ein und übernehmen die dann einfach für uns zu seinem Regionalverband Ruhr war das natürlich nicht nur ein Thema das wir sagen ok wir wollen jetzt dort darauf den Radrouten Speicher führt für sozusagen vor so Mitgliedskommunen bauen wir wollten auch intern einen mehr wert habe und deswegen da kommt dann unten der wieder blau Balken da hin zu der machen Regionalverband Ruhr das Datenmodell bisschen erweitert darf zu muss man vielleicht wissen er diejenigen die nicht aus der Region kommen wir sind auch einer ich sage mal so der großen Player es um Ausbau und
Bau von Radwegen geht und wir sind im Besitz von einigen Radwege Tassen da geht es dann natürlich auch darum Information zusammen zur Pflege der Radwege und was soll noch alles dazukommen das kann man so Anforderungen aus dem Haus dass man das doch dann bitte bitte mit berücksichtigt und dort sind wir aber auch noch in der ich sage mal so ein bisschen in der Findungsphase was wollen wir denn ein Attribut mehr jetzt noch mit pflegen bzw. welche X Systeme die wir im Hause dafür schon haben müssen noch mit eingebunden werden aber generell sind die sind die alle eigentlich von der Lösung sehr aufgeschlossen wollen einige auch in diesem Projekt mitarbeiten das Ziel ist ein wir sein dass wir dann nachher wirklich nur noch ein Radwege Bestand haben gehen wir dann fliegen müssen jetzt haben wir in verschiedensten Referaten noch verschiedenste Radwege Datensätze und keiner weiß Aldi was das aktuelle ist wir können sagen das was wir jetzt die haben was wir aktuell eigentlich von den Kommunen gepflegt das heißt dort liegen auch die aktuellen Informationen von den Kommunen rein Erwartung an die
Datenhaltung wieder Fassung das Projekt NGO-Netzwerk ist war eigentlich schon ziemlich schnell klar dass muss irgendeine Art und Weise eine Software sein die Lizenzkosten freies und für gratis genutzt werden kann und offene Schnittstellen hat man muss sich vorstellen Wir haben mich immer schon gesagt habe 11 kreisfreie Städte und 4 Kreise die Sätze nicht alle auf SG oder alle auf das Moor würde gehst oder alle auf mehr vor das sind alle die Systeme die wir haben verbietet bietet das heißt wir müssen in irgendeiner Art und Weise einen gemeinsamen Nenner finden im was wir aber schon den letzten Jahren herausgehört haben ist das in vielen Städten so unter den Tisch und Jurist eingesetzt wird und durch durch dieses Projekt kann wieder raus Alia Kluge ist ja das habe auch
irgendwo so dann habe ich jetzt mein Grund mich damit zu beschäftigen wenn ihr da was bereitstellt dann kann mir das auch ein kluges fliegen das heißt gesagt okay dann der nutzen für klug ist auf der einen Seite für diejenigen die sich schon bisschen Hingis ausgehen und bisschen mehr können wir haben gesagt wir brauchen aber noch was für die einfach nur 2 es gibt viele sein viele ich sage mal so wenn das Radwege bestand bei uns einmal steht der tut sich geometrische mehr Fehler muss man vielleicht an den Attributen was machen vielleicht muss da man Segment hinzugefügt werden oder da verschoben werden aber im Grunde geht es dann nur noch um die attributive
in der Pflege dieses Radwegenetz und habe gesagt da ist auch ganz gut nur eine Webapplikation zu haben und haben uns dort immer per Partei eigentlich dafür ausgesucht weil wir denn eigentlich auch schon intern für uns Pflegesystem für eine Fliege Systeme nutzen Datenhaltung ganz klar ist bei uns eine Proskes Datenbank wie schon seit jeher eigentlich so dass wir auf Brust Gesetzen und damit die Leute von außen drauf kommen die schreibe nicht direkt in die Datenbank wenn sie über Kubys drauf gehen sondern dort haben wir es zwischen sitzt genau die Kommunikation sieht dann so
aus bei mir wenn der 3 sieht es so aus dass wir direkt auf die Datenbank gehen dort haben wir eben auch nicht das Problem dass man würde von außen muss weil die Software der Bänder die serverseitige sitzt ja bei uns auch selbst daran das heißt die kann ganz klar auf unseren Taten man drauf Jurist wenn das natürlich von außen genutzt wird kann nicht direkt auf die Daten zu schreiben sondern da müssen wir wie gesagt alle als gewisse Sicherheits- Abstraktionsschicht ein wir fest dazwischensetzen Daten anfangs mit dem ich Jurist aber probiert hat uns aber hier und da ein paar Fehler geworfenen habe ich gehört zum Probier's warnt die USA aber aus der eigentlich schon sehr stabil mit fest die umgehen kann und das funktioniert das eigentlich hervor ragend dazwischen aber ein zentrales Benutzermanagement was über älter bei uns läuft so so wo sowohl den der Bänder 3 zugreift als auch das klug ist so dass wir dort eine gewisse Absicherung Schicht haben jeder sitzt der die Proskes
Datenbank das heißt wenn jemand einen Meditierende Zugriff darauf hat wird nicht nur immer abgespeichert die Attribute sondern wir können auch immer gleich schon den Benutzern mit abweichendes abgespeichert hat und generieren dann daraus ein Ticket in unserem Ticketsystem wir
Norden OS Ticket was wir direkt aus der Datenbank über die AP ansprechen Vorteil bei uns ist dabei werden teilweise so
ein bisschen bisschen nach Pflege aber Arbeit das heißt wenn die Kommunen Attribute selber pflegen können so können so oder Probleme sobald die aber eine Geometrie anpacken können Sie das nicht in unsern produktiven Datenbestand sondern das muss von uns nachqualifiziert werden weil wir die gegebenenfalls ja noch weitere Fachinformationen dran haben und die dann sozusagen auch noch berücksichtigen müssen deswegen habe ein Ticket System und das heißt für die mit einer Geometrie arbeitet geht uns bei der jeweiligen Wahl die geht auf oder Sie genau hat was gemacht da muss ich mir angucken ich kann auf dem Ticket dann direkt auf die Geometrie zugreifenden kluges unser wo ich wo ich dann einfach bitten genau das sieht dann so aus die
Tickets kommt dann einfach in den Ticket System einig keine über Ticket System auch direkt dann antworten ist okay wird übernommen der Datenbestand und dann fließt das mit und es geschlossen das heißt man hat auch im im Grunde mit der Dokumentation was übernehmen das wenn ich übernehmen in der Berner sie dass ein
ganzer so aus das heißt wir den Daten bestand ich kann mir dann hier mehr oder weniger hier in den Datenbestand über Mausklick was aus und es geht und Formular auf dich mehr Stellen kann relativ simpel im immer Bänder durch dann über über verschiedenste Eingabe boxender neben mir Werte aussuchen kann das Wichtigste dabei sein die so gut wie keine Freitextfelder weiß es sind keine Fehlerquellen dabei sondern ich nicht damit ihr mich eigentlich durch Auswahlbox in die durch den Leitfaden einfach festgelegt ist und das nächste schönes più sieht's eigentlich genau so
außerdem Piou bis kann ich mir auch die Formulare bauen und auch mit den Tabs das aufbauen das sieht eigentlich genau so aus wie er im mehr denn der 3 das heißt jemand der im mehr Bänder 3 meine steigt nach Haft Jurist umsteigt der kann befindet sich eigentlich wieder und kann dort die gleichen Änderungen und Attribute eintragen ja auch in der andern Oberfläche eintragen kann in den Sender
versuchen wir eigentlich auf vielen Spuren eine Richtung nämlich nach vorne der Metropole Ruhr mit dieser Mann mit halbwegs Innovation innovativen Projekten eigentlich voranzukommen und versuchen eben auch hier den Open-Source-Gedanken eigentlich im der Region weiter zu verbreiten was ist eigentlich immer besser gelingt weil funktionierende Projekte sind
eigentlich die beste Grundlage und was eigentlich weiter zu vielen Dank jetzt wagen mich würde interessieren als Publikum auch baten Wittenberg hier auch vertreten also wir der bewährtes wunderbar kann man das davon dass exportieren wir ja das ist auch eines unserer erklären dass wir dem die wir uns auf auf die Agenda geschrieben haben dass alles was wir eigentlich entwickeln frei zur Verfügung steht das heißt die Leitfäden nachdem wir das bereitgestellt haben steht auf unsere Homepage bereit also wir haben die URL glaube ich steht glaube ich irgendwo trendy und Netzwerke Metropole Ruhr period die da kommen Sie über die Projekte Seite auf unsere Projekte sich ergießen Leitfaden runterladen können wenn sie mehr an Daten Information Worker Sie mich natürlich
gerne ansprechen wir sind eigentlich so eingestellt dass sie sagen die Sachen die wir hier entwickelt die soll der Wahl zur Verfügung stehen wieder nicht
nur in der Region sondern auch darüber hinaus dann bedanke ich mich noch mal beim David Ahrens dafür die noch in Frage vor einer Woche war der Verkehrsminister bei uns da unten am Boden sich wegen also der Herrmann und in seinem Ministerium ist dieser Radroutenplaner beraten angesehen ja und der Herr verzweifelt versucht in die aus der Schweiz Kanton Schaffhausen jährt hervor hier ja wenn alles freigestellt auf einen Schlag Open Daten gemacht und dann habe ich entdeckt dass der Radroutenplaner Baden-Württembergs der immer da Schaffhausen liegt nördlich des Rheins auf der baden-württembergische Seite sozusagen und man am Rhein mit dem Berater entlangfahren beraten warme jagt ein dann hoch auf deutsches Gebiet auf den Märkten dann aber auf der anderen Seite wieder unter der ist wenn sie vor einer Woche Herrmann gelandet wenn auf Fragen wie wie Schweizer die Schweiz mit will einen ja das ist auch sinnvoll also die Touristen die halten sich nicht an an die die Grenzen der sondern das ist der geht der darüber hinaus dann eigentlich auch im neuen Jahr der man von Frage fließen ihre Daten in den Randtropen allein mit ein das habe ich jetzt so so so ein bisschen außen vor gelassen sie sehen aber wir haben da steht unten links oder
kleine Notiz IVV oder es ist ja der Dienstleister Radroutenplaner NRW steht wir sind einig im Gespräch mit den und die Attribute die wir dort haben Sie sind eigentlich das sagen so die
können übernommen werden in den Radroutenplaner NRW der Zeit jetzt noch nicht übernommen wir sind wie gesagt noch in der Qualifikation der Radwege in bewusst übernommen wird ist das 1. Projekt was bei uns läuft es nämlich dann bei unser Tourist Gesellschaft wird einer auch ein Radroutenplaner Radroutenplaner hat Rivero erstellt dort werden die Daten des erstmal eingespielt aber diese Daten stehen natürlich frei zur Verfügung und könnten theoretisch nachher auch wieder Wahlen Radroutenplaner NRW einfließen wenn das gewollt ist also das ist natürlich nicht in unserer Hand wir also wir stellen die Daten bereitet und im Grunde war es auch so dass die Daten damals für den 1. Aufschlag das Radroutenplaner NRW-Kommunen eingesammelt wurden und je nachdem wer was geliefert hat eigentlich die Qualität der Waren und
Netzwerk <Graphentheorie>
Kombinatorische Geometrie
Formation <Mathematik>
Umsetzung <Informatik>
Datentechnik
Chipkarte
Videodat
Kreisfläche
Verbandstheorie
Fläche
Kreis
Netzwerk <Graphentheorie>
Torsion
Geodätische Linie
Wort <Informatik>
Information
Modellgetriebene Entwicklung
Ebene
Geodateninfrastruktur
PIK <Programm>
Web-Seite
Fortsetzung <Mathematik>
Zugriff
Chipkarte
Formation <Mathematik>
Version <Informatik>
Balken
Digitale Daten
Datenhaltung
Datenmodell
Formation <Mathematik>
Version <Informatik>
Version <Informatik>
Software
Datensatz
Software
Datenhaltung
Information
Hausdorff-Raum
Apache <Programm>
Systems <München>
Datenhaltung
Schnittstelle
Server
Software
Datenhaltung
Apache <Programm>
Gesetz <Physik>
Systems <München>
Attributierte Grammatik
Authentifikation
Software
Datenhaltung
Formation <Mathematik>
HTTP
Zugriff
Apache <Programm>
Datenhaltung
Attributierte Grammatik
Authentifikation
Datenhaltung
HTTP
Apache <Programm>
Geometrie
Datenhaltung
Attributierte Grammatik
CLOU <Programm>
Formation <Mathematik>
Uniforme Struktur
Sender
Spur <Informatik>
Formation <Mathematik>
ALI <Programm>
Richtung
Attributierte Grammatik
WORKS Suite
Netzwerk <Graphentheorie>
ADS <Programmiersprache>
Information
World Wide Web
Homepage
Dienst <Informatik>
Version <Informatik>
Gebiet <Mathematik>
SIP <Kommunikationsprotokoll>
Attributierte Grammatik

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Radroutenspeicher Metropole Ruhr
Serientitel FOSSGIS Konferenz 2018: Bonn, 21. - 24. März 2018
Anzahl der Teile 95
Autor Arndt, David
Lizenz CC-Namensnennung 3.0 Unported:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/36201
Herausgeber Chaos Computer Club e.V.
Erscheinungsjahr 2018
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Das Geonetzwerk.metropoleRuhr ist seit Januar 2016 aktiv in der Abstimmung zur digitalen Führung der Radwege. Zur Erleichterung der digitalen Erfassung hat der Regionalverband Ruhr eine Web-GIS Anwendung „Mapbender Radroutenspeicher Metropole Ruhr“ sowie ein QGIS Projekt erstellt. Durch die Nutzung der Anwendung und des QGIS Projektes wird bei der Pflege des Datenbestandes „Radrouten“ sichergestellt, dass keine redundante Datenhaltung bei den Verbandsmitgliedern vorliegt und gemeinsam in einen Primärdatenbestand eingearbeitet wird.
Schlagwörter Freie Software

Zugehöriges Material

Folgende Ressource ist Begleitmaterial zum Video
Video wird in der folgenden Ressource zitiert

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback