Bestand wählen
Merken

Eine konfigurierbare Karte mit Verbotszonen für Drohnenflieger auf Basis von OpenStreetMap Daten

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
ja guten Morgen zum zweiten Burg der es ist sie diesmal wieder ein Open Street Map Rock in dem wir 3 Referenden begrüßen können die allesamt Urgesteinen sind der 1. von denen ist derjenige der sich als 1. bei Open Street Map wissenschaftlich dem Projekt genährt hatte in noch an seiner Tätigkeit für die Universität das passt kann und der wird kooperiert von Hans-Jochen dem Tag ich wünsche viel Spaß bei dem Vortrag schönen Dank haben
ja guten Morgen von unserer Seite wenn ich das so sagen darf unser Titel leitet eine konfigurierbare Karte mit Verbotszonen für Drohnen Flieger auf Basis von OSM dort nicht weiß ich wer von euch mit Drohnen zu tun hat
oder da unterwegs ist da wo es geht der gewisse Dinge die darf man mit Drohnen machen und diese Dinge die darf man nicht und der Markt die voraus sagen im Bereich Thron Business die ziemlich euphorisch bzw. da wird viel erwartet und deshalb muss man sich auch damit beschäftigen wo darf ich halt was nicht oder wo darf ich was unterm und sofort ist eigentlich wie bei einem guten Rockkonzert ich bin die Frau Kobe und das Gute kommt dann nicht aus also zuerst zur
Gesetzeslage etwas das
vielleicht ja ein bisschen trockener Materie ich beginnt erst mal in der Schweiz weil ich komme das Bundesamt für Zivilluftfahrt beschäftigt sich bei uns mit den Regulatoren und da gibt es einige Dinge die da beachtet werden müssen und sehr beispielsweise auf dieser Folie oben rechts das darauf soll die die Kategorien etwas Unterschiede werden also die er aus dem die gemolken heiratet Aircraft System und so weiter geht es dann auch bis zu den Drohnen also man unterscheidet auch gewisse Kategorien aber immer wieder die Frage nach welchen Regeln darauf welche Drohne was weitergeht unterschiedliche Kategorien sei von Gewicht sei es von der Sensorik erzählt was heißt von der Reichweite etwas geschichtliches er
damit ihr seht wie hat sich das auch seitens des das Bundesamt für Zivilluftfahrt entwickelt also haben sich bereits vor über 10 Jahren mit dem Thema beschäftigt interne eine Arbeitsgruppe gegründet dann etwas später gab es die 1. so genannte Bibel aus Einwilligung das heißt also eine Bewilligung das sich außerhalb Sichtweite fliegen darf das ist etwas was heute immer noch auch sind die Ausnahme ist als guten Gründen so und so weiter dann wurden gewisse sage jetzt mal administrative Abläufe ein geführt um gewisse Standards zu etablieren wie komme ich zu einem Bewilligung erzählt er dass dieses Galopp bzw. war dann noch nach andere auch und so weit so und mittlerweile sehen wir beispielsweise der Schweiz so weit dass die Schweizerische Post im Kanton Tessin zwischen 2 Spitälern gewisse Güter in Anführungszeichen hin und her transportiert mit dass Drohnen und darf dort Garbsen Spezial Bewilligung ende vergangenes Jahr das war vielleicht noch etwas besonders glatten Bewilligungsstopp weil einfach so viele Anträge kamen die Ressourcen innerhalb des Parks nicht mehr vorhanden waren das ist aber im Moment an sich zu ändern vergangenes Jahr auch richtig Sonderuntersuchung zu mir Milieus besser als sowie können technischen
regulatorisch die Voraussetzung geschaffen werden dass eben 1 analog zur zivilen Luftfahrt ein darum Betrieb möglich ist ich gehe da jetzt nicht auf jede
Regel einzeln ein die ändern sich auch in in der Schweiz in Deutschland und in Österreich mehr oder weniger sind aber teilweise von den Werten etwas anderes also bei praktisch allen Partner Haftpflichtversicherung es gibt gewisse Sperrzonen wobei da beispielsweise die Bufo größten etwas unterschiedlich sind was sicher richtig ist grundsätzlich muss der Pilot seine Drohne jederzeit sehen wenn er damit operiert wenn er in der in der Brille Sonne am ob mein zieht er Jahre zuvor jedoch dass etwas man sitzt dann und so in der Schweiz war von 2. eine zweite Person die Damen haben das die Drohne im im Blick hat und so weiter also da gibt es wie gesagt gewisse Dinge die muss man berücksichtigen sicherheitsrelevant
bereits so einen als thematisierte Flug als wenn man Software verwendet und den programmiert beispielsweise da muss man jederzeit eingreifen können auch hier wieder sich aus Sicherheitsgründen und dann gibt es ganz bestimmte Definitionen ich garantiert nicht fliegen darf bei Naturschutzgebieten etc Auto wir jetzt nicht ich komme von von der Scheide zwischen Bundesbahn die haben natürlich auch Angaben zum Korridor das System der Hugo für mich war das selbst für uns interne einmal mehr spezielle Richtlinien die wir beachten müssen gegeben falls und Sicherheit positiv herstellen etc Übung Menschenansammlungen ist grundsätzlich einig Hauch Vorboten und ich weiß ich aber dass er schon der Tat war ich vergangenes Jahr war das auch Zeit bekommen zentral Gottesdienste raus und plötzlich wie sie diese oder das eine Drohne uns eigentlich so nicht zulässig es sei denn diese Drohnenpilot hätten Bewegung Schweiz ins 24 Menschen so ist dass der Linie Personengruppe als über 24 Menschen ist wird immer ist das eigentlich nicht zulässig bzw. bedarf 1
entsprechenden Bewilligung in Deutschland ist das teilweise etwas anderes ja dann wie gesagt das Gewicht spielt mehr wolle das habe ich gesagt dann Flugplätze etwas ist in Deutschland beispielsweise unterschiedlich damit 1 comma decimal 5 Kilometer in der Schweiz ins 5 Kilometer also das mehr als das Dreifache das aus Sperrzone gilt und wenn man sich
da ein informieren möchte haben wir der Online Karte in der Schweiz die er vom Bundesamt für viel Luftfahrt grundsätzlich zur Verfügung gestellt wird wo ich die Sperrzonen sehe und dann weiß bin ich hier unterwegs geht das nicht ja wie sieht es aus in Österreich auch
da gibt es Gewicht gewisse
Regulatorien wie gesagt wirklich nicht unbedingt auf der 14. Teil 1 die vor den auch der
Tanz könnte nach Westen aber vielleicht so viel von dieser grafischen Darstellung es gibt unterschiedliche Claußen der man hat hier 4 Einsatzgebiete die man unterscheidet also umgesiedelt besiedelt erzählt was sehr dichtbesiedelt und dann entsprechend gelten gewisse Vorgaben die zu berücksichtigen sind und auch hier bietet das Gewicht wo man aufpassen muss Haftpflichtversicherung beispielsweise ich muss die Drohne kennzeichnen also wer wer ist der Eigentümer es in Deutschland auch so und zwar so dass mit der Plakette die feuerfeste war also wenn was passiert was man das jederzeit nachvollziehen kann und so weiter
die gegebenenfalls je nach Gewicht sogar berechtigt Verzerrungen ja wie gesagt ich gehe da einigermaßen schnell drüber auch hier wieder Menschenansammlungen 10. Helmar unmittelbarer Nähe von Flug reifen die auch dass sich uns habe ich bereits aber sondern diese OCG diese als zuerkannt worden die dort sein die Bewilligungen herstellt in
Deutschlands ich habe hier die 2 links am aufgeführt dass wenn ich dann näher informieren wollt sind ziemlich ausführlich dort steht das eigentlich aber alles drehen analog
dazu eigentlich das Bild dass das ganz gut zusammen fast also man sieht hier gesellt unten links quasi die Gewichts Einteilung also bis 250 Gramm ab 2 Kilo ab 5 Kilo je nach dem braucht es nur die Kennzeichnungspflicht je nach dem braucht es einen sogenannten Kenntnisnachweis das ist eigentlich so Art und Drohnen-Führerschein Demant sicher werden mussten da gibts autorisierte Stellen bei denen man dann diese Prüfungen quasi machen uns diesen Nachweis dann werden erhalten kann oder gegeben falls Barths wirklichen Erlaubnispflicht auch 5 Kilogramm wir sie dann auf der rechten Seite diese Verbotszonen beispielsweise im Umfeld von solch jetzt mal Katastrophen Ereignissen unter solchen Events da ist meines Wissens nach in der Schweiz ist das so klar nicht definiert und ich habe das 8 zum Teil immer wieder erlebt da gibt es so online Medien als der Boulevardpresse die haben dann je nach dem bei uns in der Schweiz sehr viel schneller welche Drohnen-Bilder Auto Drohnen Filmsequenzen die dann online stellen noch bevor eigentlich das habe ich jetzt mal an die Nothilfe Organisationen mit so was kommen und das Auto die offizielle also die offizielle Presse seinem also über die Not von Organisationen mit dem offiziellen Bildmaterial gespiesen wird und da habe ich den Eindruck dass das Beispiel in Deutschland meines Erachtens bereits besser geregelt ist aber ihr zum vorbehalten ja und dann gibt es aber wie gesagt in Deutschland Sperrzonen wie beispielsweise militärische Einrichtungen Spitäler und so weiter genau was er kann durch da als sehr gut informieren wie gesagt schallt durch die die Links an und dann ist er ganz gut was wird dürft und was sie nicht dürft und mit dem gehe ich eigentlich gehe nicht weit zu dir
genau also nach dem wir jetzt ausgiebig
werden was man alles beachten muss als Drohnenpilot haben habe ich mich dann damit auseinandergesetzt was es für bestehende Systeme gibt wo ich im Karten oder Informationen über bekomme wo ich meine darum überhaupt fliegen lassen darf in Deutschland gibt von der Deutschen Flugsicherung mehr für iOS und ich glaube sogar auch für entschuldet der kann ich meine aktuellen Standort geben und dann krieg ich über rote Flächen
angezeigt wo ich meine Drohne fliegen lassen darf entsprechend der Thron Angaben die Stimme der getroffen habe für die Schweiz gibt sehen dies
Angebot das dann sehr geben dem vorgestellt hat dass der Plattform die Körnchen Browsern anzeigen lassen dann bekomme ich auch angezeigt wo schmale Drohnen fliegen lassen darf beziehungsweise zu insbesondere nicht fliegen lassen darf neben Apps und im offiziellen Plattformen gibt auch ein paar
Unternehmen die sich damit auseinandergesetzt haben eine entsprechende Karte anzubieten ein Unternehmen ist an der TU Flein dass sie denn schon auf dem 1. Blick müssen anders aus wo ich meine Drohne überall fliegen lassen darf oder auch nicht hier ist auch so dass das auf Basis von mehr Daten basiert neben dem Netto Fleig gibt es noch die die auch auf um sie mit Daten basiert und das auch für Erwerb der Webbrowser das Seite einfach dicht ganze mal übern pause aufrufen kann und dann darum navigieren kann also mit Kate Bush angezeigt bekommen nur fliegen lassen kann meine Thron oder auch nicht das zur bestehenden System es komme zu dem was
wir umgesetzt haben wir haben den ganzen den schönen Namen geben offline Medford schon Parlitz die paar Informations-
Implementierung das Ganze so Kommandozeilentool ist mir aber 8 geschrieben
basiert oder verwendet im Chor teilweise Sachen von Osmose ist uns Moses für die den wir so nie gehört muss muss es ist auch an Kommandozeilen dass Sie das Tool in Java geschrieben und um sie mit Daten zu verarbeiten also um um sie mit Daten zu filtern auszuschneiden für bestimmte Regionen und was es sonst noch alles gibt dafür im für die Geometrie geometrischen Verschneidung oder Operationen haben wir die CTS darunter wird die es mit dem benutzt das auch Nordens aus Ostjava Bibliothek denn der Client die wir gleich noch sehen werden das Ganze mal hat dem L paar Zeilen mit dem Li Flat Bibliothek sagt vermutlich auch dem ein oder anderen was was sich hier besonders sehen möchte unser Tool unterstützend alle OSM Elemente also es können dort wo es und verarbeitet werden entsprechende Parameter die man vielleicht angeht das Ganze Todes und und auf der gibt ab Seite auf dem linken im verfügbar und es Open-Source ist der Workflow von dem Tool was wir implementiert haben als 1. es so
machen hier als Beispiel könnte über die O per ist in die eine oder es klappt es aber auch vor das Tor wo genau kann man Region auswählen wo man die USN Daten unter Last beladen möchte für die man eine Kader zeigen erzeugen möchte alternativ könnte man das auch wenn man sich damit auskennt mit aus Osmium oder nach anderen möglichen Tools machen also als 1. Schritt muss man die Region sich aus scheint für die man die Karte erstellen möchte als 2. ist so das Java-Tool hat mir der Properties Dateien Konfigurationsdatei wo man die eben
angesprochenen im Parameter einstellen kann also es vielleicht ein bisschen klein aber bei den verschiedenen Zeilen ist immer wieder ein Paragraph dabei zu stehen das jetzt mit in der Konfigurationsdatei für Deutschland das heißt entsprechend der verschiedenen Paragraphen es gibt sind aus dem Luftfahrt gesetzt ist es so dass wir Hans-Jörg von erwähnt hat man über Krankenhäuser nicht fliegen darf man muss bei Bundesstraßen Abstand halten also man kann diese Konfigurationsdateien beliebige Jahr für beliebige OSM Text angeben die entsprechenden Elemente darstellen in der Open Street Map weiterhin kann man über die Konfigurationsdatei auch angeben im Wasser und das Element gemacht werden soll oder nicht also wie von erwähnt ob 150 mehr der Bawag gemacht werden muss sollten 1 comma decimal 5 Kilometer Wasser um den Flugplatz gemacht werden muss also das Tool von uns ist wie die konfigurierbar man könnte jetzt noch weitere OSM Text allzu Tiberius Attribute aufnehmen wenn für andere Länder man könnte auch die Bar fast beliebig konfigurieren das geht alles über seine Konfigurationsdatei wenn man dann das Tool von uns mit der Konfigurationsdatei durchlaufen lässt auf der Kommandozeile mit im Hintergrunde
JavaScript-Datei erstellt und dann ganz simpel im Browser einfach
angezeigt hier sieht man jetzt mal als Beispiel die Karte für meine Heimat aus dem schönen Taunus alle roten Flächen sind die Bereiche wo ich in meiner nur die ich eingestellt habe also dieses hat Ei ein Kilo und mit Videoaufnahme und dann gegen bestimmte Parameter das ist es das Beispiel einfach mal so eine Karte generiert man sieht dann hier ist zum Beispiel in ehemaligen Militärstützpunkt hier und sind das glaube Stromleitungen 1. Bundesstraße diesen Autobahn und Eisenbahn also alle Elemente gut richtig fliegen darf werden entsprechen das rote Flächen angesetzt angezeigt nein wie schlägt sich unsrer
Anwendung Vergleiche mit den bestehenden Angeboten als 1. Satz von mir erwähnt
die Deutsche Flugsicherung hat auch mehr App wenn man dann so guckt also dass derselbe Kartenausschnitt für meine Gemeinde wo ich herkomme ist irgendwie gar nicht so gut wo man dann schon fragen muss also entweder konnte ich als benutze die Anwendung nicht bedienen oder die Anwendung zeigt mir dass ich eigentlich überall fliegen darf was definitif falsch ist das ist nur wie gesagt App von der Deutsche Flugsicherung als zweites Beispiel ist die habe die basiert auch auf Daten hier sieht man dann schon eher dass die Bundesstraße Ruhe Tage zwar alle rot dargestellt wird John Naturschutzgebiet Worschech fliegen darf hier sieht man dann auch noch Stromleitungen also wir sind schon ein paar Details mehr aber insbesondere zum Beispiel wird die Wohngebiete werden hier Karte überhaupt nicht angezeigt dann das dritte Angebot war dieses merkst du vielleicht die sieht man dann schon viel deutlicher das ist annähernd vergleichbar ist mit dem Ergebniss was bei unserem Tun auch herauskommt und es so drüberlegt
sieht man zu durchaus ähnliche Gebiete die
angezeigt werden wo ich nicht fliegen darf
genau wenn wir jetzt die beiden Sachen Detail
vergleicht sieht man das aber
durchaus an die der also in der Anbieter
auch noch weitere Daten verwendet neben um Street mehr also als Beispiel
Transition und das Naturschutzgebiet auf der Karte dieses Naturschutzgebiet gibt's Street mit gar
nicht weiterhin ist es so dass auf der Karte von dem anderen Anbieter auch Windkraftanlagen zu sehen sind diesen obsiegte der gar nicht vorhanden das heißt auf der Karte werden sie nicht auf unserer Karte wenn sich angezeigt weil sie nur das geht nicht vorhanden sind dann wieder scheint anscheinend noch weitere Datensätze dafür zu benutzen genau nun weitere Besonderheit wenn man die beiden Angebote
vergleicht sieht man auch bei dem kommerziellen Anbieter das Juden und Riesen roter Kreis und auf
unser dass er gar nicht rauf dazu muss man natürlich sagen des Hintergrundes relativ einfach die bauen den Box 2 schmalen ob sie mehr Daten ausgeschnitten habe dabei der Flugplatz nicht drin enthalten der Waffe des Flugplatzes aber so groß dass er wiederum auf meine Karte Auswirkungen hat also man sollte dann im besten Fall die bauen Inbox um man die Karte für stellen möchte immer etwas größer werden als sie nur das Gebiet was einen wirklich interessiert kurze
Zusammenfassung von dem ganzen ich hoffe dass es
in den in den Staat von dem mystischen Tool werden kann wir uns einfach mal implementiert und das Open Source wenn ich über uns der Daten es beliebig anpassbar sie können das würde ihr könnt das will für Regide Region der Welt laufen lassen ihr könnt weitere Attribute aufnehmen wir können andere Partei wählen abschließend möcht ich noch sagen wenn man sich so Echse ist das existierende Angebot anguckt das ist dann etwas ironischerweise die dann lückenhaft sind oder es einfach man auch hinterfragen kann welche Daten darum überhaupt wird werden ob diese noch aktuell sind ich denke liegen absolut in der Zeit und
haben noch um für Fragen vielen Dank an
Pascal und Hans-Jörg so gibt es Fragen aus dem Plenum hat man mich ja wohl noch auf diesen sagen also unser Vortrags natürlich nicht rechtsverbindlich nicht dass jetzt jemand mit Drohnen fliegen lässt und sagt sie ich habe dem Vortrag gehört dass ich das darf und ich mache das jetzt deswegen also haben dass alles nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und sich und euch präsentiert ganz wichtig der also ist mit Schaum nur dann nehmen wir keine Verantwortung also ich hätte 2 inhaltliche Fragen zu diesen Regeln ich hätte 2 inhaltliche Fragen zu diesen Regeln des eine sind solche Sport Flugplätze wo eigentlich irgendwie an 5 Sonntagen im Jahr mal Flugbetrieb ist es gibt da wirklich unbegrenzt die Sperrzone oder nur bei Flugbetrieb und die zweite Frage wäre ich habe gehört es gibt es Überflugverbot für private Gärten aber ich habe nie was gehört von einer Winkel Abstandsregelung das heißt das man wirklich genau an der Grundstücksgrenze in 100 Meter Höhe der drüberfliegen oder gibt es da so so Korridore also zur 1. Frage ich bin nicht ganz sicher ob sie richtig stammen habe bei den Sport Flugplätzen das sind beispielsweise gewisse Ausnahmen und man sagt ja dort gelten spezielle Regeln die dürfen das dort aus dem Wege nach zum Teil gab ich höher als 100 Meter wenn es ganz klar definiert ist dann zur zweiten Frage wenn Grund besteht Eigentümer einverstanden ist dann darfst über das Grundstück liegen sonst nicht Deutschland war ja grundsätzlich eben wie gesagt grundsätzlich darf man nicht einfach über grob Privatgrundstücke fliegen aber wenn der Eigentümer einverstanden ist dann brauchst du also wenn du dein eigenes Grundstück was man doch selber haben ist und ob man zur Klaus-Dieter ein Unfug treiben mehr es hat es hängt einfach davon auch ob 1. wie schwer die Don ist also unter 250 Gramm und ob sie bekam Orban hat oder nicht als über diese kleinen Spielzeug Drohnen das dass das Geld dort natürlich nicht also sehr bekam dran weitere Fragen aus der Community ja dann kommt noch eine von mir hast du eventuell noch vor wir haben ja da eine Seite wohl noch ein bisschen Code rein machen muss das noch weiter zu vereinfachen oder suchst du noch Leute die das dann übernehmen das auch sage ich mal der durchschnittliche Pilot auch bedienen kann also die Idee hinter dem Tool dagewesen überhaupt erst mal was zur Verfügung zu stellen ist die Idee war gewesen überhaupt etwas zu Verfügung zu stellen und so was zu haben ich habe der das also es ist versucht worden so zum Fermentieren dass man das für ganz beliebige Sachen auch benutzen kann das sind jetzt auch andere Anwendungsszenarien denkbar wo ich sage ich möchte einfach mit Kater haben wo ich bestimmte Objekte Einfachheit leiden möchte das könnte man mit der Karte auch alles machen wie jetzt weitergeht saßen also man wird sehen wie das Interesse ist und dann mal gucken einfach also sehr konkrete Pläne habe ich nicht um die Frage zu beantworten einfach mal gucken was jetzt oben was wie die Reaktion der drauf ist ob die Leute das benutzen gut manchmal so so dass es zu viel benutzt wird und wenn keine Fehler vorhanden sind ist das kein Feedback bekommt man wird einfach sehen wie das passierte ich finde es sollte auch noch mehr Anregung sein für diejenigen die mit Drohnen unterwegs sind und beispielsweise mehr kann das was Pascale Intert hier fällt Naturschutzgebiet oder so was das eigentlich existiert dass die ganze haben auch da dass das wirklich ergänzen also es geht nicht nur darum einen beispielsweise jetzt eine Visualisierung zu haben auch Personen Analysetool sondern gegeben falls auch auf Datenlücken hinzuweisen und mit der Motivation dies dann zu vervollständigen ja klar wir kennen das ja dass die Sachen immer erst dann gemerkt werden wenn man die in irgendwelchen Anwendung braucht und da ist es natürlich ein guter Einwand von dir in den kindlichen hat's abgebissen Qualitätsanspruch okay die weitere Fragen ich sehe das ist nicht der Fall dann nochmal herzlichen Dank an Pascal und Hans-Jörg
Mapping <Computergraphik>
Große Vereinheitlichung
Pascal-Zahlendreieck
Perspektive
Kategorie <Mathematik>
Regulator <Mathematik>
Große Vereinheitlichung
Azyklischer gerichteter Graph
Momentenproblem
Autorisierung
Standardabweichung
PILOT <Programmiersprache>
Software
PILOT <Programmiersprache>
Operateur
Linie
Umfang
Graphische Darstellung
Objektklasse
Verzerrung
Objektklasse
Solar-terrestrische Physik
Gewicht <Mathematik>
Ereignisgesteuerte Programmierung
Ereignishorizont
Noten <Programm>
Tiefensuche
Flächentheorie
Information
Systems <München>
App <Programm>
Browser
Softwareplattform
Processing <Programmiersprache>
Parametersystem
Client
Gruppoid
Implementierung
HTML
Matroid
Verschneidung
Geometrie
Mapping <Computergraphik>
Parametersystem
Datei
Last
Gasströmung
Abstand
Laden <Datenverarbeitung>
Gesetz <Physik>
Attributierte Grammatik
Parametersystem
Flächentheorie
Browser
App <Programm>
Ungleichung
Gebiet <Mathematik>
Datensatz
Kreis
Gebiet <Mathematik>
Open Source
Attributierte Grammatik
Objekt <Kategorie>
PILOT <Programmiersprache>
Audiovisualisierung
Höhe
Meter
Pascal-Zahlendreieck
Pascal-Zahlendreieck
Code

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Eine konfigurierbare Karte mit Verbotszonen für Drohnenflieger auf Basis von OpenStreetMap Daten
Untertitel Pascal Neis & Hans-Jörg Stark
Serientitel FOSSGIS Konferenz 2018: Bonn, 21. - 24. März 2018
Anzahl der Teile 95
Autor Neis, Pascal
Stark, Hans-Jörg
Lizenz CC-Namensnennung 3.0 Unported:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/36166
Herausgeber Chaos Computer Club e.V.
Erscheinungsjahr 2018
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Der Vortrag gibt einen Überblick über die Gesetzeslage in DE und der CH. Dabei wird speziell auf Richtlinien und Flugverbotszonen, die von Piloten beachtet werden müssen, eingegangen. Auf Basis der Daten vom OpenStreetMap Projekt wird anschließend ein Programm vorgestellt, welches auf die Eigenschaften der eigenen Drohne angepasst werden kann. Das Ergebnis des Programmes ist eine interaktive Karte für den Webbrowser, die alle konfigurierten und zu beachtenden Verbotszonen für ein beliebiges Gebiet anzeigen.
Schlagwörter Freie Daten

Zugehöriges Material

Folgende Ressource ist Begleitmaterial zum Video
Video wird in der folgenden Ressource zitiert

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback