Bestand wählen
Merken

GeoNetwork als Konfigurationsoberfläche eines dynamischen Geoportals

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
Jalloh zusammen ich das von meiner Seite begrüßen
ich bin Marco Pochert arbeite am Bundesamt für Strahlenschutz im Bereich Kurden Nation Notfallschutz Systeme und würde gerne näher bringen wie wir Tieren der Türke neben der Metadaten Verwaltung ist auch als Konfigurationsoberfläche für unser Geoportal beziehungsweise Wedges verwenden zu Gliederung des Vortrags waren
zunächst möchte ich auf die Aufgaben des BFS eingehen einfach den Kontext zu verstehen was ist wichtig bei den Videoportal dann aber wenn ich die Neuentwicklungen erbringen ihn besteht für integriertes Mess- und Informationssystem für die Überwachung der Umweltradioaktivität dann gleich kurzes BFS Geoportal wie schaut es überhaupt aus was ist wichtig bei dem Videoportal und dann der Dreh und Angelpunkt des Vortrags und dieses Vorgehens ist unser Schema des Excel XML-Schema das wie erweitert haben und einem möcht ich das dann noch erläutern genau was macht das BFS überhaupt als wir an das BFS kümmert sich um die Ehe oder überwacht die ihnen ihren Dissidenten und nichtionisierenden Strahlen in der Umwelt zum Schutz haben ja zum Schutz vor diesen strahlenden wer für Mensch und Umwelt und dieses auch in dem Strahlenschutzgesetz haben festgelegt was noch einmal aktualisiert wurde am 1. Oktober 2017 und noch maI spezifi sie spezifiziert wurde zum einen umfasst ist der Schutz vor schädlicher Strahlungen Medizin und Schutz vor waren in in Wohnungen dann essen wichtige Punkte Vorsorge im Notfall und die Einrichtung eines eines radiologischen Lagezentrums im Falle des Falles und da ist natürlich dann kommen dazu die Radiothek Reihe Aktivität in der Umwelt Conti kontinuierlich zu überwachen genau und letztendlich dann eben an die Umwelt vor kann der Kontamination zu schützen und eben den Menschen vor Strahlenexposition was in die Aufgaben des
Bundes haben zum einen die großräumige Ermittlung der Radioaktivität in verschiedenen Medien da kommen zum einen die 1800 Sonden die über Deutschland verteilt sind das ist ein wesentlicher Punkt dann kommt Mobile Messdaten zu die von Messfahrzeugen ermittelt werden oder auch von Hubschraubern des Weiteren kommen Labordaten hinzu die von Nahrungsmitteln oder vor Futtermittel genommen werden aber auch von Gewässern und anderen Medien was dann wichtig ist die ganzen Daten zusammenzufassen und dann auch Dokumente zu erstellen und in einem Dokumentenmanagementsystem bereitzustellen und eine weitere Aufgabe ist eben die Entwicklung und der Betrieb von Entscheidungshilfesystem das zugehörige Informationssystem das ich vorhin schon erwähnt hat ist dann neben ihm ist das Integrierte Mess- und Informationssystem für die über Überwachung der Umwelt hat Intimität ihm ist sie
denn in Details so aus dass es hat mehrere Ebenen zum einen die Messungen was ich eben schon erwähnt habe die mobilen Daten als Bundes Messnetz mit den circa 1 Tausend 800 Sonden und die Messlabor Welt der Länder an hinzukommen dann nach Prognosen haben das nennt sich Reuters die Entscheidungshilfe geben und Modelle berechnen und das ganze wird dann zentral zusammengefasst beim DFS und das BFS stellen wiederum Dokumente und Informationen an die Entscheidungsebene er war als er in dem Fall des BMUB neuerdings ist jetzt das BMU ganz aktuelle und eben auch in die Leitstellen genau die ihm das
Neuentwicklungen also es 2 was bisher noch im Einsatz ist ist ein proprietäres
monolithisches System und das war ja letztendlich einen Schaber blau und das ist einfach veraltet und sehr kostenaufwendig und dann sich entschieden zum einen auf mehr Komponenten orientierte Architektur die Idee basiert auf Open Source Software das heißt wo es Komponenten bereits gibt die wir verwenden können beispielsweise Cellnet wirke oder auch den G dann setzen die die ein und wenn das nichts und in dem Bereich was wir brauchen dann entwichen wird des beziehungsweise lassen das in Zusammenarbeit mit unseren Dienstleistern entwickeln die auch an der Konferenz vertreten sind und das entscheidende ist das die nicht aber da ich dahin und gehen unterstützen zu entwickeln sondern auch in Workshops und den Quellcode näher bringen dass wir dann auch die Weiterentwicklung in die Hand nehmen können und das Ganze was wir entwickeln wird dann auch aufgeht habe unter freier Lizenz veröffentlicht genau das ist jetzt mein Auszug aus einem BFS Geoportal also recht Sigmar was wir
einsetzen auf rund AND GO Ext und Basics was auf externes passiert Opel S 4 die 3 CS was für unsere Zeit ergrabene und beiden Diagramme verwendet wird und als Backend in die USA aber mehr Schmerz selber für die Open Street Map Daten und ihren wirkt für unsere Applikations- Parameter aber auch natürlich die Metadaten abdecken 2 noch mehr für Sprint um eben die Dokumente zu erzeugen die dann letztendlich in einem Dokumentenmanagementsystem Ar landen die Schule soll auch zeigen dass wir viele verschiedene Visualisierung es Form benötigen zum einen links oben sieht nur und der kann das aber letztendlich hat Elsner bitte ist das direkt vom DWD kommt des Weiteren haben wir und mir und ließ Zeit der Graben was die Ortsdosisleistung zeigt in beiden Diagrammen ist entscheidend beispielsweise wärmer Proben von Nahrungsmitteln nimmt und dann wollen wir uns anzeigen lassen in die nuklidspezifischen Werte die in diesem Nahrungsmittel stecken und auch mit tabellarische Form ist durch das wichtig in der ich dann auch sortieren kann und so weiter also wer das entscheidende sind eben wir brauchen viele verschiedene wissen Wissensformen um möglichst die Information zu bekommen die wir brauchen das um die
Zusammenfassung von dem was ich gerade gesagt
hat und das Geoportal ist eben des 1. produktive Ergebnisses aus die ihn bis 3 Entwicklung das ist seit Anfang Mitte letzten Jahres online und da es period BFS DE webslash Geoportal genau die Analyse komplexer und Messdaten es entscheidend diverse Wissensformen und die Daten haben auch eine hohe Dynamik also das heißt die werden kontinuierlich aktualisiert und was noch entscheidend ist dass wir jemandes Geodatenzugangsgesetz gebunden sind und das als Umsetzung ganz bei der Richtlinie und dem entsprechend die Schemas und Normen verwenden von Jens Beyer und für dieses Schemas bietet sich gerne gehört an das ist in in dem Sender prädestiniert dafür es ist eine Open-Source-Software man kann international offene Standards verwenden und Erweiterung eigene Schemas ist auch kein Problem und was für uns noch wichtig war dass es eben ein Recht der Management mit sich bringt zum Beispiel Skibrille des Weiteren hat es eine API und somit also mehr Westart die indem ich den Channel wird ansprechen kann genau das ist das
also ISO 19 1 3 9 XML-Schema konnten in zweier und das haben wir eben erweitert und das ist auch den Scheitelpunkt des Vorgehens oben sieht nur Beispiele von ISO 19 1 3 9 und unten ist eben die Erweiterung dieser Informationen die sehen dann
im Detail wie folgt aus zum einen haben wir halb in dem Information gespeichert sind WFS Informationen dann verschiedene Filter wir brauchen Zeit und Werte Filter um eben die die Daten auch sinnvoll der zu bisschen bis verließ ihren um eben keine auf Low zu haben dann Geometrie Eigenschaften wo zum Beispiel gespeichert ist ob am period habe ist oder nicht also wenn ich drüber gehen ob dann was auf oder nicht beispielsweise dann Zeitreihen Eigenschaften in dem zum Beispiel die x und x und y-Achse definiert wird und bei dem der Konfiguration
genau es dann implementiert ist entschieden hat wirklich kann sich das im Editor so anzeigen lassen dass er zum Beispiel für die Zeitreihen da gibt es dann immer im Namensfeld was quasi der Name der Variable ist und den Wert in dem Fall besteht halt leiden das kann ich es ändern in Punkte auch das Nein zum Beispiel das Geoportal selbst dann wenn es initial geladen wird frägt es erstmal mit Cessna Teil ab und in der ist lediglich der Lärm Name und die Julia die von Tieren etwa gespeichert mehr Kindes Geoportal Initial nicht und wieder nahm erscheinen im Inneren lehrt wie ein Auswahlmenü links oben und wenn ich dann zum Beispiel oder L 1 Stunde auswählen also die Ortsdosisleistung über eine Stunde dann würden hatte die geben HTTP-GET Anfrage gestellt was wiederum mit dem Jason was die Metadaten beinhaltet antwortet und die Anwendung selbst zieht sich dann die entsprechenden Parametern aus in diesem Fall ist es die Zeitung Werbefilter das heißt was hat der Lehrer überhaupt für für der hinterlegt in dem Fall haben den Zeitpunkt und es 10 Stunden Werte an dass sie auch schon dass die Minuten ausgegraut sein also genau des Weiteren gibt es da noch einen Filter und da kann man auch konfigurieren ob eine Mehrfachauswahl möglich ist und dem Fall ist es möglich wenn ich dann den länger hinzufügen dann wird mehr denn es gibt mehr Anfrage gestellt und der länger wird in die Anwendung geladen mit den entsprechenden Eigenschaften des Internet wirkt hinterlegt sind das sind wieder die Zeitung Werte Filter die der Nutzer haben ausgewählt hatten dem Fenster zuvor die wären es Informationen und die Geometrie Eigenschaften wie zum Beispiel ist der Punkt der haben will oder nicht ob was auf wenn das auf wie soll das aussehen und als diese Informationen in Internet für Kinder liegt wenn ich dann auf vom period Clique in dann wird wieder er also wird es geht Feature Anfrage gestellt und die Parameter aus den Metadaten in dem Fall die Zeitreihen Konzentration sondern entscheidend um die Zeitreihen zu erstellen da ist dann die X und Y-Achse
hinterlegt die Beschriftung und was auch entscheidend ist die Min und Max Werte das ist so ein typischer Punkt den ich eben bevor ich weiß nur dass es der datengetriebenen und das kann die Anwendung auch nicht wissen und entsprechend werden die Werte steigen dann habe ich eben die Möglichkeit Internet zu wegzugehen und die Mündung Max werde anzupassen und dann wiederum eine sinnvolle zu haben genau dann ich
als bei Zukunft Ausblick also was wir noch
vorhaben ist oder was wir auf jeden Fall umsetzen müssen ist die mehr Streifen Mehrsprachigkeit der Metadaten ändert hat sich auch in der letzten Version von Tieren hat wird einiges getan und dem kleinen selber wollen wir Geo Processing Tools vorantreiben in der Jazz die 1. Wirtschaft ist das immer noch am Überlegen dann SFT für Vektordaten um die leicht zu editieren das würden wichtige Punkt sein und entsprechend dann auch das Darlehen der Vektordaten und mutigen Wittenau wo er ja das das wird auch er sehr wichtig ein spannendes Feld und die animierte Darstellungen eben auch die raumzeitliche Komponente gut wir investieren zu können genau wie bereits
erwähnt wird der Quellcode der von uns entwickelt wird auf Twitter
veröffentlicht unter oben DFS und ja kann gern mal reinschauen vielleicht finden wir ja das ein oder andere für sich oder für sein Projekt und damit ich dann schon am Ende in für Fragen offen
sein danke erstmal für den Film kompakten Vortrag gibt es denn Fragen so weit ja
um 8 auf der letzten Folie fiel der Begriff nur wo er was hat man sich hier darunter vorzustellen aber da kann ich letztendlich also das das
Ziel ist dass ich jetzt in Polygon auswählen kann von dem Gebiet bis ja nicht befahren werden sollte weil es eventuell kontaminiert ist und dann wird eben neue Route berechnet dass sich eben dieses um fahren kann und das ist für uns für die Messfahrzeuge ist es wichtig um zum Ziel zu gelangen aber möglichst nicht durch ein kontaminiertes Gebiet zu fahren okay an ja man weitere Frage er dankte
den Vertrag an ich habe eine Frage einen Bissen ganz naive Frage ich ich ich bin nicht so vertraut und GEO-NET Werk entführt nicht ein paar Worte meines besser vorzustellen dass genau das tut wirklich der super also der ja es ist keiner lobt Dienste ich Metadaten der legen kann eben nach Standards und noch schlimmer und kann da auch in den Metadaten konfiguriert konfigurieren in in den Editor und muss eben ich am XML und basteln und ist es eben über REST API ansprechbar und somit gut den Werkes Anwendungen integrierbar
Zeitreihe
Umsetzung <Informatik>
MISS
Punkt
Extrempunkt
PROBE <Programm>
Editor
Erweiterung
Information
Norm <Mathematik>
Metadaten
Eigenwert
Visualisierung
Router
Messprozess
Informationssystem
Parametersystem
Internet
GeoServer
Dynamik
Sender
Reihe
Quellcode
Kompaktheit
XML-Schema
Software
Dienst <Informatik>
Keilförmige Anordnung
Videoportal
DOS
Twitter <Softwareplattform>
Vektor <Datentyp>
Anwendungssoftware
Client
Multi-Tier-Architektur
Entscheidungsunterstützungssystem
Version <Informatik>
Routing
Information
Gebiet <Mathematik>
Geometrie
Standardabweichung
Ebene
Darstellung <Mathematik>
Metadaten
Polygon
Open Source
Informationsmodellierung
Prognostik
Variable
Mail Server
Geometrie
EXTEST
Konfigurationsraum
Erweiterung
Open Source
Browser
Umsetzung <Informatik>
Editor
Diagramm
Dynamik
Komponente <Software>
Kombinatorische Geometrie
Vektor <Datentyp>
Wort <Informatik>
EXCEL
Informationssystem

Metadaten

Formale Metadaten

Titel GeoNetwork als Konfigurationsoberfläche eines dynamischen Geoportals
Serientitel FOSSGIS Konferenz 2018: Bonn, 21. - 24. März 2018
Anzahl der Teile 95
Autor Pochert, Marco
Lizenz CC-Namensnennung 3.0 Unported:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/36145
Herausgeber Chaos Computer Club e.V.
Erscheinungsjahr 2018
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Um den radiologischen Notfallschutz weiterzuentwickeln, setzt das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) auf eine Open-Source-Strategie. Ein Teilprojekt ist hierbei das BfS-Geoportal, das seit Anfang des Jahres 2017 online ist. Der Vortrag zeigt wie GeoNetwork, neben der Verwaltung von Metadaten, mithilfe von Konfigurationsparametern auf thematischer Ebene für individuelle Visualisierungen komplexer Messdaten genutzt werden kann. Aus fachadministrativer Sicht soll die Möglichkeit bestehen, auf Änderungen der Datengrundlage ad hoc reagieren zu können.
Schlagwörter Freie Software

Zugehöriges Material

Folgende Ressource ist Begleitmaterial zum Video
Video wird in der folgenden Ressource zitiert

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback