Bestand wählen
Merken

Wie kommt der Schwimmbagger ins WebGIS

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
dann begrüße ich Sie alle zum 1. schwelgt dieses Tages und überklebte gleicht das Mikro 1 Jahr Thomsen der uns was aber über schwimmender Bagger und was das Ganze der bis zu tun hat dann erzählen wird bitte jetzt jetzt da jetzt will ich mich wieder zweimal wie gestern sehr schön ja wunderschön guten Morgen freue mich das doch so viele da also ich dachte so der 1. Termin nach der Abendveranstaltung wird er im kleinen Kreis stattfinden so mit 2 3 Leuten aber gut schön Guten Morgen immer mein Vortrag heißt wie
kommt der Schwimmbagger ins Werk ist hat das natürlich bewusst ein bisschen bildlich gehalten haben und für die bildliche Einführung das mal so zum Aufwachen die
Kurzversionen wir haben hier ein der
ist und kennt jeder wie's aussieht Screenshot von dem mit denen der Demo jetzt mal rein gepackt haben wir den schon mal gar so
kann der ungefähr aussehen da gibt sehr viele verschiedene Modelle das sind halt Geräte die für den Bergbau verwendet werden wenn aus Baggerseen und was ausgebaggert wird und er quasi das das Gut das er unten am Seegrund ist gewonnen werden soll und und weiterverarbeitet werden soll und
ganz einfach zack fertig der Schwimmbagger weg kann man einmal machen und das war's dann deswegen folgt jetzt nochmal die lange Version von der Variante wie kommt der Schwimmbagger ins Werk des geht natürlich dann auch und Videodaten das Barcas und nicht um den Bagger selber ein
kurzer Hintergrund zu dem ganzen Projekt ist es im Rahmen von dem dies Infoservice entstanden das dass wir von der aber gut betreuen haben technisch betreuen das ist online Video Informationssystem für die Rohstoffindustrie die da ihre Flächen primär verwalten sollen welche Flurstücke gehören Ihnen welche sind gepachtet von wem sind Sie gepachtet verkauft gekauft und so weiter und so fort das sind größtenteils Sohn Lutz Heidi wenig bis gar keine Ahnung von ist und
Videodaten haben alles gibt nur 2 die sind und der Lage selber irgendwelche WM 1. zu bauen und und einzubinden es gibt aber auch nur 2 die sagen ich brauche Schill-Partei von meine Daten dann spiele ich die aus und wenn ich fragen ob das alles geklappt hat wie ich die Antwort keine Ahnung ich weiß gar nicht was es ist so dass man es an die Stadt weitergeben also sehr breitgefächert und einige war mal schon bisschen mehr Daten in letzter Zeit komme ich sie auf dazu umrahmt von diesem Projekt auch irgendwelche Drogen Befriedigungen
von dann Bergbaustädten einzubinden wie im 1. draus zu machen und wieder einzuladen und so weiter und so fort und hier geht es halt um einen speziellen Kunden der verschiedene ihn hat es wo Rohstoffe abgebaut werden mit diesen ein Schwimmbagger die auch die Rohdaten aufnehmen können wir wären sie darüber fahren und unter die Daten die dabei aus Kometen seit auch gerne in der Gäste gehabt ansonsten wer dich zu dem System ist Infoservice kurzer Werbeblock morgen Vormittag noch meine kompletten Vortrag halten und das vorstellen wie wir
das gemacht haben was da die Inhalte sind wie wir das mit der verteilten Architektur den gekriegt haben dass alle die richtige Sachen sehen und so weiter ok hier noch ein kurzer Überblick wo über irgendwelche Werke sind von der von den Nutzern des Systems das Beispiel das sich gleich zeigen werde es von den Koordinaten hier in Sachsen-Anhalt angesiedelt Arbeit keine natürlichen und sie über alle sein gut comma nochmals so ziemlich
Schwimmbagger setzen das Windschott ferner werde Webseite einen eines beliebigen Produzenten und Verkäufers dass die den erfahrenen mittlerweile nicht mehr einfach nur über irgendwelche sehen ackern was raus und und insofern ferner die Rohstoffe sondern in dem haben Sie auch gleich natürlich in die
PS an Bord und haben Echolot dabei und können ihre Position sehr genau bestimmen können aber dann eben auch noch sagen wie tief ist das Wasser hier oder viel wert ist wie hoch ist der der Grund dass dass es an dieser Stelle wo ich gerade bin und das sollte dann eben möglichst automatisiert in dieses Wedges eingespielt werden und dargestellt werden damit die nur 2 Mal sehen können bos gerade wie viel abgebaut wie tief dürfen wir noch weit kann und so weiter die Barca-Fan
natürlich regelmäßig oder dauer übers Wasser und produziert auch ständig neue Daten und das heißt die Anforderung war nicht dass wir einmal den Datensatz bekommen denn irgendwie ins Kogels rein laden prozessieren bunte Karte draus machen und daran dass dann als wären es bereitstellen und das Einbinden sondern wir
sollten möglichst einen automatischen Workflow erstellen das heißt die Idee ist dass diese Daten regelmäßig wahrscheinlich einmal die Woche wenn das dann wirklich läuft und produktiv sein wird auf dem zu gespielt werden und dann automatisiert prozessiert werden und die Nutzerdaten ohne dass sie noch irgendwas tun müssen wir gleich einmal die aktuellen Daten in ihrer Webanwendung sehen können so soll das Ergebnis
aussehen und so sieht es im Moment aus aber
und sie mit vielen Wellen meines natürlich haben die Höhen die da drunter liegen man Ransom könnte man es deutlich erkennen ich habe das nochmal aufgeteilt war auch noch mal genau darauf
zu sprechen komme dann wir haben Höhenlinien die berechnet werden aus den Videodaten wieder bekommen wir haben Höhenschichten mit
haben das ist natürlich kann sich jeder vorstellen nicht so kompliziert wenn man schon mal die Höhenlinien berechnet hat comma dass da alles sehr leicht ableiten und wir haben auch eine
Schummerung auf die die berechnet wird aus den Daten die wir bekommen die werden halt zusammengespielt
so dass dann so ein Gesamteindruck entsteht wir man noch einen Punkt länger am Ende da drin liegen wo man dann wirklich für jeden einzelnen Punkt die konkrete Höhe und Position
abfragen kann es allerdings dann auch im Endergebnis unsichtbares nur dafür die
Informations- Abfrage dann ok ich habe dass er
von IoT-Daten gesprochen das ist das was wir kommen das heißt wir kommen den Datenkraken belegen period und dazu gehöre das wird sollte es die Datei angeliefert und die muss irgendwie verarbeitet werden im 1. Ansatz haben das mal habe ich das den Praktikanten ausprobieren lassen mit Google ist und was stellen kann man überhaupt was draus machen hat dann auch geklappt und dann sollte das halt automatisiert werden noch mal der
Gesamtprozess wir haben da am Ende stehen soll wir haben allerdings die die Eingangsdaten die reinkommen die auf das verwahrt belegt werden dann haben wir die 1. Blackbox auf die ich gleich noch ein bisschen weiter eingehen werde da kommen 3 Videodateien aus dieser Linien Höhenschichten und schon Nahrung man muss gestehen in der Tat sind das bei den Vektordaten stellt Dateien dabei rauskommen bei denen schon morgens taten witzig Datei habe aber bewusst nicht es habe jeder hätten angestiegen war period Geo reizt ja viele verschiedene Dateiformate gibt und stellt und immer das Beste ist haben mir auch schon einiges davon gehört die jetzt zwischen Leid und so weiter ist also ein egal welches Format die Daten haben man habe diese 3 verschiedenen Rohdaten der haben auf der Festplatte liegen diese berechnet worden und die müssen jetzt noch damit Sie dann ganz unten rechts in denen der 1 Wedges eingebunden werden können natürlich zu nehmen im Bett mit Service verarbeitet werden und und eingebunden werden und er dafür den
den dazu aber verwendet dass dann wenn es gemacht wird dann genutzt werden kann aber wie gesagt haben der 2. Blackbox auf diverse allerdings nicht ganz so detailliert eingehen so dann haben wir
dieses Skript geschrieben das ist jetzt ein bisschen klein und pixelig da bin ich auch nicht jede einzelne Zeile diskutieren und so weiter aber wollt mal zeigen im Prinzip ist es nicht viel mehr als diese paar Zeilen mit nachschleifen natürlich drin haben was heißt natürlich ich weiß es weil der verschiedene die Gewässer haben werden woüen Daten vorliegen haben weil verschiedene Ständer haben werden jede Woche einmal und so weiter das heißt da müssen verschiedene Prozesse durchgearbeitet werden es muss jede der 3 ein angefasst werden es muss von jeder Datei müssen diese 3 die Daten wär gestellt werden und wir werden es muss daraus gemacht
werden aber endlich ist das schon der wesentliche Kern des Skriptes und der noch
wesentlichere Kern von den ganzen befindet sich hier in den 3 ein gekringelten Bereichen ich habe das noch einmal groß ausgeholt da steht dann geht halt beziehungsweise Gidal des war eigentlich alles was wir für diesen 1. Schritt machen mussten oder was wir brauchen um diese Blackbox zu befüllen ist das geht alle alles wir benutzt haben damit kann man aus diesen Daten alles ableiten was wir brauchen das Essen sehr schönes Tool verbesserten auch schon ein 2 Vorträge gehört wo das ganze erwähnt wurde das hat mir Bibliothek zum Prozessieren von Rasterdaten steckt
auch in vielen Rahmenprogrammen drinnen die wir die wir benutzen als Hintergrund weil man sieht das dann nicht also Videothek für die nicht Entwickler oder nicht zur Administratoren ist das was man auf der Windows-Welt vor einem dann kennt wenn die Meldung kommt das DLL nicht gefunden werden kann das sind so kleine Progrämmchen die halt verschiedene Funktionen ausführen die normalerweise in größere Software Umgebung eingebunden werden und dann mit der Maus über Menüs angesprochen werden können und im Rahmen von der von der GAL gibt es eben auch die Kommandozeilen-Tools die man nach einer kurzen Einarbeitung meiner Meinung nach sehr schwül und komfortabel benutzen kann weil man damit eben nicht nur schnell Daten verarbeiten kann sondern dass dann am Ende auch irgendwelche Skripte einbinden kann mit Stopps von Jobs Skripte schreiben kann die dann Sonnenmassen Daten Verarbeitung machen 2. möglich er sehr viel mitmachen das mehr interessiert das Projekt
hat natürlich auch natürlich auch eine eigene Webseite dies unter ideal period zu finden haben wir können sehen dass sogar auch US-Kino Projekt und das ein bisschen beschrieben was kann diese Bibliothek eigentlich und wenn man sich ein bisschen weiter
durchquert dann in kommt man auch auf besetzte am welche Spezial Sachen kann diese Bibliothek und haben hat hat viele kleine unter Progrämmchen wir sehen ganz oben das Gidal Info haben das gibt uns Informationen über die Rohdaten aus es einigten sehr sehr einfaches Beispiel oder was sie auch relativ oft benutzte bin ich einfach Mar ein paar generierten Metadaten von irgendwelchen die Rohdaten haben möchte welche bauen Inbox zur hat meine Schill-Partei oder ähnliches dann kann ich mir das da ausgeben lassen und kann das dann woanders rein ich brauche muss nicht irgendwie umständlich mitnehmen mit dem Mauszeiger meine meine Ecken vom vom Karten Fenster abfahren und das von Hand abschreiben und so weiter gibt es unter Programme um Rasterdaten um zu transformieren um am Ober- Views zu erstellen damit die Darstellung Stella ist ein spezielles Tool wie Leitindex für den für den mehr zur Wahrung der Kataloge zu erstellen und so weiter und so fort und wir haben es halt die im Wesentlichen das Unterprogrammen was junge ferner mit auf der Folie steht benutzt das die 3 DM für die Titel erhält die Wellenlänge schon den 1. jetzt danach hilft kurz der Dauer der welchen genau wurde es also für Modelle mit der wir diese es die Datei in die stellt Dateien und Rasterdaten umwandeln
konnten genau das habe benutze hier nochmal seiner gut danke kleiner Auszug aus dem aus dem Sanskrit haben das ist quasi der Aufruf einer oberen Zeile geht 3
DM dann gibt es noch unter Barrameda Hillscheid ich möchte die Höhenstufen berechnen ich sage was ist die Ausgabedatei wie soll sie heißen und also es war die Eingabedatei Entschuldigung sie 1 period Text sehe ich dann kommt sie underscore Schummerung period soll auskommen und sind noch ein paar weitere Parameter denn es gibt es wenn das eben zuerkennen war oder wenn sie noch immer die Fohlen unterliegt sie das ein bisschen anders aus mit der ein oder anderen variabel da drin war halt wie gesagt verschiedene Verzeichnisse und verschiedene Dateien durchgehen und die dann immer da einfügen müssen das habe ich gerade schon die 5
Minuten gehört deswegen nur ganz kurz Erzeugung der Höhenschichten genau das gleiche Spielchen mit dem er genau mit dem kann aber der Front wieder Kontur als das Programm für die Höhenlinien dann haben und zu 3 1 mit Ebenen und könnte
dann wieder so zu einem Gesamtbild zusammenfügen als Einzeller und einbinden und das war's eigentlich schon das war die wesentliche Arbeit haben um diese G Daten zu verarbeiten in comma Danz und der 2. Blackbox da habe ich auch gar nicht so viel zu erzählen aber das auch nur Skripte wären wie gesagt wir haben da den in der zur Wahl genommen zum einen weil ich mich da
ziemlich gut auskennen und zum anderen war das auch der wie MSN in ist der auf dem ist aber von den Kunden bereits installiertes und läuft da ist er der mehr zu aber das nicht weiß wird mit den in der Pfalz konfiguriert in einfacher ist die Dateien wo alles drinsteht was damit zu aber so benötigt wo stehen meine Geodaten wie soll dieser heißen welches Referenz ist dem wird unterstützt und so weiter und so fort und da haben wir dann eben ein Skript geschrieben das
Sonderfahrten damit Dateien nimmt den Parkplatz Platzhalter drin sind und der Skript die länger die neue hinzukommen von 9 IoT-Daten da einfügt das Ganze ins richtige Verzeichnis auf dem Server kopiert und damit ist das dann quasi auch direkt als wird mehr zur des ansprechbar das ganze aber da habe ich jetzt kein detailliertes Beispiel für für dieses Skript das ist einfach nur viele Springe mit lässt nennt innerhalb dieser Datei Wohlleben Platzhalter durch neue länger ersetzt werden und so sieht das Ganze dann quasi als Übersichtsbild ohne ohne die Blackboxes aus oder mit mit der erleuchteten Blackboxes ok es kommt wahrscheinlich schon bald das 3 Minuten
Schild dann dann noch das Fass zum Abschluss ist damit das Ganze auch regelmäßig passiert und wie gesagt es solle automatisch passieren damit diese Skripte halt in die und habe eingebunden das unter Linux die Variante Skripte oder Software regelmäßig auszuführen kann man dann beliebig einstellen an welchen Tag der Woche an welchen Tag des Monats um wie viel Uhr zu welcher Minute um normale so konnten wir das es gibt einmal ausgeführt wird es fehlt noch der
letzte Schritt Integration und so wird dies wäre uns auch durchaus möglich gewesen weil wir haben auch eine ziemlich guten Zugriff auf die mehr den Entwickler sitzen der zum großen Teil und seiner Firma er hatte es allerdings 2 Probleme zum einen das elfte Gebot von Axel Schäfer ändere niemals manuell die der in der Datenbank aber ziemlich kaputtmachen kann wenn man nicht weiß was man macht und zum anderen gab es noch monetäre Probleme das war dem Kunden dann einfach am Ende zu teuer dass wir das auch noch machen hat gesagt das reicht mir wenn der es das und ich kann einmal die Woche oder so reinklicken sagen aktuell die Alte Herren aktualisiere diesen wären und auch die Daten mit drin also diesen Schritt haben wir jetzt nicht mehr ausgeführt ok
das war noch mal das was ich gerade schon gesagt habe
dann bin ich auch schon am Ende zum einen wurde das Projekt vorstellen dass es das gibt das 7.
Barca Daten mittlerweile sowas aufnehmen wird wahrscheinlich jeder sich auch gedacht mal drüber nachdenken kann sieht das die Technik so weit ist dass wir das schön automatisieren Konzern und eben auch dass das dann mit Hilfe der Bilder gemacht wurde die wie gesagt sehr mächtige blutiges ist sich die ich mir gerne benutzt auch Vereine Sache nicht nur von Skripten und ich habe am Anfang gesagt ich habe dem Praktikanten ausprobieren lassen am Ende hat der Praktikant der mittlerweile studentische Hilfskraft bei uns ist es so das ganze Projekt selber umgesetzt sie ist auch noch nicht allzu weiter schreibt gerade seine Bachelor Arbeit insofern kann Ihnen das vielleicht auch die Angst auf und eben auch mal die Kommandozeile zu benutzen und solche Tools auszuprobieren die sehr mächtig sein können und einer kurzen Einarbeitung in auch die Arbeit erleichtern können war man nicht ganz so Führung klicken muss und so vieles viel schneller gehen kann damit vielen Dank ja vielen Dank Jörg für diesen schönen Vortrag gibt es Fragen dazu aus dem Publikum und der Papa ganz dumme Frage ist der öffentlich da wären es würde mich mal interessieren wo Thomas dagegen ob der öffentlich ist der WM ist mir das nicht öffentlich sei comma es mal gegen was viele Baggerseen gibt es weitere Fragen ok wenn du keine Frage es ist an sich noch nicht gelegt ach ich finde das Thema ja durchaus spannend ich finde etwas schade dass so etwas jetzt nicht öffentlich ist weil das ist schon schon mal berechtigt aber da könnt Ihnen natürlich nichts von einer meiner Auftraggeber sagte dass es intern dann bisher sind so Firmendaten die sind was wert das weiß auch nicht ob jetzt in dem es von den Baggersee so viel bringen würde ich könnte zu sagen ich könnte dir das Glück zur Führung stellen aber es wird wahrscheinlich auch einen halben Tag fertigte in und ja okay dann nochmal danke Anja Thomsen
Kreis
Demo <Programm>
Videodat
Informationsmodellierung
Version <Informatik>
Videodat
Flächentheorie
Browser
Internet
Informationssystem
Rohdaten
Content <Internet>
Koordinaten
Keilförmige Anordnung
Position
VERKAUF <Programm>
Web-Seite
Datensatz
Web-Applikation
Momentenproblem
Höhe
Videodat
Punkt
Position
Höhe
Datei
Google
Abfrage
Keilförmige Anordnung
Datei
Rohdaten
Web Services
Festplatte
Kombinatorische Geometrie
Blackbox
Vektor <Datentyp>
Dateiformat
Datei
Prozess <Informatik>
Skript <Programm>
Kerndarstellung
Mathematische Größe
Software
Blackbox
Laufzeitsystem
Systemverwaltung
sed
Skript <Programm>
Kerndarstellung
Softwareentwickler
Funktion <Mathematik>
Bericht <Informatik>
Datei
Programm
TINA <Telekommunikation>
Online-Katalog
Web-Seite
Chipkarte
Metadaten
Unterprogramm
Informationsmodellierung
Rohdaten
Softwarewerkzeug
Downloading
Geodateninfrastruktur
Information
Pyramide
Benutzerführung
Ecke
Formation <Mathematik>
Parametersystem
Datei
Ein-Ausgabe
Ebene
Erzeugende
Server
Blackbox
Skript <Programm>
Stochastische Erzeugung
Variable
Datei
Blackbox
Server
Geodätische Linie
Stochastische Erzeugung
Zeichenkette
LINUX
Algebraisch abgeschlossener Körper
Software
Höhe
Datenbank
Skript <Programm>
Skript <Programm>
Zugriff
Softwareentwickler
ASCII
Ein-Ausgabe
Skript <Programm>
Skript <Programm>

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Wie kommt der Schwimmbagger ins WebGIS
Serientitel FOSSGIS Konferenz 2018: Bonn, 21. - 24. März 2018
Anzahl der Teile 95
Autor Thomsen, Joerg
Lizenz CC-Namensnennung 3.0 Unported:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/36119
Herausgeber Chaos Computer Club e.V.
Erscheinungsjahr 2018
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Am Beispiel ein Unternehmens aus der Rohstoffbranche wird eine vollkommen automatisierten Datenverarbeitungskette aufgezeigt. Ein Schwimmbagger nimmt während er über den Baggersee schwimmt und baggert kontinuierlich seine Geoposition auf und misst gleichzeitig zu jeder Geokoordinate die Wassertiefe. Diese Daten sollen in einem WebGIS dargestellt und wöchentlich aktualisiert werden. Wenn es aber nicht nur einen Bagger auf einem See gibt, sondern viele Bagger auf vielen Seen ist eine automatische Verarbeitung der Daten bis hin zum WMS gefordert.
Schlagwörter Sonstiges

Zugehöriges Material

Folgende Ressource ist Begleitmaterial zum Video
Video wird in der folgenden Ressource zitiert

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback