Bestand wählen
Merken

GISInfoService

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
ärztliche kommen wir zu unserer Session hier im das Thema würde ich so sagen sind jetzt wirklich Systemen verschiedener Ausprägung als 1. Vortragenden haben wir Jörg Thomsen der überdies Infoservice zu sprechen würde viel Spaß dabei ja danke schön vor mit dass so viele da sind habe ich gar nicht mitgerechnet sogar die am ist ein wenig besetzt sich von unten aus dann ich möchte ein wenig er das Projekt bis Infoservice vorstellen mit ein paar technischen Besonderheiten am Ende noch wir haben aber erst mal mit seiner
Einführung was überhaupt worum geht es überhaupt gibt man sieht ja Titelbild der schon ein bisschen was wir mit es Steinbrüchen und Kiesgruben und so weiter es geht also um die
Bergbauindustrie in diesem seine oder um die Rohstoffindustrie das Projekt
ist ein online Informationssystem der Rohstoff verwenden haben wir doch von den mitfinanziert und zusammen mit den entwickelt und das wird den Mitgliedern der der verschiedenen Verbänden dann auch zur Verfügung gestellt dann ist halten weg ist dass das von über alle nutzbar wie man das heute so kennt und erst mal einfaches 1 1 Auskunftssystem das heißt man kann sich da einloggen Underground hat wenn man wenn man darf und kann alle möglichen Daten in Form von Karten sehen also wir haben aus allen 16 Bundesländern alles was wir an werden erst die nächsten freien zugänglichen Daten und auch so muss beschränken zugegen kriegen konnten eingebunden was die Rohstoffindustrie so interessiert natürlich angefangen von Geologie Bodenkarten Schutzgebiete Kataster Karten und so weiter und so fort insgesamt haben ungefähr also ich weiß gar nicht 400 54 verschiedene wären es konfiguriert den Gesamt und haben außerdem kann natürlich jeder Benutzer wenn wir dafür mal wieder Zugang hat und das die nutzt auch noch um eigene Daten einspielen die entweder schon als wir es zur Führung stehen oder auch und sagen wir brauchen wir
noch die Luftbilder wären gerade Figur gemacht das mit den Drohnen ist ja seit einiger Zeit sehen also da kriegt schon öfter mal irgendwie ein 2 bereits Luftbilder geschickt und sondern dann wenn es machen die einbinden also da haben insgesamt sind viele Karten drinnen die allermeisten Karten sind für alle Nutzer gleich und jeder noch so hat man immer noch sein einen Abschnitt mit den individuellen Daten natürlich auch Walzer Firmendaten sind und entsprechend Wert haben nur der richtige Nutzer sehen darf und dürfe nicht für alle zur Verfügung gestellt werden dann gibt es noch eine Grundstücksverwaltung da steht unten Grundstücksverwaltung ist möglich
Produktname ist dann das Grundstück zu Modul da würde ich ja heute nicht weiter darauf eingehen außer vielleicht jetzt kurz zu sagen dass es halt noch gesondert der Verwaltung die setzen bisschen ist weil sie geht in das Wetter ist aber essen extra Modul mit sehr vielen Formularen wo die Firmen verwalten können welche Grundstücke haben sie gepachtet 1 gekauft dann verkauft und so weiter und so fort das aber eigentlich eher sondern nur eines der sacht Datenverwaltung natürlich in der Verknüpfung auch zum zum Wedges wo man angucken kann wohlig dieses Grundstück eigentlich dass ich gerade bearbeitet kleine Übersichtskarte die verschiedenen Verbände
und dann die verschiedenen Werke die in dem System auch benutzt werden und unsichtbar sind von den einzelnen Mitgliedern und würde sagen und hier nochmal ich
kleine Folie was so alles drin es aktuell rund 400 Dienste das ändert sich natürlich auch ständig von mehr als 40 Behörden in Bund und Ländern das wissen auch alle dass es nicht ganz so einfach mit den Kartendiensten haben weil wir ich für alles der zentrale Stelle haben wo sie herkommen sondern ganz viele verschiedene stellen nicht nur für jedes Bundesland eine sondern für jedes Bundesland viele jeder Bürger hatten eigenen DNS-Dienst Dienst hat eigene Besonderheiten was die Zugänge angeht vielleicht technische Besonderheiten wo man gucken muss um läuft das jetzt bei dem gerade nicht und Haken was muss man anpassen da steckt schon auch sehr viel Verwaltungsarbeit dahinter dieses System immer aktuell zu halten und die richtigen die Dienste so einzubinden dass sie auch wirklich bei
Nutzern dann funktionieren das
ganze System in wen wundert's 1 oben links der Bub stets basiert auf der N wir haben jetzt die Karte eine Umstellung gemacht das war es ein recht altes Projekt lief lange mit mir er
2 und wir haben das jetzt gerade umgestellt auf den aktuellen mit den das ist jetzt auch produktiv geschaltet damit das
ein bisschen moderner erst dann gibt es eine allgemeine Startseite die kann sich auch jeder von ihnen ankucken wie Weges Infoservice die eben sieht so aus dem kann man 3 Informationen bekommen Sie sich müssen durchlesen nochmal was steckt eigentlich dahinter das schien es keine technischen Informationen drinnen zum für Informationssystem oder zum Wetter ist weil das in die Seite von dem Rohstoff verwandt ist und das sind dann er so die Inhalte der die fachlichen Inhalte der Industrie sage ich mal aber es gibt eben auch in den den da oben in der Mitte zu den die wo Anwendungen sowohl wäre ich ganz sicher bin ob das mittlerweile am Montag was noch nicht so auf diese Bänder 3 Anwendung verlinkt oder ob man wenn man jetzt ein Buch zur noch die alte Anwendung sieht aber das sollte dann auch in wenigen Tagen spätestens ehrlich sein dass man dann die nur von den aktuellen Versionen sich an und kann gut
Standard nebenher Anwendung sind zum großen Teil Besonderheiten aber eingebaut auf die ich dann auch noch mal ein haben mit dem eigenen Design oben das eigene Logo und ich habe jetzt mal um einfach so zeigen was wir dafür Funktionalitäten drin haben was dann alle schon immer wenn kenne ich mache das einfach nochmal im Schnelldurchlauf quasi aus der Präsentation für die Schulung über dann auch für die Mitglieder geben wenn sie was benutzen wollen zwar aufholen zeigen was habe eingebaut dann natürlich diesen lehrt ein und ausklappen kann es gibt man leiste mit verschiedenen einzelnen Funktionen und dann noch die Werkzeugleiste hier verschiedene weitere Sachen verbergen die kommen auch noch mal im
Detail um Links haben meine Ortssuche eingebaut Roman beliebige Orte in der Bundesrepublik besuchen kann also da die meisten Leute nur einen in der Bundesrepublik unterwegs und habe das darauf auf eingeschränkt wir haben diesen Google Maps artigen am Bergbau und mit Schale die im Hintergrund wächst war mit eingebaut sodass man unabhängig vom Trier auf der linken Seite sagen kann ich mich jetzt mal die farbige Hintergrundkarte von der dass die I oder aufrufen oder Ich möchte Luftbilder angezeigt wegen oder eben auch ganz unten die Möglichkeit zeige gar keine Hintergrundkarte an so dass ich meine Daten und die sehen kann gar nicht durch irgendwelche Straßen oder Siedlungen die mich nicht interessieren weil sie sowieso bald weggebaggert werden er meine Daten angucken kann dann haben wir
mehr Trident Standardfunktion mit drin gelassen da kann man auch wenn man rechts auf dieses Bürger Menü geht das ausklappen können sagen sehr wohl mal mehr Transparenz oder weniger Transparenz haben man kann mit der Lupe zum Ersuchen und man kann über dieses sein Info Plätzchen da sich die Metadaten zu dem Dienst anzeigen lassen wo kommt eigentlich jeder je nachdem was drin schwimmen Wetterdaten sieht man dann eben auch wie aktuelle die Daten sind die angezeigt werden und so weiter aber das liegt natürlich nicht in unserer Hand sondern einmal am jeweiligen Diensteanbieter was der damit Anbieter Daten zur Führung stellt für seine Dienste und natürlich auch viel ab der Metadaten gehalten
werden wir haben den Druck drin dass vor der Papa mit diesen Programmen den man in der Karte platzieren kann die man drehen kann der Mann vielleicht was Schräges aus der schräges ausdrucken möchte und dass auf Seiten der Firma zu pflegen der Dreiblatt Kanzler-Karte verschieben und umarbeiten Information mit angeben was ist der Titel für meine Karte Kommentar und so weiter und kann das dann als PDF sich runterladen lassen und das wird dann als PDF hat automatisch angeboten wenn man unten auf Aufdrucken fliegt wir haben den
Zeichenwerkzeug ich mit reingenommen das gibt es auch schon als Standardmodule immer Bänder die die er kleinen Funktion war das kennt das heißt ich kann mir Skizzen einer Karte machen man kann da Polygone Zeichen Linie zeichnen kann Texte setzen so wie das hier auch mit dem verpachtet gemacht wurde das Zeichen das halt keine die heiser Funktion sondern ohne Zeichenfunktion das heißt wenn ich den Browser schließe dann sind die Daten auch alle wieder weg was nicht allen Nutzern gefallen hatte von dem System oder auch in der in der alten Version die das dann schon die Variante dass man das was man hier in der Karte gezeichnet hat darunter laden konnte das wird dann als irgendwie che lokal gespeichert so Festplatte einfach als darum lohnt und kann das dann weitergeben kann eines Kollegen geben oder weiteren lokalen dies benutzen und dann nochmal anzeigen lassen und man kann auch wenn man einmal was gespeichert hat von gibt das mit der Abmod Funktion wieder hochladen wenn man die Anwendung wieder aufmacht wenn natürlich eigentlichen der 5 und X
Fachleute sagen wir mal eine klassische Sache wo man sagen würde das sollte man vielleicht in Dittsche Teil sein dass sind vor allem kann wir dazu laden das mehr gespeichert und so weiter er weiß aber so die die Nutzer von Handys Infoservice andere große Spannweite dass das Fachwissen angeht also es gibt der ganze Menge Leute die wissen schon was sie jetzt ist und Lokal der sich auch an hier Information System installiert das so ist ist mittlerweile auch sehr oft schon ein Kubis aber es gibt immer viele Leute die wollen das gar nicht wissen Anlage keine Zeit für sich damit zu beschäftigen und die wollen einfach nur was haben Musikarten angucken können und mal was malen können und für sowas werden soll die der die Sicherungsfunktion schon etwas zu komplex gewesen deswegen haben wir das dann da über auch gelöst so Feature in Form
auch drin ist vielleicht das nicht so wahnsinnig
interessante erstreckten Messung Flächen können wir messen in dem System auch die Standardfunktion von dem der den den Bildexport haben auch aktiviert
und konfiguriert für die Anwendungen ich hier noch eine Besonderheit mit einer Erweiterung der sich zum einen das Bildformat auswählen kann also die die Exportfunktion von werden exportiert immer das aktuelle Karten gilt als was seinerzeit ohne irgendwelche Rahmen und Legenden Angaben und hier kann man jetzt noch zusätzlich wird in das Dateiformat auswählen und kann auch sagen ich möchte dass die referenziert haben das heißt ich habe dann nicht nur einen P habe zu den Klängen die auch noch mehr Wöllstadt sei das geliefert so dass ich das dann eben auch um einen laden kann was so nach meiner Erfahrung Supportern auch gerne genutzt wird dass die Leute Luftbild nehmen irgendwas das hier Funktion rein zu verzeichnen Texte machen und so weiter und das dann bei sich im Nu ist lokal wieder weiter benutzen wir können wir
haben externe oder zusätzliche Webnutzer hin zu laden die temporär genutzt werden das sind so
die die Grundfunktionen die dargestellt werden jetzt kommen noch 10 Paar Besonderheit oder weiteren Besonderheiten die wir in dem Projekt entwickelt haben entwickeln mussten etwas Grundlage dazu hatte schon mit sagt werden haben ungefähr 400 wären 1. und konfiguriert jeder Nutzer hat noch an einem eigenen Bereich mit eigenen Kartendiensten die eigene angezeigt werden können die anderen Nutzern ich sehen dürfen und Werner Bender kennt weiß dass wir bei mit denen je Anwendung nur einen derart rekonstruieren
können es ja auch irgendwie logisch wir bräuchten also rein theoretisch wenn wir 16 Anwendungen haben für jedes Bundesland und haben für jedes Bundesland so 10 15 20 30 verschiedenen Uhrzeiten die noch ihren ihre eigene Daten mit rein haben wollten müssten eben 3 bis 400 mit den Anwendungen konfigurieren und die im auch irgendwie aktuelle alt werden was natürlich ein Wahnsinnsaufwand wir einfach mit durchklicken und dann hier wieder den Kartendienst nicht passt das anpassen und so weiter Siegen habe ich eine andere Lösung haben für entwickelt das hätte ich mal früher durchklicken können seine mit lesen können also wir haben sehr viele Anwender und Nutzern dabei und die Lösung
gesehen und nicht ganz viele verschiedene Anwendung konfigurieren zu müssen ja man je Bundesland eine Standardanwendung gemacht und nach dem Loch im Anhang des Nutzernamens und das des Passwortes wird eben der Beschmutzer identifiziert und dann wird dieser zusätzliche Abschnitt des zu dass viele erst jetzt im der Triebmittel zugeladen sodass also da wo Individualisierung haben ohne ganz ganz viele verschiedene Anwendungen im Vorfeld oder nicht du ja im Vorfeld verwalten und an legen zu müssen dann noch eine Sache wir
haben viele Anwender habe ich schon gesagt haben auch viele verschiedene Anwender was die Technik angeht
so eine kleine Skizze sieht das theoretisch aus der Hammer Dings die ganzen Dienste die von extern eingebunden werden wir haben oben in der Mitte den zentralen wies Infoservice ist war dabei den Osterstedt wohl auch den von zu befragen und Verwaltung drauf und wo die meisten Kunden auch aufgeschaltet sind und ihre Logins haben es gibt aber dann auch noch einen ganzen Stapel von Nutzern die haben ein ist aber die sind entweder woanders gehustet oder demselben Muster oder viele auch die haben wir den kompletten dies Infoservice aber bei sich im Intranet stehen in einer Feier wolle damit das nochmal abgesichert ist weil da noch andere Daten drauflegen und so weiter und so fort das ist jetzt einer im Prinzip sind das aber also in der Praxis sind es halt ne ganze Menge verschiedene Kunden die wir das heißt wir haben 6 oder mehr Installation von der gesamten Anwendung wir mit den aber auch eine Konfigurationsdatenbank in der alles gespeichert ist bei den ja aus bei der an bei der selber habe ich es Info baten kann ich was ausdrucken und so weiter ist das alles wenig problematisches wird einmal gemacht und dann ausgeliefert wenn dann bei den lehrt wie wird das halt ein bisschen komplizierter kann sich vorstellen wenn auf 10 verschiedenen zu erwarten mit wem es eingebunden ist wo sich dann die Adresse ändert oder Wunder auch anders heißt aber nicht mehr verfügbar ist dann halt viele verschiedene Server auf dem man das nach führen müssen ich war Springer die 1. beiden Punkte aber nicht gerade schon die 1. Hinweis auf meine Zeit gesehen habe werden die waren auch jetzt nicht ganz so intressant aus meiner Sicht interessante 7 die kommen mit diesen ganzen also 400 DM
1. die auf 6 oder mehr Server verteilt werden müssen aktuell gehalten werden müssen die Lösung ist das wir quasi einen zentralen Server haben das ist unser eigener gesehen wo so eben oben zu sehen war in der Skizze und da werden die ganzen der und dem 1. verwaltet das in erst jetzt kopiert werden eingestellt welch aller ist in Anwendung sichtbar welcher leider ist eingeschaltet nicht den Aufruf für welche Länder ausgeschaltet wo darf ich Feature Info der Abfrage machen und so weiter und so fort und die Lösung davon dass wir uns jetzt nicht durch die 6 oder mehr verschiedene so
aber klicken müssen klingt erstmal
relativ einfach ist nämlich dass wir aus der Zentrale mit Bänder Konfiguration die gesamte Lehrzeit Konfiguration als ja mehr exportieren das denen die geschützten Downloadbereich stellen das passiert einmal pro Tag wird automatisch gemacht nachts bekommen glaubt und der Stunde später eine halbe Stunde später oder 2 Stunden später und sich dann die ganzen anderen zu aber die installiert haben diese wärs hätte ja mal wieder ab aus dem Downloadbereich und dann importieren das in ihrer lokal installierte Datenbank mit den Anwendungen er hat gesagt dass es relativ klingt erstmal relativ einfach habe Datenbanken machen am Export und so weiter hat aber durchaus natürlich auch wieder ein Probleme würden wie man so erst mal nicht sieht als nur mehr den Anwender oder als Berater so wie ich einer bin wo dann die Welt der Entwickler dann sagen ja aber bedenke mal und das geht nicht so einfach und jetzt noch ein Problem und so weiter und so fort haben deswegen auch meine abschließende Frage die ich mir mal gerade selbst Stelle weil sie vielleicht kommt kann ich das auch
haben also diese der Sitzverteilung oder die denn den Druck den Download von MEDION referenzierten Daten und so weiter und so fort in die Antwort ist prinzipiell ja aber ist es halt im Moment alles noch eine sehr individuelle Lösung die speziell auf dieses Projekt zugeschnitten ist wir können sehen was geht gern schon angefangen wir wissen was zu tun ist wir wissen aber auch dass es immer noch Sachen zu erledigen gibt der Programmcode es noch so anzupassen dass es auch eine generische Lösung für mehr Bänder wird
und in beiden Funktionen aus diesem Projekt wie auch bei allen anderen mit den Entwicklungen die von Kunden angestoßen werden es halt so dass wir das er einmal entwickeln weil der Kunde wird es ja haben aber dann kann das schon auch mal irgendwas Summe X bezahlt haben müssen und das dann auch so weiterentwickeln zu können dass für das guten Gewissens generisch bereitstellen können das alle die Funktion nutzen können und war doch ne ganze Menge von diesen Erweiterungen sei meiner Schublade liegen nur im Repository liegen die kundenspezifisch sind das heißt wenn Sie mal meinen was brauchen wenn irgendwas fehlt und Sie sehen es gibt es nicht nicht verzweifeln oder woanders hin wechseln wollen einfach mal fragen anrufen mehr schreiben auch wenn sie keinen Supportvertrag haben wir für diese Funktion vielleicht lässt sich daher machen weil das schon haben weiß dann gar nicht so teuer und wir das 1. Mal dicken Wolken ja den Kontakt zu uns nicht Freunde sind alle ganz freundlich vielen Dank der recht herzlichen Dank von Vortrag dann möcht ich die Anregung gleich aufgreifen gibt es den jetzt Fragen die nicht per Mail gestellten müssen sondern ihre kommen können abgefunden also vielleicht könnte man den Spieß an der Stelle der Moment vielleicht könnt ihr meine Liste zu veröffentlichen was möglich wäre vielleicht ist er sogar einen an 1 des Hamburger man kriegt dann in dem was man einsetzen kann das ist ein guter Hinweis ich schätze mal das wurde auch schon das ein oder andere Mal diskutiert und es dann wieder wenn andere Sachen hängen geblieben aber es kann ich gerne aufnehmen und weiter gehe es gibt 1. Runde Listen mit Features ja mich würde zum Beispiel mal interessieren wenn sie Luftbilder haben oder auch Karten hinterlegt haben ist das ein Dienst oder liegen die Daten direkt bei Ihnen und dazu dann wenn Sie das ausdrucken wollen bis zu welcher Größe können Sie das Drucken können Sie das ausgeben bis 1 1 0 oder ist das beschränkt dann auf A 3 also wir haben zum Beispiel Schwierigkeiten er A 2 oder A 1 als Luftbild auszudrucken weil dann einfach die Datenmenge zu groß wird in PDF zu bringen aus und des dort ist ist das kein Problem auch aus solchen Webanwendungen Problem zur 1. Frage die Daten die auf unserem Server aber werden hat als Web Map Service eingebunden und sind auch für den Eindruck als wären es eingebunden war das hat die Methode ist mit der der mit den Arbeiten das PDF erstellt ja wählen kann man die Größe der aus Dateien frei konfigurieren meine denen es gibt auch Kunden die machen das bis zu 1 0 es funktioniert auch das dauert halt sehr sehr lange wissen Ergebniss zurückkommen und manchmal dauert so schöne Webanwendung einfach zu lange waren zwischen ablaufen oder benutze die Geduld verliert also es geht auch nicht immer bei den großen Daten ist nicht die perfekte Lösung aber vielleicht auch da noch was aus der Schublade was wir schon gemacht haben für Einzelkunden außerdem auch noch nicht so richtig fertig ist das und generisch anbieten kann das ohne Print kühle diese eingerichtet haben das heißt man schmeißt Druck an sagt dass die ausgedruckt haben keinen weiterarbeiten kann seine Anwendung fließendem außer zu machen nach Hause gehen Kaffee trinken gehen und wenn das PDF für den aus fertig ist dann wird es auf dem Server abgelegte Benutzerrechte melde kannst jetzt abholen also wir haben sowas auch schon mal gemacht muss dabei immer noch ein bisschen Arbeit eingesteckt werden dass das generisch benutzt werden kann wir sehen einfach mal fragen es hilft weiter wir haben aber vieles was wir wissen wurde schon mal irgendwo gemacht aber trotzdem das mit der Liste Willi und Manfred ich habe jetzt keine weiteren Fragen registriert falls dem so ist dann unendliche nochmal nahm von uns allen recht herzlich von Vertrag und wir machen dann um 11 Uhr 40 weiter wird für 1 und schon gut danke
Momentenproblem
Browser
Web-Applikation
Programm
Datenbank
Formation <Mathematik>
Liste <Informatik>
Bürgerinformationssystem
Login
Service provider
Metadaten
Strecke
ALT <Programm>
Client
Intranet
Eigenwert
Downloading
Funktion <Mathematik>
Informationssystem
Konfigurationsdatenbank
Content <Internet>
Datenhaltung
Stellenring
Abfrage
Sound <Multimedia>
Hausdorff-Raum
Sinusfunktion
Google Maps
Summe
Keilförmige Anordnung
Dienst <Informatik>
Energie
Verbandstheorie
Menge
Login
Schnittmenge
Anwendungssoftware
Server
Internetdienst
Downloading
Dateiformat
Version <Informatik>
Information
Repository <Informatik>
World Wide Web
Mathematische Größe
Home location register
Trident <Militärische Rakete>
Server
Datei
Metadaten
Funktionalität
Dienst <Informatik>
Print <4->
Polygon
Programmcode
Netzadresse
Linie
PDF <Dateiformat>
Weg <Topologie>
Spannweite <Stochastik>
WEB
Datenverwaltung
Flächentheorie
Passwort
Softwareentwickler
Konfigurationsraum
Internet
Tropfen
Erweiterung
Datei
Konfigurationsraum
Browser
Windows SharePoint Services
Chipkarte
Corporate Network
Festplatte
Kombinatorische Geometrie
Rundung
Geodateninfrastruktur
Standardfunktion
Systems <München>
Exakte Sequenz

Metadaten

Formale Metadaten

Titel GISInfoService
Untertitel Ein verteiltes WebGIS
Serientitel FOSSGIS Konferenz 2018: Bonn, 21. - 24. März 2018
Anzahl der Teile 95
Autor Thomsen, Joerg
Lizenz CC-Namensnennung 3.0 Unported:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/36118
Herausgeber Chaos Computer Club e.V.
Erscheinungsjahr 2018
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Am Beispiel des Portals GISInfoService.de soll ein komplexes WebGIS vorgestellt werden, wobei sich die Komplexität gar nicht so sehr auf die Funktionen bezieht, die bereit gestellt werden, sondern auf die Gesamt-Architektur mit einer Verteilung über mehrere Server und einen hohen Automatisierungsgrad bei der Wartung. Das System besteht besteht aus mehreren Installationen. Da das WebGIS über viele zentral gepflegte Kartenebenen verfügt, wurde die Verteilung der Konfiguration auf die verschiedenen Installationen automatisiert.
Schlagwörter Sonstiges

Zugehöriges Material

Folgende Ressource ist Begleitmaterial zum Video
Video wird in der folgenden Ressource zitiert

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback