Bestand wählen
Merken

Die Nachkriegszeit im Gespräch - Podiumsgespräch mit Trix und Robert Hausmann

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Für dieses Video liegen keine automatischen Analyseergebnisse vor.

Analyseergebnisse werden nur für Videos aus Technik, Architektur, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik erstellt, bei denen dies rechtlich zulässig ist.

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Die Nachkriegszeit im Gespräch - Podiumsgespräch mit Trix und Robert Hausmann
Serientitel Professur für Architekturtheorie - die Nachkriegszeit im Gespräch
Anzahl der Teile 16
Autor Haussmann, Robert
Haussmann, Trix
Stalder, Laurent
Lizenz CC-Namensnennung - keine kommerzielle Nutzung - keine Bearbeitung 2.5 Schweiz:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt in unveränderter Form zu jedem legalen und nicht-kommerziellen Zweck nutzen, vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/35808
Herausgeber Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich
Erscheinungsjahr 2012
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Architektur
Abstract Das Ehepaar Trix und Robert Haussmann zählt seit den späten 1960er Jahren zu den prägenden Figuren der Schweizer Architektur- und Designlandschaft. Der ausgebildete Innenarchitekt Robert Haussmann (Schüler u.a. von Johannes Itten, Gerrit Rietveld und Willy Guhl) begann schon in den 50er Jahren Möbel und Innenräume zu entwerfen. Im Jahr 1967 gründete er zusammen mit seiner Frau Trix Högl das gemeinsame Entwurfsbüro. Dank ihrer innovativen, provokanten und theoretischen Auseinandersetzung mit Materialien, Farben und Formen gehörten sie in den 1970er und 80er Jahren zur internationalen Avantgarde. Zum vielfältigen Werk des Architekten- und Designerpaares gehören Zürcher Architekturprojekte wie die Kronenhallen Bar (1965), die Boutique Lanvin (1977) und der Hauptbahnhof (1983), die ironische Möbelserie "Lehrstücke" ab den späten 70er Jahren sowie Möbel und Designobjekte für internationale Firmen.

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback