Bestand wählen
Merken

Das Podcastlabel hauseins

Zitierlink des Filmsegments
Embed Code

Automatisierte Medienanalyse

Beta
Erkannte Entitäten
Sprachtranskript
gut ja dann vielen Dank für die nette
Anmoderation finden dass wir quatschen dürfen dass er uns eine große Ehre und ja ich fange einfach mal an wie bei uns eigentlich alles los ging es war nämlich am 3. April in so extra rausgesucht da bekam ich eine Email aus Amerika wo die Susanne Grade war und ich es mir vor
betreffe ein großer Gedanke ich hoffe es nervt und nicht zu arg der sich momentan so viel Podcasts nachdenke Energie habe und dich und euch deswegen ein bisschen zu ist werden mit Fragen und Gedanken aber einen Gedanken will ich mal mit die alleine noch besprechen es ist ein größerer Gedanke in Kürze abgeschrieben hast du schon mal darüber nachgedacht in Podcasts zu gründen mir später der Gedanke gerade im Kopf herum und vielleicht hatte ich auch einfach in den letzten Wochen zu wenig Schlaf und zu viel Kaffee aber diese Idee setzt dann also in meinem Kopf und ich kann mich nicht entscheiden ob mich die nur für Kacke Eiern will oder ob das vielleicht eine richtig gute Idee ist so und manchmal fragen ist glaube ich heute noch ist es eine Idee die uns nur befragt hat eine oder ist die richtig gut und ich habe dann geantwortet dass ich tatsächlich 2 Tage vorher also ich schrieb vorgestern hatte ich die gleiche Idee er die gleiche Idee hatte bei mir kann das auch aus so verschiedenen Gründen und ab da ging's eigentlich los dass wir Ihmels hin und her geschrieben haben und immer weiter gegenseitig motiviert haben ja wir machen das jetzt super gleich Ersatz toll ja tatsächlich hat gerade Anfängern abgezählt ist jetzt 6 Monate her also eigentlich erstaunlich was danach passiert ist in den 6 Monaten am Anfang war natürlich schon so das Gefühl und genau so haben wir den Talk auch angekündigt er dass wir keine Ahnung haben was wir tun aber das trotzdem einfach machen wollen weil wir so stark das Bedürfnis hatten es das zu tun und uns wahrscheinlich eher in den Hintern beißen würden wenn wir es nicht tun wenn man schon mal so viel Energieüberschuss haben und was dann ganz am Anfang dieser dieses ganzen Prozesse so dafür und stand das relativ am Anfang war in dem Baby einen Namen zu geben also bei bevor man irgendwas tun kann ein Unternehmen anmelden oder eine Webseite im aufstellen oder für Merchandising machen oder was auch immer braucht man ja irgendwie nahm und damit er mir dann am Anfang relativ viel Zeit verbracht haben uns angefangen immer Textnachrichten hin und her
zu schicken und ich kann ja und zum bis in die Karten gucken lassen was es da für Ideen gab also offensichtlich hat Haus 1 am Ende gewonnen aber man überlegt natürlich ist Brodka
es zum Beispiel schon zum Begriff mit dem man jetzt hantieren sollte im Titel oder sollte man es eher audio nennen oder so also den waren so hält Podcaster Herr Druckraster Radio rausschickt Herzflimmern ITZ L glaube pro Casters also überlegt so wäre will man seien was will man da repräsentieren und im meistens ging hin und her und anderer Zunge nicht ganz begeistert was er sonst hätte er dann der Begriff gewonnen hatten auch Palast Zentrum für Podcasts Kultur L 1 bei trockenen war eine Idee ortet war eine Idee die was wird ja natürlich ortet mit H und was ich wo ich ganz lang dran hing war zum Beispiel gehörte mit diesem dämlichen mit diesem Strich nicht hat das Werkzeug ganz global und so nach Jahre letzteres wenn man seiner Sendung sagt heißt es ja ich dass eine Sendung von hört vielleicht nicht ganz so geschmeidig irgendwie ja letzten Endes haben wir uns für Haus 1 entschieden genau und wir werden immer
wieder gefragt was heißt eigentlich es ein des ich habe ich das da eine wer späten wahrscheinlich das schon nach 23 Uhr Suche im Internet so völlig verzweifelt als gibt es nur für
Namen was gibt es noch das noch nicht völlig verbraucht ist bin nicht über Thesaurus und seinen Weg zu mehr wie und der wieder Thesaurus und ich mir sowieso hin und
her gebongt bei dieser Seite gelandet das ist aus dem Weg zu der wie das heißt er so was ähnliches wie Haus 1 und ich habe dann gedacht dass es
eigentlich ganz cool heißt so viel wie etwas das man hört also eine Nachricht oder ein ein Reports die man man hört passt also schon mal super zu dem was sie machen und dann die 2 absoluten es wird es ist gerade weg und es ist feminin und ich habe das
dann vorgeschlagen nicht so von Haus 1 und so seine meinte sofort He das ist cooler Name weil er einfach zu sprechen einfach zu sprechen total einfach man muss ja auch nicht jedes mal erklären dass es in die Grothwisch
ist und wo das herkommt oder so Hauptsache die Leute können sich merken Haus 1 period F ja wir sind die 1. Adresse für Podcasting ja total um sozusagen und tatsächlich also diese ganzen 1. Wochen eigentlich die 1. Monate die Wahlen Visionen Rausch muss man echt sagen weil als es war glaube ich
sogar sehr gesund dass ich zu der Zeit in den USA war
dadurch hatten die Zeitverschiebung ansonsten hätten wir uns glaube ich 20 Stunden am Tag zugetextet also wird die ganze Zeit Nachrichten hin und her geschickt und man geht natürlich dann auf die Suche also was gibt es in Amerika also wie gesagt Amerika hat mich so müssen angefixt weil ich da mit dem Playlisten Stipendium war und dadurch auch sehr viel im Gespräch gekommen mit Podcast Produzent auch mit richtig Leuten von dem Leid und wollen in Pierer und wollen Vox Media und er mit dem ich sehr viel unterhalten konnte und es total interessante Fragen wie unterschiedlich die auch sind also mehr alle ganz unterschiedliche Geschäftsmodelle und wir haben uns die Frage gestellt wer wollen wir sein der was könnte man da machen wollen wie er Dach Organisationen sein die vielleicht welche taub ja mit ganz wie in die
Pop-Charts denn wir helfen groß zu werden oder bei mir selber Sachen entwickeln wollen wir Aufträge für Medienhäuser machen dies vielleicht er Peiner Bus fühlt Media macht oder so da haben wir halt eben ganz viel überlegt uns was in ihrer Zustand weil wir ungefiltert und alles gegenseitig gesagt wenn man Fahrrad zwischendurch schon so dem Herzinfarkt nahe aber deshalb sucht die Sendungen die wir gern machen wollen würden können wir nie im Leben machen aber man denkt natürlich die ganze wir müssen Sendung darüber machen und so eine Sendung würde ich aber auch H und wir müssen diese Länder haben sollten doch auch unbedingt den und den und den immer gut finde fragen ob die nicht mit Podcasting anfangen wollen das war so unsere Zustand genau und so ging es die ganze Zeit hin und her ich habe das dann irgendwann in unserem hauseigenen
Podcast dass russisches unser hauseigener Podcast beschrieben als zum verliebt Reizzustand also irgendwie es die ganze Zeit
zufällig ändere fliehende und das wird ausgeschüttet und man nannte man 1 strömt zu über vor Ideen und vor Zukunftsplänen und es dauert dann natürlich nicht sehr lange bis die Ernüchterung kommt das ich glaube dafür gibt es das tatsächlich so ungefähr ein halbes Jahr ist selber Drogencocktail aufhört und so ähnlich ist es bei uns dann vielleicht auch gewesen aber uns war glaube ich auch von Anfang an klar dass wir das nicht alleine einfach zu schaffen sondern dass wir auch
Infos brauchen ich bin dann zur Gründungsberatung gegangen ja das war ganz ganz witzig ich kann dahin und der das dass eine Frau und die hat schon sehr viele Frauen das ist bei Xtra Gründungsberatung auch für Frauen hier schon sehr viele Frauen beraten die macht auch Buchhaltung für
sehr viele Frauen das heißt wirklich krasse Expertin gewesen auch ich saß an den Tisch und sagte ja also wir wollen gerne Import Castle das konnten wir guckte sie nicht zu sehr verständnislos an und fragten was ist denn ein Podcast nicht sehr sie wissen aber sie das Podcast und oder sie wissen wir nie was sind den Podcast ich so ja ok also das ist wenn man eine Sendung produziert nur sie kann das vielleicht zum Radio da gibt es also Sendungen Leute reden miteinander aber man stellt das ins Internet Sie schreiben also was zum Rat aus dem Nein ich kann es nicht oder unter den das als er könne durch das vollständig kennt wahrscheinlich alle solche Gespräche auch irgendwie sie sagten irgendwann na ja also da müsst ich mich jetzt aber noch mal einlesen ich habe hier so eine Frau die hatten Schuhladen eröffnet wenn er sie die Gründungsberatung hat es nicht so viel gebracht ja Katrin hat sie mitgezeichnet freundlicherweise mir dann das MP 3 geschickt und ist das ganze würde aber so entsetzt relativ bei der wir haben uns wieder von versprochen also wirklich zur wissen danach wie wenn meine zum Business an und das war nicht der Fall ja oder
auch dass sagt oberhalb von Kohl gibt es den Topf und dann müssen Sie sich da hinwenden und hier kann die Förderung beantragen so der das war schon alles nix und es stellte sich auch relativ schnell raus dass wir das alles selber erarbeiten müssen also das wäre jetzt nicht die große
erfahren der Podcast Gründungsberatung abgreifen können sondern wir müssen halt irgendwie alles selber rausfinden und das war dann so der im Mai und Juni den wir damit verbracht haben okay was was brauchen wir was muss man für Schritte machen um ein Unternehmen zu gründen und dann haben wir einfach also im Juni bin ich zurück nach Deutschland gekommen dann war es auch das wie überhaupt
erst mal Anfang konnten dass wir jede Woche also viel jeden Freitag Vormittag werde die uns nicht erreichen werden mit denen das galten 2 3 4 Stunden das ist unsere Jour fixe oder dem über alles sprechen bei Katrin es in Berlin ich bin in München sind noch nicht mal in einer Stadt dann machen wir
wenigstens mal wieder auf einem Kontinent und ich habe dann genau unsere Maxime also von nix ne Ahnung haben aber einfach mal machen Er umgesetzten zum Gewerbeamt gegangen hatte mir vorher so ein Zettel ausgedruckt aus dem Internet wo Bewerber Anmeldung ja schreibt dann am Rhein blabla und dann hat die Frau gesagt ja welche Form wollen Sie denn machen und dann habe ich gesagt 1 also das hatten wir vorher recherchiert eine OGS eine Unternehmergesellschaft mit ins Gesetz alles geschätzt eine kleine GmbH also weniger Eigenkapital es aber eben keine GB er also die kann man wirklich rucki zucki gründen und tatsächlich mit mir zum ausgefüllten Zettel wenn man zum Gewerbeamt geht und der DDR gründet das ist damit erledigt die Frau guckte mich dann aber eine Seite eine geht es ja denn Sie kommen sie als allerletztes zu mir und als alleiniges es gehen sie erst mal zum Notar werde ich habe keine Notare habe dann aber über Freunde gefragt okay kennt Notar bin dann dorthin gegangen und dann haben wir also eigentlich machen die relativ viel für einen die erklären das auch alles sehr sehr genau ist hieß dann nur dass dieser wie ich dachte eine Schritt zum Gewerbeamt wurde also nicht nur zu 20 Schritten sondern zu einer kreisförmigen Schrittfolge nämlich das ich als 1. zum Notar gegangen bin der hat diesen mit den Gesellschaftervertrag aufgesetzt mit dem mit der Kopie davon bin ich zur Bank gegangen die Planung hat er die haben da ein Konto eröffnen können man kriegt dann die Kontore Öffnung also den ganzen Kontodaten dann zahlt man das Grundkapital ein also muss mindestens Tausend Euro einzahlen viele okay wir haben jeder Tausend Euro eingelegt dann brauche man einen Kontoauszug von diesem Konto mit diesen Kontoauszug geht mal wieder zum Notar der Notar schickt dann den Gesellschaftervertrag ich vermute mit dem Kontoauszug zum Handelsregister also zum Amtsgericht Bayern M und Amtsgericht München heißt wahrscheinlich und des Amtsgerichts schickt einen die Information über den Handelsregistereintrag mit der Information über den Handelsregistereintrag ja geht mal wieder zur Bank so man schickt der Bank den wieder dann kriegt man den Zugang zu seinem Konto also vorher kann machen und da kann ich glaube irgendwann demnächst Kriege nach offiziellen schrieb vom Handelsregisters eine Urkunde und mit dem darf ich dann wieder zum Gewerbeamt gehen also das ist so wie sie ist ja ich würde nennen kafkaeske können Prozedere von dem ich sehr froh wenn das ich vorher nicht wusste dass das so ablaufen wird keine edited kann da auch ganz oft er
1 davon bewahren schon aufzugeben bevor man über Beihilfen hat ja und dann eines Tages es friedlich der Katrin eine SMS bei hat eben diese ganzen
formalen und das kostet dann noch mal mehr Geld das kostet noch mal weniger Geld und fragte sie und was dann diesen kafkaesken der Eindruck nochmal
verstärkte ob es okay ist wenn sie nicht gesell L Geschäftsführerin ist sondern Prokuristen Katrin des Prokuristen ich musste das auch erst mal googlen und fragt mich jetzt bitte nicht mehr für sicher auch schon wieder vergessen aber der Unterschied ist ich habe die gleichen Rechte als wären beide sozusagen
die gleichen Rechte unsere Gesellschaft so vertreten aber als Prokuristin hat uns das Ganze nur 10 Euro gekostet und welch Geschäftsführerin gewordene es 500 Euro gekostet ende der mehr
als den pragmatischen ist immer der Fall war ist auch egal wer ist wir haben ja der an dem was man den
nächsten Schritt ich glaube du da ich in Berlin mit der die dann mal getroffen weil natürlich gucken mussten wenn wir Sendungen unsere unter unser Dach nehmen wollen wie kommt die Kohle bei mir das war sogar ganz ganz zufällig als erst mal die 4 Podcasts die jetzt gerade unter dem nach Hause 1 sind für die wir uns dann entschieden haben und 3 davon bin ich tatsächlich selber
auch Hof also die haben dann in die relativ nahe der vierte es hat eine ganz interessante
Geschichte noch mal ich war für einen anderen Podcasts für ein Interview bei den KrautreporterDie Krautreporter sitzen im gleichen Haus wie Leute von die immer wenn ich der Bank gerade ich kurz mit den Leuten von Stanley weil die natürlich auch versuchen ganz interessante oder manche mögen es nicht so sehr ich finde ganz interessante Möglichkeiten zur Monetarisierung von Podcasts weiterzuentwickeln und das eigentlich immer so sehr fruchtbarer Austausch ist dass die Frage was braucht ihr noch dass ich sage ich brauche das noch und dann guckt man halt was man machen kann und Sebastian Esser von der meinte dann ja für cool ihr machten einfach lege ich ich kenne den Frank Jung der nach dem Podcaster heißt halbe Katoffl zu seinen ich gleich klar denken wir an das von nett von Rolle gefällt uns und Sebastian meinte Neuer Frank sucht nach Kooperationsmöglichkeiten bei erhalten Anf Anschubfinanzierung also fangen geförderter Podcast aber das ist dann auch
in paar Folgen ist es in die ausgelaufen Presse suchte in wie alleine klar zu
kommen ich habe dann den Frank angeschimmert gemein zu hier ist so lustig zu vernetzen und er hat auch
sofort gesagt ja das mein Kaffee trinken und so vor wie kam ein zum andern diesen Kaffee trinken gegangen und quatscht wer muss genau so gut verstanden wie man sich das nach dem Willen des Podcasts von Frank auch vorstellt dass man sich mit ihm gut versteht es ist einfach lustiger entspannter Typ der aber eben auch als er ist auch schon alles der macht das Ganze auch sehr professionell bereitet sich viel vor und hat da halt auch ein großes Interesse dran ja letztendlich dass nicht nur die ich weiß gar nicht wie diese sind in den 60 Euro oder so im Monat bei Ihnen am Ende für den Podcasts reinkommen und so kam es dazu dass wir jetzt einen Vierer Podcasts Portfolio momentan haben anekdotisch evident dass meine ich zusammen mit Alexandra
Tober die ist Schriftsteller kann und ist so wirklich seine Kulturwissenschaft ßender den also die arbeitet sich total gerne in verschiedene Themen ein und es genau das machen wir einen Monat lang im graben wir uns in ein Thema ein und danach reden wir darüber halbe Katoffl der Name kommt daher dass Frank selber eine halbe Kartoffel ist also seine Eltern sind koreanischer Herkunft er selber ist in Deutschland geboren halbe Katoffl und er redet halt mit einem halben Kartoffeln also andere Menschen die einen Migrationshintergrund haben was ist ein sehr sperriges Wort und genau darum geht es im Podcast das sperrige Wort zu entsperren und über Anekdoten und Alltagsgeschichten zugänglich zu machen der wieder Podcast den machen zu seiner der Barbara strahlte und ich schon seit über 4 Jahren und die Wochen der Wochen haben wir im Grunde ihr habt es war ein Podcast der vorher bei ortete gelaufen ist der zufälligerweise relativ zeitgleich dort ausgelaufen ist und wo wir gesagt haben wir würden gern versuchen denn weiter zu betreiben genau das sind als unsere 4 Podcasts und was wir machen ist es endlich so eine Art Transparenz das Experiment also auch es hier gerade genau also die
Transparenz soll nicht nur da aufhören darüber zu reden wie gründen wir dieses Ding und was machen wir sondern wir wollen
wirklich sehr offen damit umgehen auch was
kann man ausprobieren also vielleicht so dünne Stellvertreterfunktion auch also die Frage ist ja zum Beispiel jetzt auch schon sehr sehr viel gefallen dass man sagt was
könnte funktionieren also vom zunächst der DDR funktioniert Werbung oder will man zusammenarbeiten mit der SMS oder was auch immer und unser Plan ist mit dem Label das alles auszuprobieren und das auch alles immer weiter zu gehen also wir haben zum Start eine Episode das Haus eines Podcasts online gestellt da geht's erst mal darum was soll der Quatsch also warum fangen jetzt damit an und wie hat das alles angefangen so aus müssen die Hintergrundgeschichte und der soll aber schon auch dafür da sein immer wieder zu erzählen also das sind unsere nächsten Schritte dass es die Problemlage ja was weiß ich mit allein mit Spenden von Hörern kommt man jetzt nur so und so weit und wir lassen uns doch mal Werbung ausprobieren und so weiter und so fort und dann immer unsere Erfahrungen auch also was man sonst vielleicht nur einmal im Jahr auf Sonderkonferenz kriegt auch wirklich regelmäßig zu machen um also im Idealfall würden wir sagen im um andere zu ermutigen das auch zu machen also unser Plan wäre schon in Deutschland so die Podcasts sehen in dazu zu ermutigen mehr zu experimentieren mehr auszuprobieren also bei uns einen eigenen Formaten die wir dort gesehen haben machen wir so ganz unterschiedlich die Wochen Dämmerung wie gesagt es bei oder ausgelöst auf den freien Markt geholt der Name gehörte Probleme Kraut Fanning und schauen wie das läuft läuft gut an aber es natürlich auch deswegen total gut weil man seit 2 Jahren diese Sendungen zweifelsfrei kennt oder man kann sie kennen Ende hatten wir gewisse fände es beim Dealer Parkers ist es der größte Podcasts in unserem Portfolio der aber auch die kleinen fünfstelligen Zahlen Downloadzahlen des natürlich für für die Vermarktung am interessantesten und da sind haben jetzt die 1. 2 Ports laufen lassen wie jetzt in den letzten
2 Sendungen sind die 1. beiden Swords von Ort übergelaufen des weit Massenexperiment sowohl von unserer Seite au aus als auch von deren Seite aus aber das Licht extrem angenehme mit einmal anrufen und sagen hier wir hätten da Lust drauf habe auch Lust drauf okay lasse uns telefonieren 10 Minuten telefonieren und sagen okay so können wir uns das
vorstellen und bei anekdotische Evidenz sind Anzeigenkunden auf uns zugekommen schauen also Zahl und weiß nicht wie man das sagt das ist und ein Kleidungs- Dienst von Zalando also die sagen wir vermissen das haben wir Sonja lasse uns mal reden also dieses ganze reden man lernt immer neue ist und das ist für uns jetzt gerade so das spannende einfach wirklich mal mit ihm zu reden und zu schauen was denn die sich den vor was finden die auch spannend an Podcasts also die Finja ja natürlich was ganz anderes spannt als wir wir finde spannend senden zu können und die finden das spannend so gucken wenn erreichen wir an den könnten die im Zweifelsfall erreichen genau das ist so diese Transparenz ist es schon so sehr großes Ding für und auf den Fall und dieser Asche-Teile dankbar weil das ist jetzt endlich auch die Kultur die von euch kommt oder die wir auch von hier mitgenommen haben im Vertrag gerade vorher wurde auch gesagt wir können eigentlich nur gemeinsam wachsen und das ist genau auch unser Ansatz also zum Beispiel wir sehen 4 Tassen Herz weniger als eine Konkurrenz als einfach auch welche die sich auf den gleichen Weg gemacht haben und so gemeinsam als die Walzen die diesen Weg auch platt walzen jetzt erst mal ist noch sehr uneben und es ist noch sehr schwierig und ja das ist eigentlich so das Ziel er aus dem kleinen reichte Anekdoten noch
2 er bevor unsere Sendezeit dann auch zu Ende ist es gab noch ein kleines ja Hindernis in Sachen Social Media ist und Twitter-Accounts er zum Beispiel ist natürlich wünschenswert wenn man einen Podcast leer begründet und der Twitter-Accounts Haus einst gehörte einer Intensivpflege Station in Berlin die auch auf Haus 1 heißen und den habe ich da ich
glaube irgendwann im Juli eine Email ist nur gemeint hallo wir haben ihren 4. erkannte mit 49 Followern seit 2013 nicht genutzt könnten Sie vielleicht H E nicht der diesen freigeben denke aber nur zurück Entschuldigung uns und hat alle im Urlaub ist und wenn sie sich nach den Sommerferien noch mal den habe ich mich nach den Sommerferien nochmal gemeldet und am 15. September kam dann die Email von Haus 1 der Intensivpflege in Berlin so ja wir haben jetzt
unseren Internet Dienstleister gesagt dass sie den Twitter kommt gleichen sollen sie können also haben wir uns groß gefreut sich
hier ja genau rechtzeitig zum Start im Oktober aber Pustekuchen Zwitter braucht der 30 Tage umso einen K und an den nächsten Nutzer frei zu dem was man hat wenn man sich bei Twitter leichtes vielleicht interessanter zwischen wissen wenn ich mir leicht hat die 30 Tage Zeit es sich anders überlegen das bedeutet aber auch dass niemand anderes diesen Namen haben kann und so konnten wir den Namen erst am 15. Oktober haben das war leider 2 Tage nachdem wir sozusagen mit unserer Webseite online gegangen
sind das ist auch schon die zweite Anekdoten und dann komme ich auch zum Schluss die Website er sie ist inzwischen sehr schön also wir sind sehr stolz auf
sie sich oder präsentiert eigentlich alles das was wir gut finden und was wir was wir selber so ein ästhetischen er ich sage mal Vorlieben haben aber
die Webseite sollte zum 13. 10. fertig sein da haben wir nämlich und Vortrag gehalten dann zum Funknetz Kongress in diesem Vortrag wollten wir sagen hallo es gibt jetzt was einst guck doch mal vorbei auf Haus ein period S M und noch am 13. 10. er sich gerade mittags in den Bahnhof München mit dem Zug eingefallen bin sah sich in diesem ICE und habe eine Webseite gebastelt als es wirklich so unfassbar schlimm letzter Drücker falls sie jemals so was ähnliches plant ungefähr 3 bis 4 Monate solltet ihr allein für die Webseite einplanen ja abschließend vielleicht Einsatz noch dazu weil die Frage seit dem also seit dem 10 vom Netz Kongress der den wir so offiziell gemacht haben im Prinzip dass das Haus einsetzt gibt kommen sehr viele Fragen uns also sowohl Podcaster Podcaster rennen die sagen hier im Raum Kaarst hat die Lust auf nicht erheben kann ich mitmachen im das komme fragen was soll der Quatsch haben und deswegen wir ganz kurz darüber vielleicht noch reden jetzt gerade also die vertrösten es erstmal momentan jeden und jede weil wir sehen so Gebrauch
jetzt erstmal wieder Enten und wir brauchen halt ist ja unser Strukturen zu schaffen also was wir zu Moment merken es ja mit zu den 1. Patch geschrieben für einen Geldtopf wir haben die 1. Anzeigenkunden angerufen und alles was man zum 1. Mal macht es möglich immer irre aufwendig und da wollen wir jetzt erst mal so was kann man sagen Sohn Routine reinbringen also das wenn wir wissen okay die nächsten
10 Anzeigenkunden wollen Anfragen dass das klar ist okay diese Standard mehr haben wir schon oder so und können den des schicken damit natürlich dann zum 1. Mal so eine Präsentation über unsere Podcasts gemacht das muss man dann nicht mehr machen wir vielleicht nur noch so bisschen anpassen und so also da versuchen wir jetzt ein bisschen Routine reinzukriegen und dann wird es auf jeden Fall etwas sein das wir Ausschau halten oder auch wenn Sie Leute bei uns melden zu sagen was passt zu uns welches Format und welches Thema er ist wird sowas von Inhalten in ganz grundsätzlich ist es für mich so dass ich immer an Alexandra als Oktober von anekdotisch evident und auch an Frank Jung denken muss dass sie so
meine Schäfchen geworden sind bei Frank bekommt momentan für sein Podcast in diese 60 Euro Alexandra und ich für eine kritisch evident 69 Euro dass wir da nochmal durch 2 teilen und das ist eigentlich das wo ich denke ne also ich mache das unter anderem deswegen um Leuten die sich wirklich so viel Mühe auch geben die sehr professionell arbeiten die für Arbeiter reinstecken hinter her ein Honorar zahlen zu können für das ich mich als immun Chefin dieser Leute so ein bisschen zumindest nicht schämen muss das ist ja nicht das Hauptziel zu 1. heißt diese 4 Podcasts auch gut vermarkten das heißt an
denen auch gucken wie funktioniert Vermarktung überhaupt und das zweite Ziel ist dann eigentlich erst wenn das Loch zu kucken okay Was können wir noch für andere Produktionen wirklich entwerfen Susanne ist ganz großer Fan von Storytelling alle hat da ganz viele tolle Sachen auch aus den USA mitgebracht und das ist dann eben so der zweite Schritt genau und das natürlich das große Problem das ist ja alles deute
eines irre teuer also alle Produktion wo man den würde ich gern mal machen die man aus den USA kann der ist dann ein Team von 15 Leuten dahinter
oder 10 Leute uns kostet einfach unglaublich viel Geld also des deswegen dann schon die Idee auch eben schon die sie im Formate zu entwickeln also wir haben nicht nur eine Schublade sondern wirklich in unserm also die Arbeit mit etwa lautet das wird man mehr 39 Notizen gemeinsam Notizbuch wurde halt wo überlegen ob was wäre der richtige Ansatz dafür oder dafür welcher Topf käme da vielleicht in Frage oder welches Medienhaus zum Beispiel also dass man auch überlegt die großen Medienhäuser gehen ja jetzt momentan auf diesem Markt die sind da alle interessiert die meisten sind aber noch relativ ahnungslos wie sie da wo sie damals Anfang und wie das überhaupt funktioniert aber zu sagen hier wir glauben dass es zu euch passt und wir machen reicht es und das ist natürlich dann auch wenn da Geld reinkommt das kann auch mit der Finanzierung dann wiederum für privat produzierte Podcasts sein also diesen ganzen Markt aufzuschließen einmal in die Podcasts denn selber rein zu gehen und zu sagen wir eröffnen Euch Möglichkeiten das hier eben mehr Zeit da reinstecken können und andererseits den größer als Publikum zu vergrößern zu sagen wir wollen einfach mehr Leute mit Podcasts beglücken was natürlich vielleicht über die großen Medienhäuser ganz gut funktionieren könnte das ist eigentlich auch schon so das Wichtigste was wir zu
sagen hätten für alles weitere sind wir auf jeden Fall er hier wir geben heute Abend auch noch ein aus weil wir nämlich wäre genau wissen wo wir herkommen ich selber bin von Tim N ein sehr eingeladen worden bin von Tim infiziert worden mit diesen Podcast Virus habe dann irgendwann
angefangen das selber zu machen und mit der Anleitung was von der Technik ich mehr kaufen muss und und und wir arbeiten mit wir arbeiten mit Ultraschall wir kommunizieren und lesen im Sender Geld nach wenn irgendwas nicht funktioniert oder sie werden was besser machen könnte hinterher jagen wir alles einmal durch Auphonic also ich glaube es ist ihnen klar ohne diese Community hier jetzt Haus 1 nicht also ganz sicherlich nicht und deswegen würden wir euch heute Abend bei der Zeit die gerne auf Schunk einladen wenn ihr Lust habt er
hat er er dulde da am
KATRIN <Programm>
E-Mail
Energie
Prozess <Informatik>
Web-Seite
Chipkarte
Internet
Ende <Graphentheorie>
CAST
Strich <Typographie>
Explosion <Stochastik>
Podcasting
Eins
Analysis
Netzadresse
Neun
Zeitverschiebung
Eins
Unternehmensmodell
Datenbus
Hypermedia
Podcasting
Eins
Internet
Eins
Internet
Information
Eins
Eins
Hausdorff-Raum
Folge <Mathematik>
Vier
Typ <Informatik>
Eins
Dateiformat
Eins
Zahl
Dienst <Informatik>
Datenparallelität
Eins
Zahl
Arbeitsplatzcomputer
E-Mail
Dienst <Informatik>
Internet
Twitter <Softwareplattform>
Eins
Web-Seite
Web Site
Eins
Patch <Software>
Elementare Zahlentheorie
Funknetz
Momentenproblem
Gesamtdruck
Koroutine
Eins
Web-Seite
Struktur <Mathematik>
Content <Internet>
Koroutine
Eins
Produktion <Informatik>
Eins
Computervirus
Dateiformat
Eins
Sender
Ultraschall
Eins

Metadaten

Formale Metadaten

Titel Das Podcastlabel hauseins
Untertitel Keine Ahnung vom Gründen, aber trotzdem einfach mal machen
Serientitel #subscribe9
Autor Rönicke, Katrin
Lizenz CC-Namensnennung 3.0 Unported:
Sie dürfen das Werk bzw. den Inhalt zu jedem legalen Zweck nutzen, verändern und in unveränderter oder veränderter Form vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen, sofern Sie den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen.
DOI 10.5446/35479
Herausgeber Chaos Computer Club e.V.
Erscheinungsjahr 2017
Sprache Deutsch

Inhaltliche Metadaten

Fachgebiet Informatik
Abstract Susanne Klingner und Katrin Rönicke haben den Lila Podcast, anekdotisch evident und die Wochendämmerung unter ein gemeinsames Dach geholt: hauseins. Ein Podcastlabel. Crazy Idee, aber für uns nicht verrückt genug, um es sein zu lassen – und wir wollen euch anstecken: Diskutiert mit uns, fragt uns aus, am Ende gibt es Schampus.

Zugehöriges Material

Folgende Ressource ist Begleitmaterial zum Video

Ähnliche Filme

Loading...
Feedback